ForumVolvo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Next-Gen Sensus mit Android Google Maps und Play Store: Android Automotive

Next-Gen Sensus mit Android Google Maps und Play Store: Android Automotive

Volvo
Themenstarteram 8. Mai 2018 um 8:55

Das Thema hatten wir schon in einigen Threads gestriffen, aber nun wird es wieder akut

 

Zitat:

 

Volvo announced today that its next-generation Sensus infotainment system, which will run on Android, will have the Google Assistant, Google Maps and the Google Play Store embedded within it. Adding Google Maps has some obvious benefits for drivers while the Google Assistant will give users voice control over in-car functions like air conditioning as well as music and messaging. "Bringing Google services into Volvo cars will accelerate innovation in connectivity and boost our development in applications and connected services," Henrik Green, Volvo senior VP of research and development, said in a statement. "Soon, Volvo drivers will have direct access to thousands of in-car apps that make daily life easier and the connected in-car experience more enjoyable."

Google and Volvo announced last year that they were teaming up to build Android into future cars. Such a set up will allow drivers to use their infotainment system independently of their smartphones since the system itself will operate on Android. Volvo says that the first Android-based system will launch in a couple of years.

Quelle

 

Dazu ein paar Sachen, die mir auffegallen sind:

  • - Keine Angabe, ab wann (Modelljahr 2020?) und für wen (nachrüstbar?, mMn eher nicht)
  • - Kein kompletter Zugriffauf den Play Store, sondern nur auf angepasste Apps aus dem Play Store

Zitat:

"plus thousands of additional apps are available through the Google Play Store that is optimised and adapted for Android-based car infotainment systems."

Ähnliche Themen
125 Antworten

Hallo Banxx,

da steht aber auch "...will launch in a couple of years...". Für die KFZ-Industrie wäre Modeljahr 2020 schon sehr optimistisch ;-) .

Ansonsten hört sich das ganz okay an, wobei ich persönlich (als Administrator) hoffe dass die jede Form des "Rooten" versuchen zu unterbinden und deutlich mehr Energie in die Sicherheit stecken als Google selbst, gerade was die Installation von Apps angeht.

Ich zitiere mal aus dem deutschsprachigen Newsletter:

"Vor einem Jahr wurde bekanntgegeben, dass die nächste Generation des Volvo Infotainment-Systems auf der Google Android-Plattform basieren wird. Das erste System auf Android-Basis soll in einigen Jahren eingeführt werden."

Es ist also die Rede von der "nächsten Generation" und "in einigen Jahren", was das aus dem Werbedeutsch übersetzt bedeutet dürfte m.E. klar sein: Keine Umstellung der aktuellen Systeme

Könnte mir vorstellen es wird vielleicht mit einem XC90 III eingeführt werden und nicht abwärts kompatibel sein.

Denke auch erst mit XC90 III erhältlich und nie und nimmer abwärtskompatibel.

Hoffen wir, dass unser 'altes' Sensus bis dahin noch schön weiterentwickelt und mit neuen Apps und Funktionen versorgt wird! :)

Schon einmal jemand mit einem Android Interface beschäftigt?

 

http://www.kaptrader.co.kr

 

Bin mir unsicher, ob man es braucht...aber die Apps sind so unglaublich langsam auf dem Sensus, quasi nutzlos für die Anwendung.

Ja, gibt hier sogar einen eigenen Thread dazu: https://www.motor-talk.de/.../...le-link-zu-xc90-2-forum-t6296623.html

Themenstarteram 8. Mai 2018 um 14:14

Zitat:

@Raymanbln schrieb am 8. Mai 2018 um 14:03:37 Uhr:

Schon einmal jemand mit einem Android Interface beschäftigt?

http://www.kaptrader.co.kr

Bin mir unsicher, ob man es braucht...aber die Apps sind so unglaublich langsam auf dem Sensus, quasi nutzlos für die Anwendung.

Jo, haben div. hier und auch im 60er Forum im Einsatz, inkl. mir

Themenstarteram 8. Mai 2018 um 14:16

Ich glaube übrigens, dass das Ding nicht erst im XC90 III lkommt. Letztes Jahr auf der Google I/O wurde schon eine funktionierende Lösung in einem S90 gezeigt - deshalb gehe ich von einer Modelljahresabhängigen Einführung in der 60er und 90er Baureihe ein, wenn wohl auch kaum schon im Mj2020.

Hier gibt es mehr

 

Android-powered Sensus

https://r.tapatalk.com/shareLink?...

 

 

 

Nice ist das schon

Neben Volvo setzen weitere Hersteller setzen auf Android Automotive als Betriebssystem für ihre Fahrzeug:

https://www.golem.de/.../...ndroid-in-millionen-autos-1809-136633.html

Die TomTom Aktie fällt gleich mal 30%...

Für einen Eindruck des aktuellen Entwicklungsstand kann man sich diese Videos von der Google i/O anschauen

https://www.youtube.com/watch?v=QJ164ALsIy4

https://www.youtube.com/watch?v=SoGrE6t4ejQ

https://www.youtube.com/watch?v=jVnqZS1fqRQ

https://www.youtube.com/watch?v=5O4mYJamyHY

P.S. Das kommt natürlich nur für die nächste Sensus Generation.

Zitat:

Da die nächste Sensus Generation auf dem Betriebssystem Android läuft,

QUelle: https://www.media.volvocars.com/.../...-bringt-google-dienste-ins-auto

Jetzt könnte man natürlich streiten, ob mit "Generation" die Software oder Hardware UND Software gemeint ist. Ich bin sicher, dass Volvo sich auf letzteres bezieht, was eben ein Softwareupdate aus Android Automotive für die aktuellen Sensus Systeme nicht vorsehen dürfte. Wann das kommt? Who knows... Aktuelle Schätzung ist Mj. 2020

Das wäre etwa ab Mai 2019. Glaube ich eher nicht. Aber Wissen ist was anderes ;)

Na ja, sie haben es bei Google und Volvo so gesagt und einen My 2020 XC40 präsentiert, der das hat und kann. Für das Kalenderjahr 2021 hat Google dann eine entsprechende Kooperation mit Renault-Nissan geschlossen. Dann soll dieren Fahrzeuge gegoogled werden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Next-Gen Sensus mit Android Google Maps und Play Store: Android Automotive