ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. My Fiat Punto 2012 - News and Storys

My Fiat Punto 2012 - News and Storys

Fiat Punto 199
Themenstarteram 3. November 2012 um 10:42

Hallo Zusammen;)

 

Seit nun sechs Wochen bin ich stolzer Besitzer eines Fiat Punto 2012, den ich mir als Neuwagen gekauft habe. Im Fiat-Lager bin ich nicht neu, zuvor fuhr ich ein Jahr lang einen Punto EVO 1.2 8V Dynamic. Diesen hatte ich mit 18000 km auf der Uhr gekauft und nun mit 32000 km aus verschiedenen Gründen weiterverkauft.

 

Mein Fiat Punto 2012 (Direktimport aus Ungarn) ist folgendermassen ausgestattet:

 

Motor: 1.4 8V 77 PS

Farbe: schwarz metallic.

Getriebe: 5-Gang Schaltgetriebe

Ausstattung: Easy

Wichtigste Extras: Fernbedienung ZV, Fondsitzbank asym. geteilt klappbar, Autoradio mit CD MP3, Start und Stop, Elektrisch verstell- und heizbare Aussenspiegel, Klimaanlage, Kopfairbag, etc.

 

 

Im Vergleich zum Vorgänger ist der Neue folgendermassen ausgestattet:

 

Plus: schönere Optik der Front (Geschmacksache)

Plus: schönere Sitzbezüge (grau/schwarz) vorher beige

Plus: Grösserer Display und mehr Funktionen des Bordcomputers

Plus: Start/Stop System

Plus: Mehrleistung (+13 PS)

Minus: keine mittlere Kopfstütze hinten

Minus: keine Nebelscheinwerfer

Minus: kein ESP

 

 

Das die neuen Punto's innerhalb von Europa nicht die gleiche serienmässige Sicherheitsausstattung (ESP) haben, wirft bei mir schon ein par Fragen (2-Klassengesselschaft?) auf. In Deutschland und Italien ist ESP ja serienmässig, in Ungarn oder der Schweiz dagegen nur gegen einen happigem Aufpreis zu bekommen. Ich meinerseits, kann ausser einem Brief an Fiat Schweiz nicht viel ändern und sage mir nun: Was ich nicht habe, kann nicht kaputt gehen))

 

 

Gute 1200 Kilometer habe ich bis heute zurückgelegt. Die Garantie musste ich leider bereits einmal in Anspruch nehmen. Beim Funkschlüssel konnte der Schlüsselbart beim Einklappen nicht arretiert werden. Einen neuen Schlüssel habe ich Zwischenzeit bereits erhalten. Zudem wurde ein kleiner Steinschlag auf der Motorhaube vom "Hageldoktor" gegen eine Flasche Wein ausgebessert.

Heute vor einer Woche wurden dem Kleinen dann auch die Winterschuhe (Michelin Alpin) angezogen, sodass er sicher durch die kalte Jahreszeit kommt.

 

Mit dem neuen Punto habe ich noch einiges vor, was die Individualisierung angeht. Auch diverse Trips werden hinzukommen, von denen ich berichten werde. Erste Bilder folgen, sobald Wetterbesserung angesagt ist.

 

PS: Wer von euch fährt ein 2012er-Punto oder denselben Motor???

 

Ein schönes Wochenende wünscht euch

 

Drivethelife

Ähnliche Themen
16 Antworten
Themenstarteram 4. November 2012 um 17:33

Hallo Zusammen;)

Nachdem am letzten Sonntag bei uns der Winter Einzug gehalten halt, konnten sich die neuen Winterpneus (Michelin Alpin A4 175/65 R15 84T) gleich ein erstes Mal beweisen. Fazit: Sie taten es zu meiner vollen Zufriedenheit.

Am ersten Tag der Winterzeit führte mich diese (erste) längere Fahrt ins Thermalbad nach Bad Ragaz (Strecke ca.110 km einfach). Mit Schneematch auf der Autobahn ging es gemächlich aber nicht im Schritttempo stau- und unfallfrei ans Ziel und am Abend auch wieder zurück.

Die Abrollgeräusche sind übrigens zu meinem Erstaunen nicht oder kaum höher als bei den Bridgestone-Sommerpneus. Normalerweise sind die Sommerreifen doch deutlich geräuschärmer???

Der Winter wurde meinem Punto an diesem Tag sprichwörtlich ins Gesicht geschrieben und hat ihn während der Fahrt in einen mini- Schneemann verwandelt;)

Ein guter Wochenstart in die neue Arbeitswoche wünscht euch,

Drivethelife

 

 

 

 

Mini-Schneemann-Punto

Hallo, ich habe auch den 1.4 8V 2012er, seit knapp 2 Wochen.

Vorher hatte ich einen 1.2 8V Punto 188, ca. von 2000 bis 2007, habe mir dann, weil ich das Styling so geil fand, einen dreitürigen Stilo, 1.6 16V besorgt.

Dieser stand unter einem schlechten Stern, 2 Unfälle mit insgesamt ca. 5500 EUR Schaden und, obwohl nur 29000 km auf der Uhr, viele Verschleißteile und somit (zu) hoher Unterhalt.

Jetzt also wieder ein Punto. Wollte eigentlich das Einsteiger Modell für 9990 EUR, aber der Verkäufer (blöd war er ja nicht) hat mich in seinem privaten Sport Probe sitzen lassen - na ja, was soll ich sagen, danach war klar, dass es die Sport Ausstattung sein muss, besonders die Sitze und der Seitenhalt hatten es mir angetan, sitze mit meinen 191 da jetzt besser als in meinem alten Stilo und da es die Sport Ausstattung nur ab 77PS gibt ist es eben auch der 1.4 8V geworden. Erste Eindrücke:

- tolle Komplettausstattung (ok, hatte ich mir auch so konfiguriert)

- geile Farbe (auch wenn die Fiat Marketingstrategen für den Namen "Tip Tap Rot Metallic" wohl bei Schüco besser aufgehoben sind)

- Motor: für dieses Auto die perfekte Wahl. Sicher, wenn man viele Kilometer auf der Autobahn abspult wünscht man sich mehr Power, aber dann hat man eh ein anderes Auto. Im Stadtverkehr merke ich keinen Unterschied zum Stilo mit 105 PS.

Bin am WE knapp 1000km gefahren, zuerst noch 3500 bis max.4000 Umdrehungen um ihn einzufahren (Verbrauch ca. 5,3 l/100km), als 1000 km auf der Uhr waren auch mal Vollgas, Verbrauch ca. 7,3 l/100km.

Bereuhe den Wechsel bis jetzt nicht, einzig das Drehmoment von Stilo wenns bergauf geht vermisse ich etwas, die 20km/h höhere Endgeschwindigkeit geht mir nicht so ab, hat man ja auch mit deutlich höherem Verbrauch bezahlt.

Eine negative Anmerkung doch noch zum Schluss: ein 6. Gang wäre schön, die Kiste dreht bei Höchstgeschwindigkeit doch nah an den roten Bereich, der beginnt bei 6000U/min.

Gruß Thorsten

Themenstarteram 7. November 2012 um 23:00

@thorstenw70: Deine negative Anmerkung zum FEHLENDEN 6. Gang kann ich voll und ganz unterschreiben......

Gibt es eventuell eine Abhilfe ausser auf der AB die Geschwindikeit zu reduzieren:confused: (Ohne gleich das Getriebe zu ersetzen)

Ein schöner Restabend wünscht, Drivethelife

My Fiat Punto 2012 Hallo,alle zusammen ich gehöre seit dem25.7.12 auch zur Fiatfamily::p:D habe mir ein Fiat Punto Serie 6 Sport 5T 1.4 16V MultiAir Turbo 99kw (135PS) gekauft.Nach 4 Monaten bin ich immer noch so begeistert wie am ersten Tag.:p Ich hoffe das bleibt so.Bisher kann ich nichts bemängeln ,außer vieleicht den etwas kleinen Kofferraum .Na ,ja richtige Sportwagen haben auch keinen Kofferraum hihihihi.

Weiß eigentlichlich jemand, wass bei der "Sport" Ausstattung gegenüber den Ausstattungen "Pop" und "More" noch anders ist? Schließlich gibt es den More schon für 9990 Euro incl. Navi und sonstigem Schnickschnack! Mich würde nur Interessieren, wofür die knapp 4000 euro Mehrpreis draufgehen - ich habe mich von den Sitzen überzeugen lassen, die es bei den anderen Ausstattungen ja auch nicht als Sonderausstattung gibt, bei meinen 1,91m eine seeehr sinnvolle Sache. Ist evtl. noch das Fahrwerk anders?

Hallo Thorsten,

die Modelle "Pop" und "Sport" sind normale Ausstattungsvarianten.

Der Punto "More" ist ein Sondermodell mit einem genau definiertem Ausstattungspaket. Dieses Sondermodell gibt es auch für den Panda und für den Bravo. Sie sind in der Regel deutlich günstiger als die "normalen" konfigurierten Modelle. Bei Endpreis oder bei Finanzierung.

Schau mal unter der Fiat-Homepage nach, da sind sie alle aufgeführt (mit den entsprechenden Ausstattungspaketen).

Mfg

Andi

Hallo Andi,

Danke für die Antwort! Bei der Fiat Homepage blicke ich nicht durch, so habe ich es z. B. nicht gechafft mir meinen mit 77PS zu konfigurieren. Aber zumindest weiß ich jetzt, das ich den Sport mit dem Pop vergleichen muss (und nicht mit dem More). Naja, mir hat der Händler auch 3300 EUR Rabatt gewährt, dafür hat er bei der Inzahlungnahme des Stilo geknausert...

Bis jetzt auf alle Fälle ein tolles Autochen :-)

BTW: gibt es für den Punto eigentlich auch Parksensoren VORNE? Da sieht man ja gar nichts!

Gruß Thorsten

Hallo Thorsten,

in der höchsten Ausstattungslinie "Lounge" sind als Extra nur die hinteren Parksensoren drin.

Für Vorne werden lt. Konfigurator auch keine angeboten.

Am besten einfach mal direkt beim :) nachfragen.

Mfg

Andi

Themenstarteram 12. November 2012 um 20:45

Hallo Zusammen;)

Mein Punto 2012 hat nun brav die ersten 1500 km hinter sich gebracht. Demnächst werde ich meine Original - Abblendlampen (H4) gegen hellere Strahler ersetzen. Mit welchen Leuchtmitteln, speziell beim Punto, habt ihr schon gute Erfahrungen gemacht???

 

Aktuell fallen mir drei Punkte auf, die bei der neuen Generation besser gelöst werden sollten:

1. Die Getriebeübersetzung ist insbesondere vom 4.ten in den 5.ten Gang viel zu kurz. Auf Autobahnfahrten wünscht man sich entweder eine deutlich grössere Spreizung zwischen dem 4.ten und 5.ten Gang oder aber ein 6-Ganggetriebe...... Die einzige momentane Abhilfe, so scheint es mir, ist es die Geschwindigkeit zu reduzieren (ca. 110km/h).

 

(Doch dazu gibts ja jetzt einen eigenen Thread, Danke thorstenw 70;))

 

2. Altbekannt und wie bei vielen anderen Marken und Modellen ist auch beim Punto die Lüftungsbedienungseinheit viel zu weit unten angebracht. Dies macht sich besonders auf den jetzt in der Winterzeit wieder häufigen Fahrten in der Dunkelheit bemerkbar. Der Blick gehört ja schliesslich auf die Strasse...........

 

3. Gestern war ich ausnahmsweise im eigenen Wagen mal Beifahrer. Der Beifahrersitz ist meines Erachtens zu hoch montiert, eine Höhenverstellung wäre ein MUSS.

 

MFG Drivethelife

Zitat:

Original geschrieben von Drivethelife

Der Beifahrersitz ist meines Erachtens zu hoch montiert, eine Höhenverstellung wäre ein MUSS.

Eine optimale Sitzposition ist für den Fahrer ein MUSS; deshalb wird sie meist auch nur auf der Fahrerseite realisiert ;)

Abgesehen davon habe ich auf Beifahrersitzen kaum Probleme mit der Höhe; vielmehr im Font vieler "Nobelkarossen". Im Font wäre eine Höhenverstellung angebrachter (aber dies würde bedeuten, dass man am Bodenblech sitzen müsste).

Zitat:

Original geschrieben von Drivethelife

Altbekannt und wie bei vielen anderen Marken und Modellen ist auch beim Punto die Lüftungsbedienungseinheit viel zu weit unten angebracht.

Aber Autoradio unten und Lüftungsbedienung oben, wäre wohl die schlechtere Lösung.

Viele Grüße

Dieter

Themenstarteram 27. November 2012 um 21:34

Hallo Zusammen;)

Am letzten Samstag besuchte ich nach langer Zeit wieder einmal einen Auto-Zubehör-Shop.............

 

Im Hinterkopf, spielte ich schon lange mit dem Gedanken die Original-Radioantenne gegen eine kürzere zu tauschen. Das Ding ist mir einfach zu lang. Nach Vergleichen mit den unterschiedlichsten Antennen entschied ich mich für das Modell "16V-Look" von Foliatec. Die Verpackung verspricht "mit 100% Radioempfang". Ob es stimmt kann ich noch nicht sagen, da die Antenne noch nicht gewechselt wurde. Ach ja, die Antenne ist ein"klassischer" Stab von ca. 10 cm Länge. Ich denke, dies ist ein guter Kompromiss der Grösse, ist der Radio-Empfang der modischen Stummel doch ein bisschen fragwürdig.

Eigentlich wollte ich auch LED-Glassockellampen für die Nummerbeleuchtung kaufen, doch riet mir ein Bekannter der in diesem Geschäft arbeit davon ab. Er (selbst Grande-Punto Fahrer) meinte es würde im Bordcomputer die Fehlermeldung"Nummerbeleuchtung defekt" erscheinen. Umgehen könne man dies allerding mit dem einlöten von einem Vorwiderstand. Wer eine andere Lösung hat BITTE MELDEN.

Da ich kein Bock auf eine solche Löt-Aktion hatte entschied ich mich noch für ein Paar Glassockellampen (12V 5W) von Philips. Es handelt sich dabei um "Blue Vision ultra" mit Xenon-Effekt. Ob diese nun besser als Standlichter oder als Nummerbeleuchtungen verwendet werden weiss ich noch nicht, es steht noch in den Sternen über Turin;)

 

Ein schöner Restabend wünscht,

Drivethelife

 

Hallo Drivethelife,

bin selber Duplexuntenparker und habe mir als erstes eine Scheibenantenne einbauen lassen. Hatte bei meinem Stilo verschiedene Antennen ausprobiert, bin dann bei einer aus dem Opel Zubehör gelandet - etwas kürzer und flexibler als die Original Fiat Antenne. Die kurzen Stummelantennen haben nicht funktioniert. Beim Punto jetzt mit der Scheibenantenne keine Probleme. OK, weiss natürlich nicht, wie der Empfang mit der Originalantenne wäre.

Gruß Thorsten

Themenstarteram 25. Dezember 2012 um 16:17

Hallo Zusammen;)

In den letzten Wochen ist bei uns (CH) reichlich Schnee vom Himmel gefallen. Bei uns zuhause (ca. 450 m ü.M.) hat sich die weisse Pracht über die Autos gelegt. Die eisigen Temperaturen und schneebedeckten Strassen führten zu glatten Strassenverhältnissen. Somit konnten und mussten sich meine Winterpneus (Michelin Alpin A4) erstmals auf Schnee richtig beweisen.

Kurz-Fazit: Grip okay, geräuscharm, nicht negativ bezüglich Kraftstoffverbrauch,

 

Meine Foliatec-Radioantenne (optisch top;)) liefert mir inzwischen die Musik ins Auto. Der Empfang ist zufriedenstellend, ist der Empfang etwa bei 90% im Vergleich zur Originalantenne, die aber deutlich länger ist. Seit dem Wechsel lassen sich auf einer häufig gefahrener Kurzstrecke leider die Privat-Radiostationen nur schlecht oder nicht empfangen. Hier müssen dann die 3 Staatssender (ähnlich SWR 1,2 und 3) in die Bresche springen. Das ist natürlich "Penauts" und ich bin froh (nur schon wegen der optischen Aufwertung) den Antennen-Wechsel vollzogen zu haben.

Frohe Festtage wünscht euch

Drivethelife

Punto vorher
Punto nachher
Themenstarteram 3. Januar 2013 um 23:30

Hallo Zusammen;)

Auch noch von mir, drei Tage später: "Happy New Year" und allzeit "Gute Fahrt" ;)

Ich freue mich, euch auch dieses Jahr von meinen Abenteuern, Trips und kleinen "Personal- und Individualisierungen" berichten zu dürfen.

Tacho per 01.01.2013: 3474 km

Greets Drivethelife

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. My Fiat Punto 2012 - News and Storys