ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Neues Differential = Abzocke?

Neues Differential = Abzocke?

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 26. Mai 2014 um 21:58

Ich fahre einen E500 T, Bj. 2007 mit 135.000Km, habe ihn als Vorführwagen vor 6 Jahren mit 12.000Km erworben und alle Servicearbeiten beim Freundlichen ausführen lassen. Wegen einer Kleinigkeit war ich jetzt wieder bei ihm, anschliessend teilte er mir mit, dass mir sicherlich schon das leichte Surren aus dem hinteren Fahrzeugbereich zwischen 40 und 50 Km/h aufgefallen wäre. Sie haben das Problem lokalisiert --> Das Differential wäre defekt, die Lösung lautet:

2.000,-€ Material + 500,-€ Manpower + MWST = faire 3.000,-€

"Überraschenderweise" lehnte Mercedes einen Kulanzantrag ab.

Bitte sagt mir, dass es eine andere Möglichkeit gibt, ich wollte den Wagen eigentlich noch ein paar Jahre fahren.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von RogerW

 

Deshalb habe ich heute beim Freundlichen noch ein bisschen nachverhandelt und bin jetzt bei 2.700€. Die Reparatur erfolgt kommende Woche, bin gespannt, wie der Wagen sich dann anhört.

Das erstaunt mich jetzt aber ein wenig!

Das Auto ist fahrbereit, du hättest also Zeit nach Alternativen zusuchen u. vergibst ruck zuck den Reperaturauftrag??

Erst berechtigterweise hier beschweren u. dann das!?

Verstehen tue ich das nicht!

MfG Günter

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten
am 26. Mai 2014 um 22:16

Wurde das Öl im Diff denn mal gewechselt?

Und wie laut ist denn das Geräusch?

Wo wurden die Services durchgeführt, in einer Niederlassung oder beim Service/Vertragshändler?

sollte trotzdem die Kulanz anfrage weiter abgelehnt werden gibt es noch die möglichkeit einer guten freien oder Taxi Werkstatt die ca. um knapp die hälfte billiger sein werden.

aus welchem Teil des Landes kommst du, dann könnte der ein oder andere User dir vielleicht eine gute Werkstatt empfehlen.

Bastler-TT

 

Hallo Roger W,

leider zerrt der große Motor mit viel Drehmoment/Kraft am Antriebsstrang (Getriebe, Kardan, Differential [bei Mercedes Hinterachsmittelstück genannt] und Gelenkwellen). Da steigt leider gelegentlich auch mal eine Baugruppe schon bei einer Laufleistung von „nur“ 135tkm aus.

Bei Mercedes gab es das Problem mit dem Hinterachsmittelstück auch schon häufig bei früheren Baureihen. Was bei einer Überholung so alles überarbeitet wird siehst Du am Beispiel vom alten Mercedes W123 (Bauzeit 11/1975 – 01/1986) in der PDF-Anlage.

Suche dir am besten in Deiner Gegend eine Werkstatt die solche Überholungen noch preiswert durchführen kann.

Sei froh, dass du kein AMG-Diff mit Sperre hast...

Da bist du mit 4.000€+Arbeit und MWST dabei...

Im Ernst:

- an einem 7 Jahre alten Wagen noch Kulanz zu erwarten ist ein bisschen realitätsfern.

- Das HAG215 (bei dir verbaut) ist sehr unauffällig, was Ausfälle angeht. Leider gibt es nur die Möglichkeit das HAG komplett auszutauschen, das es hierfür von MB keine Instandsetzungsteile (Lager/Radsatz) mehr zu bestellen gibt. Das sieht bei den Vogängern von anders aus. Nichts desto trotz gibt es Firmen, die das HAG instandsetzen können. zB. Gohermanns.de.

Zitat:

Original geschrieben von RogerW

Ich fahre einen E500 T, Bj. 2007 mit 135.000Km, habe ihn als Vorführwagen vor 6 Jahren mit 12.000Km erworben und alle Servicearbeiten beim Freundlichen ausführen lassen. Wegen einer Kleinigkeit war ich jetzt wieder bei ihm, anschliessend teilte er mir mit, dass mir sicherlich schon das leichte Surren aus dem hinteren Fahrzeugbereich zwischen 40 und 50 Km/h aufgefallen wäre. Sie haben das Problem lokalisiert --> Das Differential wäre defekt, die Lösung lautet:

2.000,-€ Material + 500,-€ Manpower + MWST = faire 3.000,-€

"Überraschenderweise" lehnte Mercedes einen Kulanzantrag ab.

Bitte sagt mir, dass es eine andere Möglichkeit gibt, ich wollte den Wagen eigentlich noch ein paar Jahre fahren.

Ersteinmal würde ich eine zweite Meinung einholen!

Bestätigt sich die Diagnose, kannst du dich auch selber an MB wenden!

Manchmal hilft das! Versuch macht klug!

Die Adresse habe ich leider nicht zur Hand aber vielleicht ein anderer User?

Ansonsten poste einmal deine PLZ, vielleicht kennt jemand eine gute günstigerer Werkstatt in Deiner nähe.

MfG Günter

Preise sind bekannt , Personal muss bezahlt werden !

 

Wo genau ist nun die "Abzocke"???

Er meinte wohl Wucher (in Kombination mit vollendeter Nötigung [empfindliches Übel]).

Wenn man vielleicht 40 TEUR bezahlt hat, dann nochmal 6-9TEUR für Wartungen in 6 Jahren, dann will man eben auch ein Premiumprodukt haben, nicht nur Premiumpreis, wo ein Differenzial nicht schon nach lächerlichen 135TKM kaputtgeht und der Ersatz dann frech teuer ist.

 

Aber das weißt Du ja selber.

 

Harald

Themenstarteram 28. Mai 2014 um 19:20

Es surrt nur leise, aber ein Bekannter von mir hat eine freie Werkstatt und bestätigte die Diagnose. Das Hinterachsmittelstück muss komplett gewechselt werden, da Mercedes keine Einzelteile anbietet. Sie trauen den Fachwerkstätten nicht zu, anschliessend alles wieder korrekt einzustellen. Vermutlich könnte ich noch 20.000Km ohne Probleme fahren, müsste es dann aber dennoch wechseln oder einen deutlichen Preisabzug beim Verkauf hinnehmen. Deshalb habe ich heute beim Freundlichen noch ein bisschen nachverhandelt und bin jetzt bei 2.700€. Die Reparatur erfolgt kommende Woche, bin gespannt, wie der Wagen sich dann anhört.

Zitat:

Original geschrieben von RogerW

 

Deshalb habe ich heute beim Freundlichen noch ein bisschen nachverhandelt und bin jetzt bei 2.700€. Die Reparatur erfolgt kommende Woche, bin gespannt, wie der Wagen sich dann anhört.

Das erstaunt mich jetzt aber ein wenig!

Das Auto ist fahrbereit, du hättest also Zeit nach Alternativen zusuchen u. vergibst ruck zuck den Reperaturauftrag??

Erst berechtigterweise hier beschweren u. dann das!?

Verstehen tue ich das nicht!

MfG Günter

schließe mich 4matic Guenni an. wareen aber trotzdem interessante hinweise danke an alle schreiber

Mit leicht surrendem Differenzial bin ich bei meinen vorherigen 210er noch 200.000 km gefahren, bevor es gewechselt wurden. Zum Zeitpunkt des Wechsels war es dann aber schon ein deutliches Heulen bei allen Geschwindigkeiten. Da mußte auch nichts mehr lokalisiert werden.

Bei leichtem Surren würde ich mir noch nicht ins Hemd machen.

Zitat:

Original geschrieben von TwinOtter

Mit leicht surrendem Differenzial bin ich bei meinen vorherigen 210er noch 200.000 km gefahren, bevor es gewechselt wurden. Zum Zeitpunkt des Wechsels war es dann aber schon ein deutliches Heulen bei allen Geschwindigkeiten. Da mußte auch nichts mehr lokalisiert werden.

Bei leichtem Surren würde ich mir noch nicht ins Hemd machen.

Sehe ich genauso.

Lass dir Getriebegeneration, Baugrösse und Achsübersetzung nennen und setz dir Suchfilter bei ebay etc.

Wenn dir eins günstig über den Weg läuft (AMG-Diffs bekommt man ja auch schon für 500€-800€): Kaufen und einbauen lassen.

Ist definitiv billiger als 2.700€ für ein neues mit Apotheker-Zuschlag...

EDIT:

Es ist ein HAG215 mit Achsübersetzung 2,47 und 4-Arm-Gelenkflansch. Teilenummer A211 350 63 62.

Verbaut in:

- E500 Limo und Kombi ohne 4-matic ab 2004.

- E420CDI

- E280CDI (Limo) mit Automatik ohne 4-matic

- E320CDI (Limo) mit Automatik ohne 4-matic

- E280CDI (Limo) mit Schaltgetriebe (Gelenkflansch muss getauscht werden)

Ein leicht surrendes Diff würde ich ebenfalls nicht wechseln. Eine Regeneration macht mMn auch wenig Sinn, da es danach genauso gut leicht surren kann ;-) In meinem Jeep heulte es furchtbar bevor es regeneriert wurde, nun surrt es leicht bei 50-70 kmH.

Zitat:

Original geschrieben von TwinOtter

Mit leicht surrendem Differenzial bin ich bei meinen vorherigen 210er noch 200.000 km gefahren

Ich kann ja durchaus verstehen, das RogerW mit diesem Dif. nicht ewig fahren möchte!

Aber mit einem fahrbereiten FHz. hätte ich ersteinmal nach kostengünstigeren Alternativen gesucht!

Gibt es nicht auch Firmen, die Differentiale im Tausch überholen?

Z.B. dort: http://www.goherrmanns.de/.../mercedes-benz-differential.aspx

Unverständlich ist mir halt nur die schnelle Entscheidung, für die vermutlich teuerste Variante!?

MfG Günter

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Neues Differential = Abzocke?