ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Eigenartiges Phänomen - Vmax / Schaltverhalten ?

Eigenartiges Phänomen - Vmax / Schaltverhalten ?

Mercedes C-Klasse C204 Coupé
Themenstarteram 27. Juli 2012 um 7:53

Mein Mopf T-Modell CGI :

Auf der Autobahn 4000 UPM lt. Tacho 210 km/h .

Bei 220 km/h dann schaltet die 7 G + dann plötzlich in den 6. Gang (eigenwillig runter) . Drehzahl plus 600 sofort.

Gehe ich dann unverzüglich in den M - Modus und nutze die Schaltpaddels um den 7. Gang wieder einzulegen (wo er dann auch bleibt) erreiche ich eine "enorme" V-max . Bei 250 lt. Tacho mußte ich allerdings wieder auf die Bremse und konnte nicht probieren wie weit er noch geht ... . (Vom Drehzahlmesser (roter Bereich) war noch einige "Reserve" vorhanden.)

Auto mit AMG - Paket ... - 5 Monate vom Werksangehörigen (Halbjahreswagen) .

Irgendwie komisch und nicht ganz nachvollziehbar (Vmax und Schaltverhalten 7 G+ )

Hatte bloß keine Zeit das Ganze weiter auszutesten . Ist auch ein wenig gefährlich bei der Verkehrsdichte ... .

Ähnliche Themen
10 Antworten

Bei Automatikgetrieben ist es nicht unüblich, daß die V_max im vorletzten Gang erreicht wird. Der letzte Gang ist dann nur zum Sparen ausgelegt. Tritt man dann auf den Zippel wählt das Getriebe eben diesen vorletzten Gang.

War das dein 200er oder der 220er?

Ich glaube ich sollte den Wagen wechseln, wenn ich bedenke,

wie lange meiner braucht um auf 250 zu kommen.

Gruß, Rudi

Themenstarteram 27. Juli 2012 um 8:54

Zitat:

Original geschrieben von RudiH

War das dein 200er oder der 220er?

Ich glaube ich sollte den Wagen wechseln, wenn ich bedenke,

wie lange meiner braucht um auf 250 zu kommen.

Gruß, Rudi

Der 200-er CGI (T-Modell) .

Ich hatte das Gefühl, daß die V-Max (lt. Tacho im 7. Gang) noch um einiges weiter geht .

Eigentlich müßte er ja abregeln bzw. war noch ein gewisser Weg bis in den max. Drehzahlbereich.

Hatte den Wagen vorher noch nicht "jenseits" der 200-er Marke.

Stadtverkehr / Zubringer max 130 km/h stets vorher ( zur täglichen Arbeit) .

Ansonsten eine hohe Geschwindigkeit - wie bereits gesagt - kaum möglich bei der heutigen Verkehrsdichte.

Außerdem bin ich ja auch kein "Raser".

Gruß

Mein 200 K mit der alten 5-G-Automatik macht es ähnlich, ich fuhr recht zügig, aber im 5. Gang so um 140 km/h und beschleunigte. Der 5. Gang blieb. Dann habe ich irgendwann mal Kickdown gegeben so bei 200 km/h und er hat zurückgeschaltet, dann rannte er munter weiter bis Tacho 240 km/h. Leider war die Strecke vorbei. Im 5. Gang dauerts auf jeden Fall länger bzw. man findet keine so freie Strecke, um das im 5. Gang auszuprobieren. Die Handschalter erreichen z.B. auch im 5. Gang die Höchstgeschwindigkeit. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass das T-Modell schneller als 250 km/h laufen soll. Einen Begrenzer wird es da nicht geben, sondern die Physik wird für Begrenzung sorgen. Man weiß auch nie, wie gerade die Strecke ist/war. Das macht auch sehr viel aus.

Themenstarteram 27. Juli 2012 um 9:42

Zitat:

Original geschrieben von stilo1985

Mein 200 K mit der alten 5-G-Automatik macht es ähnlich, ich fuhr recht zügig, aber im 5. Gang so um 140 km/h und beschleunigte. Der 5. Gang blieb. Dann habe ich irgendwann mal Kickdown gegeben so bei 200 km/h und er hat zurückgeschaltet, dann rannte er munter weiter bis Tacho 240 km/h. Leider war die Strecke vorbei. Im 5. Gang dauerts auf jeden Fall länger bzw. man findet keine so freie Strecke, um das im 5. Gang auszuprobieren. Die Handschalter erreichen z.B. auch im 5. Gang die Höchstgeschwindigkeit. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass das T-Modell schneller als 250 km/h laufen soll. Einen Begrenzer wird es da nicht geben, sondern die Physik wird für Begrenzung sorgen. Man weiß auch nie, wie gerade die Strecke ist/war. Das macht auch sehr viel aus.

Die BE - Modelle schalten (regeln) neuerdings mitunter sehr früh ab .

Bei mir war (beim "erzwungenden" 7. Gang im M- Modus) aber keinerlei Abregelung zu spüren .

Das hat mich nur ein wenig gewundert.

Aber ich fahre ja sonst nie schneller als Tempo 200 - wenn überhaupt.

Mich hat nur irritiert, das bei Tempo 250 noch ein gewisses "Reservegefühl" vorhanden ist

Im 6. Gang wird dieses Tempo wohl nicht erreicht werden können (Automatic bzw. E - Stellung)

Übrigens Strecke war eben und gerade (A1) .

Mein 220 CDI T (Vormopf) regelte bei ca. 230 (lt. Tacho) richtig ab (spürbar).

am 27. Juli 2012 um 10:04

Naja die kleinen Benziner schaffen es schon, mit entsprechendem Anlauf, Rückenwind, Gefälle und anderen positiven Eigenschaften im optimalen Fall gaaaaaaaannz langsam immer schneller zu werden. Beschleunigung kann man das aber eher nicht mehr nennen :)

Und beim T-Modell geht es noch langsamer :D

Und nein Rudi, Du hast den richtigen Motor.

Themenstarteram 27. Juli 2012 um 10:26

Zitat:

Original geschrieben von mattberlin

Naja die kleinen Benziner schaffen es schon, mit entsprechendem Anlauf, Rückenwind, Gefälle und anderen positiven Eigenschaften im optimalen Fall gaaaaaaaannz langsam immer schneller zu werden. Beschleunigung kann man das aber eher nicht mehr nennen :)

Und beim T-Modell geht es noch langsamer :D

Und nein Rudi, Du hast den richtigen Motor.

Da war kein Rückenwind , Gefälle oder dergleichen ... !

Das der so bis zur 250-er Marke durchspurtet (spürbar) hat mich "erschrocken" . (und dann noch Reserve) .

Im 7. Gang M- Modus nochmals betont ! Im Automatik - Modus nur der 6. Gang (eigenwillig) möglich ???

Wie gesagt - leider mußte ich abbrechen.

Hatte vorher den 220-er CDI 170 PS 400 Nm - aber der konnte dem CGI (jetzt) nicht "das Wasser reichen" - außer im Anzug / Beschleunigen im Stadverkehr.

Übrigens misse ich den (brummigen) Dieselmotor in keinster Weise !

Jahrelang vorher verschiedene Diesel ( neuwertige Autos) gefahren.

Aber die 7 Gang + mit dem Turbomotor und im M- Modus (da bestimme ich !) ist schon beachtenswert. (bloß mal nebenbei).

Mein 220 CDI (Vormopf) mit der 5 Gang - Automatik hat natürlich nicht eigenwillig bei ca. 200 km/h oder ähnlich runtergeschaltet ???

am 27. Juli 2012 um 10:38

Genieß einfach Dein Durchspurten bis 250.

Und seh den Ungläubigen nach, dass sie etwas verwundert sind. Ich hab über 200PS im Kombi und da ist kein "durchspurten" vorhanden über 220. Wenn es bei Dir so ist, sei einfach froh.

am 27. Juli 2012 um 10:40

Ich würde mich beim :) beschweren, der riegelt den Wagen wieder ab:D:D

Freu dich doch, mein 220er Diesel ging vorm ersten Service auch 245km/h+

Auf einmal war und ist bei 230 am Tacho Feierabend.........:rolleyes::rolleyes:

Waaaaaaarumm nur :D:D

Themenstarteram 27. Juli 2012 um 10:56

Zitat:

Original geschrieben von DieselschleuderNo.1

Ich würde mich beim :) beschweren, der riegelt den Wagen wieder ab:D:D

Freu dich doch, mein 220er Diesel ging vorm ersten Service auch 245km/h+

Auf einmal war und ist bei 230 am Tacho Feierabend.........:rolleyes::rolleyes:

Waaaaaaarumm nur :D:D

Genau diesen Gedanken habe ich auch . Eine Andeutung / Frage beim :) und das wars dann.

Da muß man ja schon Angst haben bei Software - Update`s zum Service - Intervall ... .

Fazit: Trotzdem bleibt mein Staunen . Ist ja der 3. Benz ... .

Mich würde mal die Meinung anderer CGI - Fahrer mit / G+ und M - Modus interessieren, welche ein ähnliches "Verhalten" bescheinigen.

Hatte immer vermutet, daß die neueren BE - Modelle stark (zu stark) gedrosselt sind .

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Eigenartiges Phänomen - Vmax / Schaltverhalten ?