ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Mutwillige Kratzer im Lack

Mutwillige Kratzer im Lack

Themenstarteram 22. Mai 2007 um 14:57

Ich brauche eure Hilfe!

In meinen e46 in Titansilber hat irgendein Spaßvogel zwei lange Kratzer mit nem Schlüssel oder nem Schraubenzieher über die Tür gemacht.

Die Kratzer sind ca 50 cm lang, sie sind relativ tief, also bis auf die Grundierung.

Laut Bmw muss die Tür komplett neu lackiert werde, Kostenpunkt: ca 500 Euro.

Hab ihr nen Tip wie ich die Kratzer anders verschwinden lassen kann? Mit nem Lackstift würde es laut Bmw hinterher noch schlimmer aussehen, ausserdem meint Bmw das man selbst beim lackieren noch leichte Unterschiede sehen kann, weil Titansilber angeblich eine sehr empfindliche Farbe ist.

Über jeden Vorschlag bin ich echt dankbar.

 

Gruß Sascha...

Ähnliche Themen
23 Antworten

Du könntest es mit der Smartrepair Methode versuchen die mischen den Lack ziemlich genau auf deinen alten Lack.

 

Gruß mclaren

Themenstarteram 22. Mai 2007 um 15:04

Mit wieviel muss ich dann in etwa rechen (Kosten)?

Re: Mutwillige Kratzer im Lack

 

Zitat:

Original geschrieben von Milchbart

Laut Bmw muss die Tür komplett neu lackiert werde, Kostenpunkt: ca 500 Euro.

Bei Lackschäden halte ich den :) nicht für die 1.Wahl!

Die meisten Auftragsarbeiten werden außerhalb der BMW-Werkstatt ausgeführt ..

Such' Dir in Deiner Gegend eine prof. Autolackiererei und lass Dir ein Angebot machen ;)

EDIT: Eine Komplettlackierung der Tür dürfte ~ 150-250 € kosten ..

Jupp, eigentlich leitet das der BMW-Händler nur an den Lackierer weiter und will natürlich auch noch was verdienen.

Als meiner mal zerkratzt wurde, war es beim Peugeot-Händler, zu dem meine Mutter immer geht, billiger als als beim Lackierer direkt. :D

Bei dem Thema hatte ich auch die beschi**enste Beratung bei BMW.

Der "Service"-Mitarbeiter wollte sich den Schaden unbedingt alleine angucken und als er wieder da war meinte er, dass das XXX € kosten soll.

Es war jedenfalls das billigste Angebot, was sehr verwunderlich war, bis ich feststellte, dass er sich nur eine Seite vom Auto anguckt hatte, nur war leider noch die komplette andere Seite zerkratzt.

Ich hab dann mit einem freundlichen Gruß den Laden verlassen.

Da fällt mir ein, ich hab noch eine Gratis-Wäsche bei BMW frei. ;)

Themenstarteram 22. Mai 2007 um 15:58

Gibt es nur die Möglichkeit zu lackieren, mit Pollitur ist da nichts zu machen?

ok ich erzähl mal was, silber ist die perfekte polier farbe, aber zaubern kann eine kratzer politur nicht.

habe schon 3-4 ausprobiert, die beste ist von wellpro Kratzerentferner gibts für 10€ bei hse24 oder wie der tv sender heißt.

Mit einer Maschiene 10-20min polieren und drauf achten, dass das pad nicht zu heiß wird.

Ganz rausgehen wirds imho nicht, aber 10€ wäre mir der versuch wert

eben... Was soll eine Politur denn machen wenn der Lack ab ist. Mit Polieren werden halt nicht allzutiefe Kratze (je nach Lackfarbe) ein wenig "unsichtbarer" Sobald sich Dreck wieder in der rille sammelt sind sie wieder da (auch abhängig der Lackfarbe).

Von diesen Farbpolituren die die Kratzer zusetzen halte ich überhhaupt nichts. Das sieht man immer... und geht nach ein paar Wäschen eh wieder weg.

Will man einen makellosen Lack haben kommst Du um eine Lackierung, wie auch immer diedurchgeführt wird, nicht herum.

also ich war gestern mit dem golf 4 meiner mom beim lackierer den ich gut kenne. Der Wagen ist schwarz metallic und hatte richtig fette kratze, die aussahen wie schleifspuren auf der haube. Er hat 10min poliert mit grober paste und alles draussen. Natürlich ist der kalrlack jetzt extrem dünn aber das sieht man nicht. Ich hab auch nix bezahlt. Als leie sieht man eh nicht ob die grundierung bzw. wie stark der lack angegriffen ist. Beim lackierer wirst du für die komplette Tür 200euro bezahlen wenn du einen guten preis kriegst. Eventuell kann er es rauspolieren..

Aber zu bmw würd ich in keinem Fall gehen das is schwachsinn

Wo soll man den bitteschön etwas rauspolieren wo keine Farbe mehr ist?

Man kann nur Kratzer entfernen die nicht durch die Klarlackschicht dringen.

In diesem Fall ist schon die Grundierung zu sehen, hier ist nicht mal schnell anschleifen und drüber lackieren, weil man die Vertiefung dann noch immer schimmern sehen würde, in diesem Fall muss man vorher schon ordentlich abschleifen um eine Höhe zu erreichen.

Gruß Stephan

Zitat:

Original geschrieben von samuel-stinger

Wo soll man den bitteschön etwas rauspolieren wo keine Farbe mehr ist?

theoretisch nur wenn mann die farbe löst und sie verreibt.....

 

hatte einen kratzer bis auf die grundierung, richtig tief im plastik schweller inkl. wulstige ränder.....

mann sieht nix mehr und das polierkissen hat nicht die farbe silber angenommen !

 

weiß auch nicht wie das ging!

Ich hab auch mutwillig zugefügte Kratzer auf Motorhaube und dem rechten Kotflügel. Zusätzlich noch 3 oder 4 kleine Dellen in der Nähe des Tankdeckels (ich hab den Verdacht, dass die vom Nebenparker in der Tiefgarage kommen...) wobei bei einer Delle wohl der Lack leicht ab ist...

Nachdem ich bei BMW war und angefragt habe, was Kotflügel und Motorhaube kosten, hats mir fast die Schuhe ausgezogen. Bin dann auf ne Empfehlung zu nem Lackierer-Fachbetrieb gefahren:

Motorhaube, rechter Kotflügel und das hintere Teil komplett lackieren, evtl noch die Beifahrertür dazu, damits nicht auffällt:

550,- EUR incl. Steuer und mit Rechnung!

Werd jetzt noch einen oder zwei Alternativvorschläge einholen und den ganzen Spaß dann wohl für ca. 500,- EUR machen lassen... Blöd ist halt, dass danach die komplette rechte Seite lackiert ist und ein evtl. Käufer nicht glauben mag, dass da nur 3 kleine Kratzer schuld waren... Natürlich werd ich alles dokumentieren, aber trotzdem, ich persönlich würds grundsätzlich erstmal nicht glauben...

Gruß

Jan

als leie sieht man nicht immer direkt ob der Kratzer schon auf der Grundierung ist. Tief angekratzter Klarlack ist weiss und viele meinen dann es sei die Grundierung - in vielen Fällen ist es jedoch polierbar

ansonsten Tür neu lackieren für 2-3 hundert euro

is doch garkein Problem

Re: Mutwillige Kratzer im Lack

 

Zitat:

Original geschrieben von Milchbart

Ich brauche eure Hilfe!

In meinen e46 in Titansilber hat irgendein Spaßvogel zwei lange Kratzer mit nem Schlüssel oder nem Schraubenzieher über die Tür gemacht.

Die Kratzer sind ca 50 cm lang, sie sind relativ tief, also bis auf die Grundierung.

Laut Bmw muss die Tür komplett neu lackiert werde, Kostenpunkt: ca 500 Euro.

Hab ihr nen Tip wie ich die Kratzer anders verschwinden lassen kann? Mit nem Lackstift würde es laut Bmw hinterher noch schlimmer aussehen, ausserdem meint Bmw das man selbst beim lackieren noch leichte Unterschiede sehen kann, weil Titansilber angeblich eine sehr empfindliche Farbe ist.

Über jeden Vorschlag bin ich echt dankbar.

 

Gruß Sascha...

Wo genau ist dein kratzer?im oberen bereich der tür oder mitten drauf?der wagen hat ja eine kante im oberen bereich.liegt der kratzer oberhalb dieser kante?diese würde sich wunderbar zum beilackieren anbieten.

Themenstarteram 23. Mai 2007 um 8:21

Die kratzer sind zum GLück unter halb der Stoßleiste also im unteren drittel der Türe und gehen noch bis übder den Kotflügel auch unterhalb der Stoßleiste...

Und was haltet ihr von der Methode mit einem Lackstift rumzumalen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Mutwillige Kratzer im Lack