ForumPanda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Panda
  6. Bordcomputer angeblich defekt

Bordcomputer angeblich defekt

Fiat Panda 169
Themenstarteram 23. August 2014 um 12:26

Meine Eltern fahren einen Panda und ich frage hier für Sie. Die Rücklichter funktionierten nicht mehr. als sie die beiden nicht mehr leuchtenden Rücklichter auswechseln lassen wollten, stellte die Werkstatt (ehemalige Fiat Werkstatt) fest, das die Leuchtmittel noch heil waren. Die Sicherungen würden überprüft, auch die waren heil. Darauf hin benutzen sie eine elektronisches Gerät um den Bordcomputer auszulesen. Danach sagten sie, der Bordcomputer wäre kaputt und man müsste diesen auswechseln, was so um die 800,-€ kosten würde. Kann das wahr sein, das zwei Rückleuchten nicht mehr leuchten und man deshalb den Bordcomputer austauschen muss? Oder sollen hier ältere Autofahrer abgezogen werden?

Beste Antwort im Thema

Hallo

Lasst euch nicht "abzocken" ich bin mir sicher, dass das nicht am Bordcomputer liegt, sondern, entweder ein Massefehler oder Kontaktfehler ist.Zweite Meinung oder sogar dritte einholen, die Boschdienste leisten hier wesentlich besser Arbeit als manche Fiatpfuscher

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

In Fällen, wo Elektronik mit dabei ist, ist eine Ferndiagnose eigentlich nur als unseriös zu bezeichnen.

Möglich wäre aber Kriechstrom durch Massefehler, da flippt der Bordrechner prima aus.

Tatsächlich sollten zu allererst alle Steckverbindungen und Leuchtmittelkontakte (Fassungen)auf Korrosion/Oxidation überprüft werden.

Eventuell mal den Bordrechner auslesen, ob irgendwelche Fehler gespeichert wurden.

Ich möchte niemanden Böses unterstellen, aber heutzutage wird halt nur noch ausgetauscht, anstatt einen Fehler systematisch einzukreisen. DieArbeitszeit bei der Fehlersuche ist halt einfach zu teuer, um dann ein dreifuffzig Bauteil zu tauschen und auch nur den Wechsel desselben abrechnen zu können.

Ohne Diagnosesoftware geht bei den Autos halt fast nix mehr.

Daß sich unter Umständen gerade ältere Menschen da eher in ihr Schicksal ergeben, mag naheliegend sein...

Es gibt viele Hobbyschrauber/Bastler, die eine gute Austattung haben.

Eventuell findet sich jmand in der Nähe Deiner Eltern, der einfach mal drüberschauen kann.

http://fpcd.iphpbb3.com/.../

Allerdings ist gerade "Sommerpause" - viele sind im Urlaub oder haben was beseres zu tun, als in den Foren zu stöbern.

Sicher dass es Bordcomputer und nicht Bodycomputer war?

Hallo

Lasst euch nicht "abzocken" ich bin mir sicher, dass das nicht am Bordcomputer liegt, sondern, entweder ein Massefehler oder Kontaktfehler ist.Zweite Meinung oder sogar dritte einholen, die Boschdienste leisten hier wesentlich besser Arbeit als manche Fiatpfuscher

Zitat:

Original geschrieben von Aljubo

Hallo

Lasst euch nicht "abzocken" ich bin mir sicher, dass das nicht am Bordcomputer liegt, sondern, entweder ein Massefehler oder Kontaktfehler ist.Zweite Meinung oder sogar dritte einholen, die Boschdienste leisten hier wesentlich besser Arbeit als manche Fiatpfuscher

Nicht gleich immer Abzocke vermuten, könnte ja wirklich sein.

Ich würde aber dennoch alle elektrischen Verbindungen im Heckbereich überprüfen und nach einem Kabelbruch im Bereich der Heckklappe schauen.

 

Schöne Grüße Toni

Themenstarteram 24. August 2014 um 17:31

Vielen Dank für Eure Antworten. Meine Eltern werden ersteinmal eine zweite Werkstatt aufsuchen, und den Massekontakt messen lassen. Ich werde berichten was raus gekommen ist.

am 25. August 2014 um 7:10

Hallo Aljubo,

endlich mal ein wahres Wort,wir könnten fast ein Buch über Fiat Werkstätten Schreiben.

 

Gruß

Uschi & Anette

Zitat:

Original geschrieben von Anette Halberstunde

Hallo Aljubo,

endlich mal ein wahres Wort,wir könnten fast ein Buch über Fiat Werkstätten Schreiben.

 

Gruß

Uschi & Anette

Hallo Anette & Uschi

Ich auch, was ich mit unseren örtlichen Fiat "Spezialisten" schon alles erlebt hatte, würde hier eine ganze Seite füllen Ich nenne nur einen Fall der mir gerade einfällt, beim Antriebsriemen des Generators wurde die Schraube der Spannrolle nicht festgezogen, so das wir diese verloren, ich könnte noch einiges mehr aufführen. Aber jetzt hat sich das Thema Fiatwerkstätte ja erledigt.

PS: Ich hoffe, euer Fiat läuft gut und ihr braucht keine Werkstatt.

Gruß

Aljubo

am 26. August 2014 um 7:24

Hallo Aljubo,

 

Du hast recht,

 

laufen tut er ja gut,sind echt begeistert davon,aber der Service ist unter aller Sau.

Erst machen sie uns 3,5 Ltr Oil rein und füllen Scheibenklar und Frostschutz ein,das wir vor abgabe bis Max,aufgefüllt hatten und mit Fotos belegen können.

Über das Falsche Motoroil wollen wir garnicht Sprechen.

 

Gruß

Uschi & Anette

Zitat:

Original geschrieben von Anette Halberstunde

Hallo Aljubo,

 

Du hast recht,

 

laufen tut er ja gut,sind echt begeistert davon,aber der Service ist unter aller Sau.

Erst machen sie uns 3,5 Ltr Oil rein und füllen Scheibenklar und Frostschutz ein,das wir vor abgabe bis Max,aufgefüllt hatten und mit Fotos belegen können.

Über das Falsche Motoroil wollen wir garnicht Sprechen.

 

Gruß

Uschi & Anette

Hallo

Man braucht sich ja nicht zu wundern, wenn das halbe Werkstattpersonal weder der deutschen Sprache noch Schrift mächtig ist, das dabei nichts gescheites rauskommt, (bei meiner ehemaligen Fiatwerkstatt)

Zitat:

Hallo

Man braucht sich ja nicht zu wundern, wenn das halbe Werkstattpersonal weder der deutschen Sprache noch Schrift mächtig ist, das dabei nichts gescheites rauskommt, (bei meiner ehemaligen Fiatwerkstatt)

Eigenen schlechte Erfahrungen schön und gut, aber warum deshalb ein Pauschalurteil für Alle abgeben?

 

Toni

Zitat:

Original geschrieben von Puntomaniac

Zitat:

Hallo

Man braucht sich ja nicht zu wundern, wenn das halbe Werkstattpersonal weder der deutschen Sprache noch Schrift mächtig ist, das dabei nichts gescheites rauskommt, (bei meiner ehemaligen Fiatwerkstatt)

Eigenen schlechte Erfahrungen schön und gut, aber warum deshalb ein Pauschalurteil für Alle abgeben?

 

Toni

Hallo

Ich habe nie behauptet das ALLE Fiat Werkstätten schlecht arbeiten. Aber wenn ich so hier die Berichte lese, haben einige nicht gerade den bessten Ruf. Ich habe in meinem Bekanntenkreis, 5 Fiatfahrer die mit ihren Werkstätten (alles unterschiedliche) schon mehrmals Probleme hatten. Sei es durch falsche Fehleranalyse, überteuerte Rechungen, fehlerhafte Reparatur und dergleichen. Natürlich könnte man diese Aussage, auch auf andere Marken übertragen, auch da gibt es Schwarze Schafe, aber bei Fiat höre ich sehr häufig die gleichlautende schlechte Werkstattkritik.

Das soll aber nicht heißen, das es nicht auch gute gibt.

Ist das Problem schon gelöst?

Ein Tip noch: den Übergangswiderstand der Masseleitung des Heckkabelbaumes überprüfen. Liegt unter der linken hinteren Radkastenverkleidung.

Egal, wie dei Sache ausgeht - ich bin dran interessiert.

Hallo

Es wäre ja schön, wenn jeder der hier ein Problem postet, dann auch die Behebung bzw die Lösung hier mitteilen würde, aber leider machen das nur sehr wenige.

Themenstarteram 22. September 2014 um 12:36

Liebe Motortalker,

ich hätte schon längst gepostet, wenn meine Eltern die Lösung des Problems hätten melden können. Sie sind jetzt in der Werkstatt Ihres Vertrauens, ein Meisterbetrieb mit Fiaterfahrung, der nun alle Masse-, Sicherungs-, Lampen- und Kabelchecks gemacht haben will. Auch wurde ein neues Kabel zum Bordcomputer eingezogen, um einen möglichen Defekt des Kabels auszuschließen. Meine Eltern haben sogar seit ein paar Tagen einen Leihwagen den Sie nicht zu bezahlen brauchen. Am Ende heißt jetzt aber auch die Diagnose Bordcomputer defekt. Ich werde nochmals nachhaken, ob der Übergangswiderstand des Heckkabelbaums geprüft würde. vielen Dank für den Tip.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Panda
  6. Bordcomputer angeblich defekt