ForumW213
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Neues Zierteil Mittelkonsole heute angekommen

Neues Zierteil Mittelkonsole heute angekommen

Mercedes E-Klasse W213
Themenstarteram 23. Dezember 2016 um 13:07

Hallo liebe Gemeinde,

 

auf Hinweis hier im Forum, dass es aus China Carbon- und Metallzierteile für die hier so geschmähte Klavierlack-Mittelkonsole gibt, habe ich einfach mal 79 Euro riskiert und das Carbonteil auf eBay bestellt. Ich hatte keine Erwartungen, die Lieferzeit sollte bis zu 8 Wochen betragen und wer weiß, wie es dann aussieht, ob es passt, usw.

 

Heute, pünktlich zu Weihnachten, nur knapp 2 Wochen nach Bestellung, klingelt es an der Tür und ein sehr ordentlich verpacktes Paket aus China kam an. Sehr stabiler Pappkarton, innen mit Schutzfolie ungefähr 100 mal umwickelt und zur Sicherheit, damit es nicht bricht, mit einem Holzstück fixiert und geschient. Wow... da kann sich mancher Amazon Händler eine Scheibe abschneiden... ausgepackt, und ich war erstmal begeistert.

 

Habe das gute Stück dann direkt ins Auto gebracht, angepasst und mit den mitgelieferten 3M Klebestreifen (OK es steht zumindest 3M drauf, aber zur Zeit hält es) auf die Mittelkonsole aufgebracht. Das Aschenbecherteil ist separat und leider verdeckt es die Chromleiste unten, die für den Druck zum Öffnen gedacht ist. Aber das ist dann auch der einzige Kritikpunkt. Ich bin begeistert, aber schaut selber...

 

Ich wünsche allen frohe Weihnachten und einen gesunden Rutsch.

 

Viele Grüße

Oliver

Img_0769.jpg
Img_0770.jpg
Img_0771.jpg
+2
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 23. Dezember 2016 um 13:07

Hallo liebe Gemeinde,

 

auf Hinweis hier im Forum, dass es aus China Carbon- und Metallzierteile für die hier so geschmähte Klavierlack-Mittelkonsole gibt, habe ich einfach mal 79 Euro riskiert und das Carbonteil auf eBay bestellt. Ich hatte keine Erwartungen, die Lieferzeit sollte bis zu 8 Wochen betragen und wer weiß, wie es dann aussieht, ob es passt, usw.

 

Heute, pünktlich zu Weihnachten, nur knapp 2 Wochen nach Bestellung, klingelt es an der Tür und ein sehr ordentlich verpacktes Paket aus China kam an. Sehr stabiler Pappkarton, innen mit Schutzfolie ungefähr 100 mal umwickelt und zur Sicherheit, damit es nicht bricht, mit einem Holzstück fixiert und geschient. Wow... da kann sich mancher Amazon Händler eine Scheibe abschneiden... ausgepackt, und ich war erstmal begeistert.

 

Habe das gute Stück dann direkt ins Auto gebracht, angepasst und mit den mitgelieferten 3M Klebestreifen (OK es steht zumindest 3M drauf, aber zur Zeit hält es) auf die Mittelkonsole aufgebracht. Das Aschenbecherteil ist separat und leider verdeckt es die Chromleiste unten, die für den Druck zum Öffnen gedacht ist. Aber das ist dann auch der einzige Kritikpunkt. Ich bin begeistert, aber schaut selber...

 

Ich wünsche allen frohe Weihnachten und einen gesunden Rutsch.

 

Viele Grüße

Oliver

+2
49 weitere Antworten
Ähnliche Themen
49 Antworten
Themenstarteram 23. Dezember 2016 um 13:10

Und noch ein Bild. Ich berichte auf alle Fälle, wie ich km Alltag zufrieden bin. Kratzer, Empfindlichkeit, Haltbarkeit der Klebestreifen, usw.

Img_0773.jpg

Wow, das sieht ja echt mega gut aus! Wie hast du das denn genau befestigt. Musstest du vorher das andere Teil entfernen und ging das so einfach?

Ist zwar eine gute Lösung, allerdings sagt es mir optisch so gar nicht zu, da es aufliegt und, anders als im Originalzustand, nicht mehr bündig mit den Bedieneinheiten ist.

In meinem C238 fliegt die Mittelkonsole definitiv direkt raus und wird durch Esche schwarz offenporig ersetzt. :)

Themenstarteram 23. Dezember 2016 um 13:44

Hallo Rolf, es wird einfach aufgeklebt. Mit Klebestreifen, die vormontiert sind. Diese sind recht sauber gearbeitet und laufen rundum und in den Zwischenstegen... keine Demontage nötig... das Aufkleben mit Reinigung vorher des originalen Zierteils usw. ca. 5 Minuten...

A5 Fan... ja du hast recht, es liegt auf, wie soll es auch anders gehen. Das Carbonteil ist aber zulaufend, so dass man keine plötzliche Erhöhung bzw. Vertiefung zu den Schaltern hat, sondern es wird immer flacher... das sieht man so gut wie nicht, man fühlt es nur, es ist angenehm... es passt, finde ich, recht gut. Aber das ist natürlich Geschmacksache. Sicher ist ein originales Holzteil edler und noch schicker, kostet aber mit Umbau sicherlich das fünf- bis sechsfache... und bei einem Leasingfahrzeug nicht unbedingt zu empfehlen...

Ich hätte nur Bedenken, dass das Teil knarzt und quietscht, wenn man die Tasten bedient. Ansonsten gute Optik. Bin gespannt auf ersten Testbericht!

Themenstarteram 23. Dezember 2016 um 13:56

Nein, an die Tasten kommt es gar nicht dran... eventuell knarzen beim Fahren? Ich berichte... aber da es ja schwimmend fixiert ist über die Klebestreifen, kann ich mir das nicht vorstellen. So stark verwindet sich die E-Klasse (hoffentlich) nicht :).

Könnte man da nicht auch eine Folie nehmen, wie man sie für die Karosserie nimmt? Da gibt es ja Unmengen an Auswahl. Nur der Zuschnitt ist vielleicht nicht so einfach. Aber da wird es sicher auch bald Anbieter geben.

Themenstarteram 23. Dezember 2016 um 14:16

Es gibt Folierungsdienste. Die machen das auch, ohne jetzt aber zu wissen, wer und wieviel das kostet. Aber dazu muss man vermutlich das Teil auch ausbauen...

Themenstarteram 23. Dezember 2016 um 16:52

Nochmal zwei Bilder bei Dunkelheit. Das erste mit Blitz, das zweite ohne. Nein, das Ambientelicht ist nicht defekt, es hat in Wirklichkeit nur eine Farbe, muss am Foto liegen :)...

Img_0776.jpg
Img_0777.jpg

Das sieht wirklich gut aus. Ich hätte nur Bedenken ob das später mal noch rückstandsfrei wieder runter geht. Je nachdem was im 3M drin ist könnte das die Oberfläche angreifen. In solchen Klebeanwendungen sind Säuren im Spiel.

Themenstarteram 23. Dezember 2016 um 17:19

Hallo petaxl, habe ich auch schon dran gedacht. Aber ganz ehrlich. Entweder ich lasse das drauf, wenn ich den Wagen zurück gebe oder es gibt eventuell ein paar Spuren. Aber glaub mal, bei der empfindlichen Oberfläche und bei Leuten die nicht so gut auf ihr Auto aufpassen wie wir, sieht das bestimmt nach 3 Jahren noch schlimmer aus :)... das Klavierlack-Teil muss man ja nur anschauen, da bekommt es schon Kratzer... Ich berichte über den Ablösevorgang dann in 3 Jahren oder im schlimmsten Fall vorher, wenn das Teil sich wegen der Temperaturunterschiede vorzeitig löst... hoffentlich nicht...

Schicke Fototapete! Hast du auch schon Massage-Kugelauflagen für die Vordersitze geordert? :D

Stimmt schon. Entweder wir geben den zerkratzt oder mit Säureflecken an die Leasing zurück. Ist dann eh schon egal.

Themenstarteram 23. Dezember 2016 um 18:08

Na na, nicht frech werden :) sestiphatis. Sowas gab es zuletzt in den 70ern...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Neues Zierteil Mittelkonsole heute angekommen