ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Nicht abstellbare Mängel durch MB Fachwerkstatt

Nicht abstellbare Mängel durch MB Fachwerkstatt

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 8. April 2013 um 19:27

Moin moin aus dem Norden.

Nachdem ich mit den ganzen bekannten Mängeln, wie klappernde Türverkleidungen, Heckklappe, Handschuhfach und Mittelkonsole Erfolg hatte und diese nun alle abgestellt sind, geht er nun zum 3 x rein wegen dem Mist mit der PDC vorn.

Ist ja auch bekannt. Nach dem Tausch der Ringe macht die Anlage nun weiter Ärger, so dass jetzt nochmal die Sensoren geprüft werden.

Nach dem Softwareupdate des Steuergerätes geht nun die ECO-Funktion nicht mehr, aber naja...

Dachte nur, dass MB kein Newcomer aus einem Entwicklungsland ist:confused::D

Nun geht's aber weiter:

Habe die Kompfortsitze. Ja und wenn ich die Sitzhöhenverstellung auf mich anpasse (vorne höher), dann wackelt die Sitzfläche.

Und zwar so, dass beim Lastwechseln ein Hin-und Herwackeln mit dem Allerwertesten deutlich zu vernehmen ist.

Aussage der Werkstatt: Stand der Technik

Dann beschlagen die Seitenscheiben bei feuchter Witterung (wenn der Sitzplätz belegt ist, hier in diesem Fall Fahrerseite) in der Warmlaufphase, wenn sich der Luftstrom der Belüftung automatisch ändert.

Dann muss man gegen an arbeiten, indem die Fußraumbelüftung gesperrt wird.

Irgendwann gibt sich das dann und alles läuft wieder normal.

Das hat man nach jedem Fahrtantritt bei der Anlage mit der normalen Klimaanlage( nicht Automatik), im Wintermonat.

Aussage der Werkstatt: Stand der Technik

 

Dann ist das 6 Gang Schaltgetriebe in der Kaltphase extrem hakelig. Mit Zwischenkuppeln hat man das Problem nicht.

Wenn der Wagen warm ist, ist alles gut.

Aussage der Werkstatt: Ist Stand der Technik. Da haben sie aber noch ein gutes Getriebe erwischt. Andere sind noch schlimmer.

 

Dann wird das Fahrzeug sporadisch (nicht reproduzierbar) beim Hochbeschleunigen während des Gangwechsels (im Zustand der getretenen Kupplung) leicht abgebremst. Fühlt sich an, als wenn ein Assistenzsystem eingreift.

Werkstatt: Wir konnten nichts feststellen. Und das schon 3 x.

Ich bin mit dem Wagen sonst sehr zufrieden und möchte ihn behalten und habe darum Maastricht angerufen und meinen Unmut deutlich gemacht.

Mal sehen was nun passiert.

Beste Antwort im Thema

Der Standardsatz aller Verkäufer (egal was sie verkaufen) ist doch: Das ist der erste Mangel an dem Produkt. War bisher noch nicht da.

Sie sollten aber bedenken, dass im Internet-Zeitalter die Kunden besser informiert sind als in früheren Zeiten.

Gruß - Dieter

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Es ist sehr ärgerlich bei einem Mangel von der Werkstatt zu hören, es sei Stand der Technik oder da sei nichts dran zu machen. Und ist der Wagen zur Behebung eines Mangels erst einmal in der Werkstatt, kommt man schnell mit 1-2 neuen Problem(ch)en wieder raus. Mein Mitgefühl. :( Leider ist das bei anderen Herstellern ähnlich.

Zu den beschlagenden Scheiben weiß ich vielleicht einen kleinen Tipp, falls du es nicht schon kürzlich gemacht haben solltest: Wenn du die Scheiben von innen mit herkömmlichen Glasreiniger reinigst, beschlagen sie weit weniger. Zumindest hat dies bei mir geholfen.

Hallo every17,

als ich deinen Bericht las, dachte ich: "Das kommt mir bekannt vor".

Abgesehen vom Problem mit dem PDC (bisher keine Probleme, aber was nicht ist kann ja noch kommen) hat mein B nahezu jedes "Wehwehchen" 1 zu 1 wie von dir beschrieben.

Klappernde Türverkleidungen, Handschuhfachdeckel, Heckklappe und Mittelarmlehne - ja, hat er + ein nerviges Klappergeräusch aus dem Kombiinstrument. Das Kombiinstrument wurde getauscht; der Rest ist noch offen. Das ärgerlichste ist, an den Türverkleidungen wurden die Clipse getauscht mit dem Ergebnis, dass diese jetzt deutlich mehr klappern.

Was hat man bei dir gegen Klappergeräusche gemacht?

Auch das Thema mit den "wackeligen" "Komfort"sitzen kenne ich. Zudem verstellt sich die Höhenverstellung der vorderen Sitzfläche ständig.

Die beschlagenen Scheiben bei feuchtkaltem Wetter kenne ich nur zu gut. Ich hab die Klimautomatik, die jedoch auch nicht das Problem lösen kann. Wenn ich das Panoramadach anklappe, habe ich deutlich weniger Probleme mit beschlagenen Scheiben. Scheinbar hat mein B ein Problem mit der Fahrzeugentlüftung.

Bisher wurde ein Softwareupdate aufgespielt, was auch nur sehr begrenzt Besserung erzielte. Als das auch nicht den gewünschten Erfolg brachte, gabs noch einige Tipps wie durch "gezielten" manuellen Eingriff meinerseits in die Klappen - und Lüftungsverstellung etwas Besserung verschafft werden kann - gib wohl für die Standardklima da eine Anweisung zur Bedienung.

Ich habe die Klimaautomatik gewählt, weil ich gerade nicht ständig selbst regeln will. Die Reaktion der Werkstatt war leider nur ein Achselzucken.

Die hakelige Schaltung bei tiefen Temperaturen kenne ich leider auch, obwohl ich das nicht so extrem finde. Vielmehr nervt mich das auch von Dir beschriebene Phänomen des "Stockens, Bremsen,..." beim Hochchalten; bei mir ausschliesslich vom 2. in den 3. Gang. Werd das wohl mal in der Werkstatt ansprechen müssen und hoffen, dass der Vorführeffekt nicht "zuschlägt"

 

Bei mir kam "erschwerend" hinzu, dass meine Niederlassung einen mehr als dürftigen Job gemacht hat und ich darauf in eine andere Vertragswerkstatt gewechselt bin. Da scheint man mich zumindest ernst zu nehmen und versucht mir und meinem B wirklich helfen zu wollen.

Im Mai steht der erste Service an. Da werde ich die offenen Punkte nochmals gezielt ansprechen und auf Besserung hoffen.

Ehrlich gesagt bin ich schon etwas enttäuscht vom "guten Stern" - zumindest bei mir erweckt der Slogan: "Das Beste oder nichts" nur ein "müdes" Lächeln. Mercedes sollte die "Mängel" abstellen ( ganz allgemein), andernfalls denke ich, wird die Luft spätestens bei Einführung des BMW Active Tourers sehr dünn für den B.

Schade eigentlich. Das Fahrzeugkonzept, das Raumgefühl,... finde ich wirklich Klasse.

Ich bin gespannt, wie auf deinen Anruf hin die Reaktion aus Maastricht ausfällt.

Bis dahin - Kopf hoch und denk immer dran: könnte schlimmer kommen (ich wills nicht beschreien(;-).

 

Hallo every17,

ich habe an meinem B verschiedene Knack- und Knarzgeräusche im Bereich des Armaturenbretts.

Welche Mängel hattest Du im Bereich der Mittelkonsole und des Handschufachs und wie bzw. mit was wurden sie von MB beseitigt ?

Deine Antwort könnte mir vielleicht Hinweise für die Beseitigung der Geräusche bei meinem B geben.

MB konnte die Knack- und Knarzgeräusche bisher nicht beseitigen.

Gruß

evercourt

Zitat:

Original geschrieben von Elbstern

Klappernde Türverkleidungen, Handschuhfachdeckel, Heckklappe und Mittelarmlehne - ja, hat er + ein nerviges Klappergeräusch aus dem Kombiinstrument. Das Kombiinstrument wurde getauscht; der Rest ist noch offen. Das ärgerlichste ist, an den Türverkleidungen wurden die Clipse getauscht mit dem Ergebnis, dass diese jetzt deutlich mehr klappern.

Was hat man bei dir gegen Klappergeräusche gemacht?

Seit ca. Mitte März 2013 gibt es nochmals geänderte Befestigungsclipse für die Türverkleidungen.

Hier sollte dann der Tausch auf die aktuelle Fassung abhilfe bringen.

Zitat:

Die beschlagenen Scheiben bei feuchtkaltem Wetter kenne ich nur zu gut. Ich hab die Klimautomatik, die jedoch auch nicht das Problem lösen kann. Wenn ich das Panoramadach anklappe, habe ich deutlich weniger Probleme mit beschlagenen Scheiben. Scheinbar hat mein B ein Problem mit der Fahrzeugentlüftung.

Bisher wurde ein Softwareupdate aufgespielt, was auch nur sehr begrenzt Besserung erzielte. Als das auch nicht den gewünschten Erfolg brachte, gabs noch einige Tipps wie durch "gezielten" manuellen Eingriff meinerseits in die Klappen - und Lüftungsverstellung etwas Besserung verschafft werden kann - gib wohl für die Standardklima da eine Anweisung zur Bedienung.

Ich habe die Klimaautomatik gewählt, weil ich gerade nicht ständig selbst regeln will. Die Reaktion der Werkstatt war leider nur ein Achselzucken.

Von wann ist Deine B-Klasse?

Ist es eine der ersten?

Wurde außer der neuen Software auch die Codierung geprüft bzw. geändert?

Gruß Dirk

Hallo Dirk,

Da Sie ja als "Interner" sehr gut Bescheid wissen:

Auch bei meiner B-Klasse (EZ 03/2012) gibt es das Phänomen, dass er bei Gaswegnahme deutlich abgebremst wird – ob nur/auch beim Schalten vom 2./3. Gang, kann ich nicht sagen. Bis zu eben diesem Thread heute war mir auch kein anderer Fall bekannt.

Es ist, wenn auch sporadisch, durchaus lästig. Bei Vorsprache bei meinem hiesigen Freundlichen wurde mir mitgeteilt, dass das wohl von der Lichtmaschine komme (?!). Kann ich als gelernter Automechaniker aber nicht wirklich nachvollziehen.

Da es ein WA-Mietfahrzeug ist, das nächste Woche wieder getauscht wird, habe ich es halt so akzeptiert und nicht weiterverfolgt. Als Kunde wäre ich aber schon angepisst...

Ist Ihnen dieser Mangel anderweitig bekannt?

Gruss,

steckert

Wir haben eines der ersten Fahrzeuge und hier knarzt vor allem die Türverkleidung hinten. Also, wenn man sich dort ein bisschen anlehnt. Ob das auch die Clips sind? Ist jedenfalls auch auf der Liste für den Service nächste Woche. Außerdem noch das Fiepen der Lüftung.

moin,

das mit der abbremserei hat meiner auch mal.

meisst wenn er kalt ist.

ich habs mir bisher immer so erklärt, daß ich genau in dem moment wenn ich kuppel

der turbo gerade anziehen will und ich ihn durchs kuppeln, dabei unterbreche?!

wie gesagt, das kommt echt sporadisch und ist nicht reproduzierbar.

meiner ist 07/12.

nach dem clipstausch herscht auch ruhe, allerdings bekommt meine werkstatt es nicht hin, die türpins wieder in der richtigen höhe einzubauen und das noch ohne sie zu zerkratzen.

da muss beim nächsten service nochmal nachgebessert werden.

klima: null probleme! ist die automatik.

schaltung: wie butter! in jedem gang und bei jeder temperatur.

pdc:spinnt auch manchmal, werde ich (auch hier im forum) weiter beobachten und beim service anmerken.

bei nem W245 in der familie gibts das gleiche phänomen.

gruss

Ich habe auch einen B 180 CDI aus 7/12. Die Knarzgeräusche aus der Mittelkonsole kenne ich. Ich vermute, sie hängen mit der Erwärmung durch die Heizung zusammen.

 

Was mich aber unheimlich nervt - bitte nicht lachen:

Der linke Türgriff qietscht nach längerer Fahrt beim Öffnen ganz furchtbar. Nach einer kurzen Fahrt von wenigen Minuten ist Ruhe.

 

Der KD-Meister meinte, er müsse die komplette Verkleidung ausbauen. Deshalb warte ich bis zum Service.

 

Hat jemand etwas Ähnliches? So etwas hatte ich noch bei keinem Auto, und das waren schon viele.

 

 

 

Zitat:

Original geschrieben von dirk_aw

Zitat:

Original geschrieben von Elbstern

Klappernde Türverkleidungen, Handschuhfachdeckel, Heckklappe und Mittelarmlehne - ja, hat er + ein nerviges Klappergeräusch aus dem Kombiinstrument. Das Kombiinstrument wurde getauscht; der Rest ist noch offen. Das ärgerlichste ist, an den Türverkleidungen wurden die Clipse getauscht mit dem Ergebnis, dass diese jetzt deutlich mehr klappern.

Was hat man bei dir gegen Klappergeräusche gemacht?

Seit ca. Mitte März 2013 gibt es nochmals geänderte Befestigungsclipse für die Türverkleidungen.

Hier sollte dann der Tausch auf die aktuelle Fassung abhilfe bringen.

Zitat:

Original geschrieben von dirk_aw

Zitat:

Die beschlagenen Scheiben bei feuchtkaltem Wetter kenne ich nur zu gut. Ich hab die Klimautomatik, die jedoch auch nicht das Problem lösen kann. Wenn ich das Panoramadach anklappe, habe ich deutlich weniger Probleme mit beschlagenen Scheiben. Scheinbar hat mein B ein Problem mit der Fahrzeugentlüftung.

Bisher wurde ein Softwareupdate aufgespielt, was auch nur sehr begrenzt Besserung erzielte. Als das auch nicht den gewünschten Erfolg brachte, gabs noch einige Tipps wie durch "gezielten" manuellen Eingriff meinerseits in die Klappen - und Lüftungsverstellung etwas Besserung verschafft werden kann - gib wohl für die Standardklima da eine Anweisung zur Bedienung.

Ich habe die Klimaautomatik gewählt, weil ich gerade nicht ständig selbst regeln will. Die Reaktion der Werkstatt war leider nur ein Achselzucken.

Von wann ist Deine B-Klasse?

Ist es eine der ersten?

Wurde außer der neuen Software auch die Codierung geprüft bzw. geändert?

Gruß Dirk

Hallo Dirk,

Danke für Deinen Tipp mit den neuen Türclipsen. Das Thema werde ich beim nächsten Service definitiv mit ansprechen. Ich hoffe dann geben die Türverkleidungen endlich Ruhe.

Gibt es eventuell auch neue Maßnahme gegen die anderen Klappergeräusche (Handschuhfachdeckel und Mittelarmlehne)?

Mein B ist aus April/12.

Im Januar 2013 wurde laut der Werkstatt ein neues Softwareupdate für die Klimaautomatik aufgespielt - welche Version und ob etwas an der Codierung geprüft oder geändert wurde hat man mir nicht mitgeteilt.

Das Beschlagen der Scheiben finde ich wirklich problematisch zumal besonders die vorderen Seitenscheiben, im Bereich der Seitenspiegel, derart beschlagen, dass man nachwischen muss, um in die Rückspiegel schauen zu können. Abgesehen vom Sicherheitsaspekt - es nervt.

Ich hab den Eindruck, dass aus den seitlichen Entfrosterdüsen nur ein "laues Lüftchen" kommt und deshalb die Scheibe nicht frei wird. Es sollte doch kein Problem sein, über ein Update insbesondere die seitlichen Entfrosterdüsen mit mehr Luft zu beaufschlagen, um freie Sicht zu erzeugen.

Hast Du Informationen wie das Softwareupdate in die Klima eingreift und was geändert wurde?

Was hat es mit der Codierung auf sich?

Dank Dir schonmal im Vorraus.

Gruß Elbstern

 

Themenstarteram 9. April 2013 um 22:07

Boahh. Da bin ich aber überrascht.

Meine MB Fachwerkstatt hat behauptet, dass ich mit den 4 genannten Problemen

ALLEIN AUF WEITER FLUR STEHE.

Deutschlandweit nichts bekannt.

Und nun Eure Schilderungen.

Diese werde ich denn doch mal ausdrucken und das Thema diskutieren.

Im Übrigen, ich habe NICHT die Klima-Automatik!

Die meisten Entklapperungen wurden mit Filz durchgeführt. Außer die Erneuerung der Klipse.

Das Handschuhfach ist ein geborener Dauerklapperer.

Es ist in sich eine totale Fehlkonstruktion. Je mehr es gedämmt wird, umso mehr steht es dann vor im Armaturenbrett.

Habe heute die 17er aufgezogen. Und nun klappert wieder alles neu.

Im Handschuhfach, im Armaturenbrett.

Die Armauflage habe ich selbst mit kleiner Filzstreifen selbst gedämmt. Da ist Ruhe.

Ja und rödelt es auch wieder aus dem Kofferraum.

 

Vielen Dank für Eure vielen Beiträge.

....aus dem kofferraum könnte es das rollo sein?

meins rappelt minimal bei zb kopfsteinpflaster.....allerdings wüsste ich nicht wie man das abstellen sollte??

Im Gegensatz zu meinen 2 B 245 klappert bei meinem B 246 (EZ. 10.10.2012) nichts.

Gruß - Dieter.

Zitat:

Original geschrieben von DieterRichard

Im Gegensatz zu meinen 2 B 245 klappert bei meinem B 246 (EZ. 10.10.2012) nichts.

Gruß - Dieter.

Und bei meinem auch nichts.

Hallo zusammen,

ich fahre einen B200 mit nahezu Vollausstattung. Auf sehr schlechten Straßen plagte mich auch das Klappern von hinten. Zum Test habe ich die Heckklappe mal etwas "gespannt", indem den Teil einer Wolldecke zwischen Klappe und Rahmen platziert habe... das Klappern war weg. Demnächst werde ich das Comand Online updaten lassen und dabei gleich die Heckklappenjustierung beauftragen...

Vorher habe ich die C-Klasse gefahren und ich bin grundsätzlich sehr zufrieden mit meinem B200.

MfG

Uwe

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Nicht abstellbare Mängel durch MB Fachwerkstatt