ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Motoroel für den V8 ?

Motoroel für den V8 ?

Themenstarteram 16. Dezember 2007 um 11:55

Konnte leider keine passenden Beiträge zu diesem Oel finden, daher meine Frage an Euch:

Kennt jemand das  * Mobil 1 OW-40 (Protection Formular)*  und ist das ok für unseren Dicken V8 ?

 

Möchte nämlich eine Motorspülung machen lassen und den Reiniger anschließend mit einer Ladung

frischen Oel rausspülen.

Da ich extrem günstig an das Oel rankomme, lohnt sich das.

Wollte aber vorher nochmal nachfragen...

:p

...bin für jeden anderen Oeltipp aber auch dankbar !!!

 

 

Ähnliche Themen
63 Antworten

Hallo maddin,

ein sehr gutes Motoröl das auch eine Freigabe für Deinen Motor haben müßte. Da ich, wie Du auch, mit LPG fahre habe ich mich aber dann doch für das Mobil 5W50 entschieden, um der etwas höheren Verbrennungstemperatur unter LPG entgegen zuwirken.

Hier in MT gibt es einen Megatread unter: VW Motoren - "Welches Motoröl" mit einer Zusammenfassung von einem Fachmann für Moterenbau und Motoröl (Sterndocktor), den mußt Du durchlesen, da bekommst Du einen optimalen Einblick in die Materie.

 

Captn. Scotty  

Themenstarteram 16. Dezember 2007 um 14:37

Hi @Captn. Scotty

na wenn Du auch LPG fährst ist ja Dein Tipp schon die Lösung !!!

:D

Klasse dank Dir !

 

Wenn ich Zeit habe, schaue ich gerne mal beim "Doktor" vorbei, von dem hört man ja nur Gutes.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von madddin

Konnte leider keine passenden Beiträge zu diesem Oel finden, daher meine Frage an Euch:

Kennt jemand das * Mobil 1 OW-40 (Protection Formular)* und ist das ok für unseren Dicken V8 ?

 

Möchte nämlich eine Motorspülung machen lassen und den Reiniger anschließend mit einer Ladung

frischen Oel rausspülen.

Da ich extrem günstig an das Oel rankomme, lohnt sich das.

Wollte aber vorher nochmal nachfragen...

:p

...bin für jeden anderen Oeltipp aber auch dankbar !!!

Hallo Maddin,

habe ja bei mir die Spülung schon machen lassen und habe das Mobil One 5 W-30 rein.Habe das Öl auch durch einen Beitrag von Sterndocktor gefunden, hat natürlich eine Freigabe von VW welche ich mir über die Hotline nochmals bestätigen ließ.

Das 5 W50 kenne ich nicht dürfte aber etwas hochwertiger sein.....wenn es für höhere Verbrennungen ausgelegt ist und dementsprechende Freigaben von VW hat, sicherlich ne gute Wahl für deinen LPG Phaeton.

Kannst mir ja mal über deine Erfahrungen berichten mit dem ÖL. WIrd dann vielleicht auch mien nächstes wenn meiner im Frühjahr umgerüstet wird!

Grüße

Hallo Starlieberhaber1973,

ich habe das 5W50 seit ca: 2Jahren in meinem V8 (A8), ist kein großer Unterschied, wenn man vorher das 5W30 von shell gefahren hat.

Aber vor meinem A8 hatte ich einen BMW 735 E38, den ich ca: 100000km mit einfachem 10W40 gefahren habe,

wo sich dann massive Kettengeräusche beim morgendlichen Kaltstart bemerkbar gemacht haben.

Nachdem ich dann eine Motorspülung durchgeführt habe mit anschließendem Ölwechsel auf das 5W50, waren die Kettengeräusche komplett verschwunden.

Sogar der relativ hohe Ölverbrauch von 0,75 L/1tkm hat sich nach wenigen tkm halbiert.

Der Motor hörte sich subjektiv sanfter an.

Seit dem Kippe ich das 5W50 in jedem Motor.

Captn. Scotty

Möchte nämlich eine Motorspülung machen lassen und den Reiniger anschließend mit einer Ladung

frischen Oel rausspülen.

@ Maddin, nicht mit neuem Oel nachspülen. Ist absolut nicht nötig! Nur das alte verbrauchte Ol mit dem Spülmittel

ordentlich ablassen! Lieber 20 Minuten warten biss alles raus getröpfelt ist! Dann neues Ol auffüllen.

Filterwechsel ist wichtig, weil der gelöste "Schmutz" der Motorspülung im Filter steckt! Frage ist ob der A8_Filter passt?

Welcher FSI? oder n i c h t FSI, was immer das zu bedeuten hat, es gibt da einen Unterschied bei den Filtern???

Wieviel km habt Ihr mit Euren V8, mit LPG gefahren? Mich würde das interessieren, bezgl. der rechnerischen Darstellung

der Investition........Fahre noch einen Diesel (270CDI) aber ihr kennt ja die neuen Krtaftstoffpreise, in Sachen Steuer / Preise lohnt der Diesel ja nicht mehr....... der "P" V8/4,2 ist dann sehr reitzvoll für mich!

Ahoi

Kopi

 

Hallo Kopi63,

bezüglich der laufenden Kosten kann ich Dir die Seite:  www.amortisationsrechner.de   empfehlen.

Benzinkutschen mit viel PS sind gebraucht oft mehrere tausend Euros billiger zu bekommen als gleichstarke Dieselkutschen.

Eine Nachrüstung mit einer LPG-Anlage kostet ca: 3200,-€.

Ein Gebraucht-Fahrzeug ist mit einer LPG-Anlage besser zu verkaufen. 

Mein V8 (A8) hat ca: 20000km auf LPG gelaufen.

Mein V6 (Phaeton) hat ca: 34000km auf LPG gelaufen.

 

Ahoi

Captn. Scotty

bezüglich der laufenden Kosten kann ich Dir die Seite: www.amortisationsrechner.de empfehlen.

.....Besten Dank, werde schauen!

Benzinkutschen mit viel PS sind gebraucht oft mehrere tausend Euros billiger zu bekommen als gleichstarke Dieselkutschen.

.....Ja, ich denke das auch! Insofern halte ich den "P" V8 / 4,2 als Optimum an Leistung / Verbrauch / Servicekosten / Rep. anfälligkeit. Bei mir ist auch ein bissel "Emotion" dabei, insofern ich hier 50Km von Dresden wohne. Um so trauriger, dass hier Regional kaum Interesse am Phaeton besteht. Die "Feundlichen" bieten keine Gebrauchten an, wollen nur neue im Leasing unterbringen.

Eine Nachrüstung mit einer LPG-Anlage kostet ca: 3200,-€.

Ein Gebraucht-Fahrzeug ist mit einer LPG-Anlage besser zu verkaufen.

.....Hmm, wiederverkauf mit LPG halte ich für schwierig. Denke es sind sehr wenige "Liebhaber"

Mein V8 (A8) hat ca: 20000km auf LPG gelaufen.

Mein V6 (Phaeton) hat ca: 34000km auf LPG gelaufen.

.....Naja, iss schon bissel was an km! Kennst Du jemanden mit Langzeiterfahrung, also 150T/km oder so?

....Audi FSI? sagt Dir das was? Ich meine es gibt Olfilter mit FSI und ohne FSI fur den A8 /4,2. Welche Maschine

ist Baugleich mit Phaeton V8 / 4,2 ???

Ahoi

Kopi

Zitat:

Original geschrieben von kopi63

Um so trauriger, dass hier Regional kaum Interesse am Phaeton besteht. Die "Feundlichen" bieten keine Gebrauchten an, wollen nur neue im Leasing unterbringen.

Also auf dem Weg von der Autobahn zur Manufaktur ist ein grosser DD - VW Händler , der den Hof voll hatte mit Gebrauchtphaetons. Ich wollte sogar noch schnell ein Foto machen, der hatte so viele , das er die Phaetons im Bereich "Nutzfahrzeuge" untergestellt hatte....lol***

Aber deine Tendenz scheint zu stimmen . Im Focus und im Spiegel tauchen immer nur negative Leserbriefe von Dresdenern auf, die sich nicht mit einem so hochwertigen Produkt identifizieren können.

Bei einer so niedrigen Kaufkraft in den neuen Bundesländern kein Wunder , das ist wie "auf der Ponderosa leben und nicht Reiten dürfen....".

Trotzdem könnten sie ein wenig stolz sein auf was Einzigartiges. Speziell Dresdener , die Mercedes oder BMW fahren, kann ich absolut nicht verstehen.

Selbst unsere Frau mit dem Helm ( Angieeeeee M.) scheint vergessen zu haben , wo ihre Wurzeln liegen und wo man unter die Arme greifen muss...Da hat der Vorgänger ihr wiedermal einiges vorraus gehabt. Aber ihr Traumauto ist ja auch ein MiniCooper.... (wers glaubt ..)

 

 

Der Phaeton V8 ist immer KEIN FSI. Das war einer der Kaufgründe. Aber warum kauft ihr nicht einfach einen Ölfilter für den Phaeton?!?

Gruß

Matthias

Themenstarteram 17. Dezember 2007 um 12:34

Zitat:

Original geschrieben von kopi63

 

 

@ Maddin, nicht mit neuem Oel nachspülen. Ist absolut nicht nötig! Nur das alte verbrauchte Ol mit dem Spülmittel

ordentlich ablassen! Lieber 20 Minuten warten biss alles raus getröpfelt ist! Dann neues Ol auffüllen.

Filterwechsel ist wichtig, weil der gelöste "Schmutz" der Motorspülung im Filter steckt! Frage ist ob der A8_Filter passt?

Welcher FSI? oder n i c h t FSI, was immer das zu bedeuten hat, es gibt da einen Unterschied bei den Filtern???

 

Ahoi

Kopi

 

Ok, alles klar, Steffen !

:)

 

Hier noch eine Frage (ich hoffe die letzte von mir zum Thema Oel) ;)

Was macht mehr Sinn und ist dieser Unterschied überhaupt spürbar zwischen 0W50 oder 5W50 ? 

:confused:

 

 

Achtung: Das Mobil 5W50 entspricht der VW-Norm 505.00

Unser Phaeton braucht meines Wissens 504.00 (bei Longlife). Ich bin mir sehr unsicher, ob 505.00 für den V8 zulässig ist (habe hier keine Unterlagen). Wenn man keine Garantie mehr hat und auf WIV verzichtet, spricht theoretisch nicht viel gegen das Öl. Aber wenn noch irgendwelche (Gebrauchtwagen-) Garantien bestand haben sollen, würde ich das beste Öl im Rahmen der Norm auswählen und lieber einen zusätzlichen Wechsel durchführen. Bei Gasbetrieb wird das Öl nicht mehr durch Benzin von der Warmlaufphase so stark "verdünnt". Die thermische Beanspruchung sehe ich bei unserem Dicken eher unkritisch (ich hatte noch nie einen Wagen, bei dem das Öl so kühl geblieben ist. Mal sehen, ob der Unterschied bei Gasbetrieb so groß ist (der nächste Sommer kommt bestimmt).

Gruß

Matthias

Themenstarteram 17. Dezember 2007 um 16:39

Habe gerade mit der Hotline gesprochen und die sagten mir:

"Für den V8 ist folgendes Oel zulässig: 5W30 - 50300/50400"

 

Zitat:

Original geschrieben von madddin

Habe gerade mit der Hotline gesprochen und die sagten mir:

"Für den V8 ist folgendes Oel zulässig: 5W30 - 50300/50400"

Naja aus dem Grund hab ich das auch bei mir eingefüllt, hab von der Hotline ebenfalls die gleiche Aussage erhalten und Tim Eckart meinte auch das dies das beste Öl für den V8 wäre....Bin auf jeden fall mit dem Mobil sehr zufrieden!

Fraglich ist nur ob das andere dann besser ist? Hat es eine Freigabe für den V8? Wenn nein, wirds schon nen Grund geben warum nicht...

Grüße

HI Maddin,

wozu soll denn nun wieder eine Motorenspülung gut sein???????? *kopfschüttel*

Grüße

Matthias

Deine Antwort
Ähnliche Themen