ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Navi Prof. + M Lenkrad ... gestohlen

Navi Prof. + M Lenkrad ... gestohlen

BMW 4er F36 (Gran Coupé)
Themenstarteram 16. Juni 2016 um 18:51

Bei mir in der Nachbarschaft wurden heute Nacht 11 !! BMW aufgebrochen und die Navis geklaut...

Da der BMW Händler jetzt vermutlich soviele Autos mit dem gleichen Schaden reparieren muss, dauert es 2-3 Wochen laut Händler??

Dauert das wirklich so lange und kriegen die das in der Werkstatt wieder 100% hin?

Mach mir da ganz schön sorgen weil ich sehr penibel bin was das Auto anbelangt.

Desweiteren wird jetzt eine Alarmanlage nachgerüstet, denkt ihr das schützt besser vor einem erneuten Einbruch?

Außerdem fand ich es seltsam das sie mein Auto ohne Schäden aufbekommen habe. Keine Scheibe eingeschlagen. Ich hatte es gestern definitiv abgeschlossen. Wie kann das sein?

Danke und Grüße,

Tobias

Image
Beste Antwort im Thema

"Die Menschen können darauf vertrauen, dass die Abschaffung der Grenzkontrollen nicht nur ein Mehr an Freiheit bringt, sondern auch ein Mehr an Sicherheit".

Wolfgang Schäuble (CDU) am 13.05.2010 in Frankfurt (Oder) als damaliger Bundesinnenminister

Für die Diebesbanden trifft das zweifellos zu, die können seither frei und sicher ihrem Gewerbe nachgehen.

58 weitere Antworten
Ähnliche Themen
58 Antworten

Das ist echt ein Anblick, den ich so nicht erleben möchte...zumal wir optisch die selbe Innenausstattung haben.

Keine Ahnung, ob meine Alarmanlage was gegen die Diebe ausrichten könnte, auf jeden Fall liegen meine Schlüssel gekapselt und blockiert gegen Senden im Haus, also nix mit Abgreifen und so. Bisher war bei uns aufm Dorf auch GsD noch nix, in welcher Ecke wohnst Du noch gleich?

Aber die Werkstatt sollte das wieder hinkriegen, da bei Dir kaum was zerstört und abgeknipst wurde.

Hui, gleich 11 Autos. Das dürfte dann ja die eBay Preise deflationär in den Keller treiben...

Ui, das Navikabel ist abgeschnitten! Ärgerlich sowas!!

Darf ich fragen aus welcher Stadt du kommst ?

Mein Beileid ...

Lg

Mein Beileid...

Das selbe vor 1 Monat bei mir. Aber nur das Lenkrad, da kein Prof. Navi sondern nur Buisness...

Auch bei uns (Leipzig) innerhalb 1 Nacht 8 BMW's

 

Es wurde darauf ein Transporter aus Littauen gefasst mit 60 (!!!) Navis drinnen...

 

Fette Bewährungsstrafen gab es prompt... durften fröhlich weiter fahren diese ....

 

Meine Reparatur dauerte dank Feiertage und Wochenende glaube ich 6 Tage am Ende.

 

Ebenfalls KEINERLEI Spuren hinterlassen

Wurden bisher auch In Autos mit werkseitiger Alarmanlage eingebrochen?

Die rote LED scheint ja wirklich abzuschrecken.

am 16. Juni 2016 um 23:16

ich glaube die Alarmanlage ab Werk ist für die Einbrecher kein Hindernis da sie die Funksignale der Schlüssel ab fangen. Gab es vor kurzem x Beiträge im TV. Helfen tut da nur entweder eine externe Alarmanlage die Anschlägt sobald sich jemand dem abgeschlossenen Auto nähert ( Zum "Ausspähen") oder eben den Schlüssel nicht direkt in der Nähe der Tür lagern bzw mit Alu Folie umwickeln oder ähnliche Materialien die isolieren.

ich hoffe ich konnte helfen

Themenstarteram 17. Juni 2016 um 3:02

Ich wohne in Walldorf bei Heidelberg...

Ohman ich fahre 2000km die Woche und mein Leihwagen dessen Hersteller ich mal nicht nenne ist eine Katastrophe.

Zwar ein 50t Euro Neuwagen bekommen, aber mein 4er ist dagegen absoluter Luxus.

Und da muss ich jetzt 4000km durch, ich wills garnicht wahrhaben was die Assis mit meinem Auto gemacht haben.

Die größte Sorge ist aber dass die Werkstatt das nicht wieder fehlerfrei hinbekommt weil ich so penibel bin was das Auto anbelangt.

Wir können froh sein einen 4er BMW zu fahren, die kleinen Macken sind eher Jammern auf hohen Niveau. Es geht auch viel schlechter. Nur das mit der Diebstahlsicherheit ist echt schwach von BMW...

Achja und der Schlüssel war im hinteren Teil des Hauses, also recht weit weg von der Tür. Sicher dass die das Signal so stark verstärken können?

Danke!

Oder eben einfach keinen Komfortzugang wählen, dazu die Alarmanlage, das schützt schon etwas mehr. Da brauchts auch keine alufolie.

Klar, auf bekommen sie sie alle. Aber haben Sie eine Wahl, wird der mit AA meist verschont.

@TE: mein Beileid! So möchte man sein Auto nicht auffinden. Ich hoffe, dass sie es schnell wieder hinbekommen!

am 17. Juni 2016 um 8:51

Hallo Zusammen,

vorgestern (15.06.) wurde der nagelneue 3er F30 LCI meines Onkels aufgemacht. (M Sportlenkrad und BMW Professional Navi)

Zwischen 3-5Uhr in Pfungstadt (Nähe Darmstadt).

Das Auto verfügt über eine Alarmanlage!

Sie sind über die kleine Scheibe in der hinteren Tür rein.

Die Tür hinten links liegt im Sensorschatten (Vom Vordersitz), weshalb die Alarmanlage nicht los ging (selbst nochmal getestet)

Das Auto hat keinen Komfortzugang gehabt. Also das schützt auch nicht.

Der Schaden beträgt 14.000€!!! (Kostenvoranschlag vom BMW Händler)

Die Polizei meinte, dass zur Zeit 70% aller Autoeinbrüche auf BMW Navis anrurechnen sind.

Die Schweine.....

Richtig. Wie ich schrieb. Schützen tut, wenn es drauf ankommt fast gar nichts. Die Wahrscheinlichkeit ist aber nach allem, was man liest und von den Berichten hier im Forum, größer, wenn er keine AA hat. Hier wurde seltenst von Aufbrüchen berichtet, wo eine AA drin war.

Also die kleinen Scheiben mit Einbuchschutzfolie vesehen lassen. Das werde ich gleich mal angehen. Mein Auto wurde wahrscheinlich auch schon ausgespäht. Ich habe eine Softgarage auf dem Auto, weil ich unter einer Werbetafel parke, die von Krähen als Ruhepol genutzt wird. Letzte Woche lag die Folie früh fein säuberlich neben dem Auto, die Kordel zum Festzurren war noch gespannt und es war kein Wind... seit dem rechne ich jeden Morgen mit dem Schlimmsten.

"Die Menschen können darauf vertrauen, dass die Abschaffung der Grenzkontrollen nicht nur ein Mehr an Freiheit bringt, sondern auch ein Mehr an Sicherheit".

Wolfgang Schäuble (CDU) am 13.05.2010 in Frankfurt (Oder) als damaliger Bundesinnenminister

Für die Diebesbanden trifft das zweifellos zu, die können seither frei und sicher ihrem Gewerbe nachgehen.

Ein recht simpler Tipp den der BMW Mitarbeiter mir bei der Auslieferung dazu mitgeteilt hat war einfach die Kindersicherung für die hinteren Türen zu aktivieren. Dann kann da keiner mit der üblichen Methode mehr einsteigen und ist gezwungen über die vordere Tür einzusteigen. Da überlegen sich die Typen das schon zweimal.

Die beste Lösung ist aber immernoch eine Alarmanlage Dritter (zB Ampire). Aber gut, im Prinzip nur BMW da schon selbst für sorgen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Navi Prof. + M Lenkrad ... gestohlen