ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Motoröl für Civic FK2

Motoröl für Civic FK2

Hi Leitz,

war eben beim freundlichen Hondahändler und hab die 1000er Inspektion machen lassen (Öl- und Filterwechsel).

Hab gesagt die sollen dat reinmachen was reingehört.

Ist n 5W-40 Aral High Tronic, und beim Bezahlen der Materialien währe ich fast vom Stuhl gekippt.

17,50 Euronen Netto für das Literchen (3,8 l gehen in die Karre rein 1.8 i-VTEC), 10,50 Chucks für Filter (der sah aber auch nicht aus wie en Hightechteil), und 40 Cent für Dichtring.

Also 89,78 Bucks für !!!ÖLWECHSEL!!!.

Ich finds echt granatenhart, das hätte ich auch selbst gekonnt. Ein Blech am Unterboden wegschrauben und schon siehste die Choose.

Da gibt es auch bestimmt andere Werkstätten bei denen du dein Öl und Filter selber mitbringen kannst und zahlst halt nur 10 Euro für Arbeit und Entsorgung.

Wat meint Ihr???

Ähnliche Themen
99 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von ICBM

Also quasi 170€ für Öl???

Sorry aber da is ja selbst ATU billiger wenn der Kanister Castrol Edge 70€ kostet(und das ist ein gutes).

Einfaches Geld für die Werkstatt wenn man sein Öl zum realistischen Preis nicht selber mitbringt.

MfG

Ja, das Service war nicht billig.

Hab absichtlich kein Öl mitgenommen, weil ich sehen wollte, was meine Werkstatt einfüllt. Ist für mich auch ein Gradmesser dafür, wie kompetent eine Werkstatt ist.

Okay, sie haben genau das Öl eingefüllt, das offiziell von Honda empfohlen wird (nach schriftlicher Anfrage bei Honda Austria wurde mir bestätigt, daß für den 2.2 i-CTDi offiziell ein vollsynthetisches 0W-30 empfohlen wird).

Eingefüllt wurde laut Rechnung ein Castrol SLX LongTec 0W-30 nach ACEA A3/B3/B4.

Irgendwie wars mir das wert.

Bei der 20.000er Inspektion wurde bei mir Castrol TXT 5W-30 eingefüllt. Reicht dies aus wenn man öfters mal den Motor hoch dreht oder wäre hier ein 5W-40 Öl die bessere Wahl gewesen? In den Beiträgen von Sterndocktor fand ich dazu leider keine aussagekräftige Antwort.

cu Willy

ich hab schon bei der 1000er inspektion auf 0W40 tauschen lassen ;)

...und lustigerweise steht in der neuesten version des handbuches jetzt

ausdrücklich drin das man auf keinen fall vor der 20.000er das öl wechseln

soll. wahrscheinlich aber nur weil honda die tausend email anfragen satt hatte ;-)

Da fragt man sich erst Recht, was man machen soll.

Händler sagt unbedingt wechseln. Handbuch sagt auf keinen Fall wechseln.

Toll

Ein vorgezogener Ölwechsel hat noch keinem geschadet(Motorentechnik ab ca 1970 mal vorrausgesetzt)

 

wems Spass macht kann ja jeden Tag sein Öl wechseln - ausser dem eigenen Geldbeutel wird das niemandem schaden

also seit der änderung im handbuch hat mir der händler jetzt auch

keinen ölwechsel mehr empfohlen. allerdings war damals die antwort

von honda das es nicht empfohlen wird, aber auch nichts schadet.

also jedem das seine. bei meinem FK2 hatte ich nach 2000km einen

gemacht. bei meinem FN2 werde ich es sein lassen und nach 20.000 wechseln.

(vermutlich, denn irgendwie juckt es mich ja doch wieder mein 0W40 rein zu machen :D )

gruß

Bei meinem habens erst bei der Jahresinspektion das Oil gewechselt -> TOTAL ELF Quartz 9000 5W40

gruss

Hallo,

hab da nochmal ne Frage zum Öl.

Kann ich jetzt 0W-40 für meinen FK2 1.8 verwenden oder ist das (bei Kälte) doch eher "zu leichtfließend"? Wäre da ein 5W-40 Öl besser? Es muss doch eine der beiden Sorten besser sein für den Motor. Ich fahre überwiegend in der Stadt, ab und zu längere Autobahnstrecken.

Ich möchte jedoch nur vollsyntetisches Öl verwenden. Das Mobil1 0W-40 gibts bei ebay sehr günstig.

Danke.

"zu leichtfließend" bei kaltem Öl gibts gar nicht

 

ich kann da nur mal wieder auf meine Öltabelle verweisen die das etwas anschaulicher macht um wieviel "dicker" selbst ein 0Wxx Öl im kalten Zustand ist im Vergleich zur Betriebstemperatur.

 

MfG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Motoröl für Civic FK2