ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Nanoeffekt entfernen?! Hilfe gesucht.

Nanoeffekt entfernen?! Hilfe gesucht.

Themenstarteram 5. Dezember 2006 um 22:41

Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und wende mich mit einem unsäglichen Problem an Euch. Nano überall. Super muss ich auch haben. Dann habe ich so ein spezielles Produkt gekauft, extra für Autoscheiben $$$$. Ich habe mich peinlichst genau an die Bedienungsanleitung gehalten und alles gemacht was es geheissen hat. Nun habe ich den Salat. Es ist lebensgefährlich. Bei Regen mit Gegenverkehr: massive Schlierenbildung mit Streublendung. Sich quasi null. Jede Fahrt mit extermer Anspannung Verbunden. Ich habe mit allen möglichen Mitteln versucht diesen Nanoeffekt wieder runterzukreigen: Spiritus, Azeton, Nitroverdünner, Scheibenkratzer (die man beim Aquarium braucht), doch das ganze hält sich nun seit Monaten äusserst Hartnäckig auf meiner A4 Scheibe und wird immer schlimmer. Hat einer von Euch eine Idee wie ich das wieder runterkriege? Leider werde ich trotz intensiver Suche im Internet nicht fündig :(. Noch einen schönen Abend und Gruss von eurer Manuela.

Beste Antwort im Thema

Bzgl. Waxoyl One Step

Spontan würde ich jetzt sagen, dass die Mikrogranulate in einer synthetischen Wachsemulsion gebunden sind oder darin anthalten sind. Diese Granulate reiben sich beim Polieren komplett auf und das synthetische Wachs lässt dann eine dünne, glänzende Schutzschicht auf dem Lack zurück. Was daran technisch unmöglich sein soll, ist mir nicht ganz klar. Natürlich sprechen wir hier nicht von Hardcore Schleifpasten!

52 weitere Antworten
Ähnliche Themen
52 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von odogpl

ich kann nur warnen von diesen Lotus Effekten !!

Lass die Scheibe so wie sie ist !!

Ich fürchte, diese Warnung kommt zu spät. Die Scheibe ist womöglich schon seit ein paar Jahren in der Schrottpresse...

Zitat:

Original geschrieben von odogpl

Totaler quatsch !!!!

...ist deine Warnung nach der Erfahrung mit exakt einem Produkt. Nimm was Vernünftiges und du hast auch kein Problem mit Geschmiere. Aber unterlasse bitte deine unseriöse Verunglimpfung einer ganzen Produktkategorie.

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Zitat:

Original geschrieben von odogpl

Totaler quatsch !!!!

...ist deine Warnung nach der Erfahrung mit exakt einem Produkt. Nimm was Vernünftiges und du hast auch kein Problem mit Geschmiere. Aber unterlasse bitte deine unseriöse Verunglimpfung einer ganzen Produktkategorie.

Habe was vernünftiges genommen und trotzdem schlecht!

Die hersteller wissen schon was sie machen und man dollte die scheibe so lassen wie sie ist und sich nicht von der werbung verunsichern lassen.

Habe nur meine meinung geäußert und meine erfahrung mit diesen produkt.

Zitat:

Original geschrieben von odogpl

 

Habe was vernünftiges genommen und trotzdem schlecht!

Die hersteller wissen schon was sie machen und man dollte die scheibe so lassen wie sie ist und sich nicht von der werbung verunsichern lassen.

Habe nur meine meinung geäußert und meine erfahrung mit diesen produkt.

Reicht nicht ein Thread, um deine Phobie zu verbreiten?:rolleyes:

Welches Produkt hast du gekauft und wie war die Vorarbeit vor dem Auftrag? Wie alt ist die Scheibe und wie alt die Scheibenwischer?

Nur ein dahingeschreibenes Ich hab da was probiert und alle Versiegelungen sind scheiße ist nicht mehr wert, als wenn ich sage, Ich hab mir mit Felgenreiniger die Felgen verätzt, Finger weg von Felgenreiniger!

Hier ruft eine nano und schon bin ich da :D :D

Das Thema Scheibenversiegelung oder Scheibenbeschichtung ist echt ein Thema für sich.

Leider gibt es sehr sehr viele Mittel und fast noch mehr, die absolut versagen.

Sehr viele rufen auch diesen Blendeffekt hervor.

Sehr viele halten bei richtiger Anwendung maximal 4-8 Wochen.

Sehr viele von den angeblichen guten Produkten, die dann aber auch nur 6 Monate halten, sind sehr teuer - viel zu teuer.

Sehr oft kommt es auch vor, dass Anwendungsfehler gemacht werden - vorher bei der Reinigung und im Anschluß bei der Wahl des Wischwasserzusatzes.

Technisch ist es möglich eine Scheibe einmal für immer zu beschichten um diesen "Lotuseffekt" zu erzielen.

Ein gutes Produkt, dass frei käuflich für jeder Mann ist, sollte mindestens 6 Monate halten.

Ich kann jetzt keines nennen, da ich nur auf gewerbliche Produkte zurückgreife.

Bei den gewerblichen Produkten ist aber alles, was unter ein Jahr einen deutlich guten Effekt bringt, eher auch nichts dolles, da der Kunde hier zwischen 25€ und 45€ für eine Frontscheibe zahlt (inkl. tiefer Reinigung).

Von daher kann ich nicht großartig sinnvolles hier posten ausser, dass es hier im Forum sicher einige gibt, die schon gute Produkte für private Anwender gefunden und getestet haben.

Was ich aber noch sagen möchte ist, sollte man von fahrzeugpflege nicht allzuviel Ahnung haben und keine lust haben, genausten nach Anwendungsblatt zu reinigen und aufzutragen, kann das schon nach hinten los gehen!

Einfach mal eben aussteigen und draufschmieren, wird meistens schief gehen. Im besten Fall ist das dann nach 2 Wochen vorbei. Im schlimmsten Fall hat man länger was von der Sauerei

Achtung Achtung!

Finger weg von beschichteten Pfannen und Töpfen! Sonst brennt das Fleisch nicht mehr an und die Reinigung wird zu einfach! Auch warne ich vor Imprägnierspray für Schuhe! Sonst kann man keine nassen Füße mehr bekommen!

Vorschlag: Wir sperren den User odogpl in einen Raum zusammen mit Obmrello, Rain-X, Gtechniq G1 Clearvision Smart Glass u.a. und schliessen die Tür ab! Dann kann er sich seinen Ängsten stellen.

mfg

@mhob hat recht! !!

Es sollte schon professionell gemacht werden sonst wird es nix.

Wer sich eine nano scheibe versiegeln möchte sollte zuerst ein paar inernet seiten durchlesen und dann entscheide !

Meine meinung wisst ihr schon.

An alle andren Werdet mit euren super versiegelten nano scheiben glücklich!!! ??

Zitat:

Original geschrieben von odogpl

 

An alle andren Werdet mit euren super versiegelten nano scheiben glücklich!!! ??

Seit guten 9 Monaten bin ich als Privatanwender mit dem Ombrello mehr als zufrieden. Und das für weniger als 10€!

Die Gebrauchshinweise sind bei jedem Produkt beschrieben. Wer sich nicht dran hält muss sich auch nicht wundern!

Jedoch bitte ich, diese Panikmache zu unterlassen! Diese "Phobie" ist vollkommen unbegründet!

Zudem wäre es wissenswert, welche Versiegelung du verwendet hast und wie du vorgegangen bist, wie ich es schon in deinem anderen, hyperventiliernden Beitrag gefragt habe.

mfg

Warum denn so agressiv ? Das bringt doch auch nicht weiter.

Ich habe auch Probleme mit verschiedenen Mitteln festgestellt, habe dann aber nach langem testen ein gutes Produkt gefunden, hoffe das wird nicht auch wieder verändert, so wie das letzte. Manchmal hat man das Gefühl, der Hersteller probiert das gar nicht aus. Genau wie in vielen Restaurants, in denen der Koch noch nie sein Essen probiert hat......

Zitat:

Original geschrieben von PUTZI008

Warum denn so agressiv ? Das bringt doch auch nicht weiter.

Wer ist denn aggressiv? Wie u.a. AMenge schon erwähnt hat wird hier die ganze Produktkategorie der Scheibenversiegelungen verteufelt, jedoch ohne aussagekräftige Begründungen! Es wird hier als "Totaler Quatsch" hingestellt mit Ausrufezeichen noch und nöcher.

mfg

Zitat:

Original geschrieben von odogpl

Es sollte schon professionell gemacht werden sonst wird es nix.

Wenn du mit "professionell" meinst, dass es vernünftig gemacht werden sollte, dann stimme ich dir zu. Wenn du damit meinst, dass nur ein gewerblicher Aufbereiter so etwas hinbekommt, dann stimme ich dir nicht zu. Verrätst du uns jetzt eigentlich noch, mit welchem Produkt du schlechte Erfahrungen gemacht hast?

Verrätst du uns dann auch noch, warum du nicht in der Lage bist zu differenzieren sondern lieber stumpf von einem Produkt auf eine ganze Produktkategorie schliesst? Rätst du auch generell vom Essen ab, wenn dir mal etwas nicht geschmeckt hat?

Ich meinte ja auch odogpl, und nicht Dich. Ich mag so viele Ausrufezeichen auch nicht, fühle mich dann immer angeschrien.

Das selbe Problem hatte ich auch gehabt. Die Folge war ständiges Schmieren und kaum Sicht. Mit Sidolin und Alkohol ging es mühevoll weg.

am 28. Januar 2014 um 21:41

Zum entfernen von Nanobeschichtungen kann ich die Politur 3M Perfect-it III 9375 Schleifpaste fein diese enthällt keine Wachse. Polier die Windschutzscheibe (am besten mit einer Poliermaschiene) auf bzw. die Beschichtung runter.

Zitat:

Original geschrieben von PowerPearl

Zum entfernen von Nanobeschichtungen kann ich die Politur 3M Perfect-it III 9375 Schleifpaste fein diese enthällt keine Wachse. Polier die Windschutzscheibe (am besten mit einer Poliermaschiene) auf bzw. die Beschichtung runter.

Seit wann enthalten Schleifpasten Wachse? :rolleyes:

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Nanoeffekt entfernen?! Hilfe gesucht.