• Online: 3.617

Mercedes V-Klasse 447 250 d Test

05.03.2022 15:01    |   Bericht erstellt von NoMue-DiTra

Testfahrzeug Mercedes V-Klasse 447 250 d
Leistung 190 PS / 140 Kw
Hubraum 2143
HSN 1313
TSN ECX
Aufbauart Van
Kilometerstand 135000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 9/2016
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von NoMue-DiTra 5.0 von 5
weitere Tests zu Mercedes V-Klasse 447 anzeigen Gesamtwertung Mercedes V-Klasse 447 (seit 2014) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich bin seit knapp vier Jahren im Besitz der V-Klasse.

Ich habe seit Besitz des Führerscheins nahezu ausschließlich Mercedes-Benz Fahrzeuge besessen.

Das erste eigene Auto war ein 240 D Typ W 123 und seitdem habe ich mich quasi durch die "E-Klasse-Ära" gefahren.

Die V-Klasse ist nun der erste "Bus/Van" und ich bin mega zufrieden mit diesem Auto!

Das Platzangebot ist wahrlich super, die Verarbeitung absolut Spitzenklasse und das Fahrverhalten genial.

Und im Gegensatz zum "Mitbewerber VW" besticht und überzeugt der Mercedes Van durch seine wesentlich ansprechendere und hochwertigere Verarbeitung.

Dazu kommt, dass das optische Mercedes-Gesamtpaket einfach gelungener ist, als bei VW.

Galerie

Karosserie

5.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Perfektes Fahrzeug, um mit 6 großen Personen beqoem zu reisen.
  • - Der Kofferraum wird bei 6-Personen Besatzung etwas knapp. Dachbox ist dann ratsam.

Antrieb

4.5 von 5

Die maximal verfügbaren 204 PS des V250 d verschaffen dem Fahrzeug ein durchaus akzeptables Beschleunigungsverhalten.

Die 7 G-Tronic schaltet die Automatikstufen souverän und ruckfrei durch.

Alles in allem eine perfektes Reisegefährt.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Für eine "fahrende Schrankwand" ist der Verbrauch bei normaler Fahrweise auch mit voller Ausladung des Fahrzeugs verhältnismäßig gering.

Fahrdynamik

5.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Gemäß der Fahrzeuglänge ein sehr wendiger Van.

Komfort

5.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Die Variabilität der Einzelsitze überzeugt auf ganzer Linie.

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Sehr eleganter Van mit einem hochwertigen Design.

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 300-400 Euro
Verbrauch auf 100 km 8,0-8,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 300-500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 49681
Haftpflicht 200-300 Euro (30%)
Vollkasko 200-400 Euro 30%
Außerplanmäßige Reparaturkosten Sonstiges - elektrischer Stellmotor Feststellbremse und Beläge (705 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Wer einen super zuverlässigen und eleganten Van sucht, der alle Qualitätsansprüche der Marke Mercedes-Benz erfüllen soll, der ist mit der V-Klasse der Baureihe W447 perfekt beraten!

Gesamtwertung: 5.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 5.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0