ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Nach 10000km plötzlich agressiveres Schaltverhalten 7g+

Nach 10000km plötzlich agressiveres Schaltverhalten 7g+

Mercedes C-Klasse S204
Themenstarteram 19. Januar 2015 um 23:33

Hallo Leute, seit Freitag habe ich die 10tkm-Marke überschritten und bei der ersten fahrt nach diesem Event hat mich das Getriebe meines C220TCDI mit schärferem Verhalten begrüßt. Die Gänge werden höher ausgedreht, Gasgeben wird plötlich mit spontanerem Runterschalten und höherem Ausdrehen der Gänge erledigt. es fühlt sich an, als wäre der Wagen plötzlich "freier", quasi entfesselt....

Kommt es mir nur so vor oder kann es sein, daß da ab Werk zum Einfahren irgendwelche Spaßbremsen in den Steuergeräten einprogrammiert sind, um das Auto vor allzu sportlicher Fahrweise in der Einfahrphase zu bewahren?

Es fühlt sich fast so an, wie bisher, wenn im S-Modus gefahren wurde. Das Auto wurde ausschließlich von mir bewegt, so daß ich ausschließen kann, dass da jemand zwischenzeitlich mit anderer Fahrweise das Getriebe "umerzogen" hat.

Hat jemand ähnliche Beobachtungen gemacht?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Mercedes V6 schrieb am 20. Januar 2015 um 10:13:42 Uhr:

Hallo,

ich habe meinen C250 CGI mit 9.000 km gekauft und bei 10.000 nichts Derartiges festgestellt. Du kannst ja mal das Getriebe resetten. Mache ich öfter in unregelmäßigen Abständen. Dann ist es "wie ab Werk".

VG!

Michael

Wie würde denn das resetten funktionieren?

Gruß

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

kurzum: nein.

Die Frage ist eigentlich wie ist dein Fahrstil?

7g+ ist lernfähig und soll sich dein Fahrstil anpassen.

Zitat:

@Piskox schrieb am 20. Januar 2015 um 00:14:40 Uhr:

7g+ ist lernfähig und soll sich dein Fahrstil anpassen.

Echt? Ist das so?

Mir ist es auch aufgefallen, dass die Schaltvergänge auf einmal ein wenig ruppiger sind...

Hab meinen mit 12TKm gekauft und bei ca 16TKm selber Geschichte....

Themenstarteram 20. Januar 2015 um 10:05

Ich habe am Fahrstil nichts geändert, gerade im Winter fährt man ja ohnehin defensiver, hier war von meiner Seite also nichts anders. Er reagiert jetzt definitiv agiler auf Befehle des Gaspedals, das merkt man z.B., wenn man überholt, da schaltet er beherzter runter und man kommt definitiv schneller am LKW vorbei.

Daher ja meine Vermutung, ob das irgendwie im Steuergerät hinterlegt ist, daß bis zu bestimmten Kilometerständen alles zahmer reagiert und nach einer vorprogrammierten Laufleistung dieses agilere Verhalten "freigeschaltet" wird. Auf jeden Fall macht der Wagen plötzlich noch mehr Spaß als er ohnehin schon machte.

Hallo,

ich habe meinen C250 CGI mit 9.000 km gekauft und bei 10.000 nichts Derartiges festgestellt. Du kannst ja mal das Getriebe resetten. Mache ich öfter in unregelmäßigen Abständen. Dann ist es "wie ab Werk".

VG!

Michael

Themenstarteram 20. Januar 2015 um 10:22

Ich denke, ich mache da nichts dran, weil es keinen Grund dafür gibt. Das Auto bewegt sich nun so, wie es mir gefällt, ein Reset wäre ja quasi der Versuch, dies zu ändern, also kontraproduktiv. Mir ging es nur darum, ob dies ein vorprogrammiertes -und damit gewolltes- Verhalten ist.

Es fiel auch heute morgen meiner Frau auf, als wir unterwegs waren, ich habe sie dann fahren lassen und sie hat denselben Eindruck, ihr Kommentar war, daß man nun doch deutlich den Unterschied zum bisherigen 200CDI merkt, was bis dahin nicht wirklich der Fall war.

Zitat:

@Mercedes V6 schrieb am 20. Januar 2015 um 10:13:42 Uhr:

Hallo,

ich habe meinen C250 CGI mit 9.000 km gekauft und bei 10.000 nichts Derartiges festgestellt. Du kannst ja mal das Getriebe resetten. Mache ich öfter in unregelmäßigen Abständen. Dann ist es "wie ab Werk".

VG!

Michael

Wie würde denn das resetten funktionieren?

Gruß

Ist die Außentemperatur "zeitgleich" gefallen?

Habe das Gefühl, dass das 7g+ bei kalten Außentemperaturen die Gänge höher dreht!

DPF Regeneration?

Ja das REDETEN des Getriebes würde mich auch interessieren! :D

Zitat:

@Motör tömm schrieb am 20. Januar 2015 um 19:30:22 Uhr:

Ist die Außentemperatur "zeitgleich" gefallen?

Habe das Gefühl, dass das 7g+ bei kalten Außentemperaturen die Gänge höher dreht!

Stimmt, ist auch mein Eindruck bei den aktuellen Temperaturen, nervt ab und an da definitiv zu lange bei hohen Drehzahlen abgewartet wird bis die G7 hochschaltet

Themenstarteram 20. Januar 2015 um 20:54

Ne...... identische Rahmenbedingungen, DPF hätte ich gerochen.

... so macht man es:

Automatikgetriebe zurücksetzen (Reset)

1. Schlüssel auf position 2 (nicht starten).

2. Gaspedal bis ganz unten drücken und 5 sec. halten. (Kick down Position)

3. Schlüssel auf 0 "off" position (Schlüssel nicht wegziehen), Gaspedal los lassen.

4. 2 min. warten bis das System resettet ist.

VG!

Michael

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Nach 10000km plötzlich agressiveres Schaltverhalten 7g+