ForumKA, SportKA, StreetKA & KA+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. KA, SportKA, StreetKA & KA+
  6. Motorwarnleute - Lambdasonde defekt - Kat.defekt?

Motorwarnleute - Lambdasonde defekt - Kat.defekt?

Themenstarteram 19. November 2007 um 20:57

Hallo Leute,

ich bin neu hier und hoffe ich finde hier Hilfe.

Ich habe einen SportKa die Motorwarnleuchte leuchtete zum wiederholten Male auf. Ich sofort in die Werkstatt wie es im Benutzerhandbuch steht und da wurde mir erklärt das die Lamdbasonde durch einen Marderschaden defekt ist und der Kat. daduch auch in Mitleidenschaft gezogen wurde.Meine Frage kann der Computer einen defekten Kat. feststellen?Reicht es evt. aus wenn ich nur die Lambdasonde austausche. Wie stelle ich einen defekten Kat.fest. Laut Auskunft der Werkstatt beginnt der Moter nach einer gewissen Zeit an Leistung zu verlieren.Stimmt das? Ich hoffe es kann mir jemand weiter helfen. Denn die Reparatur der Lambdasonde und des Kat.`s würden mich 1200Euro kosten.

MfG

Beste Antwort im Thema

Die Ursache war seinerzeit die Zündspule,genauer gesagt die zunächst schwach beginnenden Zündaussetzer die sich solange schleichend verstärken bis mindestens ein Zylinder gänzlich aussetzt.Dies ist dann beginnend das Ende vom Kat.Durch die unverbrannten Kraftstoffanteile wird die Katbeschichtung schleichend zerstört bis dann die Kat-Überwachungssonde eine zu geringe Konfertierungsrate erkennt.Dann setzt das PCM Modul die MIL Lampe und es erscheint der zigfach bekannte 420 PCM.

Das bedeutet die Erneuerung des Kats.

Alle Teile des sekundären Zündsystems sind einer sorgfältigen Prufung zu unterziehen,wie:  Zündkerzen,-Zündkabel,-Zündsdpule,die bereits erneurt wurde.

Weder die Regelsonde ( vor dem Kat ) noch die Überwachungssonde ,(nach Kat ) müssen erneuert werden. 

Diese Katalysatore gibt es auch zu weit günstigeren Preisen beim KFZ Zubehör, von bekannten Zuliefern wie z.B. HJS,und etlichen anderen herstellern.

Jedoch muß nach dem Einbau des Kat der Fehlerspeicher gelöscht werden.

 

MfG Rentnerpeter

 

 

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

Am einfachsten wäre es die kaputte Lambdasonde zu erneuern und dann zu schauen ob die Motorlampe wieder angeht.

Bleibt sie aus ist der Kat Ok, geht sie wieder an ist der Kat durch die defekte Lambdasonde kaputt gegangen.

Nach dem Kat sitzt eine zweite Sonde die überprüft ob der Kat richtig arbeitet, deshalb kann man einen defekten Kat heutzutage im Fehlerspeicher finden.

hallo zusammen,

ich habe ein ähnliches problem wie bei "Zuckerpueppi".

mein auto war letzte woche aufgrund eines Maderschadens und defekte Lamdasonde inder Werksatt, Warnleuchte Motorsystem leuchtetet ununterbrochen. Die haben den Schaden repariert. Die Warnleucht war auch bis eben gestern aus.

Nun eine Woche später, ist mein Auto wegen der wieder leuchtenden Motorsystem-leuchte da. Nun ist der KAT hinüber. Das sei angeblich ein Folgeschadden des Maderschadens. Kann das sein? Auf meine Frage hin, ob Sie nicht letzte Woche schon hätten feststellen können das der KAT kaputt ist, sagt man mir, nein das hätten Sie nicht gekonnt.

Nun lese ich (FocusGT) das es anhand einer 2.ten Sode doch überprüft werden kann. also hätten sie letzte Woche schon sagen können, der KAT ist defekt? Bitte um antwort

Die WDS  oder IDS Prüfgeräte können über die Signalgebung der Katüberwachungssonde den Zustand bewerten.

Jedoch muß vorab in jedem Falle eine intakte Regelsonde (also vor dem Kat )eingebaut sein.

Richtig ist das der Kat durch die nicht mehr funktionierende Regelsonde zu Schaden kommen kann.

Die korrekte Überprüfung erfolgt im Datalogger entweder mit WDS oder IDS.

MfG Rentnerpeter 

Hi, auch ich habe bei meinem 1,3 L ka das selbe Problem.

Bei mir fing auch plötzlich die Motorwarnleuchte an dauerhaft zu leuchten. Aufgrund dessen bin ich auch in eine Werkstadt gefahren wobei der Fehler ausgelesen wurde.

Festgestellt wurde eigentlich nicht viel. Mir hat der Mechaniker gesagt das es durchaus sein kann da der Euro 4 Kat wohl sehr anfällig sei ``bei niedrigen Drehzahlen oder bei abwürgen des Motors`` das die Sonde eine Fehlermeldung abgeben würde an den Bordcomputer und dadurch die Motorlampe leuchtet.

der fehler wurde kurzer Hand gelöscht.

Aber seit gestern leuchtet die Leuchte erneut. Ich werde wohl lieber in die Fachwerkstadt fahren um dies zu überprüfen zu lassen. Ich hoffe nur das der Kat so wie ich schon in einigen Beiträgen hier gelesen habe nicht kaputt ist.

Dieses Phänomen ist wohl auch so ne ka krankheit??!! Ich muß dazusagen das ich erst seit 3 Monaten den kleinen fahre.

Welcher Fehlercode wurde denn ausgelesen?

MfG Rentnerpeter

ja, welcher Fehlercod????????!!!!!!! Kopfkratz :-()

Gute Frage. Der Mechaniker hat sein Lesegerät an den Computer gesteckt und hat wohl gewisse Funktionen überprüft. Kann aber leider nicht sagen was genau, nur das er der festen Überzeugung ist, das es an den niedrigen Drehzahlen liegen würde ( da ich meißt Innerorts im 4. Gang fahre )

Vielleicht sind die Daten noch im WDS gespeichert.Frage einfaqch mal bei dem Monteur nach.

MfG Rentnerpeter 

Ich habe morgen früh einen Termin in einer Ford Fachwerkstadt. Bin mal gespannt was die dazu sagen. Werde natürlich auch berichten! Ich hoffe nur ich werde nicht übers Ohr gehauen. Mir wurde auch gesagt das wenn die Leuchte dauerhaft leuchtet der Motor nicht beschädigt sei, jediglich nur eine Fehlermeldung anzeigt wird.

Da ich mir aber nicht vorstellen kann das es angeblich nicht schlimm sein kann weiter zu fahren trotz des dauerhaften leuchten der Warnanzeige möchte ich die Sache so schnell wie möglich aus der Welt schaffen da ich noch großes mit meinem kleinem Ka vorhabe ( tuning anbauteile usw. ) Da er auch erst knapp 74000 km runter hat sollte er schon einige Jahre auf den Straßen verweilen.

gruß manschke

Zitat:

Original geschrieben von frog1

hallo zusammen,

ich habe ein ähnliches problem wie bei "Zuckerpueppi".

mein auto war letzte woche aufgrund eines Maderschadens und defekte Lamdasonde inder Werksatt, Warnleuchte Motorsystem leuchtetet ununterbrochen. Die haben den Schaden repariert. Die Warnleucht war auch bis eben gestern aus.

Nun eine Woche später, ist mein Auto wegen der wieder leuchtenden Motorsystem-leuchte da. Nun ist der KAT hinüber. Das sei angeblich ein Folgeschadden des Maderschadens. Kann das sein? Auf meine Frage hin, ob Sie nicht letzte Woche schon hätten feststellen können das der KAT kaputt ist, sagt man mir, nein das hätten Sie nicht gekonnt.

Nun lese ich (FocusGT) das es anhand einer 2.ten Sode doch überprüft werden kann. also hätten sie letzte Woche schon sagen können, der KAT ist defekt? Bitte um antwort

hallo,

das kenn ich irgendwo her. habe das gleiche problem! Der Mader! mein Kat is auch hinüber und das problem is, das auch kein anderer herein passt und das kostet.

lg

Zitat:

Original geschrieben von manschke79

Hi, auch ich habe bei meinem 1,3 L ka das selbe Problem.

Bei mir fing auch plötzlich die Motorwarnleuchte an dauerhaft zu leuchten. Aufgrund dessen bin ich auch in eine Werkstadt gefahren wobei der Fehler ausgelesen wurde.

Festgestellt wurde eigentlich nicht viel. Mir hat der Mechaniker gesagt das es durchaus sein kann da der Euro 4 Kat wohl sehr anfällig sei ``bei niedrigen Drehzahlen oder bei abwürgen des Motors`` das die Sonde eine Fehlermeldung abgeben würde an den Bordcomputer und dadurch die Motorlampe leuchtet.

der fehler wurde kurzer Hand gelöscht.

Aber seit gestern leuchtet die Leuchte erneut. Ich werde wohl lieber in die Fachwerkstadt fahren um dies zu überprüfen zu lassen. Ich hoffe nur das der Kat so wie ich schon in einigen Beiträgen hier gelesen habe nicht kaputt ist.

Dieses Phänomen ist wohl auch so ne ka krankheit??!! Ich muß dazusagen das ich erst seit 3 Monaten den kleinen fahre.

hey,

ich glaube da hast du recht, das es ne krankeit ist. Aber ich glaube, davon kannst du ausgehen das der Kat kaputt ist, zumindest einen mitbekommen hat. sonst würde die kontrollleuchte ja auch nicht leuchten. hatte das gleiche problem, dann wurde der fehler gelöscht und nach 2 wochen leutete sie wieder und seit dem leuchtet sie, jetzt muss ich mich um nen neuen kat kümmern. aber er fährt und fährt.*g* teu teu teu

lg

ja, mein kat hat einen wegbekommen. daher auch das aufleuchten nach etwa eins zwei wochen. lol

Kat -Schäden treten in den meisten Fällen kurze Zeit später auf wenn es z.B. zu Zündaussetzern gekommen ist wie z.B. nach Marderverbisschäden an Zündkabeln.Wer stellt den Motor denn sofort ab wenn der Motor unrund anläuft?Zunächst wird aus der Erfahrung heraus solange gefahren bis die Engine Kontrolle voll leuchte .

In vielen Fällen ist jedoch leider dann bereits der Kat Schaden geboren,und die bekannten 640 er Fehler gesetzt.

Eine Kat Überprüfung durch die Kat-Überwachungssonde,auf eine zu geringe Konfertierungsrate,erfolgt dauerhaft.

Schäden aus unvollständiger Verbrennung stellen sich nachträglich ein,da unverbrannter Kraftstoff eben erst den Schaden verursachen muß.

Somit ergibt sich das die eine Engine-Kontrolle welche bei allen Problemen im Regelsystem aufleuchtet,dies eben zeitversetzt anzeigt.

 

MfG Rentnerpeter

Hallo,

habe ein ähnliches Problem mit einem Ford Fiesta V 1.4 Baujahr 2003.

Die Motorkontrolleuchte brennt ständig. Der Fehlerspeicher wurde bereits zweimal gelöscht. Fehler Code ist 240 mit der Beschreibung Kat Leistung fehlerhaft.

Kann mir jemand sagen ob hier Kat und Lamda Sonde defekt sind. Oder wie kann ich am besten vorgehen? Möchte ungern den Kat austauschen wenn dieser nicht 100% defekt ist, kostet nähmlich ne Menge Euros.

Vielleicht hat Rentnerpeter hierzu einen Vorschlag.

MfG

WoK Fiesta

Kann der Fehlercode mit einem Zahlendreher verbunden sein?Zu geringe Konfertierung ist eigentlich Code: 420 PCM.Wenn dies zutrifft hat der Kat eine zu geringe Konfertierungsrate.Die Gründe liegen jedoch an unvollständiger Verbrennung ,z.B. Zündaussetzer,derzeit oder auch in der näheren Vergangenheit.

 

MfG Rentnerpeter 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. KA, SportKA, StreetKA & KA+
  6. Motorwarnleute - Lambdasonde defekt - Kat.defekt?