ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Navigationsgerät ?!

Navigationsgerät ?!

Harley-Davidson FLS Fat Boy
Themenstarteram 8. Juli 2014 um 20:07

Hallo,

wer von Euch fährt mit einem Navigationsgerät und kann hier berichten.

Da ich eine vibrierende Fat Boy Evo fahre, habe ich Bedenken bezüglich der Haltbarkeit, macht das ein Navigationsgerät auf Dauer mit?

Wie habt Ihr Euer Navi montiert?

Habe einen 1 1/4 Zoll Lenker und bereits passende Klemmen gefunden, aber am Lenker wird das Teil ordentlich durchgeschüttelt...!?

Ähnliche Themen
44 Antworten

Hallo,

ich fahre mit dem Smartphone in der Armtasche und das Kabel er InEar durch den Ärmel.

Da hast Du auch kein Problem mit dem Kabel beim Absteigen und Du kannst an der Ampel immer mal auf`s Display schauen.

Gruß

W.

Moin,

Es gibt eine extra Verschraubung für das Garmin Zumo. Ist zwar etwas groß aber stabil. Ich habe auf meiner Fat Bob die Standarthslterung. Kann nur sagen: sie hält und hält und hält.... Schon seit 18000 km. Google mal die speziellen Halterungen. Da findest Du bestimmt etwas.

Gruß

Tommy

Moin,

Es gibt eine extra Verschraubung für das Garmin Zumo. Ist zwar etwas groß aber stabil. Ich habe auf meiner Fat Bob die Standarthslterung. Kann nur sagen: sie hält und hält und hält.... Schon seit 18000 km. Google mal die speziellen Halterungen. Da findest Du bestimmt etwas.

Gruß

Tommy

Moin,

ich fahre mit dem TomTom-Rider; dabei ist eine Halterung, die ich am Lenker befestigt habe, sehr stabil, keinerlei "Rüttelprobleme" (Softail Heritage 2009)seit 30.000 km. (Ein Photo liefere ich nach.

Die Linke ...

Hi,

Motorrad-Navi's oder Halterungen gleich die Vibrationen aus.

Ich würde auf jeden Fall ein Navi für Motorräder kaufen, dass Optionen wie "kurvenreiche Strecke" und die Möglichkeit hat, Touren zu planen.

Reine Navigation von A nach B, mit Optionen wie "schnellste Strecke" oder "kürzeste Strecke" sind nicht besonders schön zu fahren. Außerdem bieten solche Navi's auch gute Halterungen.

Gruß Brus

Nicht zu vergessen: Die Dinger sind auch Spritzwassergeschützt!

...und natürlich gegen Vibrationen großenteils immun!

Ich habe an beiden Maschinen die spezielle, gummigelagerte Halterung von Touratech, die erstaunlich gut die Vibrationen des Zumo 660 von Garmin auffängt. Die Halterungen sind relativ teuer (ca. 100 Euro), sind aber durch ihre Funktionalität zu empfehlen. Sie sind auch abschließbar, so das man z.B. bei Besichtigungsstops das Gerät nicht immer mitnehmen muß.

Auch hier ein Garmin 660, wechselweise auf zwei Maschinen im Einsatz.

Guzzi V7 mit der bereits erwähnten, gummigelagerten Touratech-Halterung (die eigentliche Verbindung mit der Maschine erfolgt bei Touratech mit einer RAM-Mount-Kugel, die Dinger sind mit Gummi überzogen, was wohl nochmals entkoppelt). Null Vibrationen am Gerät.

An der Sportster nur eine Küryakyn-Halterung (Lerkerklemme mit Kugelarm), auch keine Schwingungen. Hat mich positiv überrascht, denn bei 120+ (wenn ich mal so schnell fahre) zittert das Bild in den Rückspiegeln, aber das Navi vibriert nullinger.

Mein Garmin Street Pilot 2820 (wie BMW Navigator III) wiegt muntere 411 Gramm und hält in einer Touratechhalterung den Maschinenvibrationen locker stand (der Lenker ist ja auch nochmal gummigelagert). Naja, den USB-Anschluß hat's schon mal zerbröselt, aber mit 0.3mm Fadenlot, einer 0.3mm Lötspitze und einer völlig ruhigen Hand (unter 10-fach Lupe übelstes Parkinson :()lässt sich das leicht wieder richten. Außerdem hab ich vor kurzem ein voll funktionsfähiges 2820 inkl. Touratechhalterung für ein bißchen über 50€ geschossen, da muß ich erstmal nicht löten :).

Grüße

Uli

Habe das neue Garmin Zumo 390 mit RAM-Mount Halterung an meiner 99er Roadking. Bei unserer 3000km Tour durch Italien, Frankreich, Spanien absolut fest und zuverlässig. Kann ich nur empfehlen!

Themenstarteram 9. Juli 2014 um 18:45

Vielen Dank für die vielen Infos.

Dann ist es wohl egal, ob Garmin, oder Tom Tom...

Habe gehofft ein gutes System für €300,-- bis €400,-- zu bekommen!?

Reicht das Garmin Zumo 340 oder Tom Tom Rider aus?

Hilfreich wäre es, wenn man USA Kartenmaterial laden kann...

Tourenplanung am PC mit kurvenreichen Strecken.

Wenn es sich gefahrene Routen merken kann.

Wollte in den nächsten Tagen eins kaufen und mich nicht tagelang damit beschäftigen, was meint ihr?

Garmin 390 LM mit Reifendrucküberwachung/anzeige...

Themenstarteram 9. Juli 2014 um 19:22

Mit Reifendrucküberwachung?

Ist natürlich eine tolle Sache, habe ich im Auto.

Habe aber auch kein ABS, oder Abstandskontrolle in meiner Fat Boy...

Der richtig Reifendruck ist beim Mopped etwas lebenswichtiger als bei der Dose...

ICH möchte nicht mit einem schleichenden Plattfuß auf einer kurvenreichen Strecke fahren!:eek:

Deine Antwort
Ähnliche Themen