ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. neues Radio im E46 ?

neues Radio im E46 ?

BMW 3er E46
Themenstarteram 12. April 2012 um 9:02

Servus!

Bin neu hier und wollte gleich mal loslegen. Und war hab ich mir Gestern 'nen BMW e46 323i bj '98 gekauft, und da ich nur n Business Radio mit Kasettendeck habe (zwar mit CD wechseler im Kofferaum, aber trotzdem madig, daugt mir ned so) wollte ich mir für wenig Geld n anderes Radio, Woofer und Endstufe einbauen. Letztere beiden hab ich schon, nur die frage zum Radio. Brauch ich beim E46 (VFL) irgendwelche speziellen Adapter/Kabelbaum etc (ausgenommen der Adapter für die Antenne und die blende, die hab ich schon) wenn ich ein neues Radio einbauen will? das radio wäre dieses http://www.voelkner.de/products/254782/AEG-Ar-4026-Moniceiver.html

leistet 4x 40w, reicht das aus für die standart-bmw lautsprecher? ich brauch nix übertriebenes, nur das ich mal bisschen lauter musik hören kann ohne das alles verzehrt. ist das ein großes problem das radio dann anzuschließen? schaff ich das alleine oder muss ich zum acr etc damit?

schonmal danke im vorraus!

edit: kann ich evtl den standart-CD Wechsler an dieses Radio anschließen? sorry ich hab von car hifi überhaupt keine ahnung!

Ähnliche Themen
15 Antworten

Du brauchst noch zusätzlichen nen Adapter von BMW-Radio-Kabelbaum auf den normalen DIN-Stecker des neuen Radios. Den Wechsler wirst du nicht mehr verwenden können, das passt auf keinen Fall.

Das Verzerren kann unterschiedliche Ursachen haben, beim original Kassettenradio sind alle Komponenten schuld - das schwache Radio, die fehlenden Frequenzweichen und die nicht gerade herausragenden Originallautsprecher. Wenn man nun ein gutes (!) Zubehörradio einbaut und per aktiver Frequenzweiche die Originallautsprecher vor tiefen Frequenzen bewahrt, kann man zusammen mit einem Subwoofer schon relativ ordentlichen Klang bekommen. AEG ist aber nun nicht gerade für gute Qualität bekannt, aus der Beschreibung geht auch nicht hervor, ob es Aktivweichen hat. Also kann ich nur raten und würde mal vermuten, dass du keine Wunder erwarten solltest ;)

Themenstarteram 12. April 2012 um 9:19

Okay.

woher weis ich welche adapter ich da brauche?

nein wunder erwarte ich sowieso nicht...

Themenstarteram 12. April 2012 um 9:23

achja, diese Frequenzweichen - brauch ich da 2 oder 4? wo schließe ich die an, welche brauch ich da und wo bekomm ich sowas her?

danke :-)

dieser adapter http://www.ebay.de/.../220980473488?... ?

Adapter ist richtig, brauchst aber evtl. noch einen Antennenadapter, Fakra auf ISO oder DIN (je nachdem was an dem neuen Radio ist).

Außerdem noch eine Blende, am besten kaufst du dir das Set, da ist alles dabei -> http://www.ebay.de/.../310393875738

Hier eine Anleitung wie du das Radio raus kriegst, bei der normalen Blende gehst du nur bis Schritt 3 -> Anleitung

Themenstarteram 12. April 2012 um 10:11

die blende und den Radioadapter (hoffentlich den richten) hab ich schon gekauft.

Vielen dank für die Links!

Zitat:

Original geschrieben von nash4

(ausgenommen der Adapter für die Antenne und die blende, die hab ich schon)

Hatte ich überlesen :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von nash4

achja, diese Frequenzweichen - brauch ich da 2 oder 4? wo schließe ich die an, welche brauch ich da und wo bekomm ich sowas her?

Am besten erstmal schauen ob dein Moniceiver einen integrierten Hochpassfilter hat. Wenn ja brauchst du sowieso keine Weichen. Wenn nein hörst dir erstmal an wie es klingt und wenn die Lautsprecher in der Tür anfangen zu flattern kannst dir immer noch passende Weichen einbauen ;)

Eine Frage: Ist DVD so wichtig für dich?

Denn für 230€ ein AEG Radio EIN AEG Radio zu kaufen ist wirklich nicht clever.

Da würde ich an deiner Stelle lieber ein schönes Alpine,Clarion o.ä. kaufen als Beispiel dieses hier:

Alpine Radio

Da haste sogar noch paar Taler für irgendwelche Kabelstränge etc über und kannst dich mehr um die Qualität des Radios freuen!

Ich weiß du brauchst nicht den Überflieger an Radio aber ein AEG Radio ist wirklich unterste Schublade.

Kauf dir lieber was vernünftiges,ich denke DVD wird nicht sooo Wichtig sein,hatte selber mal eine komplette Clarion Anlage drinne mit DVD Wechsler und 7" usw. und letzändlich hab ich doch nur Musik gehört und fast nie den Monitor angehabt.

Hoffe ich konnte dich von deinem AEG Radio Trip abbringen :D

Mfg

BB

Themenstarteram 12. April 2012 um 13:38

Naja, also ich möchte schon gerne was mit Monitor (in der größe). Ich bekomme das AEG Radio von einem anderen Anbieter für 169€ (hatte nur den anderen Link geschickt weil dort die Techn. Details besser ausgelistet waren)

Kannst du mir ein besseres Radio mit USB, am besten iPhone kompatibel, Freisprecheinrichtung und gutem Radioempfang für MAX. 170€ empfehlen?

EDIT: ich will einfach was, das funktioniert. Ich übertreibs ja ned mit Leistung etc. ich will einfach ganz normal Musik hören können.

LG

Wenn du was willst das funktioniert, ist AEG bestimmt keine gute Wahl. Wenn du Pech hast funktioniert zwar alles, aber nichts richtig.

Ich bin früher immer gut mit JVC Radios gefahren, waren immer etwas günstiger als die "anderen" bei gleicher Leistung.

Das hier z.B. http://jdl.jvc-europe.com/product.php?id=KD-SD80BTE wäre bestimmt nicht schlecht, kostet aber ~190€

Naja mit Monitor wirst du für 170€ nichts finden was auch vernünftige Qualität aufweist.

Sonst könnte ich auch sowas empfehlen:

Clarion

Oder du schaust in Ebay Kleinanzeigen nach gebrauchten Zenec DVD Radios, sind meiner Meinung nach nicht die Porsche und den Radios aber gar nicht mal schlecht,wie ich es bei einem Bekannten mal gesehen habe.

Themenstarteram 12. April 2012 um 14:00

Ich schau mich mal um, danke.

Aber ich hätte gern eines mit Monitor :(

Danke!

Also nur mal zur Info: AEG ist nur noch der Name. Da ist auch nur noch China Müll drin. AEG hat nämlich seinen guten Namen als Marke verkauft... hab ich grade vor kurzem im TV gesehen.

ganz ehrlich: für den von dir besagten Preis bekommt man keine Qualität mit Monitor! Das kann gar nicht funktionieren.

Qualität hat nunmal seinen Preis. Viele Hersteller sind in den letzten Jahren leider zu Lasten der Qualität im billigbereich unterwegs gewesen. Ich kann auch nur Alpine empfehlen, das ist der einzigste Hersteller, der nicht zu Lasten der Qualität billige bauteile verwendet.

und wer billig kauft, der kauft 2x!

übrigens hab ich das hier seit nem halben jahr und bin restlos begeistert:

http://www.red-carparts.de/.../iPod

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. neues Radio im E46 ?