ForumPanda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Panda
  6. Motorsteuergerät defekt?

Motorsteuergerät defekt?

Fiat Panda 169
Themenstarteram 1. April 2021 um 13:36

Hi,

ich habe hier gerade einen Panda der Probleme mit Zündaussetzern hat. Sie treten ganz sporadisch im Leerlauf auf. Und auch beim Beschleunigen wird es wohl immer schlimmer. Laut Kerzenbild scheinen die Aussetzer vor allem auf Zylinder 4 zu sein. Es ist der 1.1l mit einem IAW 4AF SS Motorsteuergerät. An dem Wagen hat sich wohl schon eine Werkstatt versucht. Das einzige was die laut Rechnung gemacht haben war ein Update des Steuergerätes und die haben den Kabelbaum nach dem Masse Problem abgesucht. Außerdem wurden die Zündspulen und Kabel erneuert, die Kerzen auch soweit ich weiß.

Ich habe auch die Kompression gemessen. Da war alles in Ordnung.

Nun war bei mir natürlich der Verdacht, dass eventuell das Motorsteuergerät einen weg hat. Ich habe nach der Anleitung von Iaw tec geprüft. Dabei gab es zwischen den Werten keine Differenz, allerdings sind alle Werte über den angegebenen Bereichen. Hier nochmal der Link:

https://www.iaw-tec.de/shop_content.php?coID=200

Also bei der ersten Prüfung liegt der Wert nicht zwischen 450-550 sondern ca bei 560.

Und bei der zweiten liegt er nicht zwischen 500-600 sondern bei ca 620.

Bedeutet es, dass das Steuergerät eindeutig defekt ist?

Ähnliche Themen
10 Antworten

Die Sollwerte kannst in die Tonne treten, die stehen nur auf unserer Seite, weil wir diese vom Hersteller so übermittelt bekommen haben. Das hat immer was mit Restspannung und Umgebungstemperatur zu tun.

Je länger du auch auf den PIN drauf bleibst, umso weiter fällt der Wert.

Wichtig ist nur, das die Werte 100%ig synchron sind.

Ist ein Fehler im Speicher abgelegt, oder ist die MIL nicht an? Wenn nicht, vermute ich auf ein Problem mit dem Massepunkt im Kabelbaum. Da wird der KWS, Saugunterdruckfühler, Wassertemperaturfühler und das Drosselklappenpoti mit Masse versorgt.

Gibt es da Probleme, kommen nicht alle Signale des KWS am MSTGR an und deshalb zündet er nicht und spritzt auch nicht ein. Dabei wird kein Fehler erkannt oder abgelegt, da sich für das MSTGR - wegen dem fehlendem Signal - der Motor nicht weiter bewegt hat.

Schick mir deine Mailadresse per PN, dann bekommst du eine Anleitung wie du das überarbeiten kannst.

Gruß

Roland

Themenstarteram 1. April 2021 um 19:51

Hast PN!

Ein Fehler ist definitiv hinterlegt. Ich hab nur gerade nichts zum Auslesen da. Die MKL leuchtet auch.

Dann ist die Anleitung der falsche Lösungsansatz. Man wechselt hinten links auch keinen Reifen, wenn man rechts vorne einen Platten hat :rolleyes:

Zuerst sollte man sich auf das Grundlegende konzentrieren um nicht unnötig Geld und Zeit zu investieren und im schlechtesten Fall die Sache zu verschlimmern.

Wenn du keine Möglichkeit hast, den Fehlerspeicher auslesen zu können, solltest du dir was Günstiges besorgen. Damit kannst du nicht nur das MotorSTGR von deinem Fiat auslesen, sondern von allen OBD2 fähigen Fahrzeugen ab 2001.

Die billigste Lösung gibt es für Android Smartphones. Dafür brauchst du ein BT elm327 - https://www.ebay.de/sch/i.html?...

und die kostenlose app Car Scanner ELM OBD2 - https://play.google.com/store/apps/details?id=com.ovz.carscanner&gl=DE

Dann musst du ein paar Einstellungen vornehmen und schon kannst du Fehler auslesen, löschen und Live Daten anzeigen lassen.

Eine etwas komfortablere Lösung gibt es für weniger als 15 EUR, damit kannst du auch alles machen - https://play.google.com/store/apps/details?id=com.ovz.carscanner&gl=DE

Wenn du dann den Fehlercode hast, brauchst dich hier nur zu melden. Dann versuchen wir eine Lösung zu finden.

Gruß

Roland

Themenstarteram 3. April 2021 um 16:11

So, hab heute den Adapter bekommen. Erst mal Speicher gelöscht und ab zur Probefahrt. Erst ging es aber irgendwann (vermutlich als das Steuergerät schön warm war) fing es an. Offenbar waren zwei Zylinder komplett weg und dadurch keine Leistung mehr. Bin fast liegen geblieben. War aber nur 1km von zu Hause entfernt zum Glück. Dann in den Speicher geschaut, Fehler P0352. Das spricht stark für das Steuergerät oder?

Danke für die Infos, damit kann man arbeiten :-)

Da deine ermittelten Werte für die Endstufen synchron sind, solltest du die Leitungen und Stecker des Motorsteuergerätes sowie die der Zündspulen überprüfen.

Die Stromversorgung für die Zündspulen kommt vom Hauptkabelbaum. Da sitzt der Verteiler und geht auf die 4 Einspritzdüsen, sowie auf die beiden Zündspulen. Die erkennst du an der identischen Kabelfarbe.

Die anderen Kabel der Zündspulen, die zum MotorSTGR führen, sind die Masseleitungen.

Somit die PINs und PIN Aufnahmen der Stecker und das Kabel dazwischen messen, nicht das ein Kabelbruch oder ein Marderbiss das Problem verursacht.

Ist da alles in Ordnung, wird es letztendlich doch das MotorSTGR sein. Hat der Mikroprozessor ein Problem, kann man das leider nicht messen :-(

Viel Glück!

Roland

Themenstarteram 4. April 2021 um 0:53

Alles klar, dann werde ich das noch checken! Danke! Ich denke es macht vielleicht auch noch Sinn das Steuergerät warm zu machen und dann nochmal zu messen? Weil der Fehler erst richtig schlimm Auftritt, wenn man etwas länger fährt.

Kannst du machen, dann siehst du, ob das Problem Temperaturabhängig ist.

Ansonsten verhält sich das beschriebene Kabel/Stecker Problem ähnlich. Hast das Fahrzeug korrodierte Stecker, oder Aderbruch (nicht alle), gibt es ein Übergangswiderstandsproblem. Dabei muss die Stromstärke durch die restlich verbliebenen Adern und dabei wird es warm und dann heiß... Irgendwann bricht dann der Stromkreis zusammen, da der widerstand zu groß ist. Speziell die Zündspulen sind ein "starker" Verbraucher und davon schneller betroffen.

Viel Glück!

Roland

Themenstarteram 4. April 2021 um 14:49

Ich hab gerade den Kabelbaum gecheckt. Also zu den Zündspulen hin war alles Ok. Dann habe ich das Steuergerät nochmal warm gemacht und gemessen. Nun gab es eine Differenz von 2 beim Messen. Also 530 und 528 zB. Damit sollte es eindeutig sein richtig?

Wenn der Kabelbaum inkl. Stecker in Ordnung ist, bleibt nur noch das STGR als Übeltäter übrig.

Gruß

Roland

Themenstarteram 9. April 2021 um 20:55

Kurze Rückmeldung. Steuergerät heute eingebaut und nach der Anleitung angelernt. Hat alles super geklappt! Fehler ist weg. Es war also zum Glück tatsächlich das Steuergerät. Vielen Dank nochmal!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Panda
  6. Motorsteuergerät defekt?