ForumLancia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Lancia
  5. Naive Frage: jetzt noch einen Delta kaufen?

Naive Frage: jetzt noch einen Delta kaufen?

Lancia
Themenstarteram 27. November 2014 um 20:00

Liebe Mitforisten,

Ich habe mich unsterblich in den Delta III verguckt und würde mir gerne einen Gebrauchten zulegen. Hierzu habe ich ein paar Fragen:

1. ganz naiv: ich bin kein Autoexperte und muss für fast alles zur Werkstatt fahren. Wie schätzt ihr die Lage ein? Kann ich durch die Fiat Bravo Basis darauf vertrauen zumindest alles bis auf Karosserieteile weiterhin problemlos zu bekommen?

2. Kinderkrankheiten soll es lt. Forum ja keine geben, auf die man besonders acht geben sollte. Gibt es Tipps für die Motorisierung/das Baujahr/etc.?

3. kann man Magic Parking nachrüsten? Ich bin gesundheitlich eingeschränkt und das käme mir sehr entgegen. Leider hat auf mobile etc keiner Magic Parking in meinem PLZ Bereich. Was würde sowas kosten? Leider gibt's aktuell kaum blaue Delta in meinem Umkreis - die Farbe finde ich super schick!

4. woher kommen die Preisunterschiede? Wenn ich mir die Angebote so anschaue werden für gleich ausgestattete Fahrzeuge mit ähnlicher Laufleistung teilweise extrem unterschiedliche Preise aufgerufen?

Danke euch vielmals!

Ähnliche Themen
3 Antworten
am 28. November 2014 um 10:40

Hallo,

 

1)

 

du wirst ALLE Teile in den nächsten 10 Jahren problemlos bekommen können.

 

Was aber sein kann, dass bestimmte Teile sicher teurer sein werden als bei gängigen Modelle wie 1er BMW, Audi A3 oder MB A-Klasse. Zuerst wegen der geringen Stückzahlen werden weniger Nachbauteile angeboten, eventuell kann es auch sein, dass in 7 oder 8 Jahren man eben über ebay.it etwas bestellen muss.

 

Allerdings muss man das ganz eher relativ betrachten. In der Regel sind diese Modelle bei vergleichbarer Ausstattung ca. 5000,- € teurer als ein Delta. Ich sag mal so: Für diese Summe kann ich mir sehr viele LED-Heckleuchten zulegen....

 

2)

 

Ich fahre den 120 PS Benziner. Die Schaltung ist etwas knochig, scheint aber bei diesem Opel-Getriebe normal zu sein. Wenn du einen ab 2013 Baujahr kaufst, hast du normalerweise 4 Jahre Werksgarantie. Wenn es ein älteres Baujahr ist sollte man natürlich auf den Zahnriemenwechsel achten.

 

3)

 

Ich wollte auch den Delta in blau. Schon als man den Delta normale bestellen konnte, war es schwierig seine Wunschkonfiguration zu bekommen. Jetzt ist es schier unmöglich. Meiner sollte Klimaautomaik, Tempomat,

LederAlcantara, USB-Anschluss, Start-Stop, mindestens 17 Zoll AluFelgen, vollwertiges Ersatzrad oder zumindest ein Notrad und kein Tire-Fit haben und blau sein.

 

Ich habe auf Start-Stop und blau verzichten müssen. Man kann sicher das Auto umlackieren. Aber ich denke hier reden wir von sicher 2 bis 3 Tausend Euro

 

MagicParking kann denke ich nicht nachgerüstet werden. Und wenn doch kannst du dir für das Geld sicher noch zusätzlich einen Ypsilon mit MagicParking zulegen

 

4)

 

Das frage ich mich auch. Aber lass dich nicht von den Preisen abschrecken. Manche Verkäufer haben so viel zu tun, dass sie gar nicht dazu kommen sich um ihre Sorgenkind Lancia kümmern. Dann kostet der Delta bei einem 20000,- € und der gleiche bei einem anderen eben 10000,- €. Gerade die großen Autohäuser haben ihre Stückzahlen und können sicher dann auch günstiger anbieten. Der Händler im Dorf muss dann vermutlich noch einen neuen Voyager kaufen, wenn er seinen Delta verkauft, weil Fiat ihm vorschreibt, dass er mindesten 2 Modelle im Showroom haben muss, und dann lässt er lieben den Delta vergammeln, als dass er 40000,- investieren muss.

Themenstarteram 29. November 2014 um 9:25

Hallo Manfred,

danke dir für deine Antworten!

Zitat:

@Manfred der Erste schrieb am 28. November 2014 um 10:40:44 Uhr:

Hallo,

1)

du wirst ALLE Teile in den nächsten 10 Jahren problemlos bekommen können.

Was aber sein kann, dass bestimmte Teile sicher teurer sein werden als bei gängigen Modelle wie 1er BMW, Audi A3 oder MB A-Klasse. Zuerst wegen der geringen Stückzahlen werden weniger Nachbauteile angeboten, eventuell kann es auch sein, dass in 7 oder 8 Jahren man eben über ebay.it etwas bestellen muss.

Allerdings muss man das ganz eher relativ betrachten. In der Regel sind diese Modelle bei vergleichbarer Ausstattung ca. 5000,- € teurer als ein Delta. Ich sag mal so: Für diese Summe kann ich mir sehr viele LED-Heckleuchten zulegen....

Super, das beruhigt mich. Ich hatte nur Angst dass ich in zwei Jahren einen wirtschaftlichen Totalschaden habe, wenn mir einer in die Seitentür fährt und diese mangels Vertriebsnetz kaum noch aufzutreiben ist.

Ich hoffe, die Servicepreise (Inspektion etc.) halten sich auch im Rahmen :-)

Zitat:

2)

Ich fahre den 120 PS Benziner. Die Schaltung ist etwas knochig, scheint aber bei diesem Opel-Getriebe normal zu sein. Wenn du einen ab 2013 Baujahr kaufst, hast du normalerweise 4 Jahre Werksgarantie. Wenn es ein älteres Baujahr ist sollte man natürlich auf den Zahnriemenwechsel achten.

Ich bin km-technisch so gerade an der Grenze zwischen beiden Welten: Diesel und Benziner. Als Diesel würde mich natürlich der 1.9er interessieren, der für den Verbrauch ordentlich Leistung hat. Bei den Benzinern bin ich mir noch nicht so ganz sicher, welche Motorisierung man sich da mal näher anschauen sollte. Ich bin einem niedrigen Verbrauch nicht unbedingt abgeneigt, aber die Benziner schienen vom Verbrauch her relativ "rustikal" zu Werke zu gehen ;-)

Zitat:

4)

Das frage ich mich auch. Aber lass dich nicht von den Preisen abschrecken. Manche Verkäufer haben so viel zu tun, dass sie gar nicht dazu kommen sich um ihre Sorgenkind Lancia kümmern. Dann kostet der Delta bei einem 20000,- € und der gleiche bei einem anderen eben 10000,- €. Gerade die großen Autohäuser haben ihre Stückzahlen und können sicher dann auch günstiger anbieten. Der Händler im Dorf muss dann vermutlich noch einen neuen Voyager kaufen, wenn er seinen Delta verkauft, weil Fiat ihm vorschreibt, dass er mindesten 2 Modelle im Showroom haben muss, und dann lässt er lieben den Delta vergammeln, als dass er 40000,- investieren muss.

Ja sicherlich! Es machts mir nur etwas schwer, mir einen aktuellen"Marktpreis" für einen Delta vorzustellen (Bspw. für einen 1.9er Platino neueren Datums (2010 aufwärts) mit 60-80 TSD km). Zwischen knapp 10.000 EUR und 17.000 EUR ist da alles dabei :-)

am 29. November 2014 um 11:53

Vorab: Es gibt innerhalb und ausserhalb des Fiat-Konzerns auch noch andere schöne Autos. Die Koreaner, Citroen, Ford, Opel...wenn man sich bei der Suche auf ein Exemplar festlegt ist es immer schwierig. So jetzt aber zum Thema:

 

 

Wenn der Gegner Schuld am Unfall ist, ist es das Problem von der gegnerischen Versicherung. Wenn du Vollkasko hat ist es das Problem von deiner Versicherung und wenn du keine Vollkasko hast ist es (zumindest bis Ende 2016) das Problem von Lancia (und deinem Geldbeutel) und danach erst dein richtiges Problem.

 

In diesem hypothetische Fall muss man ebay benmühen. Und dann wird sich diese Tür in Deutschland vermutlich aber in Italien ganz sicher finden lassen.

 

Ich mein, du kannst natürlich auch ganz sicher gehen und im Jahre 2020 dir einen gebrauchten Delta (mit 12 Jahren und 200000Km und kein Liebhaberfahrzeug) für einen 1000er als Teilespender kaufen. (Habe ich mir ernsthaft bei meinem Stilo überlegt, weil ich dieses Auto geliebt habe...) Aber das wäre schon krass.

 

Die Qaulität der Inspektion hängt stark von der Werkstatt ab. Kompetente Meister bei Fiat zu finden ist nicht immer einfach. Gerade beim Service ist es daher durchaus legitim sich ein paar Angebot einzuholen. Die Intervalle bei mir (2 Jahre oder 30000KM) sind klassenüblich. Die Klassiker (Reifenwechsel, HU, Glas, kleinere Instandsetzungen etc.) würde ich nicht unbedingt in der Markenwerkstatt machen. Ist aber natürlich Ansichtssache.

 

Leider kenne ich nur den T-Jet. Weder mit dem Multiair noch mit den Dieselmotoren habe ich /zumindest beim Delta/ Kontakt gehabt. Es gibt viele Delta-Fahrer bei viva-lancia die hier bessere Auskunft geben können. Da lese ich im Forum immer etwas mit. Vielleicht kannst du da mehr in Erfahrung bringen.

 

Bei Lancia gibt es nur eine Richtung für Preis: Nach unten! Unbekannte Marke, kein Image, Fiat-Tochter, verschwindet vom Markt, vermutlich teuer Ersatzteile und im Gegensatz zu den VW Produkten, die ja Krebs heilen, Haarausfall stoppen und den Weltfrieden bringen können, nicht populär.

 

Versuche es bei Händlern, die entweder große (Fremdfabrikat)-Händler sind und die Kiste so schnell wie möglich loswerden möchten oder Lancia-Händlern, denen gekündigt wurde und die den Platz brauchen

 

Ganz großes Aber: Tatsächlich gibt es aber auch Liebhaber die vielleicht für einen gut erhalten Lancia Musa mit Automatik und Paltrona Frau gut und gerne 5 Tausend Euro mehr ausgeben, weil sie genau das Auto suchen und es sich leisten können.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Lancia
  5. Naive Frage: jetzt noch einen Delta kaufen?