ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Nachrüstung 4-Zonen Komfort-Klima im MOPF

Nachrüstung 4-Zonen Komfort-Klima im MOPF

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 8. März 2016 um 21:06

Hallo zusammen!

Da ich hier einige Berichte über die Nachrüstung des 4 Zonen Klimabedienteil gelesen habe, kam mir der Gedanke einfach die ganze Komfort Klima 581 nachzurüsten...

Jetzt hab ich mal was gestöbert und folgendes entdeckt...

Klima-Kasten A2118300160 komplett mit allem dran -> ca 100€

Bedienteil vorne -> ca 100€

Bedienteil hinten -> ca 50€

Sonnensensor und Schadstoffsensor sowie Leitungssatz müsste ich noch nachschauen...

Hat das schonmal einer gemacht? Scheint ja nicht viel zu sein...

 

Gruss und danke!

Markus

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 19. März 2016 um 19:11

Hallo zusammen!

Heute war es dann soweit...

Alles in allem muss ich sagen wirklich angenehme und "schöne" arbeit...

Angefangen habe ich um 7:15Uhr und fertig war ich gegen 13:30Uhr.

Angefangen habe ich vorne im Motorraum

-> Wischer ausbauen (-> alte Stellung markieren)

-> Windlauf und Wischergestänge ausbauen

-> Klimaanlage absaugen

-> SAM vorne freilegen

-> Kombifilter und dessen Halterung ausbauen

-> Kühlwasser ablassen (nicht unbedingt nötig da nicht viel aus dem Wärmetauscher ausläuft)

Als diese Dinge erledigt waren habe ich den Sonnensensor in der Motorhaube verbaut und das Kabel angefertigt da es den Kabelsatz für Sonnen und Multifunktionssensor nicht einzeln gibt.

Beide Sensoren haben 3 Pins. 1 Pin ist bei beiden Sensoren Masse, ein Pin ist Spannungsversorgung und einer ist Signal. Effektiv am SAM werden nur zwei Pins abgeschlossen.

Nun ging es an den Innenraum

-> Batterie abklemmen

-> Mittelkonsole raus (Bedienteil hinten eingebaut)

-> Lenkrad, KI, Radio und Klimabedienteil raus

-> Ä Säulen links und rechts raus und wichtig die Stecker von den Windowbags abmachen, da man diese beim Instrumententafel rausheben abbricht

-> Instrumemtentafel Oberteil abnehmen und anschließend das Instrumententafel unterteil links und rechts raus

-> Nun habe ich mir die Stecker und Leitungen markiert bzw fotografiert um nachher zu wissen wo welcher langgelegt wurde.

-> Leitungssatz für Fond Bedienteil einbauen (um es ordentlich zu machen Teppich Fahrer ausbauen, dann den einen Stecker an die vorhandene Steckverbindung des Cockpitleitungssatzes, ein Pin geht an den Klemme 58b verteiler im Fahrerfussraum Kabelkanal und die Masse nimmt man ebenfalls aus dem Fahrerfussraum

-> Leitungen um den Querträger freilegen, lösen oder beiseite legen

-> Querträger ausbauen

-> Klimakasten herausnehmen

 

----> Beim herausnehmen darauf achten das nicht zuviel Kühlwasser aus dem Wärmetauscher in den Innenraum läuft

----> Umbau umgekehrt. Zu beachten ist das man die Schrauben des Querträgers genau dahin macht wo sie vorher waren, damit es nacher wieder ordentlich passt

-----> Kabel wieder ordentlich fixieren damit es nachher nicht rappelt und klappert

 

Nachdem alles wieder grob zusammen war hab ich den Tester dran gemacht und sicherheitshalber nachgesehen das alle Stecker drauf sind, die Stellmotoren sich anfahren lassen und alle Istwerte stimmen.

Noch die Steuergeräte codiert und Inbetrieb genommen und die Klima wieder befüllt. Zudem Kühlwasser aufgefüllt.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden...

 

Gruss

 

Markus

102 weitere Antworten
Ähnliche Themen
102 Antworten

Du willst also das komplette Armaturenbrett ausbauen um den Klimakasten zu ersetzen?

Du hast vergessen dass es noch jede Menge mehr gibt wie B-Säule ersetzen und Luftkanäle in den vorderen Türen und im Armaturenbrett zu den Übergängen an die Türen.

Ich glaube im Motorraum muss man auch ziemlich viel machen damit der Klimakasten rausgenommen werden kann.

Klimaanlage muss dafür ebenfalls entleert werden und zwar Umweltgerecht.

Themenstarteram 8. März 2016 um 21:23

Ausbau Klimakasten mit Einbau ist kein Ding...hab ich beim 204/212/203/211 schon oft gemacht...

Wischer raus, Klima absaugen und Leitungen vom Kühlkreislauf trennen...

Innen alles an der Instrumententafel raus und der Querträger drunter weg und fertig...

Frage ist nur, wenn ich die Sensoren in Haube und Ansaugtrakt (Smogsensor) habe, sowie der Gebläsekasten drin ist, ist es dann noch ein Akt? Dann wäre das ja mit ein paar Euro und einem Tag Arbeit erledigt...

OK, B-Säule würde ich in dem Zuge erstmal nicht machen da ich ja evtl noch eine andere Innenausstattung einbauen will...

Ich bin gespannt auf den Bericht mit Bildern.

Themenstarteram 8. März 2016 um 22:12

Die Sensoren und die Seitenteile gibt es auch für 10 - 25€ bei ebay von Händlern...

Heisst ich habe alles in allem 200€-300€ Material...

Kann mir noch einer was zu der Machbarkeit sagen?

Habe ich vllt etwas übersehen oder sollte das wirklich grundsätzlich so simpel sein?

Wie siehts mit der Elektrik aus?

Zusatzlüfter für die Luftdüse Mittelarmlehne?

Kodierung?

Mehr fällt mir gerade nicht ein, bin im Auto und kann daher nicht ins WIS schauen.

Das ist ein unmöglicher umbau . Und was soll es bringen , ich selbst habe 2 W211 . Der eine hat die 4 Zonen Klimaautomatik eingebaut und der andere nicht . Ich merke keinen Unterschied .

Zitat:

@benigo25 schrieb am 9. März 2016 um 04:00:20 Uhr:

Das ist ein unmöglicher umbau . Und was soll es bringen , ich selbst habe 2 W211 . Der eine hat die 4 Zonen Klimaautomatik eingebaut und der andere nicht . Ich merke keinen Unterschied .

So ist es. Ich habe auch 2 und einer ist mit der andere ohne. Und dieses gefasel von meine Frau mag es warm und ich kalt ist für die Katz. Aber das hatten wo schon öfters. Der Innenraum ist viel zu klein und nicht wie in einem Gebäude wo es unterschiedliche und getrennte Räume gibt wo die Temperatur sich nicht mit der Temperatur anderer Räume mischt.

Aber jedem das seine.

Ich würde sagen er soll machen und uns erzählen wie es war und wie seine Erfahrungen beim Umbau liefen.

Wenn dieser Umbau so interessant gewesen wäre , hatte es schon längst jemand gemacht.

Zitat:

@benigo25 schrieb am 9. März 2016 um 05:34:37 Uhr:

Wenn dieser Umbau so interessant gewesen wäre , hatte es schon längst jemand gemacht.

Muss zugeben ich dachte in 2009 auch mal dran im E320 das ganze zu realisieren. Aber es war mir nie das Geld noch die Arbeit wert. Alleine der Punkt Armaturenrett ausbauen hat gereicht um es zu vergessen. Da gibt's wirklich besseres wie Satellitenradio, TV Tuner mit RFK oder Distronic um nur eine der wirklich interessanten Dinge zu nennen.

Themenstarteram 9. März 2016 um 6:06

Ja das stimmt vielleicht...

 

Ich hätte gerne das Bedienteil der 4 Zonen...dieses hat aber nicht die volle Funktion. Also entweder lassen oder komplett umrüsten.

 

Instrumententafel raus mache ich gerne und ist für mich kein Ding. Habe den Platz, das Werkzeug usw.

 

Und warum sollte das wie hier manche sagen unmachbar sein? Gibt es da direkte Gründe?

 

Wie gesagt die Kosten sind mehr als überschaubar. Die Arbeit auch im Rahmen. Welche Gründe gibt es für nicht machbar?

 

Habe damals an meinem 204 auch vieles umgerüstet was erst belächelt wurde und anschließend wurde in VorMoPfs Spurhalte Assyst und Comand 4.5 umgerüstet...

 

Werde gleich mal das WIS durchsuchen, alle Teile zusammensuchen und den Schaltplan durchwälzen.

 

Danach entscheide ich wie die Machbarkeit ist und ob es sich für mich lohnt...

 

Falls noch jemand etwas konstruktives dazu beitragen kann gerne ;)

 

Gruß!

Themenstarteram 9. März 2016 um 6:08

Ach zur Codierung...aus der Datenkarte 580 raus und 581 rein. ZGW codieren und Klimabedienteil Inbetriebnehmen und einlernen....

Wo einige schon scheitern , wäre gerade für mich ein Ansporn !

Geht nicht gibs nichts , ich hätte zwar auch kein Interesse , da ich ehrlich gesagt kein großen Unterschied feststellen kann , aber wenn Du es unbedingt machen möchtest ....

Ich finde es wichtig das es Individualisten gibt , weil es zum nachdenken anregt :D

Themenstarteram 9. März 2016 um 8:29

Schaltplan hab ich geguckt und Vernetzungen auch...beide Sensoren vorne werden im Sam eingelesen. Der Rest über das KLA als Master. Von daher auch keine einwende...

@markusjoy

Ich beneide dich, den Platz für solche Aktionen hätte ich auch gerne.

Die Aussage "unmöglich" ist wirklich lächerlich.

Eigentlich gibt es nur eine Umbaumaßnahme welche ich in Richtung unmöglich schieben würde, aus W ein S machen ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Nachrüstung 4-Zonen Komfort-Klima im MOPF