ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Neuvorstellung - Golf 6 R Cabrio

Neuvorstellung - Golf 6 R Cabrio

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 11. April 2014 um 8:00

Liebe Forumsfreunde, inzwischen ist es ja in unserem 6er Forum sehr ruhig geworden, was Neuvorstellungen angeht. Klar, wird doch der 6er in klassischer Form nicht mehr gebaut, bleiben nur noch die Vorstellungen von „neuen“ Gebrauchten…bis auf 1 Ausnahme…das 6er Cabriolet.

Da ich mit dem 7er nichts anfangen kann, und ich aus gesundheitlichen Gründen auf das Quad fahren verzichten muss, musste nun auch für mich was Offenes her. Meine Frau fährt das 6er Cabrio in der 160 PS Version, wir sind sehr zufrieden mit dem Fahrzeug, muss nun für mich was stärkeres her.

Die Vernunftentscheidung wäre sicher der GTI gewesen. Den fahre ich momentan in der geschlossenen Variante. Aber das Cabby wiegt über 200kg mehr…also musste es der „R“ sein. Über Preise muss man nicht reden, der „R“ ist teuer, mit dem ausgehandelten Rabatt und den Rücknahmekonditionen für meinen GTI aber alles in allem ein gutes Geschäft für mich und meinen Freundlichen.

Das Fahrzeug ist ja an sich in der Grundausstattung schon „fast“ perfekt, habe eigentlich nur noch ein paar Kleinigkeiten dazu bestellt, und ein paar Winterräder die mein Freundlicher zusammenstellt in 17“ und natürlich mit „V“ Reifen. Auch im Winter macht schnell fahren Spaß, und meine Kisten dürfen gerne mal fliegen.

Erste Handyschnappschüsse habe ich angehängt, Bilder sagen mehr als tausend Worte. leider war das Wetter gestern besch...bessere Bilder mit vernünftiger Kamera folgen!

Zur Technik muss ich denke ich mal auch nicht viel Schreiben, das „R“ Cabrio hat den Antriebsstrang vom Scirocco R mit 265 PS, Frontantrieb und 6 Gang DSG.

Die ersten Kilometer gestern waren zumindest schon mal vielversprechend. Der "R" klingt giftiger als der GTI, und schiebt doch noch mehr als ich es erwartet habe besser an. Das wird sich aber erst wirklich zeigen wenn ein paar sanfte Kilometer abgespult wurden und der "R" das Fliegen lernt :D

Ich hoffe wir beide haben viel Spaß in der nächsten Zeit.

Golf-r-cabrio-von-vorn
Golf-r-cabrio-seite1
Golf-r-cabrio-seite-hinten
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 11. April 2014 um 8:00

Liebe Forumsfreunde, inzwischen ist es ja in unserem 6er Forum sehr ruhig geworden, was Neuvorstellungen angeht. Klar, wird doch der 6er in klassischer Form nicht mehr gebaut, bleiben nur noch die Vorstellungen von „neuen“ Gebrauchten…bis auf 1 Ausnahme…das 6er Cabriolet.

Da ich mit dem 7er nichts anfangen kann, und ich aus gesundheitlichen Gründen auf das Quad fahren verzichten muss, musste nun auch für mich was Offenes her. Meine Frau fährt das 6er Cabrio in der 160 PS Version, wir sind sehr zufrieden mit dem Fahrzeug, muss nun für mich was stärkeres her.

Die Vernunftentscheidung wäre sicher der GTI gewesen. Den fahre ich momentan in der geschlossenen Variante. Aber das Cabby wiegt über 200kg mehr…also musste es der „R“ sein. Über Preise muss man nicht reden, der „R“ ist teuer, mit dem ausgehandelten Rabatt und den Rücknahmekonditionen für meinen GTI aber alles in allem ein gutes Geschäft für mich und meinen Freundlichen.

Das Fahrzeug ist ja an sich in der Grundausstattung schon „fast“ perfekt, habe eigentlich nur noch ein paar Kleinigkeiten dazu bestellt, und ein paar Winterräder die mein Freundlicher zusammenstellt in 17“ und natürlich mit „V“ Reifen. Auch im Winter macht schnell fahren Spaß, und meine Kisten dürfen gerne mal fliegen.

Erste Handyschnappschüsse habe ich angehängt, Bilder sagen mehr als tausend Worte. leider war das Wetter gestern besch...bessere Bilder mit vernünftiger Kamera folgen!

Zur Technik muss ich denke ich mal auch nicht viel Schreiben, das „R“ Cabrio hat den Antriebsstrang vom Scirocco R mit 265 PS, Frontantrieb und 6 Gang DSG.

Die ersten Kilometer gestern waren zumindest schon mal vielversprechend. Der "R" klingt giftiger als der GTI, und schiebt doch noch mehr als ich es erwartet habe besser an. Das wird sich aber erst wirklich zeigen wenn ein paar sanfte Kilometer abgespult wurden und der "R" das Fliegen lernt :D

Ich hoffe wir beide haben viel Spaß in der nächsten Zeit.

182 weitere Antworten
Ähnliche Themen
182 Antworten

Schönes Auto, aber der Preis dafür ist lächerlich.

Habe gestern auch einen bei VW besichtigt und bin kopfschüttelnd wieder raus gegangen.

50.000€ für einen Golf sind meiner Ansicht nach völlig Abseits jeglicher Realität.

Das hat auch nichts mit Neid zu tun, sondern soll lediglich mein Empfinden ausdrücken.

Trotzdem viel Spaß mit dem Auto.

Schön ist er wirklich.

Tolles Auto, da bin ich fast ein wenig neidisch. Auch recht selten. Habe erst ein R-Cabrio live gesehen und das war letztes Jahr in der Autostadt. Wünsche dir auf jeden Fallviel Spaß (und natürlich viel Sonnenwetter).

Zitat:

50.000€ für einen Golf sind meiner Ansicht nach völlig Abseits jeglicher Realität.

Man bezahlt nicht die Form außen sondern das Innenleben!

Schickes Auto, wünsche dir viel spass damit und hoffe für dich auf einen Sonnenreichen Sommer

Zitat:

Original geschrieben von supermailo

Der "R" klingt giftiger als der GTI, und schiebt doch noch mehr als ich es erwartet habe besser an. Das wird sich aber erst wirklich zeigen wenn ein paar sanfte Kilometer abgespult wurden und der "R" das Fliegen lernt :D

Ich hoffe wir beide haben viel Spaß in der nächsten Zeit.

Oh ja! das kann ich bestätigen, auch wenn meiner kein Cabrio ist. auch ich habe meinen gestern abgeholt.

Willkommen im R Club ;)

vg

Stefan

Themenstarteram 11. April 2014 um 8:27

Danke Euch...und stimmt, der R ist teuer, das stellt aber sicher, dass ich nicht an jeder Kreuzung einem begegne :D

Das sieht mit dem normalen Golf Cabby anders aus, ich habe hier bei uns den Eindruck das ist ein "Volkswagen" :D

Zitat:

Original geschrieben von supermailo

Danke Euch...und stimmt, der R ist teuer, das stellt aber sicher, dass ich nicht an jeder Kreuzung einem begegne :D

Das sieht mit dem normalen Golf Cabby anders aus, ich habe hier bei uns den Eindruck das ist ein "Volkswagen" :D

mir würde vom Händler gestern nochmal bestätigt das die R Modelle Wertstabiler sein sollen (vorausgesetzt unverbastelt), da nicht soviele davon im Umlauf sind, sind halt Autos das man sich "gönnt"

vg

Stefan

Themenstarteram 11. April 2014 um 8:49

Zitat:

Original geschrieben von REDSUN

sind halt Autos das man sich "gönnt"

vg

Stefan

Der ist gut...:)

Themenstarteram 23. April 2014 um 16:53

Die ersten Kilometer sind abgespult, bis 1.000 erst mal auf die sanfte Tour, dann habe ich ihm aber mal einiges abverlangt.

Generell kann ich sagen, dass die Mehrleistung zum GTI das Mehrgewicht mehr als Gut kompenisiert.

Der R hat gerade bei höheren Geschwindigkeiten mehr Druck und zieht nochmal etwas lockerer durch.

Das Drehzahlniveau scheint aber auch etwas weiter oben angesiedelt zu sein als bei meinem EX GTI mit Handschaltung, das werde ich wohl zwangsläufig mit einem nicht unerheblich höheren Verbrauch bezahlen müssen :D

Die 3. Tankfüllung war schon um gute 2,5 Liter höher als ich es beim GTI jemals hatte :rolleyes:

Aber im Verhältnis zum Tiguan, der sich bei der Fahrweise gerne 16 Liter gegönnt hat und dabei wesentlich langsamer war ein deutlicher Fortschritt :p

Mit dem DSG werde ich mich noch anfreunden müssen. Eigentlich darf man das Gaspedal nur antipen, dann gehts schon flott vorwärts. Ein "bisschen" mehr Gas geben geht irgendwie nicht, der Grat zwischen zahmen Lamm und wildem Bock ist sehr schmal. Aber das wird schon noch.

Generell bin ich, wenn man bedenkt, dass ich das Fahrzeug ohne Probefahrt oder es jemals in Natura gesehen zu haben bestellt habe momentan mehr als zufrieden.

Zitat:

Original geschrieben von Diabolomk

Zitat:

50.000€ für einen Golf sind meiner Ansicht nach völlig Abseits jeglicher Realität.

Man bezahlt nicht die Form außen sondern das Innenleben!

Man bezahlt also mehr und hat dafür keinen Allrad und kein Dach. Im Prinzip müsste ja das Auto günstiger sein da weniger Material aufgewendet werden muss :rolleyes:

Dann kann man sich auch einen 6er GTI Cabrio kaufen und das R Logo aufkleben.

Themenstarteram 23. April 2014 um 18:06

Zitat:

Original geschrieben von pierreonline

 

Man bezahlt also mehr und hat dafür keinen Allrad und kein Dach. Im Prinzip müsste ja das Auto günstiger sein da weniger Material aufgewendet werden muss :rolleyes:

Dann kann man sich auch einen 6er GTI Cabrio kaufen und das R Logo aufkleben.

Wenn man das Gewicht vergleicht ist es nicht weniger Material ;)

Und über Preise zu diskutieren ist meiner Meinung nach genau so sinnlos wie Beten :D

Zitat:

Original geschrieben von supermailo

......und ich aus gesundheitlichen Gründen auf das Quad fahren verzichten muss, musste nun auch für mich was Offenes her.

Wenn Du kein Quad fahren darfst, warum dann ein Cabrio? :confused:

Zitat:

Original geschrieben von Thai-Tiger

Wenn Du kein Quad fahren darfst, warum dann ein Cabrio? :confused:

Da vergleicht mal wieder jemand Äpfel mit Birnen :)

Folgt man dieser Logik, dann frage ich mich, warum der TE überhaupt noch an die frische Luft darf:D

Zitat:

Original geschrieben von pierreonline

Man bezahlt also mehr und hat dafür keinen Allrad und kein Dach. Im Prinzip müsste ja das Auto günstiger sein da weniger Material aufgewendet werden muss :rolleyes:

Dann kann man sich auch einen 6er GTI Cabrio kaufen und das R Logo aufkleben.

Dann hast du aber nicht den Spassfaktor das Interieur sowie Exterieur vom R.

Außerdem ist R fahren ein Prestige ;)

vg

Stefan

Glückwunsch zu deiner tollen Bodenrakete. Ich hab noch nie ein R Cabrio live gesehen, aber er ist schick.

Manche Sachen gönnt man sich eben, weils man kann und will. Alles andere ist der Neid der Besitzlosen :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Neuvorstellung - Golf 6 R Cabrio