ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Motorprobleme am ED9

Motorprobleme am ED9

Themenstarteram 3. September 2003 um 1:25

Wollt erst mal hallo sagen...

bin hier neu und hoff mir kann jemand weiterhelfen..

hab nen 91'er ED9er mit ca. 190.000 KM auf der Uhr, am motor ist ein Ractive Short Ram Intake, 4-1 Fächerkrümmer, und Rennkat verbaut was soweit auch prima funktioniert und im Zusammenspiel einigermaßen leistung und bei ruhiger fahrt spritersparniss bringt. (wenn sein muss fahr ich ihn mit 6.0 Liter / 100KM :-). Der Ölverbrauch liegt bei etwas mehr als 1 Liter / 1000 KM und jetzt zu den Problemen :

Ab und zu geht der Motor ein paar sekunden nach dem Anlassen einfach wieder aus - fühlt sich an als ob auf einmal kein Sprit mehr da wär...

wenn er längere Zeit steht... 5 - 10 Tage kommt es auch ab und zu vor dass er mies anspringt und dann die ersten 10 - 15 sekunden nur 3 zylinder zünden...

hab auch schon die zündkerzen gecheckt wobei mir auffiel dass sie vom "verbrennungsbild" in ordnung sind, jedoch die kerzen im ersten und zweiten bild an den gewinden sehr ölig sind - die kerzen am dritten u. vierten waren trocken...

wenn mir jemand darüber mal was sagen könnte würds mich echt freuen... der motor an sich läuft rund - sparsam und hat im vergleich zum serien ED9er ein gut mehr druck unterm hintern... wär schade wenn ich die ganze zeit über mit nem schleichendem motorschaden durch die gegend fahr...

also vielden dank im voraus für tipps etc...

Ähnliche Themen
33 Antworten

Scheint beim ED9 ein gängiges Problem zu sein. Wenn die Kerzenlöcher bei dem Motor durch die Ventildeckeldichtung gehen, ist die undicht und muss ausgetauscht werden. Wenn die Kerzen direkt im Kopf sitzen, ohne durch die Dichtung zu gehen, ist der Kopf gerissen. Die Zündaussetzer kommen von dem Öl im Kernzenloch. Evtl. drücken sich sogar die Stecker hoch.

Themenstarteram 3. September 2003 um 1:56

das mit den hochgedrückten kerzensteckern kann ich leider bestätigen... genau an den ersten beiden zylindern.. nur woher weiss ich ob die kerzen durch die dichtung oder direkt durch den kopf gehen ??!

ich bin in der hinsicht relativ ratlos weil des mittlerweile mein 3 ter ED9 ist und ich mit den anderen beiden nie irgendwelche motorprobleme hatte.... mein erster hatte original 285.000 KM auf der uhr und lief absolut problemlos und war staub trocken !

was ich vielleicht noch hinzufügen sollte is dass er unter volllast ne leichte rauchentwicklung hat (grauer bis schwarzer rauch) - würde ich auf erhöhte ölverbrennung zurückführen...

wenn der kopf nen riss hätte wär des ziemlich übel und für mich absolut unverständlich... hab den wagen vor 2 monaten von der älteren dame gekauft die ihn 9 jahre gefahren hat und des scheckheft ist bis 185.000KM absolut vollständig !

des hätte doch irgendwann schon auffallen müssen...

Wie gesagt, kann genauso gut die Dichtung sein(20 Euro). Entweder sieht man es im Kerzenloch oder du fragst mal bei Honda nach. Weiss bestimmt auch hier irgendwer. Aufgrund der Vorgeschichte ist ein gerissener Kopf nicht sehr wahrscheinlich.

Achso, der dunkle Rauch könnte auch daher kommen, dass er nicht mehr vernünftig zündet.

Themenstarteram 3. September 2003 um 2:48

na ja erst mal danke für die tipps... da er nächste woche zwecks radkästen bördeln eh in die werkstatt kommt werd ich da mal nachfragen...

ab und zu bin ich vom crx schon richtig genervt.... den richt ich mir jetzt noch her und wars auch mein letzter... ich will hier ja niemanden zu nahe treten aber die die anzahl der bauern trottel die vorher golf gefahren sind und jetzt wie die wahnsinnigen crx kaufen und im "The fast and the furious" - Style zu schande tunen is mir einfach zu groß geworden.... schöne felgen drauf... runter damit und für die dies ernst meinen auch gern was unter der haube machen... aber wofür brauch ich sticker, 3 meter große flügel, bodykit und dvd im crx ???!!!

sorry... wie gesagt will hier niemandem zu nahe treten... aber als überzeugter hondafahrer ( Accord Aerodeck 2.2i und 3 CRX) musste ich mir des einfach mal von der seele reden !

Zitat:

Original geschrieben von Initial-D

ich will hier ja niemanden zu nahe treten aber die die anzahl der bauern trottel die vorher golf gefahren sind und jetzt wie die wahnsinnigen crx kaufen und im "The fast and the furious" - Style zu schande tunen is mir einfach zu groß geworden.... schöne felgen drauf... runter damit und für die dies ernst meinen auch gern was unter der haube machen... aber wofür brauch ich sticker, 3 meter große flügel, bodykit und dvd im crx ???!!!

Predige ich schon lange. Ich hoffe immer noch darauf, dass die betreffenden Leute bald merken, dass das genauso lächerlich ist wie die billig aufgemachten Mantas der 80er. Mit dem was manche für cool halten würden sie selbst in Japan ausgelacht. Stichwort Neon, Nebelmaschinen und Frontschürzen in Haifischoptik.

http://eurotuned.com/multimedia/gti_vs_civic.htm

("Engine & Drivetrain Mods" beachten)

Themenstarteram 3. September 2003 um 4:36

ehrlich.... als eingefleischter crx fahrer und fan find ichs traurig wie sich des entwickelt.... früher hats noch spass gemacht golfs und bmws zu verblasen aber jetzt sinds mehr die anderen hondas die mich reizen weil hier in der gegend nur trotel hinterm lenkrad sitzen...

aber was solls.... mein bester kumpel is bis vor nem jahr auch noch crx gefahren und hat ihn dann für nen Nissan 200 SX turbo verkauft (2 liter turbo 200 PS)

bis 120 bin ich ihm trotzdem davongezogen *lol* und mittlerweile liegt die karre mit pleullagerschaden bei ihm im Hof... von Verbräuchen ab 13 liter aufwärts mal zu schweigen...

Der CRX is nun mal ein verdammt gutes auto und nach meiner erfahrung bei probefahrten mit EE8 ern muss es auch kein vtec sein... ich find den unterschied jetzt nicht so umwerfend... und am D16z kann man auch noch viel machen...

umso trauriger find ichs solche autos in händen zu sehen die des einfach nicht zu schätzen wissen....

wie gesagt vorerst reichts mir... nächste woche kommt des neue fahrwerk rein und 145 PS reichen immer noch um ahnungslose trottel in vtec's zu ärgern...

cheers

Ist ein grosser Unterschied ob man ein Auto wegen seiner Technik kauft, oder weil man einen lächerlichen Film nachahmen will.

Re: Motorprobleme am ED9

 

Zitat:

Original geschrieben von Initial-D

Wollt erst mal hallo sagen...

bin hier neu und hoff mir kann jemand weiterhelfen..

hab nen 91'er ED9er mit ca. 190.000 KM auf der Uhr, am motor ist ein Ractive Short Ram Intake, 4-1 Fächerkrümmer, und Rennkat verbaut was soweit auch prima funktioniert und im Zusammenspiel einigermaßen leistung und bei ruhiger fahrt spritersparniss bringt. (wenn sein muss fahr ich ihn mit 6.0 Liter / 100KM :-). Der Ölverbrauch liegt bei etwas mehr als 1 Liter / 1000 KM und jetzt zu den Problemen :

Ab und zu geht der Motor ein paar sekunden nach dem Anlassen einfach wieder aus - fühlt sich an als ob auf einmal kein Sprit mehr da wär...

wenn er längere Zeit steht... 5 - 10 Tage kommt es auch ab und zu vor dass er mies anspringt und dann die ersten 10 - 15 sekunden nur 3 zylinder zünden...

hab auch schon die zündkerzen gecheckt wobei mir auffiel dass sie vom "verbrennungsbild" in ordnung sind, jedoch die kerzen im ersten und zweiten bild an den gewinden sehr ölig sind - die kerzen am dritten u. vierten waren trocken...

wenn mir jemand darüber mal was sagen könnte würds mich echt freuen... der motor an sich läuft rund - sparsam und hat im vergleich zum serien ED9er ein gut mehr druck unterm hintern... wär schade wenn ich die ganze zeit über mit nem schleichendem motorschaden durch die gegend fahr...

also vielden dank im voraus für tipps etc...

*******das der motor nach n paar sekunden einfach wieder

ausgeht hatte ich an meinem ed9 auch. es lag am "hauptsteuerrelais" der einspritzanlage. liegt es nicht am

"relais" solltest du mal an der "hauptsteuereinheit" der einspritzanlage nen "reset" vornehmen oder es testweise

austauschen.*********

******das sich die kerzenstecker vom 1./2. zylinder hochdrücken habe ich beseitigt indem ich ventildeckeldichtung/o ring erneuert habe, alles "entölt" habe und ganz wichtig: laut honda: zündkerzen handfest einsetzen und dann "1/2 UMDREHUNG FESTZIEHEN".

Hey Initian-D,

Mich wuerde mal interressieren was du an deinem ed9 machen wirst um ihn auf 145ps zu bringen! Ich wuerde meinen ed9 gerne mehr Ps geben jedoch langt bei mir das Geld nicht fuer sachen wie scharfe Nockenwellen, leichtere Schwungscheibe....und bei sachen wie cold air intake oder chip bin ich mir nicht sicher weil ich schon genauso viele pro's wie contra's fuer die Dinge gehoert habe. Aber wenn du schon 3 crx(e) gehabt hast dann hast du da bestimmt schon erfahrung drin.

Gruss,

Daniel

Themenstarteram 3. September 2003 um 18:19

Die 145 PS müsste er eigentlich schon jetzt haben... rein rechnerisch jedenfalls...

billiges motortuning gibts leider nicht wobei der motor an sich bei mir noch serie ist. Verbaut ist - wie oben schon erwähnt -

Ractive Short Ram Intake: Dies war früher ein Cold Air Intake (Sprich verlängert so dass der offene Luftfilter rechts unten in der Stosstange sitzt und kalte luft saugen kann) jedoch hab ich mich dem recht schnell wieder entledigt. Der verlängerte Ansaugweg und die zusätlichen biegungen haben mir gefühlsmäßig kräftige löcher in die leistungskurve geschlagen und oben raus war zwar ein "cooles" Zisch geräusch vom Saugen zu hören jedoch war er damit auch wie zugeschnürt.

Der offene Filter sitzt jetzt wieder im Motorraum.

Was ich auf diesem weg mal sagen wollte... natülich trägt kalte luft dazu bei mehr leistung zu erreichen aber des haupt problem an den offenen Filterkits ist dass zwar mehr gemisch angesaugt und gezündet werden kann - das ganze muss aber auch wieder raus aus den zylindern und da machen dann meist die serienmäßig belassenen abgasführungen probleme weil sie ganz einfach grenzen setzten sprich Abgasgegendruck ! ich bin den offenen Filter einmal mit originalauspuffanlage und einmal mit Rennkat gefahren wobei der unterschied sehr stark zu spüren war. Mittlerweile hab ich neben rennkat noch nen 4-1 Fächerkrümmer und ne Handeslübliche Nipppon-Autosport Endschaldämperanlage dran.

Also Serie 124 PS

Short Ram intake im Zusammenspiel mit Rennkat ca. + 7PS

Fächerkrümmer ca. + 14 PS

ESD + 1 -2 PS

macht unterm strich ca. 146 PS

zu den kosten: intakes bekommt man überall ab ca. 100 EURO ??!!

Fächerkrümmer sind teuer... ca. 400 - 600 Euro

Rennkats od. Oder ersatzkatz (ohne inhalt) ab ca. 50 - 100 Euro

alles andere geht dann richtig ins geld !

Hast ja Recht, kann allerdings einfach nicht verstehen wie jemand meint das nen EE8 kaum besser geht als ein ED9..ich hatte nurn auch genug ED9 und jetzt den EE8..aber HALLO...da geht aber so EINIGES ab bei 5400 !! Entweder hast Du nur schlechte EE8 gesehen oder noch nie einen selber gefahren ? Alleine der vtec ist shcon Grund genug finde ich..alleine der Sound...wenn ich manchmal jemand überhole..und ich neben dem betreffenden Auto bin..und zufällig 5400 auf dem Drehzahlmesser steht..gibt es nichts witzigeres als die Gesichter zu shene wenn der vtec einsetzt..die erschrecken sich richtig wenn dieses pfeifende Geräusch mit einem Mal kommt..find ich einfach zu spaßig.

Zum Fast & Furious Style..ich finde ihn auch geil..und ich bin schon 32 (löl), allerdings übetreiben es einige leider wirklich..was nützt mir nen Aluflügel wenn ich nicht fahren kann :-) Aber die Tuningteile sind um einiges genialer als die deutschen bescheuerten Zender, Kamei, D&W-Produkte..das muß doch wohl jeder zugeben. Aber es sollte nicht zu übertrieben sein..wenn ich auf den Treffen manchmal die Autos sehe fällt mir nichts mehr ein..einfach nur noch Japanischer Mantastyle, lach

Themenstarteram 4. September 2003 um 2:31

zum thema vtec: den vergleich ED9 - EE8 hab ich jetzt auf meine ED9er bezogen die Motorenmäßig nie Serienmäßig waren. Mir jedenfalls ist ein satter drehmomentverlauf mit schöner leistungspitze einfacher lieber als dieser wechsel zwischen dahindümpeln (ja leicht unterrieben) und dann der Leistungskick ab 5.400 u/min. Vtec is ne prima sache und sicher ein technischer leckerbissen aber jedem wie es gefällt.

ich hatte schon 2 mal die gelgenheit an EE8 zu kommen aber mich immer wieder lieber dafür entschieden nen ED9er zu kaufen und des zum EE8 gesparte lieber wieder an den Motor wandern zu lassen... ich brauch auch keine Ledersitze. el. Fensterheber und el. verst. aussenspiegel am CRX. Für mich hat Honda den CRX als kleine leichten Sportwagen konzipiert und da brauch ich so nen schnick schnack nicht. Und mal zugegeben auch wenn mich dafür jetzt viele hassen werden. Der CRX Del Sol ist für mich kein wahrer crx mehr...

zum Styling:

jedem wie es gefällt und mir gefällt der crx am besten im serienzustand... wie gesagt tieferlegen, schöne felgen... mehr braucht er in meinen augen nicht....

Um es mal so zu sagen... Autos zu tunen is vielleicht sogar ne gewisse art von Kunst... manche Künstler bevorzugen styling... andere bevorzugen die kunst motoren schneller zu machen....

Hi Leute!

Zuerst mal zum Import-Style an japanischen Autos:

Ich finde es schon schön und zu einem japanischem Auto gehört auch ein fettes einzelnes Endrohr, hohe Motordrehzahl und zu manchen Japanern auch diese Combat Style oder Ground Zero Style Schürzen wie das Amen im Gebet.

Allerdings übertreiben es manche wirklich oder vermischen viele Styles. Und da hast du schon Recht, dass es zu manchen Autos nicht passt und diese Golf Proleten, die von ihren fahrenden ... auf Hondas umsteigen, gehen einem tierisch auf dem Zeiger.

Ich fahre selbst einen ED9, den ich restauriert habe und der gerade beim Lackierer steht (wird orange)

Habe bei meinem äußerlich nur Frontlippe, M3 Spiegel, Evo Heckflügel, Klarglas Standlichter und Blinker, Altezza Heckleuchte und das wars.

Nach dem Motto dezentes Tuning und schönes Tuning

Motorisch habe ich ein Air Intake System, einen Kat-Ersatz, einen Remus Endtopf (billiger als Mohr, aber ein Schei... wenn ich ehrlich bin), einen verstellbaren Benzindruckregler, Chip (leider den falschen bestellt, passt nicht)

Bei den erleichterten Schwungrädern würde ich abraten, viel zu unrunder Lauf in Leerlaufdrehzahl.

Mit scharfen Nockenwellen (294°) bringt man einen CRX ED9 sowieso um.

 

Also dann, m.f.G., Patrick.

Ich finde den VTEC besser weil der Motor stärker gebaut ist und man mehr Leistung als bei einem ED9 Motor rausholen kann.

Leider sind die EE8 VTEC bei uns in Österreich sehr sehr selten und deshalb kommt für mich ein VTEC Motorumbau für meinen ED9 leider nicht in Frage.

Da stellt sich dem geneigten Leser die Frage: Was ist Combat und Ground Zero Style?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Motorprobleme am ED9