ForumV-Klasse & Vito
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. Neuer KBA Rückruf V-Klasse / Vito

Neuer KBA Rückruf V-Klasse / Vito

Mercedes Vito W447, Mercedes V-Klasse 447
Themenstarteram 27. Juni 2016 um 18:30

Hallo @ALL,

da ich immer wieder einmal in die Rückruf DB vom Kraftfahrt Bundesamt schaue ist mir dieser Rückruf aufgefallen.

Schon bekannt? ( siehe PDF )

Grüße aus dem GLK Form

hpad

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@globalchameleon schrieb am 28. Juni 2016 um 11:32:54 Uhr:

Dann halten die Bremsscheiben bei denen es Probleme gibt auch länger, wenn der Bremsdruck nicht

mehr vorhanden ist :-)

Hier fehlen mir mal wieder die Worte.

"Das Beste oder nix" diesen Anspruch wird die V-Klasse wieder mal nicht gerecht.

Gähn...

 

48 weitere Antworten
Ähnliche Themen
48 Antworten

Wann wurden an deinem 2015er die Scheiben/Belege gewechselt? Ich hab das letzte mal vor 2 Monaten alles neu bekommen aber leider keine Besserung in Sicht.

 

Zitat:

@tauro2000 schrieb am 3. August 2016 um 19:29:00 Uhr:

Die Bremsprobleme sind behoben worden. Es gibt neue Scheiben und Beläge für VA.

Habe einen V250 4matic EZ 6/2015 ca 37tkm, Bremsscheiben und Beläge getauscht kein flattern oder weiteres.

Bei unserem 2. V220 Ez 01.8.2016 sind schon die modifizierten Beläge und Scheiben verbaut. Kilometerstand 600km.

Zitat:

@ozdiver schrieb am 3. August 2016 um 21:02:41 Uhr:

Wann wurden an deinem 2015er die Scheiben/Belege gewechselt? Ich hab das letzte mal vor 2 Monaten alles neu bekommen aber leider keine Besserung in Sicht.

Zitat:

@ozdiver schrieb am 3. August 2016 um 21:02:41 Uhr:

Zitat:

@tauro2000 schrieb am 3. August 2016 um 19:29:00 Uhr:

Die Bremsprobleme sind behoben worden. Es gibt neue Scheiben und Beläge für VA.

Habe einen V250 4matic EZ 6/2015 ca 37tkm, Bremsscheiben und Beläge getauscht kein flattern oder weiteres.

Bei unserem 2. V220 Ez 01.8.2016 sind schon die modifizierten Beläge und Scheiben verbaut. Kilometerstand 600km.

Die Scheiben und Beläge wurden im April 16 gewechselt. Ich habe wirklich alles probiert die klein zu bekommen, bis zur Anzeige Bremsscheibe zu heiss bitte langsam weiterfahren. Die Scheiben sind top und flattern nicht.

Hi Leute, ist das bei allen vor 04/2016, dass minderwertige scheiben und beläge verbaut wurden? Ist da wirklich jedes Fahrzeug betroffen? haben einen V250 EZ 10/2015. wie kann ich sehen, ob erhöhter verschleiss da ist? Haben jetzt 14000Km drauf

Also Probleme mit den Bremsen hab ich absolut keine !! Bremst wie ein Pkw perfekt mit leichtem Druck aufs Bremspedal

Gibt es also keinen aktiven Rückruf, sondern wird gemacht wenn ich eh gerade einen Termin habe? Ist das im Sinne des Rückrufs (insbesondere wenn es um die Bremsanlage geht)?

Ihr vermischt da was, es gibt einen offiziellen Rückruf für die Befestigung des Bremsflüssigkeitsbehälters und es gibt das Thema das manche Fahrzeuge angeblich schlecht bremsen, was am Material der Bremse liegen soll.

Morgenfrüh bin ich bei MB und dann werd ich das gleich mal ansprechen

Ich denke das werden sie nebenbei beim nächsten Kundendienst Checken oder werkstattbesuch mit machen

So Auto ist abgegeben. Nach der Rückrufaktion schauen Sie,ich habe den Ausdruck mit hin gebracht. Vermessungsprotokoll hängen sie eine Kopie für mich an die Unterlagen . In 2 Stunden weiß ich mehr.

So also meiner wurde kontrolliert bezüglich des Bremsflüssigkeitsbehälters es war aber alles ok. Er gehört nicht zu dem Rückruf dazu

Zitat:

@Marlai schrieb am 5. August 2016 um 15:49:02 Uhr:

So also meiner wurde kontrolliert bezüglich des Bremsflüssigkeitsbehälters es war aber alles ok. Er gehört nicht zu dem Rückruf dazu

War ja auch viel zu neu...

Rückruf heißt immer, Kunde (Käufer) wird automatisch kontaktiert!

Gruß

Befner

Zitat:

@Mr.Tree schrieb am 4. August 2016 um 16:57:51 Uhr:

Gibt es also keinen aktiven Rückruf, sondern wird gemacht wenn ich eh gerade einen Termin habe? Ist das im Sinne des Rückrufs (insbesondere wenn es um die Bremsanlage geht)?

Hallo zusammen,

 

ich habe gerade auf der Seite vom KBA einen Rückruf für die V-Klasse/ Vito vom 25.07.2017 gefunden (siehe Foto im Anhang).

Weiss jemand etwas darüber?

Wurde schon jemand angeschrieben/ informiert?

Klingt ja ziemlich beunruhigend...

 

Gruß Peter

Img-3688

Wie geht man eigentlich mit sowas um? Ausdrucken, Termin vereinbaren, machen lassen? Dürfte ja eigentlich unentgeltlich sein...?!

@Buddha2

 

Siehe Info von Befner oben, betroffene Halter bekommen Post vom KBA, hatte ich bei meinem BMW damals auch.

 

Je nach Schwere, sogar mit Befristung bis wann es durchzuführen ist. Damit macht man dann einen Termin in der Werkstatt oder wartet (wenn es geht) bis auf den nächsten Service Termin.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. Neuer KBA Rückruf V-Klasse / Vito