ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. N55 335i Brummen/Summen im Motorraum

N55 335i Brummen/Summen im Motorraum

BMW 3er F30

Habe ein brummen im Motorraum wenn der Motor warm ist. Motor (N55 335i)

 

Nach dem ich das Auto parke (Motor läuft) kommt aus dem Motorraum ein brummen (im Innenraum gut zu hören) Wenn ich die Motorhaube öffne ist es auch deutlich zuhören. Wenn es aufhört fängt es kurze Zeit später wieder an. Wenn es nicht brummt kann ich es in dem ich den Öldeckel etwas aufdrehe und anhebe das geräusch reproduzieren, und es fängt wieder sofort an zu brummen. Habe da mal was in einem anderen Forum gelesen das es vom Druckwandler kommen kann und man den Stecker vom Druckwandler ziehen soll und dann dieses Brummen sofort aufhören müsste. Dadurch soll festgestellt werden das der Druckwandler kaputt ist. Gesagt getan aber das bummen hörte nicht auf sondern brummt munter weiter. Nach dem abziehen des steckers gab es auch eine Fehlermeldung im Bordcomputer „Antrieb gemäßigt weiterfahren“ wenn ich den Stecker von Druckwandler wieder aufstecke zischt es, also müsste er ja eigentlich funktionieren? Wer kann mir helfen? Ein Soundfile werde ich mal versuchen morgen hochzuladen.

Ähnliche Themen
15 Antworten

So hier mal ein Video. Man kann es gut hören wenn man Kopfhörer drauf hat oder das Handy auf ganz laut stellt und es ganz nah am Ohr hat.

 

https://youtu.be/11UXv7xz5V8

Das Video ist leider offline.

Hat sich das Problem gelöst? Bei mir brummt es gerade auch.

Mal mehr mal weniger.

Würde mich auch interessieren

Ja hatte ich gelöscht. Ich versuch morgen früh wenn ich auf Arbeit angekommen bin und der Motor warm ist noch ein Video zu machen. Melde mich dann. Mal brummt es und mal nicht.. ein Phänomen gibt es noch und zwar wenn der Motor warmgefahren ist und ich dann den Wagen parke zb. für 15-20 Minuten und ich dann weiterfahre hab ich aus dem Motorraum ein leichtes Pfeifen und das höchsten für 60 Sekunden dann ist es weg. Wenn ich parke und der Motor kühlt komplett ab und ich dann fahre ist nichts!!! Das pfeifen kommt nur wenn der Wagen zwischenzeitlich kurz geparkt wird. Ich vermute vielleicht das es von der Kurbelgehäuseentlüftung kommt?

Moin moin. Hier das Video..

 

https://youtu.be/3ZsOtnnF4Qo

 

Pulsierendes Dröhnen/Brummen.

(Es ist gut zuhören mit Kopfhörer oder Smartphone Lautsprecher ganz dicht ans Ohr halten und auf laut stellen)

Habe das gleiche Geräusch... n55 bj07/2012

Hört man auch gut bei geöffneter Motorhaube.

Meiner ist von 03/2012 auf der Uhr steht zwar über 161.000 km jedoch ist es ein Austauschmotor, der Motor hat gerade mal 80.000 km runter.

Was vermutest du? Ich vermute das es vielleicht von der KGE kommt.

Ich kann leider nichts Besonderes auf dem Video hören.

 

Bei meinem Wagen brummt die Klimaanlage hörbar. Kann es das vielleicht sein? Ist durch Deaktivierung der Klimaanlage leicht zu überprüfen.

Egal ob die Klimaanlage an oder aus ist trotzdem dröhnt oder brummt es. Wie gesagt Kopfhörer aufsetzen oder Lautsprecher ganz nah am Ohr halten.

Bei mir brummt es auch. E46 320i. Jedoch sporadisch. In Kombination mit Vibrationen. Denke an einer Getriebespülung inklusive Ölwechsel nach.

@B-OO konntest du das Problem beheben ?

Hi @Hirschfelder, also ich höre es nicht mehr. Bin mir jetzt nicht sicher ob es an den kalten Tagen liegt oder ob es doch an der Klimaanlage lag?! Ich habe Mitte Dezember ‘19 eine Klimawartung machen lassen weil auch ein klappern und dröhnen aus der Lüftung kam und obwohl Klimagas noch vorhanden war fehlte aber Öl. (Über dieses Problem habe ich in einem anderen thread auch schon mal geschrieben) nach der Klimawartung war ich sprachlos, kein klappern aus der Lüftung und das dröhnen habe ich auch nicht mehr wahrgenommen. Das Problem war oder ist das ich fast nie die Klimaanlage einschalte (im Sommer ebenfalls sehr wenig) wenn man die Klimaanlage nicht einschaltet läuft sie trocken (sprich wenn man die Klimaanlage schonen will muss man die Lüftung komplett ausschalten, alleine die Taste ein/aus für die Klimaanlage hilft da nicht) wenn halt die Klimaanlage läuft, also eingeschaltet ist wird der Kompressor auch mit dem Öl geschmiert ansonsten läuft sie halt trocken und das kann den Kompressor beschädigen. Dann hilft auch nur noch ein neuer Kompressor. Ich schalte nun in der woche 2-3 mal die Klimaanlage ein. Das dröhnen ansonsten könnte aber auch an meinem Keilriemen gelegen haben den ich eine Woche nach der Klimawartung ausgewechselt habe, dieser war nicht gleichmäßig abgenutzt sondern genau von der mitte aus andersfarbig und das könnte bedeuten der hat nicht an gewissen Stellen nicht richtig gegriffen und ist vielleicht sogar durchgerutscht. Das hat der Meister gesagt wo ich die Klimawartung machen ließ und meine Werkstatt hat dies auch bestätigt.

@Hirschfelder probiere doch unbedingt auch mal (ist wirklich ganz einfach) wenn du das dröhnen/brummen hast bei geöffneter Motorhaube den Stecker vom Druckwandler (Turbo) abzustecken wenn das Brummen aufhört dann hast du das Problem lokalisiert ;) (ich hatte nämlich auch dieses Problem und ein Austausch des Druckwandlers löste dieses Problem jedoch unbedingt darauf achten das man einen Druckwandler von dem Hersteller Metzger nimmt. Ich hatte nämlich erst den teuren von pierburg genommen und der hielt nur paar Monate. Der von Metzger für ca. 45€ hält seit Sommer 2019 :)

@B-OO

Den Druckwandler hab ich bereits getauscht , war aber Pierburg, das Problem bestand aber weiterhin.

 

Das Brummen bzw Dröhnen hab ich auch bei aus geschalteter Klimaanlage..

Keilriemen etc. wurde bereits bestellt, wird dann auch demnächst bestellt..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. N55 335i Brummen/Summen im Motorraum