ForumTouareg 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 2
  7. Nervöses Schalten zwischen 80-120 km/h

Nervöses Schalten zwischen 80-120 km/h

VW Touareg 2 (7P /7PH)

Hallo,

hatte mich ja noch für den T2 FL (Diesel 262 PS) entschieden. Hab bis jetzt immer ( ca. 6000 km) das Problem mit einem sehr nervösen Hin- und Herschalten des Automatikgetriebes i. o. g. Bereich zwischen dem 7. und 8.Gang. Wenn man gemütlich im Verkehr auf der Autobahn sich bei z.B. 100 km einpendelt (8. Gang) dann schaltet die Automatik schon beim aller kleinsten Antippen des Gaspedales in den 7. Gang um dann gleich wieder in den 8. Gang zu wechseln. Das ist so was von nervig und schon eine Bodenwelle mit einem Hauch von Gaspedalberührung kann dies auslösen. Wenn man Landstraße fährt oder sich auf dem "Kölner Ring" befindet... schlimm, da geht das laufend hin und her...unmöglich. Vom Mehrverbrauch wollen wir mal erst gar nicht reden.

Jetzt kommt es.... benutzt man aber GRA dann gibt es dieses "blöde" Verhalten nicht, da kann man sogar bei km 100 = 2 x "+10" tippen und der Treg macht dies im 8.Gang, denn Kraftreserven hat er genug.

Dieses Verhalten kenne ich bisher nicht von meinen vorherigen 3 Treg mit ähnlicher/gleicher Motorisierung. Auch VW ist da leider keine große Hilfe.

so mal die Kurzfassung :)

DANKE

Beste Antwort im Thema

Hallo,

hier noch die Informationen für das Update.

Die Vorgangs-Nr.: 2051823/1

Maßnahme Code 3539

Verfügbar ab KW 33/18

Teilenummer Getriebe 0C8 927 755 B mit Software Stand 2673, 2753, 2797, 2820, 2848, 2878, 3070, 3430.

Software neu -> 3547

Teilenummer Getriebe 0C8 927 755 C mit Software Stand 2674, 2756, 2798, 2821, 2850, 2881, 3064, 3461.

Software neu -> 3546

Gruß

171 weitere Antworten
Ähnliche Themen
171 Antworten

Ne meiner ist selten im 7. Gang. 6er oder 8er.

Manchmal habe ich das Gefühl, dass ich den 7. garnicht habe.

Bist nicht der einzige mit einem Getriebeproblem.

Dieser hier hat 21Km auf der Uhr und will garnicht schlten. Klick!

Das Getriebe zumindest meines V8 schaltet erst bei 99/100 km/h laut Tacho in den 8. Wahlbereich. Drehzahl ist dann bei ca. 1.250 U/min, also ziemlich weit unten.

So sanft kann ich mit dem Pedal dann nicht Gas geben, dass der nicht zurückschaltet. Macht das aber absolut unmerklich, also stört es mich nicht.

Die Elektronik des ACC/Tempomats hingegen kann das, hat ja auch nicht Schuhgröße 45.

Ich fahre auf der BAB nur noch Schaltwippe manuell im 7 oder 6

hat das einen Grund? wie schnell?

Ich habe keine Schaltwippen...bisher nicht gebraucht.

Dachte aber auch nicht dass es auf einmal ein solches Problem geben könnte.

Es kann aber nicht sein dass man "manuell" schalten soll um diesen Blödsinn zu umgehen.

Zwischen dem 7. und 8. Gang sind es immerhin ca. 300 U/min und das ist schon nervend gerade wenn man relaxt dahingleiten will und der Geschwindigkeitsbereich um die 100 Km ist halt der am meisten benutzte Bereich.... zumindest bei mir. Im Bereich 70 und auch 50 gibt es nicht das Problem.

VW faselt da etwas von "Drehmomentanforderung" usw. und die konnte/musste man b i s h e r durch Drücken MEHR/WENIGER des Gaspedales ankündigen = anfordern. Aber das scheint VW jetzt anders zu sehen mit dem FL, sobald kleinste Gasberührung = Drehmomentanforderung = also runterschalten und dann erst überlegen wie viel angefordert wird und dann erst reagieren = bleiben im 7. Gang oder wieder hochschalten in 8. Gang.

Allein schon für die Umweltbilanz ist das Ganze nicht gut :)

Ne das würde ich so nicht unterschreiben.

Anscheinend kann sich das Getriebe an deinen Fahrstil anlernen.

Da ich pasiv fahre, habe ich das Gefühl meiner FL ist etwas schaltfaul und ich muss viel Gas geben um ein runterschalten zu erzwingen.

Jemand hat hier gemeint, man könne das Getriebe Resetten.

Zündung ein, Gas für 10sek durchdrücken, zündung aus.

Falls ich einen Mist hier angegeben habe, bitte korrigieren!

Zitat:

@Bubi81 schrieb am 13. Dezember 2017 um 12:24:57 Uhr:

Falls ich einen Mist hier angegeben habe, bitte korrigieren!

Nur halben Mist.:D Der erste Absatz ist richtig, das Getriebe ist " lernfähig". Ich merke, wie nach einer schnelleren Autobahnfahrt das Getriebe etwas "sportlicher" schaltet (oder nervös, wie der TE schreibt). Fahre ich dann wieder im "schweizer Modus", schaltet es wieder ruhiger, weniger nervös.

Reset geht IMHO nur über Tester oder VCDS, nicht über Zündung an usw.

Also mein Getriebe schaltet perfekt. Manuelle Eingriffe sind unnötig.

Bei defensiver Fahrweise ist ab 80-90 Km/h ist meist der 8.te Gang drin.

Bei Vollgas werden die Gänge bis 4.400-4.600 U/Min ausgedreht

Wenn es im Ansatz etwas fixer gehen soll, schalte ist auf "S", dann ist das Drehzahniveau etwas höher,

bzw. es ist immer der nächst kleinere Gang eingelegt.

Aber das ist wirklich nur sehr selten notwendig, oder eben einfach aus Spass.

Das was Du beschreibts, ist aus meiner Sicht irgendein Defekt. Da stimmt was nicht.

Achso ich hab den 3.0Tdi mit 245PS und Leistungssteigerung.

Allerdings fuhr er sich vor der Leistungssteigerung genauso, nur ist er jetzt in allen Bereichen

deutlich kräftiger und oberraus etwas Drehfreudiger.

Hallo "sage",

 

exakt das gleiche Phänomen habe ich bei meinem 2016er Treg mit diesem Japan Getriebe auch. Was ist denn "GRA"?

Geschwindigkeits Regel Anlage

Hört sich an als hättet ihr ein „Gaspedaltuning“ gemacht, d.h. eure Signalkurve ist deutlich spitzer als beim VFL TII :D

Also ich fahre sehr sehr passiv und hatte eigentlich gehofft das dieses Problem nach einer Lernphase oder auch Einfahrphase behoben ist.

Wie schon erwähnt, meine beiden T1 und auch der T2 VFL hatten dieses Phänomen nicht. Und "Lernphase" kann ich schlecht beurteilen.... fahre immer sehr defensiv außer mal auf der Autobahn, dann aber auch schnell aber ohne das Getriebe groß zu beanspruchen = schaltfaul.

"Getriebe mal Reset"... wäre eine Idee für meinen Fachhändler.

DANKE

das Phänomen tritt bei mir auch mit GRA, genauer gesagt mit ACC auf.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 2
  7. Nervöses Schalten zwischen 80-120 km/h