ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Motorsteuergerät AEL 2,5 TDI

Motorsteuergerät AEL 2,5 TDI

Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 16. September 2008 um 15:52

Hallo

Ich habe für meine A6 C4 ein 2 Motorsteuergerät AEL 2.5 TDI und würde den Chippen Lassen. Soviel ich weiss muss da der Chip ja Getauscht werden Oder? Was kostet sowas bzw geht das,das mann das Steuergerät Versendet und Gechippt zurück und einbaut oder muss mann mitn Auto hinfahren? Frage deshalb da ich das Fahrzeug täglich brauche und auch so wenig Zeit habe.

Grüsse aus Wien

Ähnliche Themen
21 Antworten

das chippen lassen ist kein problem, gibt es im auktionshaus für runde 40 euro - hab meinen heute zusammen mit flesh-gear (auch aus dem forum - fährt den chip schon seit jahren - ohne probleme) eingebaut. fährt sich ganz anders, quält sich auch nicht mehr so beim losfahren, läuft ruhiger im stand und komischerweise rußt er nicht mehr als vorher. dafür hat aber die kupplung im 4ten gang bei vollgas ab 2000 bis 3000 u/min probleme. aber sonst is toll. so: motorsteuergerät aufschrauben, platinen auseinanderbauen - da ist vorsicht angesagt, da alles mit kunststoffklips zusammengeklipst ist, da liegen zwischen den platinen unter weißen plastikabdeckungen die chips, mann sollte nachschauen ob diese auf die platine gelötet oder auf sockeln gesteckt sind. letzteres is billiger, da du die teile selbst austauschen kannst, ablöten kann man natürlich auch selbst - aber wenn man grobschlächtig veranlagt ist sollte man das lieber lassen.., und sockelträger im elektronikkaufhaus oder so bestellen und diese auflöten und dann die chips selbst stecken oder das steuergerät einschicken und das den händler bei dem man die chips gekauft hat machen lassen (kostet 100 euro).

so oder so war die ganze aktion relativ easy und hat mit 2 mal alles auseinander bauen 2 stunden gedauert.

 

So ein Zufall hab meinen auch grad gechipt....sind 2 gesteckte Chips!

Dauert etwa 45 min die Aktion.

Power hat der AEL jetzt wirklich,Kupplungsprobleme hab ich keine nur im 5en und 6en ein leichtes vibrieren als wenn er sich mächtig anstrengen würde..bei Vollast natürlich.Russen tut er sowieso ich finde er russt gleichmässiger und er springt als kalter besser an als vorher!

Er ist einfach drehfreudiger wie wenn er endlich atmen dürfe!

Ich glaube die sind bei allen 5zyl. C4 TDIs gesteckt.

Meine Chips sind nun schon ins 3.Auto umgezogen(konsequent sparsam;-), langsam werden aber die Beinchen etwas wackelig beim raushebeln.

Das es in den oberen Gängen so zw.1800-2800 dröhnt ist glaube ich normal, da geht das ZMS auf Block, da es wohl nur auf 300NM ausgelegt ist.

Ich habe mal gehört das bei den Chips allerlei Dinge wie z.B. Tempomat gleich freigeschaltet sind, weiss da einer mehr?

Bei einigen "Chipern" musst du glaube ich die Nr. des Chipsatzes angeben der org. drauf steht; meine hatten immer 1. 328 und 2. 329 (alles Schalter), eventl. kannst du dir ja dann einmal das STG öffnen sparen.

Wie schon gesagt,STG hinschicken lohnt meiner Meinung nach nicht, da wir den seltenen Glücksfall von gesteckten Chips haben.

Also einfach Chips kommen lassen TORX Bits besorgen, Schnitt in den Teppich, STG aufhebeln und fix tauschen.

Und dann einfach geniessen....

Upps habe gerade gesehen das du dir ein 2. Steuergerät besorgt hast...

Eigentlich eine gute Idee, aber da ist dann eine andere Wegfahrsperre drin.

Ich habe einmal versucht statt Chips zu tauschen, gleich die STGeräte der Autos zu tauschen....springen an und sind nach 2sek. wieder aus...Wegfahrsperre aktiviert,da sie den Transponder am Zündschloss nicht kennt.

Es gibt sicher Möglichkeiten die anzulernen, aber ich denke das macht es nur komplizierter als nötig.

Alles schön und gut, aber bei der Vielzahl der Anbieter für Tuning-chips,in der Bucht, welchen sollte man nehmen?

 

Gruß

Klaus 

Themenstarteram 17. September 2008 um 13:26

Zitat:

Original geschrieben von cumminslvr

Upps habe gerade gesehen das du dir ein 2. Steuergerät besorgt hast...

Eigentlich eine gute Idee, aber da ist dann eine andere Wegfahrsperre drin.

Ich habe einmal versucht statt Chips zu tauschen, gleich die STGeräte der Autos zu tauschen....springen an und sind nach 2sek. wieder aus...Wegfahrsperre aktiviert,da sie den Transponder am Zündschloss nicht kennt.

Es gibt sicher Möglichkeiten die anzulernen, aber ich denke das macht es nur komplizierter als nötig.

Laut meinen Mechaniker hab ich Warscheinlich Glück mit der Wegfahrsperre da meiner Noch nicht den OBD Anschluss hat sondern den Weissen&Schwarzen Stecker für die Diagnose und da ist es noch nicht ihn Motorsteurergerät mit Eingebunden. Muss ich mal erst Testen ob das STG auch Funzt.

Original geschrieben von Loubee

Alles schön und gut, aber bei der Vielzahl der Anbieter für Tuning-chips,in der Bucht, welchen sollte man nehmen?

Würde auch NICHT ihn der Bucht Kaufen dafür hab ich meinen Mechaniker der hat seinen S4 / C4 von Orignal 235 PS auf 325 PS Gebracht Natürlich nicht nur mitn Chip aber hat dazu auch beigetragen.

Grüsse aus Wien

Hi,

auch bei 2x2 Anschlüssen (Weiss/Schwarz) muss das STG angepasst werden.

Ich bin der Meinung, es muss nur irgendwo eine 1 oder eine 0 eingetragen werden... aber wo...keine Ahnung.

Evtl. bekommst Du ja bei openobd etwas heraus.

Meiner hat mir Chip vibriert wir verrückt. Ich hatte die Chips sofort wieder rausgenommen und vertickt. Ist aber schon Jahre her.

Gruß

Wolle

Ich dachte die C4 haben alle 2-2 Anschluss vorne im Kasten und keinen normalen OBD2 im Innenraum.

Ja WFS/Abfrage deaktivieren sollte der Freundliche können.

Meiner ist von Fastech, mehr als 1-2 Anbieter tummeln sich ja auch nicht in der Bucht ist also eigentlich recht übersichtlich.

Im zweifelsfall nimm den der schon länger dabei ist und wo du den einen oder anderen C4 in den Bewertungen findest.

Ich habe immer die C$Kunden angeschrieben, nach ihrer Meinung dazu gefragt und da alles okay war hab ich mir dann auch einen zugelegt.

Das vibrieren haben sie wie gesagt alle mit Chip, da das ZWS wohl orginal schon grenzwertig ausgelegt ist und jede Drehmomentsteigerung(und das ist ja was man beim fahren so gut findet wenn er schiebt) also alles über 300Nm es wohl auf Anschlag bringt in Gang 4-6.

Kurz man bräuchte nen Chip der bis 3000 Serienleistung hätte und erst danach Einspritzzeiten verlängert und Spritzbeginn vorverlegt um das 300Nm Plateau dann zu halten.

Da aber eh alle Chips meist den gleichen kopierten Datensatz haben ist sowas wohl nicht zu bekommen.

http://cgi.ebay.de/...TDI-35PS_W0QQitemZ370086854348QQcmdZViewItem?...|39%3A1|66%3A2|65%3A12|240%3A1318&_trksid=p3286.c0.m14

Japp...von Fastech war meiner auch. Aber das Vibrieren war so dermaßen extrem, dass hätte mir den Wagen innherhalb kürzester Zeit in seine Einzelteile zerlegt....Mein Auto hat bis weit über 3000U/min vibriert....

Ich hatte Angst um alles, was mit dem Antrieb zu tun hat.

Das geht EHRLICH nicht gegen FasTech!!! Ich würde die wieder kontaktieren, falls ich mal nen Chip benötige.

Aber es gibt scheinbar einige Audis, die mit den höheren Drehmomenten gut zurecht kommen... Denn nicht alle haben dieses Vibrieren und 300Nm sind kaum über dem Serienwert.

Aber eine Frage beschäftigt mich... was ist ein ZWS?

Nochmal zum MSG (Motorsteuergerät)... Die WFS (Wegfahrsperre) ist beim C4 TDI definitiv im MSG implementiert.

Die Freischaltung hat mein Freundlicher damals kostenlos gemacht.. Da hatte ich noch kein VAG-COM.

Viele Grüße

Wolle

dieses vibrieren haben nur die quattros.

da hilft nur ein ans auto angepasster chip, also kein chip von der stange. dabei muss das drehmoment aber so weit herunter genommen werden dass es sich fast nicht lohnt.

ich habs bei mir so einstellen lassen, dass es vibriert - aber ich kann damit umgehen - dafür hab ich vor 2000rpm und nach 3200 rpm supi schub :)

das haben nicht nur die quattros. mein fronti hat das auch. wie ich das aber einschätze ist es nicht das zweimassenschwungrad sondern immer noch die kupplung. wenn man bergauf auf der AB in den hohen Gängen färt und es eine weile Ruppeln läßt stingt es gewaltig nach Kupplung.

Mein Kumpel der auch einen quattro hat hat die gleichen symtome wie meiner. ab dem 4 gang hat man das vibrieren und das von 2000- 2400 u/min. danach ist es weg. so sehr hat es bei ihm auch nicht geruppelt oder vibriert,das war das erste was ich ausprobiert habe.

mfg

ZMS ZweiMassenSchwungrad, kurz die Schwungscheibe ist zweiteilig und mit Federn versehen.

Sinn der Sache ist die Gleichlaufschwankungen

(jeder zündende Zylinder beschleunigt alle 144grad die Kurbelwelle etwas und jeder verdichtende Zylinder bremst sie etwas-kurz die Drehzahl schwankt etwas und würde ohne ZMS als kleine Stöße ans Getreibe weitergegeben)

werden dank ZMS gedämpft/geglättet und die Eingangswelle läuft ruhiger und das Getreibe lebt länger und komfortabler ist es natürlich auch.

Ich glaub man kann es gut mit den Federn beim Fahrwerk vergleichen, starr ohne Federn würde es nur poltern und knallen, dank Feder kommt nicht mehr jeder Stoß durch und durchs Tuning( also stärkerer Druck im Zylinder/beim Fahrwerk also tieferes Schlagloch), schlägt es dann mal durch.

Dagegen würden wohl härtere Federn, also z.B. vielleicht ein ZMS vom V8 helfen , andererseits vielleicht auch nicht, der hat zwar 400Nm läuft aber dank 8zyl gleichmässiger und außerdem wahrscheinlich ne andere Wuchtung.

Kauf dir einfach die Chips wenn du magst, die Investition hält sich ja mit unter 50e in Grenzen und eventl sparst du das ja auch durch die frühere Einspritzung vieleicht wieder raus.

Und wenn du nicht damit leben kannst baust du sie wieder aus und gut ist.

Gibts da eigentlich 14tage Umtauschrecht?

Bei meinem äußert sich das durch dumpfes vibrieren/dröhnen in den oberen Gängen zw. 1800-2800 wenn mehr als 300Nm genutzt werden,also so auf dem letzten 1/4 Gaspedalweg und ich kann damit leben.

du hast bei ebay bei gewerblichen anbietern sogar 14 tage rückgaberecht, da ebay keine auktionen im rechtssinne durchführt (-führen kann).

und es liegt nicht an der kupplung, sondern nur am ZMS. das entweder festschweißen und auswuchten oder eins vom AAN einbauen. ich hab eins zuhause liegen - er es haben möchte - ich will mir den umbau bei quattro nich zumuten - zuviel aufwand.

Themenstarteram 19. September 2008 um 14:30

Zitat:

Original geschrieben von HenrikP

du hast bei ebay bei gewerblichen anbietern sogar 14 tage rückgaberecht, da ebay keine auktionen im rechtssinne durchführt (-führen kann).

und es liegt nicht an der kupplung, sondern nur am ZMS. das entweder festschweißen und auswuchten oder eins vom AAN einbauen. ich hab eins zuhause liegen - er es haben möchte - ich will mir den umbau bei quattro nich zumuten - zuviel aufwand.

Dein ZMS AAN ist von einen 2,2 Oder? Der Passt hinein ihn einen AEL? Aber nur ihn der Quattro Version. Oder? Meine ist ein Fronti

Grüsse aus Wien

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Motorsteuergerät AEL 2,5 TDI