ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Nervöses Fahrverhalten mit Runflats

Nervöses Fahrverhalten mit Runflats

Themenstarteram 21. Februar 2008 um 14:40

Ich weiß, das Thema hat schon so einen Bart. Aber seit ich gestern meine Sommer RFTs wieder drauf habe, glaube ich in einem anderen Auto zu sitzen. Hatte im Winter Non-RFTs und war happy. Jetzt habe ich das Gefühl, dass der Wagen auch bei Geschwindigkeiten unter 100 ständig verzieht, ich leicht gegenlenken muss etc. Das ist wirklich übel, kann mich nicht erinnern dass es im letzten Sommer so war. Vielleicht habe ich mich aber auch nur an die tollen normalen Winterreifen gewöhnt. Eins ist sicher: Wenn die Sommereifen abgefahren sind, nie wieder Runflats!! Ist ja fast schon ein Sicherheitsrisiko damit rumzueiern. (sind übrigens von Continental)

Zur Abhilfe in der Zwischenzeit:

Hat jemand Erfahrungen mit Änderungen des Luftdrucks? Auf allen Reifen evtl. etwas weniger oder vielleicht nur hinten oder nur vorne?

Danke :)

Ähnliche Themen
93 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Stellvertreter

Ich weiß, das Thema hat schon so einen Bart. Aber seit ich gestern meine Sommer RFTs wieder drauf habe, glaube ich in einem anderen Auto zu sitzen. Hatte im Winter Non-RFTs und war happy. Jetzt habe ich das Gefühl, dass der Wagen auch bei Geschwindigkeiten unter 100 ständig verzieht, ich leicht gegenlenken muss etc. Das ist wirklich übel, kann mich nicht erinnern dass es im letzten Sommer so war. Vielleicht habe ich mich aber auch nur an die tollen normalen Winterreifen gewöhnt. Eins ist sicher: Wenn die Sommereifen abgefahren sind, nie wieder Runflats!! Ist ja fast schon ein Sicherheitsrisiko damit rumzueiern. (sind übrigens von Continental)

Zur Abhilfe in der Zwischenzeit:

Hat jemand Erfahrungen mit Änderungen des Luftdrucks? Auf allen Reifen evtl. etwas weniger oder vielleicht nur hinten oder nur vorne?

Danke :)

Hallo,

ich denke, ich kann mitreden: habe auch im Sommer RFT-ContiSportContact drauf und kann es kaum erwarten, die Winterreifen (RFT Bridgestone, für WR auch nicht schlecht) runter zu machen und die lenkpräzisen, super-grip Contis wieder drauf zu machen. Durch die steife Flanke der Reifen fährt sich der E91 (Serienbereifung 205er) wie auf Schienen.

Nie mehr wat anderes.

Aber vielleicht stimmt mit den Spurköpfen/Spur an deinem Auto was nicht?

Gruß

Rainer

Moin,

ich würde erstmal den Luftdruck in allen 4 Reifen kontrollieren ... schon geringe Abweichungen können dazu führen, dass das Fzg. verzieht.

Wenn das nicht hilft, dann Reifen neu auswuchten lassen und schauen, ob die Reifen auch richtig (Laufrichtungsabhängig oder so) montiert sind.

Hallo,

das mit dem Luftdruck hat mir mein :) dringend ans herz gelegt. Die RFT sollen da ganz empfindlich drauf reagieren. Durch die steiferen Flanken würde die RFT's schon bei geringem Luftdruckunterschied nach unten sehr sensibel reagieren. Er hat mir auch empfohlen mindestens 0,2-0,3 bar mehr als von BMW geschrieben auf die RFT's zu machen.

Grüße

... 10² vH zustimm ! ;)

ich fahre Micheline RTF in 18" auf dem e91 touring und die Strassenlage ist super. Kann keinen Unterschied zu den 17" Winterreifen feststellen. RTF haben also kein grundsätzliches Problem

Der Luftdruck hat bei mir keinerlei Einfluss auf den Geradeauslauf. Habe zwischen 2.0 und 3.4 alles ausporbiert. Das ist vollkommen egal

Das muss andere Gründe an deinem 3er haben

ich fahre auf meinem Touring 19" Runflats im Sommer, und im Winter 17" Runflats und die Straßenlage ist perfekt, da ist nichts von rumeiern oder gegenlenken. Also wenn das so ist wie du beschreibst , dann liegt der Fehler irgendwo anderst, entweder Spur verstellt, Reifen nicht richtig gewuchtet etc.

Ich habe im letzten Sommer - habe das Auto letzten Juli bekommen - die gleichen Erfahrungen gemacht wie der TE. Ich habe auch mehrfach den Luftdruck geändert usw. Nichts half, das Auto verhielt sich immer unruhig, ging unglaublich stark Spurrillen hinterher usw. Jetzt fahren ich NON-RFT Winterreifen und bin total begeistert. Nun kann ich ihn bei Thempo 200 mit dem kleinen Finger lenken. Auf Strecken, wo ich mit den Sommerreifen stark gegenlenken musste, fährt er jetzt nur noch geradeaus. Beide Reifen laufen/liefen übrigens auf den gleichen Felgen. Die Reifen haben auch exakt die gleichen Dimensionen.

Ein Freund von mir hat im letzten Juli ebenfalls seinen neuen 3er bekommen, einen E93. Bei ihm ist dieses Fahrverhalten nicht zu beobachten. Der Schlüssel zu diesem Unterschied scheint die Aktivlenkung zu sein. Er hat diese, ich nicht. Wenn man mit seinem Auto über Bahnschienen fährt, merkt man manchmal deutlich, wie diese regelt um das Auto in der Spur zu halten.

Ich würde demnach dreisterweise folgende These aufstellen: Alle die, die mit RFT keinerlei Probleme haben, haben die Aktivlenkung (oder wissen nicht, wie das Fahrverhalten sonst sein könnte).

Ich werde mir jetzt für den Sommer definitiv NON-RFT Reifen kaufen.

Schönes WE euch allen!

Zitat:

Original geschrieben von Stellvertreter

Ich weiß, das Thema hat schon so einen Bart. Aber seit ich gestern meine Sommer RFTs wieder drauf habe, glaube ich in einem anderen Auto zu sitzen. Hatte im Winter Non-RFTs und war happy. Jetzt habe ich das Gefühl, dass der Wagen auch bei Geschwindigkeiten unter 100 ständig verzieht, ich leicht gegenlenken muss etc. Das ist wirklich übel, kann mich nicht erinnern dass es im letzten Sommer so war. Vielleicht habe ich mich aber auch nur an die tollen normalen Winterreifen gewöhnt. Eins ist sicher: Wenn die Sommereifen abgefahren sind, nie wieder Runflats!! Ist ja fast schon ein Sicherheitsrisiko damit rumzueiern. (sind übrigens von Continental)

Zur Abhilfe in der Zwischenzeit:

Hat jemand Erfahrungen mit Änderungen des Luftdrucks? Auf allen Reifen evtl. etwas weniger oder vielleicht nur hinten oder nur vorne?

Danke :)

such mal nach * schwammiges Fahrverhalten * die Ursache dürfte ähnlich sein.

Zitat:

 

Ein Freund von mir hat im letzten Juli ebenfalls seinen neuen 3er bekommen, einen E93. Bei ihm ist dieses Fahrverhalten nicht zu beobachten. Der Schlüssel zu diesem Unterschied scheint die Aktivlenkung zu sein. Er hat diese, ich nicht. Wenn man mit seinem Auto über Bahnschienen fährt, merkt man manchmal deutlich, wie diese regelt um das Auto in der Spur zu halten.

Ich würde demnach dreisterweise folgende These aufstellen: Alle die, die mit RFT keinerlei Probleme haben, haben die Aktivlenkung (oder wissen nicht, wie das Fahrverhalten sonst sein könnte).

Ich werde mir jetzt für den Sommer definitiv NON-RFT Reifen kaufen.

Schönes WE euch allen!

Hallo,

Kann das nicht bestätigen hatte im Sommer RFT drauf gleiche Probleme Fahrferhalten echt Sch...!

Habe auch Aktivlenkung hat nix nachgebessert, momentan habe ich noch Wintereifen drauf alles bestens ohne RFT!

Da ich mir neue Felgen mit Bereifung holen werde kaufe ich mir keine RFT's mehr da sich der mehrpreis bei 19 Zollern nicht rechnet!!!

 

MFG

Link13

Ich hatte Sommerreifen 17" RFT Bridgestone auf meinem E92 drauf. Damit lief der Wagen jeder Spurrille nach. Änderrung des Luftdrucks hat nichts gebracht. Jetzt habe ich 17" Winterreifen RFT Pirelli drauf und der Wagen läuft so wie er soll. Ich hab jetzt schon wieder einen dicken Hals, wenn ich an den Wechsel auf Sommerreifen denke.

Gruß Christian

Zitat:

Original geschrieben von Hans Christian

Ich hatte Sommerreifen 17" RFT Bridgestone auf meinem E92 drauf. Damit lief der Wagen jeder Spurrille nach. Änderrung des Luftdrucks hat nichts gebracht. Jetzt habe ich 17" Winterreifen RFT Pirelli drauf und der Wagen läuft so wie er soll. Ich hab jetzt schon wieder einen dicken Hals, wenn ich an den Wechsel auf Sommerreifen denke.

Gruß Christian

Es gibt Dienste die haben sich darauf spezialisiert genau dieses Problem zu beheben. Auch Bridgestone ist dieses Problem bekannt, welches aber weniger mit Bridgestone als mit den größeren Toleranzen der Fahrwerkseinstellungen bei BMW zu tun hat. Benutze die Suchfunktion, oder schreib mir eine Privatnachricht wenn du eine Telefonnummer haben möchtest.

Zitat:

Original geschrieben von link13

 

Hallo,

Kann das nicht bestätigen hatte im Sommer RFT drauf gleiche Probleme Fahrferhalten echt Sch...!

Habe auch Aktivlenkung hat nix nachgebessert, momentan habe ich noch Wintereifen drauf alles bestens ohne RFT!

Da ich mir neue Felgen mit Bereifung holen werde kaufe ich mir keine RFT's mehr da sich der mehrpreis bei 19 Zollern nicht rechnet!!!

 

MFG

Link13

Wenn Du Gegenbeispiel hören möchtest dann auch meins, bei mir sind keine RFT darauf, die laufen trotzdem jeden Spurillen nach. Waren vorher conti- RFT WR darauf die aber absolut frei von Spurillenempfindlichkeit. Was für ein Rätsel?

Einfach Reifen Dienst West in Köln kontaktieren.

Die richten das!

Frag nach Herrn Döring, ansonsten wissen dort auch alle anderen bescheid.

Sag dass Du vom Donner kommst ;-)

Reifendienst West Döring GmbH

Oskar-Jägerstr. 155

50825 Köln

Fon: 0221 33 77 06-0

Fax: 0221 33 77 06-29

Ich glaube dieses Mysterium wird mit jeder Diskussion diffuser. Die Einen vermuten falsche Fahrwerkeinstellungen, die Anderen falschen Luftdruck, bei wieder Anderen scheint es an den Reifen zu liegen. Meine These mit der Aktivlenkung trifft ja offensichtlich, wie wir gerade lesen konnten, auch nicht uneingeschränkt zu.

Was ich nicht verstehen kann ist, dass BMW mit dem Thema offensichtlich überfordert ist. Mir hat ein BMW Meister in meinem auto gesagt, dass das Fahrverhalten an den RFT Reifen liege und das einfach so ist. Da fragt mal sich doch, warum eine Marke wie BMW die Dinger dann verbaut???

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Nervöses Fahrverhalten mit Runflats