Forum626 & 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 626 & 6
  6. Fragen zum Mazda 6 FL Diesel 2018 mit AdBlue

Fragen zum Mazda 6 FL Diesel 2018 mit AdBlue

Mazda 6 GJ/GL
Themenstarteram 2. August 2018 um 14:56

Hi

Ich beschäftige mich gerade mit dem neuen FL Mazda 6 Modell.

Interesse hat der MAZDA6 Kombi Sports-Line Plus-Paket bei mir geweckt mit der 184 PS Diesel Maschine und Allrad!

Dabei hat mir der Beitragschon sehr weiter geholfen.

Folgende fragen sind bei mir noch unbeantwortet.

1. Wie groß ist der AdBlue Tank?

2. Welche Laufleistung ca soll mit einer AdBlue Füllung erreicht werden?

Mir ist bewusst das es Fahrprofilabhängig ist, ca wert reicht aus!

3. Mein Insignia A sperrt mir das kpl. Kombiinstrument wenn der AdBlue Tank unter 2400KM Restreichweite gesunken ist.

Das ist leider der größte Mist da man hier dann keinerlei Fahrzeugdaten mehr abrufen kann, ist das hier auch so oder bekommt man einfach nur einen Hinweis und kann dennoch an alle BC Daten dran?

Bei leeren AdBlue Tank springt er nicht mehr an, das ist mir bekannt da brauch nicht drauf eingegangenen zu werden.

4. Gibt es einen Menüpunkt wo man die Tankfüllung bzw. Restreichweite vom AdBlue ablesen kann?

5. Wo genau im Kofferraum sitzt der AdBlue Anschluss?

6. Ist eine Bremsenverschleißanzeige verbaut? Mein Insignia hat es nicht.

7. Ist bei der Klimaautomatik ein Innenraumsensor verbaut welcher die Innenraumtemperatur misst?

Der Insignia hat es nicht und arbeitet entsprechend nicht zufriedenstellend.

 

Über Sachdienliche antworten, ohne fragen nach dem warum, würde ich mich sehr freuen.

Nein beim Mazda Händler war ich aus Zeitgründen noch nicht.

Da ich es im August vermutlich nicht schaffen werde versuche ich hier mein Glück!

Ähnliche Themen
11 Antworten

https://www.motor-talk.de/.../...nachfuellen-tankgroesse-t6400861.html

Zitat:

@Variant-Fan schrieb am 2. August 2018 um 14:56:31 Uhr:

Hi

Ich beschäftige mich gerade mit dem neuen FL Mazda 6 Modell.

Interesse hat der MAZDA6 Kombi Sports-Line Plus-Paket bei mir geweckt mit der 184 PS Diesel Maschine und Allrad!

Dabei hat mir der Beitragschon sehr weiter geholfen.

Folgende fragen sind bei mir noch unbeantwortet.

1. Wie groß ist der AdBlue Tank?

2. Welche Laufleistung ca soll mit einer AdBlue Füllung erreicht werden?

Mir ist bewusst das es Fahrprofilabhängig ist, ca wert reicht aus!

3. Mein Insignia A sperrt mir das kpl. Kombiinstrument wenn der AdBlue Tank unter 2400KM Restreichweite gesunken ist.

Das ist leider der größte Mist da man hier dann keinerlei Fahrzeugdaten mehr abrufen kann, ist das hier auch so oder bekommt man einfach nur einen Hinweis und kann dennoch an alle BC Daten dran?

Bei leeren AdBlue Tank springt er nicht mehr an, das ist mir bekannt da brauch nicht drauf eingegangenen zu werden.

4. Gibt es einen Menüpunkt wo man die Tankfüllung bzw. Restreichweite vom AdBlue ablesen kann?

5. Wo genau im Kofferraum sitzt der AdBlue Anschluss?

6. Ist eine Bremsenverschleißanzeige verbaut? Mein Insignia hat es nicht.

7. Ist bei der Klimaautomatik ein Innenraumsensor verbaut welcher die Innenraumtemperatur misst?

Der Insignia hat es nicht und arbeitet entsprechend nicht zufriedenstellend.

 

Über Sachdienliche antworten, ohne fragen nach dem warum, würde ich mich sehr freuen.

Nein beim Mazda Händler war ich aus Zeitgründen noch nicht.

Da ich es im August vermutlich nicht schaffen werde versuche ich hier mein Glück!

Zu 6. Ja, ist verbaut!

Zu 7. Ja, ist verbaut! Wenn ich mich nicht irre istes ein IR-Sensor.

Wie soll auch sonst die Automatik die Temp regeln? Und der

Insignia wird auch einen Innenraumsensor haben.

Themenstarteram 3. August 2018 um 6:56

Danke, und nein der Insignia hat keinen Innenraumfühler für die Klimaautomatik.

Dieses hat mir der Kundendienst schriftlich bestätigt.

Das es ohne den Innenraumfühler nicht Sachdienlich funktioniert und mich voll nervt kann man sich vorstellen.

Daher die frage.

Der Link war bekannt beantwortet aber keiner meiner fragen!

Zitat:

@Variant-Fan schrieb am 3. August 2018 um 06:56:19 Uhr:

Danke, und nein der Insignia hat keinen Innenraumfühler für die Klimaautomatik.

Dieses hat mir der Kundendienst schriftlich bestätigt.

Das es ohne den Innenraumfühler nicht Sachdienlich funktioniert und mich voll nervt kann man sich vorstellen.

Daher die frage.

Der Link war bekannt beantwortet aber keiner meiner fragen!

Wird zwar OT, aber wie funktioniert dann denn die Automatik im Opel, ohne dabei den Innenraum zu überwachen? Oder sitz der im Lüftungskasten, wie beim Astra?

Zum Regeln braucht es zwei Werte. Soll und Ist, und ohne Ist hast du keine Regelung!

Zitat:

@der_Nordmann schrieb am 3. August 2018 um 08:13:26 Uhr:

Zum Regeln braucht es zwei Werte. Soll und Ist, und ohne Ist hast du keine Regelung!

Exakt. Somit wäre es eine Steuerung.

Finde es aber schon extrem ungewöhnlich, dass eine Klimaautomatik keinen Innenraumsensor hat.

Regelung.

Steuerung.

Ich denke wir wissen alle was gemeint ist.

Themenstarteram 3. August 2018 um 9:38

Ich habe es schriftlich von opel da ich es nicht glauben konnte, Beruflich bin ich da im Thema!

Es gibt keinen Innenraumssensor bzw. Fühler im Insignia.

Es gibt lediglich 2 stück Fühler in den Zuleitungen, diese messen nur die temp. welche in den Innenraum rein geblasen wird.

Hier die Antwort von opel welche ich auf eine Anfrage deswegen bekommen habe.

Gern informieren wir Sie, dass Ihr Opel Insignia nicht mit dem klassischen Innenraum Temperaturfühler ausgestattet ist,

sondernstattdessen über Luftkanal-Temperatursensoren verfügt.

Bei den Lufttemperatursensoren handelt es sich um zweiadrige Negativtemperaturkoeffizient-Thermistoren.

Die Sensoren arbeiten im Temperaturbereich von -40 bis +85 °C (-40 bis +185 °F).

Die Sensoren sind in den Luftverteilungskanälen installiert und messen die Temperatur der aus den Kanälen strömenden Luft.

Das HLK-Steuergerät (Heizung-Lüftung-Klimaanlage) verwendet diese Werte zur Berechnung der Stellung der Luftmischklappe.

Wir hoffen zur Klärung beigetragen zu haben und verbleiben

 

 

Ich hoffe man kann die frage jetzt verstehen warum ich diese gestellt habe.

Da es nun wirklich vom Thema abweicht bitte wieder zurück zum Thema!

Ach, guck an! NTC's in den Kanälen.

Themenstarteram 3. August 2018 um 10:02

...welche nur die Temperatur messen die in den Innenraum geschoben wird.

Haben aber nichts mit der Innenraumtemperatur zu tun welche aktuell vorhanden ist bzw. es lässt sich nicht davon Sachdienlich ableiten!

 

Zurück zum Thema!

Themenstarteram 8. August 2018 um 12:07

Kann gelöscht werden!

Themenstarteram 8. August 2018 um 12:50

Mittlerweile habe ich eine Betriebsanleitung Online gefunden, Link siehe weiter unten!

Fragen habe ich dann soweit selber beantwortet so wie ich es verstanden habe.

Zitat:

@Variant-Fan schrieb am 2. August 2018 um 14:56:31 Uhr:

1. Wie groß ist der AdBlue Tank?

Ca 11 Liter

2. Welche Laufleistung ca soll mit einer AdBlue Füllung erreicht werden?

Mir ist bewusst das es Fahrprofilabhängig ist, ca wert reicht aus!

In der Regel kann das Fahrzeug ca. 12.000 km fahren, bevor AdBlue® nachgefüllt werden muss. (Aus der Betriebsanleitung)

3. Mein Insignia A sperrt mir das kpl. Kombiinstrument wenn der AdBlue Tank unter 2400KM Restreichweite gesunken ist.

Das ist leider der größte Mist da man hier dann keinerlei Fahrzeugdaten mehr abrufen kann, ist das hier auch so oder bekommt man einfach nur einen Hinweis und kann dennoch an alle BC Daten dran?

Bei leeren AdBlue Tank springt er nicht mehr an, das ist mir bekannt da brauch nicht drauf eingegangenen zu werden.

Warnanzeigen erscheinen genau wie ein blinkendes Symbol aber der BC scheint weiterhin erreichbar zu sein!

4. Gibt es einen Menüpunkt wo man die Tankfüllung bzw. Restreichweite vom AdBlue ablesen kann?

Rechts in der i-ACTIVSENSE-Anzeige gibt es eine Anzeige für verbleibendes AdBlue, als auch als Menüpunkt in % im BC!

5. Wo genau im Kofferraum sitzt der AdBlue Anschluss?
Unter dem Kofferraumboden ist der AdBlue Tankeinfüllstutzen verbaut!
:(

6. Ist eine Bremsenverschleißanzeige verbaut? Mein Insignia hat es nicht.

Scheint nicht verbaut zu sein da es keine Warnlampe für Bremsenverschleiss gibt!
Lediglich das System als solches wird überwacht! Nennt sich "Bremswarnleuchte"

7. Ist bei der Klimaautomatik ein Innenraumsensor verbaut welcher die Innenraumtemperatur misst?

Der Insignia hat es nicht und arbeitet entsprechend nicht zufriedenstellend.

Ja ist verbaut!

Weitere Infos aus der Betriebsanleitung zum Thema!

Wenn die Restreichweite 1.400 km oder weniger beträgt, wenn die AdBlue® Warnleuchte

aufleuchtet, wird die SCR-Warnleuchte eingeschaltet und die Fahrgeschwindigkeit wird

begrenzt. Wenn außerdem ein Problem mit dem SCR-System/AdBlue® vorliegt und die

Restreichweite 700 km oder weniger beträgt, blinkt die SCR-Warnleuchte und die

Fahrgeschwindigkeit wird begrenzt.

AdBlue® muss nach den Angaben zur regelmäßigen Wartung in gewissen Zeitabständen

aufgefüllt werden. Wird im Multiinformationsdisplay eine Warnmeldung angezeigt oder

die SCR-Warnleuchte blinkt, wenden Sie sich an einen Fachmann, wir empfehlen einen

autorisierten Mazda-Vertragshändler/Servicepartner.

In der Regel kann das Fahrzeug ca. 12.000 km fahren, bevor AdBlue® nachgefüllt werden

muss.

Wenn der Harnstofftank voll ist,

fügen Sie kein weiteres AdBlue®

hinzu. Der Fluss aus der Flasche

wird durch die Auto-Stopp-Funktion

automatisch geringer. Wenn Sie

mehr AdBlue® hinzufügen, läuft der

Harnstofftank über.

Anleitung habe ich hier gefunden.

https://carmanuals2.com/get/mazda-6-2018-betriebsanleitung-112435

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 626 & 6
  6. Fragen zum Mazda 6 FL Diesel 2018 mit AdBlue