ForumW213
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. mp3 Audio in Ordnern abspielen und dann noch ohne Pause zwischen den "Titeln"

mp3 Audio in Ordnern abspielen und dann noch ohne Pause zwischen den "Titeln"

Mercedes E-Klasse W213
Themenstarteram 2. März 2020 um 12:12

Hallo Zusammen,

E 300 de mit "kleinem" Burmester, Bj. 2020

Ich versuche über einen USB Stick Hörspiele im mp3 Format ohne Pausen zwischen den einzelnen "Titeln" abzuspielen.

Die Hörspiele liegen jeweils in einem Unterordner.

Wie kann ich zwischen den Unterordnern navigieren?

Die Hörspiele sind ziemlich gestückelt und das Audiosystem legt nach jedem Stück eine ca. 1-sekündige Pause ein. Kann man das abstellen?

Gibt es dazu seitens MB eine Anleitung. Ich finde nur sehr allgemein gehaltene Infos.

Herzlichen Dank im Voraus & viele Grüße

Heiko

Beste Antwort im Thema

Das mit der Ordnerstruktur habe ich nun ausprobiert. Allerdings ist es nicht wirklich eine Lösung, da ich ja weiter nur von Song zu Song weiter springen kann und nur am Ende eines Albums/Ordners springt er dann zum ersten Song des nächsten.

 

In mehr als 90% aller Fälle möchte man ja zwischen verschiedenen Alben hin und her wechseln gerade auf längeren Fahrten. Ich überlege ja nicht vor jeder Fahrt, welche Reihenfolge ich höre, und dann sortiere ich die Songs auf dem Stick am Rechner, zurück ins Auto und höre dann genau so.

 

Die anderen oben angesprochenen Dinge sind ja eigentlich auch absolut unfassbar für einen Premium-Hersteller. Ich könnte übrigens noch die wirklich schwache Sprachsteuerung ansprechen. Das ist auf einem Niveau meines vorletzten BMW, der in 2011 hergestellt wurde.

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

Habe dasselbe Problem bei zusammenhängenden Sätzen in Klassikfiles. Als Lösung sehe ich nur, aus den Teilfiles mit Hilfe eines Konverterprogramms ein einziges zu "basteln".

Dafür müsste das System Gapless Play beherrschen, was leider, (und für mich völlig unverständlich), nicht der Fall ist.

 

Grüße

Wolfgang

Ach ja, wenn Sie Ihre Musikfiles über Android oder Apple abspielen, (was ich persönlich aber aus verschiedenen Gründen nicht möchte), funktioniert Gapless play, (ich vermute weils es dann von der dortigen Software übernommen wird).

Ich mache auch gerade diese Erfahrung. Sehr enttäuschend für ein System aus dem Jahr 2019/20.

 

Ganz schlimm ist die Haptik des Navigierens zwischen verschiedenen Ordnern. Von einem Album zum nächsten wechseln bedeutet mehrere Klicks und Drehungen des Controllers. Das geht überhaupt nicht im Sinne des Komforts und der Ablenkung vom Verkehrsgeschehen.

 

Wer denkt sich sowas aus? Warum können das Ingenieure bei Tesla oder bei VW, wo es in jedem Skoda besser (= normal gut) funktioniert?

 

Warum wird nicht nachgebessert?

Völlig dacors, ich würde es als Konstruktionsfehler bezeichnen, in dem Fall ein Programmierfehler, der im Sinne der Verkehrssicherheit SOFORT behoben werden muss.

Kennt jemand einen Draht / Kontakt zur Mercedes Entwicklungsabteilung? Optimalerweise zum Bereichsvorstand? Dann könnte man das ja mal platzieren.

Auch dass ich überhaupt fragen muss und dass die Antwort von Mercedes vermutlich wäre, dass ich über den Kontakt in der Filiale gehen sollte, zeigt, warum die deutschen Hersteller den Anschluss an neue Entwicklungen verlieren.

Themenstarteram 4. März 2020 um 8:43

@Stefano30: Wie schaffst Du es denn überhaupt zwischen verschiedenen Ordnern auf dem USB Stick zu wechseln? Ich habe es nur über die Suche geschafft, aber das kann man echt nicht während der Fahrt machen.

Ich habe bereits bei meinem Händler nach einem entsprechenden Kontakt zur Entwicklungsabteilung gefragt, da es aus meiner Sicht wenig Sinn macht, den Händler damit zu beschäftigen nur um hinterher die Antwort zu bekommen: Sorry, ja sie haben Recht, nicht gut gelöst aber das ist halt so.. Damit ändert sich nichts.

Tolles Beispiel dazu: Der 213 spielt jetzt endlich Audio Dateien im verlustfreien flac Format ab. Nur leider sortiert das System die Titel pro Ordner alphabetisch und nicht in der ursprünglichen Reihenfolge der digitalisierten CD..

Über die Suche. Und ja, das meinte ich oben - geht nicht. Ich würde auch an diese sogenannten Entwickler schreiben wollen.

Wenn man auf dem Stick im Hauptverzeichnis einen Ordner "Musik" oder "Music" anlegt und erst unterhalb davon die Einzelordner erstellt, dann kann man zumindest auch die Ordner fortlaufend abspielen lassen, bzw durch mehrfaches 'Vorwärtsblättern' in den nächsten Ordner gelangen.

Zitat:

@heiko_l schrieb am 4. März 2020 um 08:43:21 Uhr:

@Stefano30: Wie schaffst Du es denn überhaupt zwischen verschiedenen Ordnern auf dem USB Stick zu wechseln? Ich habe es nur über die Suche geschafft, aber das kann man echt nicht während der Fahrt machen.

Ich habe bereits bei meinem Händler nach einem entsprechenden Kontakt zur Entwicklungsabteilung gefragt, da es aus meiner Sicht wenig Sinn macht, den Händler damit zu beschäftigen nur um hinterher die Antwort zu bekommen: Sorry, ja sie haben Recht, nicht gut gelöst aber das ist halt so.. Damit ändert sich nichts.

Tolles Beispiel dazu: Der 213 spielt jetzt endlich Audio Dateien im verlustfreien flac Format ab. Nur leider sortiert das System die Titel pro Ordner alphabetisch und nicht in der ursprünglichen Reihenfolge der digitalisierten CD..

Wenn man die Titel nummeriert hat, was normaler weise beim Rippen geschieht, (ich benutze dafür die Freeware Exact audio copy), gibt es mit der Original Reihenfolge der gerippten CD keine Probleme.

Was die Entwicklungsabteilung angeht hätte ich den naiven Wunsch, dass von denen hier jemand mitliest. Es gäbe da so einiges, was mit relativ wenig Programieraufwand zu verbessern wäre:

-Gapless play.

-Verbesserung der Ordnernavigation wie oben beschrieben.

-bei längeren Titeln "Fliesstext" damit man den ganzen Titel lesen kann.

-und, (andere Baustelle): da hat man das riesige Wide Sceen Display, warum um Himmels Willen zeigt das Commandsystem bei Autobahnfahrten nicht die kommenden Ausfahrten an, damit man zum Beispiel weiss, noch 2 Ausfahrten, dann komt eine Raststätte.

(All diese Unzulänglichkeiten sind aber auch schon an anderer Stelle im Forum beschrieben...)

Das mit der Ordnerstruktur habe ich nun ausprobiert. Allerdings ist es nicht wirklich eine Lösung, da ich ja weiter nur von Song zu Song weiter springen kann und nur am Ende eines Albums/Ordners springt er dann zum ersten Song des nächsten.

 

In mehr als 90% aller Fälle möchte man ja zwischen verschiedenen Alben hin und her wechseln gerade auf längeren Fahrten. Ich überlege ja nicht vor jeder Fahrt, welche Reihenfolge ich höre, und dann sortiere ich die Songs auf dem Stick am Rechner, zurück ins Auto und höre dann genau so.

 

Die anderen oben angesprochenen Dinge sind ja eigentlich auch absolut unfassbar für einen Premium-Hersteller. Ich könnte übrigens noch die wirklich schwache Sprachsteuerung ansprechen. Das ist auf einem Niveau meines vorletzten BMW, der in 2011 hergestellt wurde.

Es ist wirklich unverschämt, dass MB das Auto ohne Gapless Playback anbietet. Ist einfach ein Software Sache, was sie mit einem Update leicht lösen können. Ist besonders ärgerlich bei Opern -- ich habe Foobar benutzt um alle Akten als ein Track convertiert, aber es ist weit von Optimal.

Der Mediaplayer in der Headunit ist grottig. Ich nutze quasi ausschließlich den auf dem Handy installierten Player und spiegele den mit Android Auto auf Display. Da funktionieren dann die gewohnten Features auch. Leider muss ich dazu jedesmal das Handy verkabeln, aber man gewöhnt sich dran.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. mp3 Audio in Ordnern abspielen und dann noch ohne Pause zwischen den "Titeln"