ForumTesla
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Neues von Tesla

Neues von Tesla

Tesla
Themenstarteram 19. September 2013 um 8:14

Tesla will in den nächsten 3 Jahren ein zu 90% autonom fahrendes Auto bauen.

Beste Antwort im Thema

Und noch was

Porsche ignoriert ab jetzt Tesla und ist von der baldigen PLEITE!!! überzeugt....

Zitat:

Der Elektro-Autobauer Tesla findet beim Sportwagenhersteller Porsche wenig Anklang - und Beachtung.

[...]

Er schaue kaum auf die Entwicklungen beim Startup aus dem Silicon Valley, erklärte Porsche-Chef Matthias Müller in einem Interview[...] Die jüngsten Verluste der noch jungen Firma seien Grund genug, den Rivalen rundherum zu ignorieren.

[...]

Genüsslich zitiert Müller aus den Quartalszahlen von Tesla . Demnach weitete sich der Verlust trotz eines Rekordabsatzes der Limousine S und eines insgesamt kräftig gestiegenen Umsatzes auf rund 154 Millionen US-Dollar aus.

[...]

Porsche verfolgt einen anderen Ansatz als Tesla. Die Deutschen setzen eher auf Hybrid-Technologie. Von Musk erwarten sie keine Tipps und Hinweise. "Ich kann nichts über Tesla sagen. Darüber weiß ich nichts", räumt Müller freimütig ein.

WOW.

Zitat:

Hohe Kosten, Mangel an Infrastruktur und zu geringe Reichweite seien allesamt Probleme, mit denen die Branche zu kämpfen habe.

http://www.finanzen.net/.../...hts-von-Elektro-Autobauer-Tesla-4330638

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten
am 19. September 2013 um 8:33

Ein schöner Gag.

Wieso ist das bei Tesla ein Gag, und bei Mercedes Nicht?

Selbst VauWehs Audis können das ganz gut. mit Lane-Assist und Radar.

Auch Lexus hatte in der Vergangenheit schon Autos die Arbeit übernehmen.

Und dann Google mit umgebauten Prius und Lexus Hybriden, die mit LIDAR erstaunlich gut durch den Verkehr fahren.

am 19. September 2013 um 12:45

Ich reib mich halt an dem Ausdruck 90% autonom.

 

Welches System kann entscheiden, welche Geschwindigkeit bei welcher Witterung in einer unbekannten Kurve gefahren werden kann??

Welches System kann entscheiden, ob (nicht sichtbar) vor einem Bus mit Warnblinklicht Fussgänger über die Straße wollen??

Im Endeffekt ist der Fahrzeugführer zu 100% für sein Tun und das Tun seines Fahrzeugs verantwortlich.

Ansonsten

- könnten notorische Aloholiker wieder Auto fahren

- würden alle Fahrschulen dicht machen können.

- würde es Unfälle geben, bei Fliegendreck auf dem Sensor

- würde ein Auto entscheiden wann Gas gegeben wird (Kleinhitlerwerbung (von Mercedes nicht autorisiert))

- hätten die KFZ-Recht-Anwälte noch mehr zu tun (Wohnmobil auf autonom stellen, und hinten Kaffee trinken).

- würde mir Autofahren keinen Spaß machen.

:DJetzt warte ich darauf, dass Tesla ankündigt, dass Mororradfahren zu 90% autonom wird.:D

MfG RKM

Edith:

Ich stelle mir gerade ein Formel 1 Rennen zu 90% autonom vor:D

am 19. September 2013 um 12:58

Viel interessanter ist, was in dem Bericht über Teslas Ankündigung GM ankündigt (Stromer für 30.000,- USD mit über 300 km Reichweite).

http://www.google.de/url?...

MfG RKM

Das kann GM ganz locker ankündigen (eigentlich könnte das jeder), weil man ja nicht gesagt hat wann, aber hinzugefügt hat: "Die nötige Technik ist verfügbar. Derzeit liegen die Kosten für die Akkus aber noch zu hoch"

bla, bla, bla

Welches System kann entscheiden, ob (nicht sichtbar) vor einem Bus mit Warnblinklicht Fussgänger über die Straße wollen??

Und welche Menschen können denn durch den Bus durchsehen? Niemand - daher kann der Mensch auch nur das machen was das autonome Auto kann langsamer werden oder anhalten und falls man fährt bremsbereit sein.

Ich seh da keinem Vorteil Mensch.

am 19. September 2013 um 20:56

Zitat:

- könnten notorische Aloholiker wieder Auto fahren

Ist doch in Ordnung: ob ihn nun der (mit Alkoholsensor gegen Bedienung mit mehr als 0,X Promille gesicherte) PKW oder ein Taxi nach Hause fährt, wo ist der Unterschied ?

 

Zitat:

- würden alle Fahrschulen dicht machen können.

Warum ? Wer nicht manuell Fahren lernt, der darf halt nur den Automatikmodus nutzen. Auch heute gibt es ja entsprechende Einschränkungen für bestimmte Gruppen.

 

Zitat:

- würde es Unfälle geben, bei Fliegendreck auf dem Sensor

Quatsch ! Google mal nach SIL3.....

 

Zitat:

- würde ein Auto entscheiden wann Gas gegeben wird (Kleinhitlerwerbung (von Mercedes nicht autorisiert))

Assad und Trittihn würde ich sofort zum Abschuß freigeben !

 

Zitat:

- hätten die KFZ-Recht-Anwälte noch mehr zu tun (Wohnmobil auf autonom stellen, und hinten Kaffee trinken).

Mit dem richtigen System sehe ich da kein Problem.

 

Zitat:

- würde mir Autofahren keinen Spaß machen.

Dein Problem. Ich würde die Zeit beim täglichen pendeln sehr gut verwenden können, hätte mehr Freizeit und könnte in dieser dann mit einem richtigen Sportfahrzeug wirklichen Spaß beim Fahren haben ;)

 

Gruß SRAM

 

am 26. Oktober 2013 um 21:27

http://ir.teslamotors.com/releasedetail.cfm?ReleaseID=798310

Interessant: Ergebnisse werden erst nach Handelsschluss bekannt gegeben ;)

 

Gruß SRAM

Zitat:

Original geschrieben von SRAM

 

http://ir.teslamotors.com/releasedetail.cfm?ReleaseID=798310

Interessant: Ergebnisse werden erst nach Handelsschluss bekannt gegeben ;)

 

Gruß SRAM

Das ist aber "so" üblich...warum auch immer.

 

Viele Grüße,vectoura

am 28. Oktober 2013 um 21:40

Ach ja ?!?!

--> http://www.basf.com/.../131025

Wir geben das um 9°° Uhr bekannt.

Zum Beginn des Parketthandels.

Denn: wir haben nix zu verbergen :)

 

Gruß SRAM

Naja, gib mal "Quartalsergebnisse nach Handelsschluss" bei google ein...ich meine (subjektives Empfinden), die Masse der Firmen meldet die Ergebnisse nach Handelsschluß, wobei der "Handelsschluß" ja wochentags immer nur für einen Teil der Börsen gilt, da wegen der weltweiten Zeitverschiebung immer "irgendwo" Börsen arbeiten.

Viele Grüße,vectoura

Tesla holt sich deutsches KnowHow. :D

http://ecomento.tv/.../

Da geht es um eine Lackerstrasse und nicht um autonomes fahren.

Ist auch schon länger bekannt.

Zitat:

@KaJu74 schrieb am 7. April 2015 um 13:11:23 Uhr:

Da geht es um eine Lackerstrasse und nicht um autonomes fahren.

Ist auch schon länger bekannt.

Schon klar, aber ich wusste nicht wohin damit hier im Forum :)

Und "Neues von Tesla" hörte sich richtig an.

Außerdem war es für mich "neu". :p

Ähnliche Themen