ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. NEUE B-KLASSE 2018

NEUE B-KLASSE 2018

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 15. Dezember 2017 um 20:53

Hallo ,

stimmt die Info , dass in der zweiten Jahreshälfte 2018 die NEUE B-KLASSE

in den Markt kommt ?

 

http://www.autobild.de/.../...-klasse-iii-2018-neue-infos-5979207.html

Beste Antwort im Thema

In der AutoBild steht schon lange immer etwas von 2018. Das liegt auch daran, dass die immer den gleichen Artikel nehmen und ihn fortschreiben ohne zu kontrollieren, welchen Blödsinn sie vorher geschrieben haben. Und in dieser Zeitung steht viel Blödsinn... Aber in Zeiten des Populismus kommt es ja nicht mehr so darauf an, was ist, sondern mehr, was sein soll. Das musste ich mal kurz loswerden.

Damit sich nun nicht jeder Interessierte durch diverse Links klicken muss, hier eine Zusammenfassung zum aktuellen Stand der Informationen zum Übergang vom W246 zum W247 (wobei es zu diesem Thema bereits einige Threads gibt):

Gegen Ende 2018 wird es erste Bilder des ungetarnten neuen W247 geben.

Die Bestellfreigabe für den neuen W247 erfolgt frühestens Anfang 2019. Mit der ersten Auslieferung wird es dann noch etwas dauern.

Die Produktion des jetzigen W246 wird in Ungarn im März 2018 eingestellt.

Die Fertigung des W246 in Rastatt läuft aber weiter.

Das Bestellfrist für das Sondermodell Edition des W246 ist bis Juli verlängert worden.

Ab Juni / Juli 2018 wird es ein neues letztes Sondermodell zum Auslauf des W246 geben.

Wobei ich mir wünsche, dass die Benziner dann bereits einen Partikelfilter und mindestens die Emissionsklasse Euro 6c haben. Denn ich will mir noch einen W246 bestellen. (Euro 6c müssen alle Neuwagen verbindlich ab dem 01.09.2018 einhalten.)

Quelle: Im Wesentlichen der Link zuvor

Eule

44 weitere Antworten
Ähnliche Themen
44 Antworten

Die alte also aktuelle kannst du noch als Edition bis Juli bestellen . Denke wird 2019

Die neue B Klasse erscheint erst 2019. Ich glaube Bestellfreigabe ist Februar 2019

Schon komisch da die B Klasse länger auf dem Markt ist als die A Klasse wo in 2-3 Monaten erscheint .

Themenstarteram 17. Dezember 2017 um 15:23

Zitat:

@c3pic schrieb am 17. Dezember 2017 um 13:41:44 Uhr:

Die neue B Klasse erscheint erst 2019. Ich glaube Bestellfreigabe ist Februar 2019

Woher hast Du die Info ?

In der AutoBild steht schon lange immer etwas von 2018. Das liegt auch daran, dass die immer den gleichen Artikel nehmen und ihn fortschreiben ohne zu kontrollieren, welchen Blödsinn sie vorher geschrieben haben. Und in dieser Zeitung steht viel Blödsinn... Aber in Zeiten des Populismus kommt es ja nicht mehr so darauf an, was ist, sondern mehr, was sein soll. Das musste ich mal kurz loswerden.

Damit sich nun nicht jeder Interessierte durch diverse Links klicken muss, hier eine Zusammenfassung zum aktuellen Stand der Informationen zum Übergang vom W246 zum W247 (wobei es zu diesem Thema bereits einige Threads gibt):

Gegen Ende 2018 wird es erste Bilder des ungetarnten neuen W247 geben.

Die Bestellfreigabe für den neuen W247 erfolgt frühestens Anfang 2019. Mit der ersten Auslieferung wird es dann noch etwas dauern.

Die Produktion des jetzigen W246 wird in Ungarn im März 2018 eingestellt.

Die Fertigung des W246 in Rastatt läuft aber weiter.

Das Bestellfrist für das Sondermodell Edition des W246 ist bis Juli verlängert worden.

Ab Juni / Juli 2018 wird es ein neues letztes Sondermodell zum Auslauf des W246 geben.

Wobei ich mir wünsche, dass die Benziner dann bereits einen Partikelfilter und mindestens die Emissionsklasse Euro 6c haben. Denn ich will mir noch einen W246 bestellen. (Euro 6c müssen alle Neuwagen verbindlich ab dem 01.09.2018 einhalten.)

Quelle: Im Wesentlichen der Link zuvor

Eule

Zitat:

@eule1031 schrieb am 18. Dezember 2017 um 12:42:37 Uhr:

In der AutoBild steht schon lange immer etwas von 2018. Das liegt auch daran, dass die immer den gleichen Artikel nehmen und ihn fortschreiben ohne zu kontrollieren, welchen Blödsinn sie vorher geschrieben haben. Und in dieser Zeitung steht viel Blödsinn... Aber in Zeiten des Populismus kommt es ja nicht mehr so darauf an, was ist, sondern mehr, was sein soll. Das musste ich mal kurz loswerden.

Damit sich nun nicht jeder Interessierte durch diverse Links klicken muss, hier eine Zusammenfassung zum aktuellen Stand der Informationen zum Übergang vom W246 zum W247 (wobei es zu diesem Thema bereits einige Threads gibt):

Gegen Ende 2018 wird es erste Bilder des ungetarnten neuen W247 geben.

Die Bestellfreigabe für den neuen W247 erfolgt frühestens Anfang 2019. Mit der ersten Auslieferung wird es dann noch etwas dauern.

Die Produktion des jetzigen W246 wird in Ungarn im März 2018 eingestellt.

Die Fertigung des W246 in Rastatt läuft aber weiter.

Das Bestellfrist für das Sondermodell Edition des W246 ist bis Juli verlängert worden.

Ab Juni / Juli 2018 wird es ein neues letztes Sondermodell zum Auslauf des W246 geben.

Wobei ich mir wünsche, dass die Benziner dann bereits einen Partikelfilter und mindestens die Emissionsklasse Euro 6c haben. Denn ich will mir noch einen W246 bestellen. (Euro 6c müssen alle Neuwagen verbindlich ab dem 01.09.2018 einhalten.)

Quelle: Im Wesentlichen der Link zuvor

Eule

Ich denke Euro 6c und Euro 6d temp sind dann für Neufahrzeuge bindend.

Zitat:

@dallwerm schrieb am 18. Januar 2018 um 12:12:17 Uhr:

Ich denke Euro 6c und Euro 6d temp sind dann für Neufahrzeuge bindend.

Ich weiß, es ist verwirrend, aber:

Euro 6c:

verpflichtend für alle neuen Fahrzeugtypen seit 01.09.2017,

verpflichtend für alle neuen Fahrzeuge ab 01.09.2018

Euro 6d-Temp:

verpflichtend für alle neuen Fahrzeugtypen seit 01.09.2017,

verpflichtend für alle neuen Fahrzeuge ab 01.09.2019

Siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Abgasnorm

Insofern warte ich bis Juli / August, um mir denn einen B200 mit Euro 6c bestellen zu können – es sie denn, die Fertigung des W246 wird im August 2018 eingestellt...

Euro 6c ist aus meiner Sicht so bedeutsam, da die Partikelzahl der Benziner um den Faktor 10 vermindert wird. Die Feinstaubpartikel sind schon eine Belastung – vollkommen unabhängig davon, dass es noch zahlreiche weitere Emittenten gibt.

Und bei der vielleicht doch noch rechtlich relevant werdenden Frage, welche Fahrzeuge in Städte einfahren dürfen, spielen die Feinstaubpartikel eine ebenso bedeutsame Rolle, wie die Stickoxide der Dieselmotoren...

Eule

Bei Mercedes und auch in diesem Forum ist es um die Anpassung der Motoren auf die neuen Abgasanforderungen ab dem 01.09.2018 bemerkenswert ruhig.

Die neue A-Klasse entspricht natürlich der Norm Euro 6d-Temp. Aber die neue B-Klasse soll ja erst im Frühjahr 2019 kommen.

Insofern ist es für einen Neuwageninteressenten schon interessant, was mit der jetzigen B-Klasse geschieht: Z.B. ob die Motoren der jetzigen B-Klasse W246 alle umgestellt werden oder nur eine Auswahl der Motoren. Und ab wann dieses geschehen soll.

Mich würde da der 200er Benziner interessieren...

Spätestens, wenn die Erstzulassung am 01.09.2018 oder später erfolgen soll, muss die Umstellung ja geschehen sein. Denn dass die B-Klasse W246 zum August ausläuft, kann ich mir nun nicht vorstellen.

Schnäppchenjäger können sich vermutlich auf preisgünstige Erstzulassungen zum 31.08.2018 freuen. Aber zu dem Preis, ein dann abgastechnisch nicht mehr aktuelles Modell zu erhalten.

Vielleicht hat ja jemand inzwischen etwas genauere Informationen und kann sie auch kundtun...

Eule

Das würde mich auch interessieren... Ich bekomme meinen bestellten B200 im November...

Zitat:

@eule1031 schrieb am 15. März 2018 um 06:49:31 Uhr:

Bei Mercedes und auch in diesem Forum ist es um die Anpassung der Motoren auf die neuen Abgasanforderungen ab dem 01.09.2018 bemerkenswert ruhig.

............

Zwar nicht von Mercedes, aber vielleicht trotzdem interessant wie z.B. BMW die Umstellung laufender Modelle auf die neuen Abgasanforderungen in die Wege leitet.

http://www.manager-magazin.de/.../...lig-ausgesetzt-a-1198874.html?...

Ich habe mal auf MB-Passion nachgefragt. Da habe ich von Philip Deppe eine Antwort erhalten, mit der man schon ein wenig planen kann:

„B-Klasse wird nachzertifiziert auf 6c um bis zum Nachfolgemodell zulassungsfähig zu bleiben. Zudem gibt es eine Umstellung beim Diesel hier wird nicht mehr das Renault-Aggregat angeboten“

Danach sollte ich einen B200 mit Euro 6c nach WLTP noch bekommen können...

Noch einmal einen Dank an Philip...

Eule

Deine Antwort
Ähnliche Themen