ForumVolvo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Next-Gen Sensus mit Android Google Maps und Play Store: Android Automotive

Next-Gen Sensus mit Android Google Maps und Play Store: Android Automotive

Volvo
Themenstarteram 8. Mai 2018 um 8:55

Das Thema hatten wir schon in einigen Threads gestriffen, aber nun wird es wieder akut

 

Zitat:

 

Volvo announced today that its next-generation Sensus infotainment system, which will run on Android, will have the Google Assistant, Google Maps and the Google Play Store embedded within it. Adding Google Maps has some obvious benefits for drivers while the Google Assistant will give users voice control over in-car functions like air conditioning as well as music and messaging. "Bringing Google services into Volvo cars will accelerate innovation in connectivity and boost our development in applications and connected services," Henrik Green, Volvo senior VP of research and development, said in a statement. "Soon, Volvo drivers will have direct access to thousands of in-car apps that make daily life easier and the connected in-car experience more enjoyable."

Google and Volvo announced last year that they were teaming up to build Android into future cars. Such a set up will allow drivers to use their infotainment system independently of their smartphones since the system itself will operate on Android. Volvo says that the first Android-based system will launch in a couple of years.

Quelle

 

Dazu ein paar Sachen, die mir auffegallen sind:

  • - Keine Angabe, ab wann (Modelljahr 2020?) und für wen (nachrüstbar?, mMn eher nicht)
  • - Kein kompletter Zugriffauf den Play Store, sondern nur auf angepasste Apps aus dem Play Store

Zitat:

"plus thousands of additional apps are available through the Google Play Store that is optimised and adapted for Android-based car infotainment systems."

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 8. Mai 2018 um 8:55

Das Thema hatten wir schon in einigen Threads gestriffen, aber nun wird es wieder akut

 

Zitat:

 

Volvo announced today that its next-generation Sensus infotainment system, which will run on Android, will have the Google Assistant, Google Maps and the Google Play Store embedded within it. Adding Google Maps has some obvious benefits for drivers while the Google Assistant will give users voice control over in-car functions like air conditioning as well as music and messaging. "Bringing Google services into Volvo cars will accelerate innovation in connectivity and boost our development in applications and connected services," Henrik Green, Volvo senior VP of research and development, said in a statement. "Soon, Volvo drivers will have direct access to thousands of in-car apps that make daily life easier and the connected in-car experience more enjoyable."

Google and Volvo announced last year that they were teaming up to build Android into future cars. Such a set up will allow drivers to use their infotainment system independently of their smartphones since the system itself will operate on Android. Volvo says that the first Android-based system will launch in a couple of years.

Quelle

 

Dazu ein paar Sachen, die mir auffegallen sind:

  • - Keine Angabe, ab wann (Modelljahr 2020?) und für wen (nachrüstbar?, mMn eher nicht)
  • - Kein kompletter Zugriffauf den Play Store, sondern nur auf angepasste Apps aus dem Play Store

Zitat:

"plus thousands of additional apps are available through the Google Play Store that is optimised and adapted for Android-based car infotainment systems."

207 weitere Antworten
Ähnliche Themen
207 Antworten

Zitat:

@AcIvI schrieb am 9. Oktober 2019 um 15:24:09 Uhr:

Vielleicht wird ein Hardwaretausch angeboten, ich wäre dafür bereit ein paar Franken hinzulegen.

Dann würde ich meinen jetzigen vermutlich ein paar Jahre länger fahren.

Das würden dann vermutlich eher ein paar 1000 Franken werden.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Volvo XC40: Android-Infotainmentsystem kommt - auch für die 90er?' überführt.]

Das habe ich befürchtet..naja warten wir es mal ab...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Volvo XC40: Android-Infotainmentsystem kommt - auch für die 90er?' überführt.]

Wir haben im Hauptforum zum Thema des neuen Systems einen Thread - dort wird ebenso vermutet, dass man neue Hardware benötigt.

Vielleicht sollten wir das dort entsprechend weiter diskutieren:

https://www.motor-talk.de/.../...gle-maps-und-play-store-t6341425.html

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Volvo XC40: Android-Infotainmentsystem kommt - auch für die 90er?' überführt.]

ok, dann solte man hier "dicht" machen, da es ja nicht nur den *90 betrifft sondern auch die "anderen"

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Volvo XC40: Android-Infotainmentsystem kommt - auch für die 90er?' überführt.]

Ich hab um Zusammenführung gebeten. ;)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Volvo XC40: Android-Infotainmentsystem kommt - auch für die 90er?' überführt.]

Da das Thema wieder am aufkochen ist und es mich selbst sehr interessiert ob die jetzigen Modelle auch und in welcher Form vom Update auf Android Automotive profitieren können, habe ich mal eine Mail an diverse Volvo Media Leute gemacht. Mal schauen was da dann für eine Antwort zurück kommt. Halte euch auf dem laufenden.

Dear Volvo Media Team

I am writing in regards to the following 2 press releases / articles:

https://www.media.volvocars.com/.../...wered-by-android-with-google-te

https://www.cnet.com/.../

The CNET article states:

That said, it won't be long before every Volvo's in-car tech is powered by Google's Android software. "After [XC40], it will roll out in the SPA cars, the larger vehicles," Green said. "It will go into all of our Volvo vehicles. Even before we launch SPA 2 [in 2021] it will have rolled out in almost all the Volvo vehicles."

Therefore I wanted to ask whether Android Automotive will be availble for the current Volvo SPA Fleet as an Upgrade (e.g. through Software or Hardware Upgrade)? And could you state which SPA Cars would be eligible for upgrade (XC90, V90, XC60, V60?) and by when? If not, will google apps like Google Maps be integrated in to the current Sensus Environment?

I think there will be a huge demand by current Volvo Owners to receive full (full upgrade to Android Automotive) or partial upgrade (google apps for current Sensus Environment).

Thank you in advance & Kind Regards,

oclie

Danke für die Mühe!

Aber ich vermute, da wird keine brauchbare Antwort kommen. Ich habe sowas ähnlichs auch schon versucht und nur eine Standardantwort bekommen, im Stil von "Über kommende Produkte wird zu gegebener Zeit informiert..." und "Melden Sie sich bei unserem Newsletter an..." ;)

 

Nächsten Mittwoch wissen wir bestimmt mehr. Ich denke da wird es eine ausführliche Pressemitteilung zu ADAS und Android Automotive geben, neben der für den XC40 BEV.

Ja da hast du recht gehabt, hier die Antwort:

Hi oclie,

As we still are I a teasing phase, we will not disclose any more information around the electric XC40 or the new infotainment system until after the reveal on October 16.

You will be able to follow the press conference live at https://live.volvocars.com/.

Best regards

Media Relations

Volvo Cars

Aber jetzt wäre eigentlich schon "...after the reveal" :)

 

Magst du mir die Daten per PN schicken? Ich kann gerne auch nochmals probieren.

Habe noch eine weitere Antwort von Karin Wik (Media Relations Volvocars Sverige) erhalten. Da ist die Antwort bezüglich Android Automotive bei den anderen Volvo Modellen noch düsterer:

Hello oclie,

The announcement only concerns Google Android in the electric XC40. We don’t have any other software or infotainment news for other models to communicate at this point.

Best regards,

Karin

So nun gibt es offizielle Infos seitens Volvo zu Android Automotive. Alle alten Modelle können leider NICHT upgegraded werden. Ob neben dem XC40 Electric noch weitere MY21 Volvo-Modelle das System erhalten ist noch ungewiss. Für ein Upgrade bräuchte es auch Änderungen an der Hardware, wobei weitere Änderungen an der bestehenden Installation notwendig wären. (gefunden auf dem instagram Account von Volvo)

Instagram

Tja damit bestätigen sich die hier getroffenen Aussagen und Meinungen.

Themenstarteram 2. März 2020 um 10:09

So, der XC40 P8 geht als erstes Modell mit Android Automotive zu recht stolzen Preisen an den Start:

https://www.golem.de/.../...lvo-kostet-ab-62-000-euro-2003-146955.html

https://www.elektroauto-news.net/.../

Pressebilder sind auch schon verfuegbar auf der Volvo SE Website.

So soll es mit Android Automotive ein neues Design der Instrumentierung einziehen.

Aber seht selbst

Android Automotive im XC40
Android Automotive im XC40
Android Automotive im XC40
+1

Da bin ich gerade wegen des Mäusekinos von BMW weg und nun verfolgt mich dieses Farbgekleckse auch zu Volvo.

Warum kann man nicht bei den übersichtlichen Rundinstrumenten bleiben?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Next-Gen Sensus mit Android Google Maps und Play Store: Android Automotive