ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Niveauregulierung S211 (keine Airmatic)

Niveauregulierung S211 (keine Airmatic)

Mercedes E-Klasse W211

Kann mir jemand eine Anleitung posten, die

1.) Die komplette elektrische Verdrahtung erkennen läst. (Schaltplan) Sensoren, Relais, Sicherung.

2.) Ich benötige eine Ein- bzw. Ausbauanleitung für den Luftkompressor vorn links. (ohne Airmatic !!)

Was hat es damit auf sich, dass man über die Star Diagnose das System drucklos machen soll. Die Anleitung sollte ohne diese Star Diagnos funktionieren wenn möglich.

Vielen Dank.

Ähnliche Themen
41 Antworten

Bei mir hat dieses großes Gerät Funktion von Wischwasser Vorne u. Hinten abgestellt. Der Rest hat alles Wunderbar und einwandfrei funktioniert. Ich vermute kalte Lötstelle, aber finde die erstmal.

Ich will nicht in den Sensor schauen ! Aktuell funktioniert nach Tausch des Kompressors alles wieder. Trotzdem finde ich den Wagen hinten zu tief. Aber das ist wohl Standard. Danke für die freundliche Hilfe !!

Da muss du den Null Punkt neu programmieren!!!

Hallo,

ich hab auch ein Problem mit der Niveauregulierung.

Nachdem das FZ ein Jahr oder länger nicht auf ner Hebebühne war (also die Räder nie ganz unten waren, d.h. der Niveausensor sich nie weiter bewgt hat)

mußte ich die Bremsen machen.

Danach hing er am nmächsten Tag ganz unten.

Nach starten des Motors kam er aber sofort wieder hoch. Soweit alles klar.

Am nächsten Morgen das gleiche Spiel.

Es ist aber nicht immer gleich, mal steht er drei Tage oben, dann ist er mal schon nach einer Std wieder unten.

Einmal ging er sogar während der Fahrt runter.

Woran kanns liegen ??

Ich hab mal auf den Sensor getippt, das der mittlerweile nach ganz runter und wieder hoch einfach spinnt.

Ist ja wahrscheinlich nur ein Poti drin, wo es wie früher bei den älteren Radios beim laut-leise.Poti anfing zu kratzen, wenn die älter wurden.

Jetzt meine Frage:

Nach Wechsel des Sensors überhaupt keine Reaktion.

Muß der irgendwie wieder neu eingelesen werden, oder wie oben gefragt,

der Nullpunkt neu programiert werden ??

Und wenn ja, wie geht das, bzw kann man das selbst machen ?

Für hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar.

Gruß Speedy

Und den Kompressor schliesst du komplett aus?

Meiner hat auch damals gepummt und funktioniert, konnte aber kein Druck aufbauen - musste neu kaufen!

Hallo,

vielen Dank schon mal für die Antwort.

Den Kompressor schließe ich vorerst mal aus, weil er ja nach dem Starten immer wieder schnell (auf normal Niveau) hochpumpt.

Aber irgendwo muß der Druck wieder weggehen, wenn der Wagen wieder ne Weile steht.

Das ist aber immer sehr unterschiedlich, mal steht er zwei-drei Tage oben,

dann ist er aber auch schon mal nach zwei Std wieder unten.

Deshalb dachte ich, entweder hat das Entlüftungsventil selbst ne Macke,

oder der Sensor gibt falsche Signale...

Luftfedern könnte auch einen Schuss weghaben. Je nachdem wie diese gerade steht reicht es aus dass dielectric drin bleibt, langsam entweicht oder eben schnell.

Hast du mal die verschiedenen AIRmatic texts via SD durchführen lassen? Lecksuchspray oder einfach mit Spülmittelwasser und Sprühflasche gesucht?

Laufleistung?

Hallo,

mein S211 ist seit einigen Tagen auch hinten beidseits zu tief. Federbeine sind im letzten Jahr auf beiden Seiten neu gekommen.

Denke es ist der nun der Kompressor, höre hinten die Ventile für ca 1min klacken, an der Höhe ändert sich aber nichts.

Hat jemand eine Anleitung zum Tausch des Kompressors?

MfG

Abend, muss den Thread nochmal kurz aufleben lassen ??

Wenn das Steuergerät defekt ist, kann es dann sein, das keine Spannung am Kompressor mehr zu messen ist?

MeinE Klasse hängt derzeit hinten runter, Sicherung in Ordnung, Relais habe ich neu bestellt und den Filter auch. Habe allerdings noch nicht die Sicherung auf der Beifahrer Seite kontrolliert, deshalb meine Frage!

Mit meinem Delphi lese ich den Code 5501 aus!

Danke

Ich hak mich hier mal ein, weil mein "Problem" etwas damit zu tun hat. Gibt es für die Niveauregulierung (keine Airmatic) auch einen Lufttank? Da wo er bei Fahrzeugen mit Airmatic sitzt habe ich keinen.

Und kann man mit Delphi dem Fahrzeug einen neuen Nullpunkt der Hinterachse geben? Also dass er etwas tiefer liegt, damit es mit vorne zusammenpasst.

Zitat:

@Edvonschleck96 schrieb am 24. Februar 2019 um 20:12:32 Uhr:

Ich hak mich hier mal ein, weil mein "Problem" etwas damit zu tun hat. Gibt es für die Niveauregulierung (keine Airmatic) auch einen Lufttank? Da wo er bei Fahrzeugen mit Airmatic sitzt habe ich keinen.

Und kann man mit Delphi dem Fahrzeug einen neuen Nullpunkt der Hinterachse geben? Also dass er etwas tiefer liegt, damit es mit vorne zusammenpasst.

Zur ersten Frage, nein. Zur zweiten Frage, nein.

Hi hab so ein ähnliches Problem hab hinten rechts immer den Arsch auf dem Boden sobald mehr als 3 Leute im Auto saßen. Nun Test gemacht hab schwiegermutti in den Kofferraum gesetzt und siehe da fängt an zu zischen am luftbalon. Soweit so gut neuen gekauft,eingebaut,hochgepumpt und jetzt ist die Karre auf der gewechselten Seite knapp 3 cm Tiefer oder auf der anderen Seite höher weiß nicht genau was jetzt richtig ist.

Wir auch nicht ohne eine einzige Angabe zum Hobel.

Kann man das denn überhaupt einzeln einstellen? Meiner hängt auch links 7mm tiefer als rechts.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Niveauregulierung S211 (keine Airmatic)