ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Neue Lösungsansätze für Knarren/Knacken/Klacken/Klappern/Knarzen der B-Säule u./o. Türen?

Neue Lösungsansätze für Knarren/Knacken/Klacken/Klappern/Knarzen der B-Säule u./o. Türen?

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 18. Juli 2010 um 11:04

Servus!

Nun hat es auch mich einmal mit einem Problem erwischt.

Unser neuer Golf VI macht dem in der Headline angeführten Geräusche.

Die Suchfunktion habe ich genutzt und die Lösungsansätze daraus ausprobiert (Unterspritzen der Klavierlackleisten, Fetten der Türschlösser) - es hat anscheinend nichts bewirkt.

In unregelmäßigen Abständen, teilweise bei Hitzeeinwirkung, teilweise ohne diese, kommt es zu undefinierbaren Geräuschen, eben eine Art von

Knarren, Knacken, Klacken, Klappern bzw. Knarzen

aus dem Bereich der B-Säule bzw. der Türen.

Dies sowohl auf der Fahrer-, als auch auf der Beifahrerseite, wobei die Fahrerseite stärker und regelmäßig öfter betroffen ist.

Gibt es neue Lösungsansätze von privater Seite oder haben teilweise Händler/Werkstätten eine Vorgehensweise hierfür?

Ich bin für jede Antwort dankbar.

Ach im Übrigen:

Der Rest am Fahrzeug ist absolut in Ordnung.

Gruß und Dank vorab,

calafati-joe

Beste Antwort im Thema
am 10. Februar 2011 um 18:11

Bei meinem Golf 6 habe ich mich nach über 2 Jahren und 55 000 km damit abgefunden, dass die Verarbeitungsqualität erheblich unter dem Durchschnitt liegt. Das Fahrzeug knarzt und knackt permanent seit dem ersten Tag.

Die Geräusche kommen sowohl aus beiden B- Säulen und aus den beiden vorderen Türen. Im Sommer, bei großer Hitze, kommt ein deutlich vernehmbares Knacken aus dem Armaturenträger.

Allein 6 Werkstattaufenthalte wegen dieser Geräusche mit dem Ausbau der Gurtstraffer, des gesamten Dachhimmels und der Türverkleidungen haben immer nur kurzfristig Abhilfe geschaffen. Die Werkstaätten wirken hilflos und sind damit offenbar überfordert.

Als Golffahrer muss man sich eben mit Klapper- und Knarzgeräuschen abfinden und das Radio lauter stellen.

Zudem mussten im Verlauf der letztren Jahre das Schaltgetriebe, die Kupplung sowie das Lenkgetriebe getauscht werden.

In meinem Bekanntenkreis gibt es noch andere Golffahrer mit ähnlichen Problemen.

Seit etwa 1/2 jahr knarzt nun auch noch der Fahrersitz nach längeren Fahrten.

Mein Fazit: Nach über 30 Jahren als VW- Kunde und mehreren Gölfen war dies garantiert mein letzter Volkswagen.

Es ist offenbar wohl so, dass wenn man Wert auf Qualität legt, muss man zu einer echten Premiummarke wie BMW, Audi oder Mercedes greifen. Bei einem VW Golf für 25 000,- Euro darf man offenbar keine Mängelfreiheit erwarten.

124 weitere Antworten
Ähnliche Themen
124 Antworten

Das metalische klackern kommt von den Türschlössern. Das sollen laut meinen Händler viele beanstanden und somit wußte er auch sofort was ich meinte, als ich ihm mein Problem schilderte. Wurde mit einem Fett beahndelt und seitdem ist das klackern weg.

Zitat:

Original geschrieben von robinio66

Hallo Otti 01,

 

vom Krytox habe ich hier, meine ich schon früher berichtet. War selbst Leidtragender, da ich ca. 2 1/2 Jahre EOS gefahren habe, da war das Wundermittelchen nicht wegzudenken.

 

Auch ich habe im Türschanierbereich das Krytox benutzt, ebenso die Türgummis leicht mit dem Finger "einmassiert" und siehe da -----> RUHE !!!

 

Gruß

robinio

Hallo robinio,

 

Danke für die Info, das lässt mich hoffen, dass alles gut wird.;)

 

Gruß otti

Moin,

hatte ich bei mir auch....einmal WD40 ins Schloss und weg waren die Geräusche

Hallo,

 

so ich habe vor 3 Tagen Post von meinem :) bekommen und gleich ale Türdichtungen peinlich gereinigt und mit einem Mikrofasertuch das "KRYTOX" aufgetragen und einmassiert.

 

Nun ist Ruhe, ich hoffe das bleibt auch so;).

 

Ich konnte vorher das Geräusch prvozieren indem ich bei geschlossenen Türen von außen den oberen Türrahmen in intervallen zur Karosserie drückte, dann war deutlich ein "Quackendes" Geräusch zu hören.

 

Ich vermute es kam von den äußeren Türgummis ( die mit der Samt-Beschichtung ) und zwar die äußerste Kante davon, in dem Moment wenn sich der Türrahmen, bei Schwingungen und Bewegungen der Karosserie, praktisch wieder nach außen bewegt, macht das Gummi das Geräusch weil es in einem Winkel zur Fläche nach außen steht die ein Gleiten fast unmöglich macht.

Das Gleiten wird nun durch das "KRYTOX" ermöglicht und deshalb ist Ruhe, fragt sich nur wie lange die Wirkung anhält.

Aber wenn nötig lasse ich mir dann öfter etwas von meinem freundlichen schicken.

 

Ich kann nur empfehlen, wenn Ihr ähnliche Gräusche habt, bittet Euern freundlichen Euch das Mittelchen zu bestellen aber nicht auf Eure Kosten, das hat bei mir geklappt, denn er wuste ja, dass ich ihm sonst weiter auf den Nerv gehen würde.

 

Gruß otti

 

P.S.: hier nochmal die Bestellnummer Spezial-Gleitmittel ("KRYTOX") G 052 172 A1 

30ml 33,00 Euro zuzügl. MwSt.

25092010318

An die Krytox-Benutzer:

Wie wirkt sich die Krytox-Behandlung denn genau aus?

Wird das Gummi damit eher griffig oder eher glatt?

Laut Homepage ist Krytox ja so eine Art Teflon/PTFE.

Teflonspray hätt ich zufällig vorrätig.

Zitat:

Original geschrieben von uphillking

An die Krytox-Benutzer:

 

Wie wirkt sich die Krytox-Behandlung denn genau aus?

 

Wird das Gummi damit eher griffig oder eher glatt?

 

Laut Homepage ist Krytox ja so eine Art Teflon/PTFE.

 

Teflonspray hätt ich zufällig vorrätig.

Hallo,

 

es wird glatt und flutschig:D

 

Gruß otti

Die Antwort mit dem Fenster war echt gut. Danke! Weg ist das Geräusch auf der Beifahrerseite :-) Aber ansonsten ist und war mein Golf echt ein Leisetreter. Ohne Radio hört man sogar die Stellmotoren von der Climatronic oder was sonst vorn hinterm A-Brett so leise sssssst macht ;)

Jaaaa, und den Dankebutton habe ich auch gefunden bei dem Beitrag zum Fenster...:D

Mir hat ein :-) erzählt dass diese Türdichtungen das Wachs aus den Waschstrassen nicht mögen, es reicht schon aus wenn der

"Vorgänger" sein Auto gewachst hat, das Zeug hält sich angeblich in den Bürsten od Lappen usw.

*Zusammenfass*

Oft Waschanlage macht Geräusche im Volksgolf:-)

am 2. Oktober 2010 um 14:11

Ich bin zufällig auf dieses Thema gestoßen. Ich hatte genau die hier von Euch beschriebenen, nervigen Geräusche. Das Knarzen kam auch aus dem Bereich der Türen/B-Säulen. Ich hatte einen Passat Variant (3C)

Habe auch alles Mögliche ausprobiert, aber auch ohne Erfolg. Bis mir dann durch Zufall die Dose mit Vaseline in die Hände fiel.

Das Ergebnis, nach Einreiben der Dichtungen, war allerbest. Das Knarzen war weg. Der Zustand hielt einige Wochen bis es langsam wieder anfing. ……….dann wieder eingerieben.

Mein Rat ist:…………… probiert es aus, bevor Ihr Euch das teure Krytox zulegt

Gruß Peter

am 3. Oktober 2010 um 12:14

Hallo mal eine Frage dazu kann man auch KRYTOX G 052 172 A1 wo anders kaufen bzw.bestellen????

Hallo,

 

mein GTI klappert, klackert auch des öfteren laut im Bereich der B-Säule.

Mir ist aufgefallen das wenn es regnet das Geräusch so gut wie weg ist.

Bei trockenem Wetter ist das Klappern, Klackern manchmal extrem laut.

Kann es sein das bei Regen das Schloss "geschmiert" wird und bei trocken-

heit halt trocken ist und deshalb klappert. Kann WD 40 langfristig wie lempi

1012 hier geschrieben hat helfen oder was gibt es für andere Möglichkeiten?

Weil ansonsten ist mein GTI still.

 

Danke + Gruß 

Zitat:

Original geschrieben von Killrah

Hallo mal eine Frage dazu kann man auch KRYTOX G 052 172 A1 wo anders kaufen bzw.bestellen????

Hallo,

 

ich habe alles durchsucht und keine andere Quelle für "KRYTOX" gefunden.

 

Versucht am besten, das Geräusch zu reklamieren und "KRYTOX" über einen Händler auf Garantie zu bestellen, hat bei meinem Händler super geklappt, die können besser einmal "KRYTOX" für Euch bestellen, als dass Ihr zigmal wieder kommt weil das Geräusch wieder da ist.

 

Zum Thema Waschanlage, ich war mit meinem noch nie in der Waschanlage, aber selbstverständlich habe ich meinen schon öfter mit Wax behandelt, ist ja auch normal, das man seinen Lack konserviert.

 

Gruß otti

 

 

P.S.: bislang ist alles ruhig;), dank "KRYTOX"

Frohe Kunde für alle Knarz-Geschädigten:

zum Beseitigen der Knarzgeräusche braucht es kein teures Krytox und es geht ganz easy.

Nachdem ich mir die Bestandteile von Krytox angesehen habe war mir klar dass dieses sündhaft teure Zeugs nichts anderes ist als ein PTFE haltiges Mittel, besser als Teflon bekannt.

Zuuuufällig befand sich in meinem Schmiermittelschrank noch eine Dose PTFE-Spray von Dynamic (300ml gibts ab 8Euro).

Damit habe ich (nur) die mit dem Pfeil gekennzeichneten Dichtung/Türgummi der hinteren Türen eingesprüht, mit dem Finger leicht einmassiert und bei geöffenten Türen 1 Std. trocknen lassen.

Ergebniss: Knarzen vollständig weg. Endlich Ruhe im Golf!

Das Ganze hält jetzt bereits anderthalb Wochen, zirka 800km, bei Sonne, Regen und einer Waschanlagendurchfahrt.

Möglicherweise wird das Knarzen irgendwann mal wieder auftreten, aber in ein paar Minuten hab ich dann wieder für Ruhe gesorgt.

Hoffe einigen Knarz-Geschädigten hier im Forum ein bisschen geholfen zu haben.

Hallo Zusammen

Ich habe einen 1.4 TSI mit 122 PS und jetzt ca. 3500 km drauf. Auch bei meinem 2Türer habe ich das Knacken und Knarren festgestellt. Nachdem ich mir diverse Lösungsvorschläge durchgelesen habe, entschloss ich mich mit dem Einfachsten anzufangen.

Bei mir hat das Fetten der Türverriegelung geholfen. Einfach etwas Fett mit einem kleinen Pinsel an die Türverriegelung in der Türe schmieren. Zusätzlich dazu habe ich auch noch unten an den Türen die Bleche, welche bei geschlossenen Türen in den Rahmen greifen gefettet. Das Fett sollte eine höhere Temperaturbeständigkeit aufweisen, damit es im Sommer nicht so schnell verläuft.

Damit war bei mir das Problem gelöst. Kein Knacken und kein Knarren mehr!

 

am 14. Oktober 2010 um 18:19

Hallo,

ich habe einen 5türer und habe auch das knarren gehabt. war beim freundlichen wegen werstatttermin (sie wollten mal die b-säulenverkleidung abbauen und drunter nachsehen) haben aber schon mal die türgummis behandelt und siehe da geräusch weg.

das knarren war bei mir bei jeder fahrbahnunebenheit zu hören.

euch anderen viel erfolg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Neue Lösungsansätze für Knarren/Knacken/Klacken/Klappern/Knarzen der B-Säule u./o. Türen?