ForumFabia 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Fabia & Roomster
  6. Fabia 1
  7. Newbie Fragen zum Fabia

Newbie Fragen zum Fabia

Hallo Skoda-Gemeinde :)

Ich bin auf der Suche nach einem kleinen und feinen Gefährt beim Fabia hängengeblieben wie ihr hier nachlesen könnt! War bisher A3 Fahrer aber durch Umzug bedingt ist meine Fahrleistung von 2.500-3.000KM im Monat auf bisher nichtmal 250KM in diesem Monat gefallen! Daher will ich jetzt was anderes da meiner, gerade als Diesel, nicht gerade günstig ist was die Fixkosten angeht!

Ich schwanke zwar noch zwischen SMART und Fabia, tendiere aber stark zum Fabia, der ist halt mehr ein "richtiges" Auto!

Da ich, wie gesagt, den Wagen kaum brauche denke ich das mir der 1,2 Liter Motor reichen würde - bleibt nur die Frage welcher der Beiden? Gibt es große Unterschiede zwischen dem 60PS und dem 70PS Modell? Sind die (kombinierten) Verbräuche von 5,9 Litern die Skoda angibt halbwegs realistisch? Mein Fahrprofil ist ca. 50% AB und 50% Stadt.

Gibt es irgendwelche typischen "Macken" oder Fehlerchen auf die man bei nem Gebrauchten achten sollte?

Danke schonmal! :)

Gruß

Jan

Ähnliche Themen
12 Antworten

Also, darf eigtl. regelmäßig den alten 1,4 75PS im Fabia Combi fahren und muss sagen wenn du bei uns im Bergischen damit rum fährst wirste keine Freude dran haben.

Im großen und ganzen würde ich dir zum größeren der beiden Motoren raten.

Hi,

benutze mal die Suchfunktion, das Thema wurde schon diskutiert,

ich kann Dir dazu folgendes sagen :

Ein bekannter von mir verkauft Autos jeder Marken und hatte vor ein paar Monaten 2 Polos auf dem Hof. 1 x 60PS und 1 x 70PS (sind ja die gleichen Motoren wie im Fabia). Da er selbst beim Fahren kaum bzw. keinen Unterschied bemerkt hat, hat er beide auf seinen Leistungsprüfstand genommen und mal nachgemessen. Das Ergebnis war, der 60 PS hatte 68PS und der 70 PS hatte 72 PS und so hat sich das beim Fahren auch angefühlt, nämlich kaum spürbar......lediglich in der Endgeschwindigkeit und über 4500 Umdrehungen ist der 70er "etwas" besser. Vom Drehmoment sind sie fast gleich (108/112)

Wie die Streuung bei den Motoren ist weiss ich natürlich nicht.

Wenn Du also hauptsächlich in der Stadt und auf Landstrassen unterwegs bist, dann reicht der 60er locker, wenn Autobahn dann eher den noch größeren (70PS für mich persönlich überflüssig)

Meine Frau fährt den 60er, allerdings erst seit 4 Wochen, also kann ich Dir zum Verbrauch noch nicht viel sagen, aber das mit 5,9 wird schwer.

Momentan steht der Verbrauch lt. BC bei 7,8 L das ist aber fast nur in der Stadt gefahren, ich benötige in der Stadt nie mehr als 7.2 und auf der Landstrasse um die 6.

Zu deiner Schwankung zwischen Smart und Fabia kann ich Dir nur den Fabia empfehlen, wie Dui schon selbst schreibst ist der Fabia ein richtiges Auto und das stimmt auch. Der Fabia fährt sich echt nicht wie ein Kleinwagen (kein Vergleich zu unserem Twingo davor), man hat das Gefühl man fahrt einen Golf, selbst zu meinem Passat merke ich da keinen großen Unterschied.

Der Smart ist und bleibt eine "überdachte Zündkerze" und so fährt er sich auch (meine Meinung)

Gruss wiz

@Wizard1972: Leistunsmessungen die nicht auf einem Motorenprüfstand vorgenommen wurden sind als Grundlage solche eines Vergleichs nicht brauchbar, allein schon die Einstellungen des Schleppmoments und leicht veränderte Bedingungen (Temperatur etc.) können da große Auswirkungen haben. Auch ist die angebliche Streuung aller Motoren nach oben sehr merkwürdig. Auch finde ich nicht das der Fabia sich fährt wie ein großes Auto, am Golf mag der 5J näher dran sein als der 6Y oder ein Twingo. Man merkt jedoch bei schnellen Autobahnetappen oder auf der Landstraße doch den Komfortunterschied.

Ich würde mich bei reinem Stadtverkehr für den Smart entscheiden, als mhd punktet diese auch im Verbrauch und es gibt m.M. nach kein besseres Auto für die Innenstadt. Grausam wirds mit dem Smart auf der Autobahn, längere Etappen sind nicht möglich und zehren gewaltig an den Nerven und auch an der Physis. Wir haben unseren Smart durch einen BMW 116i ersetzt! Für den Smart spricht auch noch der Lifestyle-Faktor, es ist einfach ein cleveres Konzept für die Stadt und unter gebildeten Menschen wir dies heute auch so gesehen. Viele von meinen Ärztekollegen haben einen Smart, teils als einziges Auto!

Also bin ich ungebildet nur weil ich mich gegen einen Smart entscheide?!? Sorry - die Erklärung find ich ja mal ziemlich daneben! Sicherlich ist der Smart für die Stadt gut aber mein Fahrprofil ist, wie oben schon erwähnt, 50% Stadt und Autobahn. Wie du selbst sagst ist der Smart da nicht sooo gut! Und dieses mhd ist mehr Marketing als alles andere - ich glaube Auto Motor Sport war es (will mich da nicht festlegen) die den mhd in der Stadt getestet haben und trotz mhd und "Größe" des Wagens auf ca. 8 Liter verbrauch kamen!

Man kann Zitate aus dem Zusammenhang reisen und lesen was man möchte, das ist jedem unbenommen. Allerdings liegen ziwschen deiner Ansicht und meiner Intention doch gravierende Unterschiede, aber du bist ja bereits dabei mich aufzuklären das ich doch nicht so unrecht hatte. Wir hatten selbst den Smart (leider noch ohne mhd) und sind bei reinem Stadtverkehr nicht über 6,5 Liter gekommen. Gemessen auf einer Strecke von 6.000km. Sicherlich war auch eine Tankfüllung dabei mit etwas über 9 Liter. War der Versuch was maximal möglich ist. Deswegen zweifel ich den Test von der AMS durchaus an, nicht den Wert an sich. 8 Liter sind in der Stadt unter Einsatz jeglichen spritfressendens Verhaltens möglich. An jeder Ampel Vollgas, spät bremsen, hochtourig fahren, Klima auf voller Stufe etc. Ob dies die Realität trifft, nun darüber scheiden sich wohl die Geister. Wenn ich mit dem gleichen Verhalten einen Fabia oder jeden beliebeigen anderen Kleinwagen Benziner bewege lande ich sicherlich im 2 stelligen Verbrauchsbereich.

Wenn du allerdings im Jahr gerade mal 3.000km fährst ist ein Auto nicht sinnvoll, da kommt es dich günstiger die Strecken mit dem Taxi zu fahren. Stressfreier und intelligenter ist das allemal!

Zitat:

Original geschrieben von ThePilot

@Wizard1972: Leistunsmessungen die nicht auf einem Motorenprüfstand vorgenommen wurden sind als Grundlage solche eines Vergleichs nicht brauchbar, allein schon die Einstellungen des Schleppmoments und leicht veränderte Bedingungen (Temperatur etc.) können da große Auswirkungen haben. Auch ist die angebliche Streuung aller Motoren nach oben sehr merkwürdig. Auch finde ich nicht das der Fabia sich fährt wie ein großes Auto, am Golf mag der 5J näher dran sein als der 6Y oder ein Twingo. Man merkt jedoch bei schnellen Autobahnetappen oder auf der Landstraße doch den Komfortunterschied.

Ich würde mich bei reinem Stadtverkehr für den Smart entscheiden, als mhd punktet diese auch im Verbrauch und es gibt m.M. nach kein besseres Auto für die Innenstadt. Grausam wirds mit dem Smart auf der Autobahn, längere Etappen sind nicht möglich und zehren gewaltig an den Nerven und auch an der Physis. Wir haben unseren Smart durch einen BMW 116i ersetzt! Für den Smart spricht auch noch der Lifestyle-Faktor, es ist einfach ein cleveres Konzept für die Stadt und unter gebildeten Menschen wir dies heute auch so gesehen. Viele von meinen Ärztekollegen haben einen Smart, teils als einziges Auto!

Ich sagte ja, dass es sich um meine Meinung handelt.

Ich persönlich fahre den Fabia sehr gerne, da er um WELTEN besser ist als der Twingo davor.

Unser Famileinkombi ist ein Passat 3c und der fährt sich auch nicht viel besser, mag sein auf der Autobahn bei langen Strecken aber sicher nicht in der Stadt und auf kurzen Strecken und da der TE nur 250km im Monat fährt wäre für mich der Fabia die bessere Wahl als der Smart.

Ein Smart ist für mich kein Auto, Lifestyle hin oder her, klar benötigt er keinen Platz und ist wohl auch sparsam aber für uns als Familie kein brauchbarer Zweitwagen.

Keine Ahnung ob Du schon mal mit dem Fabia gefahren bist, ich habe schon ca. 20 Autos aller Marken durch und der Fabia fährt sich für einen Kleinwagen imho echt gut.

Wir haben vor dem Kauf auch Ford Ka, Mitsubishi Colt und Nissan Micra probegefahren und uns hat der Fabia überzeugt.

Der TE muss sich letztendlich sein eigenes Bild machen und entscheiden.

Ich weiß nicht was Du genau mit Motorenprüfstand meinst, eventuell nur die bei den Herstellern im Werk.

Die Prüfung die ich erwähnte wurde auf einem Leistungsprüfstand eines Chiptuners durchgeführt und zwar hintereinander, dieser Prüfstand sollte eigentlich schon relativ genau sein, da diese Messung auch für die TÜV Eintragung nach dem Tunen benutzt wird.

Selbst wenn die PS Angaben nicht korrekt waren war trotzdem ersichtlich, dass der 70 PS nicht viel mehr Leistung hat.

Gruss wiz

Hi,

ein neuer Smart Benziner braucht zwischen 6 und 6,5l ausreißer nach oben oder unten kommen vor sind aber selten ;)

Das MHD ist eine gut funktionierende aber primitive Start Stop Automatik und bringt nur was wenn man wirklich viel Stadtverkehr fährt sonst net. Aber auch da ist der Einspareffekt geringt.

gerade auf der Autobahn ist der Smart net unbedingt in seinem Revier da die Anregelung bei 145 nervt. Nötig ist sie aber trotzdem da er kleine nicht immer fährt wie auf schienen. gerade als Smart neuling kommt sogar machmal ein regelrecht unsicheres gefühl auf beim fahren. Das man als Smart Fahrer recht häufig von anderen Fahrern bedrängt und geschnitten wird kommt noch hinzu.

Der Smart kann dennoch Spaß machen und hat vor allem in der Stadt oder als 2. Wagen durchaus seine Berechtigung.

Wenn du regelmäßig auf der Autobahn unterwegs bist würde ich aber eher zum fabia raten und dann sogar zum 1,4l Motor. Gerade auf der Autobahn fährt es sich mit dem Entspannter und wahrscheinlich auch sparsamer

Gruß Tobias

Ich schrieb das ich diesen Monat bisher nur knapp 250KM gefahren bin - i.d.R. werden es so 500-700KM sein denke ich!

Wie Turbotobi schon schrieb weiß ich nicht wie ich mit einer Abregelung bei 145 klar käme, vorallem nicht wenn man vorher ein "etwas" schnelleren PKW hatte. Und den Durchschnittsverbrauch von 6-6,5 Liter finde ich einfach zuviel für so eine Nußschale, sorry!

Und da mein Autobahnanteil sicherlich bei 50% liegt, vielleicht sogar etwas mehr, tendiere ich stark zum Fabia bzw. habe mich schon für den Fabia entschieden! Daher möchte ich auch weniger über den Sinn oder Unsinn seines Smarts diskutieren sondern eher über den Fabia! ;-)

Gibt es irgendwelche Kinderkrankheiten o.ä. auf die man achten sollte?

Hi,

die technik des Fabia sollte inzwischen eigentlich ausgereift sein. Die 1,2l Dreizylinder hatten teilweise probleme mit den Steuerketten. Sollte inzwischen eigentlich der Vergangenheit angehören und hat den Vorteil das man ne Steuerkette net wechseln muß.

Aber ich bleibe dabei das die Dreizylinder beim inwischen doch recht großen Fabia auf der Autobahn fast schon überfordert sind. Der 1,4l tut sich da deutlich leichter.

Der 1,4 hatte früher Probleme mit hohem Ölverbrauch und den Spannrollen des Zahnriemen,dürfte aber auch schon seit ein paar jahren erledigt sein. der Motor wird in seinen grundzügen schließlich schon seit den 90er jahren gebaut;)

Ich weiß jetzt nicht wie groß die Preisunterschiede sind,aber wenn es net soooo viel ist nimm den 1,4l

Aber im prinzip ist es fast egal was wir hier schreiben. eine Probefahrt wird dir viel mehr bringen als zig seiten diskussion hier auf MT :D

Gruß Tobias

Das mit der Probefahrt ist klar, wenn ich mehr Zeit hätte ;) Wird bestimmt noch 1-2 Wochen dauern!

Hm schade das der 1,4er keine Steuerkette hat! Habe gerade schonmal bei Mobile.de geschaut - 1,4er fangen so bei 10tsd an, die 1,2er iwo ab 8,5-9tsd, also kein großer Unterschied!

Eigentlich müsste ich aber den "großen" 1,2er probefahren - ich denke nämlich nicht das ich beim 1,4er sagen werde "Oh der ist mir zu potent!" ;)

Hi nochmal,

denke auch dass Du ev. den 1,4 nehmen solltest wenn Du öfters auf der AB unterwegs bist, es sei denn es ist alles 120......

ich kann nur für den kleinen 1.2 (60 PS) sprechen, der ist mit 155 angegeben, kommt aber spielend auf 160 (da er erst 500 km hat will ich ihn noch nicht überdrehen, aber ich denke lt. tacho ist noch mehr drinn....

denke er ist inzwischen zum größten Teil ausgereift

Gruss + schönen Abend

wiz

Hab gerade nochmal ein wenig gestöbert, den hier find ich schon ziemlich cool! :cool:

Allerdings ist der mir eigentlich zu teuer dafür das ich den Wagen so selten brauche! Mal sehen, vielleicht schaffe ichs am Samstag mal dort hin - sind nur 10 Minuten!

Hat jemand Erfahrungen mit dem Skoda Centrum Düsseldorf?!?

Deine Antwort
Ähnliche Themen