ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. N53 325 Probleme mit KAT

N53 325 Probleme mit KAT

BMW 3er E90
Themenstarteram 7. September 2014 um 13:29

Hallo zusammen habe mir vor 4 Wochen einen 325i aus 02/2008 mit dem N53 zugelegt, jetzt ging gestern die MKL an und im Fehlerspeicher steht folgendes :

Kann mir jemand sagen was das sein könnte?

Danke schonmal im vorraus

20140907-003312
Ähnliche Themen
19 Antworten

Lösch doch mal! Oft sind die Fehler nur sporadisch.

Themenstarteram 7. September 2014 um 13:36

Ja aber 3 mal innerhalb 1000 km der gleiche Fehler und die bin ich in 1 Woche gefahren

Achso, also hast du schon gelöscht!

Zitat:

Original geschrieben von bmw130mpower

Hallo zusammen habe mir vor 4 Wochen einen 325i aus 02/2008 mit dem N53 zugelegt

Von privat oder gewerblich?

Im zweiten Fall würde ich dem Verkäufer den Wagen mit der freundlichen Aufforderung zur Behebung vor die Tür stellen.

Themenstarteram 8. September 2014 um 21:56

Vom Händler , hab am Donnerstag nen Termin hab nur Angst das es nicht übernommen wird weil er ja die au bestanden hat.

Eine bestandene AU sagt (fast) nichts über das Abgasverhalten eines PKW. Mehr über die Einnahmequellen von TÜV & Co.

Du hast Gewährleistung. In den ersten sechs Monaten gilt Beweislastumkehr, d.h., der Händler muss nachweisen, dass der Fehler beim Kauf nicht vorhanden war. Das dürfte bei dem Fehlerbild schwierig werden. Also bestehe auf Reparatur (wahrscheinlich Austausch der Kats) oder Wandlung (Zurückgabe des Wagens).

Zitat:

Original geschrieben von Rael_Imperial

Eine bestandene AU sagt (fast) nichts über das Abgasverhalten eines PKW. Mehr über die Einnahmequellen von TÜV & Co.

Du hast Gewährleistung. In den ersten sechs Monaten gilt Beweislastumkehr, d.h., der Händler muss nachweisen, dass der Fehler beim Kauf nicht vorhanden war. Das dürfte bei dem Fehlerbild schwierig werden. Also bestehe auf Reparatur (wahrscheinlich Austausch der Kats) oder Wandlung (Zurückgabe des Wagens).

Richtig! Nicht einknicken! Ein neuer Kat muss her.

Zitat:

Original geschrieben von Rael_Imperial

Eine bestandene AU sagt (fast) nichts über das Abgasverhalten eines PKW. Mehr über die Einnahmequellen von TÜV & Co.

Naja, "fast nichts" würde ich jetzt etwas übertrieben finden. Meine Erfahrung aus vielen Jahren Werkstattpraxis bei AU: Beim Dieselmotor sagt die AU gar nichts über die Funktion des Katalysators aus. Beim Ottomotor kann man eine grobe Abschätzung machen, ob Kat und Lambdasonde einigermaßen arbeiten und Abgas, - sowie Ansaugkrümmer dicht sind. Man schafft die praktisch lastfreie AU beim Ottomotor definitiv noch mit stark gealtertem Katalysator, muss dann aber stark "vorheizen". Die Regelgeschwindigkeit der Sauerstoffsonde ist per AU nur ungefähr abschätzbar.

Zitat:

Original geschrieben von bbbbbbbbbbbb

Zitat:

Original geschrieben von Rael_Imperial

Eine bestandene AU sagt (fast) nichts über das Abgasverhalten eines PKW. Mehr über die Einnahmequellen von TÜV & Co.

Naja, "fast nichts" würde ich jetzt etwas übertrieben finden. Meine Erfahrung aus vielen Jahren Werkstattpraxis bei AU: Beim Dieselmotor sagt die AU gar nichts über die Funktion des Katalysators aus. Beim Ottomotor kann man eine grobe Abschätzung machen, ob Kat und Lambdasonde einigermaßen arbeiten und Abgas, - sowie Ansaugkrümmer dicht sind. Man schafft die praktisch lastfreie AU beim Ottomotor definitiv noch mit stark gealtertem Katalysator, muss dann aber stark "vorheizen". Die Regelgeschwindigkeit der Sauerstoffsonde ist per AU nur ungefähr abschätzbar.

Das meinte ich mit "fast".

Lange bevor ein Auto bei der AU durchfällt, dürfte die MIL (OBD-Lampe) an sein.

Themenstarteram 15. September 2014 um 19:04

So habe den Wagen heute wieder beim Händler abgeholt und er behauptet es wäre kein Fehler vom Kat im Fehlerspeicher gewesen nur einer vom DTC und das War nur ein Loser Stecker.Er hat den Wagen bei BMW gehabt und dort eine Au machen lassen und den Fehler vom DTC löschen lassen, eine Rechnung hat er mir auch gezeigt.

Hab jetzt gleich wieder mit inpa ausgelesen und es ist schon wieder ein neuer Fehler auf dem Fehlerspeicher hinterlegt wieder Katalysator unter Schwellwert.

Im Historie Speicher sind noch alle alten Fehler vorhanden und keiner vom Dtc.

Weiß jemand ob man beim Freundlichen den Historie Speicher auslesen lassen kann damit ich beweisen kann das der Fehler da war.

Zitat:

Original geschrieben von Rael_Imperial

Lange bevor ein Auto bei der AU durchfällt, dürfte die MIL (OBD-Lampe) an sein.

Erstaunlicherweise kann man das nicht pauschalisieren, denn die Grenzwerte, welche zur Aktivierung dieser Lampe führen, sind offenbar vom Hersteller beliebig festlegbar.

Zitat:

Original geschrieben von bbbbbbbbbbbb

Zitat:

Original geschrieben von Rael_Imperial

Lange bevor ein Auto bei der AU durchfällt, dürfte die MIL (OBD-Lampe) an sein.

Erstaunlicherweise kann man das nicht pauschalisieren, denn die Grenzwerte, welche zur Aktivierung dieser Lampe führen, sind offenbar vom Hersteller beliebig festlegbar.

Bei allem Respekt, das ist jetzt aber völliger Quatsch. Das ist in den einschlägigen EU-Richtlinien zweifelsfrei und eindeutig geregelt. Allenfalls könnte ein Hersteller die Lampe bereits vor Erreichen der gesetzlichen Grenzwerte einschalten. Aber wieso sollte er das tun? Die Devise lautet normalerweise: So spät wie möglich einschalten.

Zitat:

Original geschrieben von Rael_Imperial

Bei allem Respekt, das ist jetzt aber völliger Quatsch. Das ist in den einschlägigen EU-Richtlinien zweifelsfrei und eindeutig geregelt. Allenfalls könnte ein Hersteller die Lampe bereits vor Erreichen der gesetzlichen Grenzwerte einschalten. Aber wieso sollte er das tun? Die Devise lautet normalerweise: So spät wie möglich einschalten.

Es kann durchaus sein, dass es Quatsch ist, war ja auch nur eine Vermutung, darum das Wörtchen "offenbar". Kläre mich doch mal bitte auf, ab wann genau gesetzlich geregelt diese Lampe aufleuchtet. Mein Fiat Doblo jedenfalls lief extrem fett und somit überhaupt nicht mehr richtig (Lambdasonde vor Kat defekt), aber von der OBD - Lampe war nichts zu sehen. Bei anderen Fahrzeuge wiederum sieht man diese Lampe schon, wenn man mal kurz etwas schneller gefahren ist.

Zitat:

Original geschrieben von bbbbbbbbbbbb

Kläre mich doch mal bitte auf, ab wann genau gesetzlich geregelt diese Lampe aufleuchtet.

Hier steht so ziemlich alles über die weltweite Abgasgesetzgebung drin (viel Vergnügen bei der Lektüre :D ):

http://www.delphi.com/.../...er-cars-light-duty-vehicles-2014-2015.pdf

Deine Antwort
Ähnliche Themen