ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Motoröladditive, gibt es da Erfahrungen oder Empfehlungen ?

Motoröladditive, gibt es da Erfahrungen oder Empfehlungen ?

Abgesehen von gutem Öl, sauberem Motorinnenleben, Warmfahren und regelmäßigem Ölwechsel, was könnte noch helfen einem Verschleiß ( Nockenwelle ) vorzubeugen ?

Es gibt ja diverse Ölzusätze die so etwas versprechen, Liqui Moly zb. hat ja gleich mehrere im Programm, wie sind da die Erfahrungen .

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Archiwich schrieb am 16. September 2019 um 10:58:04 Uhr:

… Mein Motoröl (0 W-40) hatte ich seitdem nur noch alle 60.000 km gewechselt. Lediglich die Filter nach 10.000 km.

Das ist eine fatale Empfehlung, die auch in die Hose gehen kann. Öl altert, die ursprünglichen Additive bauen sich ab, Verschleißschutz wird weniger etc. Wenn man das einem Motor antut, kann man auch gleich darauf verzichten, nachträglich Additive reinzukippen.

76 weitere Antworten
Ähnliche Themen
76 Antworten

Daher die Nachfragen. ;)

Zitat:

@ElektroBenzin schrieb am 20. Juni 2021 um 08:48:41 Uhr:

Die nächste Frage wäre dann ob es für zum Beispiel für Fahrzeuge die nur wenig im Sommer bei normaler Betriebstempratur (keine schädliche Kurzstrecke) soft betrieben werden noch Aditive zum auffrischen zu kaufen giebt.

Wenn man aus diversen Gründen nicht gleich ein Ölwechsel macht.

Du meinst Additive zugeben zu wollen, wenn zwar wenige km gemacht werden, das Öl aber 2-3 Jahre schon im Motor ist?

Was für ein Ziel soll das Additiv haben?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Motoröladditive, gibt es da Erfahrungen oder Empfehlungen ?