Forum626 & 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 626 & 6
  6. Neuer Mazda 6 (2020)

Neuer Mazda 6 (2020)

Mazda 6
Themenstarteram 3. April 2019 um 7:27

In guter alter Tradition wollte ich mal einen Sammelthemenstrang zum neuen 6er aufmachen. Falls es schon ein Thread dazu gibt, dann gern darauf verweisen.

Der aktuelle 6er ist nun schon seit 2012 (2013 in D) auf dem Markt und meines Wissens nach damit der Mittelklassewagen mit dem aktuell längsten Zyklus in D. Diese Vernachlässigung dürfte wohl auch der Konzentration auf die lukrativen SUVs geschuldet sein. Andererseits ist der 6er immer noch ein schönes Auto und wurde behutsam modellgepflegt.

So langsam wird es dann aber doch Zeit für einen neuen 6er. Viel ist noch nicht bekannt und es wird viel spekuliert. So ist u.a. Heckantrieb und einen Reihensechszylinder auf Skyactiv-X-Basis im Gespräch. Des Weiteren wird natürlich die aktuelle Technik, wie 24V-Mildhybrid etc. in das neue Auto einziehen.

Optisch gibt das Vision Coupé einen Ausblick auf den neuen 6er.

Ansonsten schafft es Mazda wie so oft (bis zur Präsentation hat niemand mit CX-30 gerechnet) alles geheim zu halten.

Hier nochmal drei gute Artikel von der Welt zum Thema.

Was Mazda besser macht als andere Autobauer

Markenausblick Mazda

Der japanische Außenseiter

Ähnliche Themen
56 Antworten

Zitat:

@bobbymotsch schrieb am 21. April 2019 um 20:06:14 Uhr:

Premiumanspruch hin oder her, der jetzige Mazda 6 verkauft sich doch primär über ein gutes P/L Verhältnis und gutes Design.

Ich glaube auch, dass genau hier die Crux liegt. Mazda hat Premium Ambitionen, darf aber das traditionell auf den Preis achtendende Publikum nicht verscheuchen.

FWebe, wenn ein Sechsender mit diesen Leistungsdaten kommt und der Wagen gut wird, dann könnte das mein nächster werden :)

Zugegeben, das ist natürlich Wunschdenken, da durchaus die Möglichkeit besteht, dass Mazda bei Vierzylindern bleibt und statt Hinterradantrieb die Plattform auf Vorder- und Allradantrieb auslegt.

Jedoch ist es eine nicht allzu unwahrscheinliche Option, immerhin wird die Plattform ja neu entwickelt.

Sprich egal was passiert, ich könnte es nachvollziehen.

https://www.youtube.com/watch?v=UTF-irdswaI

Hier ein nettes Video von der genannten Studie.

Zitat:

@FWebe schrieb am 19. April 2019 um 20:51:27 Uhr:

 

...Der aktuelle 6er ist mit dem 2.5 t gerade wegen des Frontantriebs überfordert, ...

...Als netten Nebeneffekt schreddert er eventuell auch die Reifen weniger, als es der 2.5 t macht.

Was soll ein 2,5 t sein?

Das ist der 2,5 l Turbomotor.

Ein RWD Mazda6 würde zu dem Ziel passen, dass Mazda zukünftig Premium-Hersteller wie Alfa, Volvo, Range Rover, Lexus oder Jaguar sein möchte. Den ersten Schritt hat der neue 3er gemacht, der einerseits eine Ecke teurer geworden ist aber auch von der Verarbeitungsqualität und Materialanmutung einen großen Sprung nach vorne gemacht hat.

Darüber hinaus haben auch schon einige Mazda Manager bestätigt, dass SKY-X auf mehr Zylinder skalierbar ist. Ein japanischer BMW mit Sechszylinder würde mich mit Sicherheit von BMW abbringen. R6 gibts bei BMW nur noch in den extrem teuren Modellen. M140i, M240i, M340i usw.

R6 wird es bei BMW in Zukunft auch nur noch mit Allradantrieb geben, einfach weil der Motor, seit er aufgeladen wurde, den Leistungsbedarf der Fahrzeuge bei weitem überschreitet.

Am ehesten passt der Antrieb noch in die Oberklassemodelle bei BMW, weil diese das entsprechende Gewicht mitbringen.

Themenstarteram 27. April 2019 um 10:03

Ob es mit den Ambitionen von Mazda zu tun hat oder ob man einfach die Reaktionen testen wollte - das Vision Coupe stand auch letztes Jahr auch beim Concorso d’Eleganza Villa d’Este.

Jetzt wurde auch noch mal ein Werbefilmchen veröffentlicht.

Jalopnik berichtet hier vom neuen Skyaktiv X Reihensechser, der laut der Seite in einer Investorenankündigung von Mazda sowohl als HCCI Benziner als auch als Skyactiv-D Derivat kommen soll. Laut Jalopnik.com hat Mazda beide Motoren auf Nachfrage bestätigt.

Wobei ich mir den Diesel bei bestem Willen nicht vorstellen kann, sollte der X so effizient sein, wie beworben :confused:

Deren angegebene Quelle existiert leider nicht, aber ich hab sie gefunden.

Leider kann ich die .pdf nicht anhängen, da die app sich sperrt.

 

Klick mich!

 

Auf Seite 25 ist der angesprochene Eintrag zu finden.

 

Die Krönung wäre es natürlich, wenn es den R6 dann nicht nur als MT und AT sondern auch als HSD gäbe, wobei das HSD in dem Fall lustigerweise sogar mehr oder weniger die "Performancevariante" wäre.

Steht bei Auto Bild auch.

Themenstarteram 10. Mai 2019 um 17:46

Wenn es so umgesetzt wird, könnte das extrem spannend werden.

Die Frage ist nur, wird es so kommen und werden sie auch nach Europa kommen. Man kann nur das beste hoffen.

Woah, also diese RX Vision sieht mehr als top aus! 10/10

So ein R6 im Mazda mit Heckantireb und Skyaktiv X würde mich glaub ich richtig schwach machen :)

Ich hoffe der Vision Coupe kommt wirklich und ist optisch nah an der Studie dran.

Das wäre auf jeden Fall mein neues Auto.

Nur brauch ich eins im Januar 2020, ob das was wird :-/

Deine Antwort
Ähnliche Themen