ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Motoröl 5W30 beim 2,5TDI?

Motoröl 5W30 beim 2,5TDI?

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 9. November 2015 um 12:05

Hallo an alle,

ja ich weiß, es gibt viiele Seiten über Motoröl.

Nichtsdestotrotz habe ich eine Frage dazu. Unseren TDI, 2,5 mit 163PS, haben wir erst kurz. Im Checkheft steht seit Jahren das 5W30 drin. Mehr Angaben kann ich leider nicht machen. Die Einträge sind von unterschiedlichen freien Werkstätten. Ist das OK?

Egal auf welcher Seite ich das Modell eingebe, wird aber nie 5W30 empfohlen. Soll das Öl raus?

Danke euch

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@LBN57 schrieb am 9. November 2015 um 13:40:35 Uhr:

Hi , mot. BFC/ 163ps/290tkm scheint sehr zufrieden damit zu sein : http://www.ebay.de/.../191496658669?hash=item2c96171eed . Früher bei mir 5w-40 edge , 5w-40 mobil1 diesel . Mit 0w-40 nur nach einige sec. nach kaltstart (+2/3 C) klingt nicht mehr wie ne sack nusse . Öl temp will nicht ;-) über 85/90 auch voll auf AB od. stau . 5w-30 nie interesse gehabt und . Öl filter wechsel bei. max. 5tkm , öl max. 10tkm/1jahr .

Gruss

Schön, dass du zwar ein paar Punkte setzt, aber kannst du das bitte nochmal in einem gescheiten Satz formulieren?

Danke.

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Hi,

also ich fahre meinen seit Jahren mit 0W-40. Da läuft er eigentlich sehr gut mit. Aber glaube da merkt man sowieso nicht groß Unterschiede ;)

Also ich habe den 2,5tdi mit 180ps und fahre auch 5w30 ich glaube das Öl sollte nur ziemlich dünn sein wegen Turbolader das die Welle vernünftig geschmiert wird sandigere Welle ja eine viel höher Drehzahl hat als zB. Kurbelwelle

Nicht "sandigere" sondern "da die" warum kann man mit der App nicht editieren??

Du musst schauen ob du auf Longlife Öl fährst (lange Service Intervalle von 30tkm? glaube ich) oder auf den kurzen 15tkm Intervallen fährst. Ich meine, bei Longlife wird beim TDI standardmäßig 0W30 genommen. Ich habe auf kurze Intervalle umgestellt, dort ist meist das naheliegendste 5W30. Ich fahre 5W40 bei 15tkm Wechselintervallen. Der Ölwechsel kostet damit die Hälfte, ich mache ihn mindestens doppelt so häufig und habe jedes Mal nen frischen Ölfilter dabei.

Kurzum: Solange es die entsprechende VW Freigabe hat (und davon gehe ich mal aus) sehe ich keinen Grund es vorzeitig zu wechseln. 5W30 spricht jedoch für die kurzen Wechselintervalle, schau da mal genau ins Serviceheft.

Hi , mot. BFC/ 163ps/290tkm scheint sehr zufrieden damit zu sein : http://www.ebay.de/.../191496658669?hash=item2c96171eed . Früher bei mir 5w-40 edge , 5w-40 mobil1 diesel . Mit 0w-40 nur nach einige sec. nach kaltstart (+2/3 C) klingt nicht mehr wie ne sack nusse . Öl temp will nicht ;-) über 85/90 auch voll auf AB od. stau . 5w-30 nie interesse gehabt und . Öl filter wechsel bei. max. 5tkm , öl max. 10tkm/1jahr .

Gruss

@Gibbel1

5w30 ist das longlifeöl was du aber auch im 15.000 Intervall fahren kannst. Mit nem 0w40 oder 5w40 (z.b. mobil1) oder ein anderes mit entsprechender Freigabe machst du garantiert nichts verkehrt.

Zitat:

@Fatjoe 1 schrieb am 9. November 2015 um 18:36:08 Uhr:

@Gibbel1

5w30 ist das longlifeöl was du aber auch im 15.000 Intervall fahren kannst. Mit nem 0w40 oder 5w40 (z.b. mobil1) oder ein anderes mit entsprechender Freigabe machst du garantiert nichts verkehrt.

Danke, dann hatte ich das vertauscht :-)

am 9. November 2015 um 21:50

Hallo,

ich fahre das Mobil1 ESP Formula 5W30 und bin super zufrieden damit.

Ich kann diese Öl nur weiter empfehlen.

Auf Ebay findest du dieses Öl im 5l Kanister für knapp 40€ incl. Versand.

Gruß

Ich fahre auch 5W30 beim 2,5 TDI 150 PS.

Longlife 3, aber Wechsel alle 15tkm starr.

Habe von Pennasol das Öl seit Jahren din.

Freigabe nach VW 504.00 und Mercedes.

Bei mir war 5W30 die Werksbefüllung von Audi.

Zitat:

@LBN57 schrieb am 9. November 2015 um 13:40:35 Uhr:

Hi , mot. BFC/ 163ps/290tkm scheint sehr zufrieden damit zu sein : http://www.ebay.de/.../191496658669?hash=item2c96171eed . Früher bei mir 5w-40 edge , 5w-40 mobil1 diesel . Mit 0w-40 nur nach einige sec. nach kaltstart (+2/3 C) klingt nicht mehr wie ne sack nusse . Öl temp will nicht ;-) über 85/90 auch voll auf AB od. stau . 5w-30 nie interesse gehabt und . Öl filter wechsel bei. max. 5tkm , öl max. 10tkm/1jahr .

Gruss

Schön, dass du zwar ein paar Punkte setzt, aber kannst du das bitte nochmal in einem gescheiten Satz formulieren?

Danke.

Wir haben neben dem A6 4b Avant Quattro TDI VfL. (AFB) noch einen S210 220CDI Mopf mit 143PS. Beide Autos bekommen 0W-40 und Standard Intervalle alle 20000km

Seit dieses Öl in den Motoren ist, bauen sich Verkokungen stetig mehr in den Ansaugtrakt ab.

Ergo: mehr Leistung, und Weniger Verbrauch schleichend.

Zitat:

@kingtobi90 schrieb am 10. November 2015 um 14:25:13 Uhr:

Zitat:

@LBN57 schrieb am 9. November 2015 um 13:40:35 Uhr:

Hi , mot. BFC/ 163ps/290tkm scheint sehr zufrieden damit zu sein : http://www.ebay.de/.../191496658669?hash=item2c96171eed . Früher bei mir 5w-40 edge , 5w-40 mobil1 diesel . Mit 0w-40 nur nach einige sec. nach kaltstart (+2/3 C) klingt nicht mehr wie ne sack nusse . Öl temp will nicht ;-) über 85/90 auch voll auf AB od. stau . 5w-30 nie interesse gehabt und . Öl filter wechsel bei. max. 5tkm , öl max. 10tkm/1jahr .

Gruss

Schön, dass du zwar ein paar Punkte setzt, aber kannst du das bitte nochmal in einem gescheiten Satz formulieren?

Danke.

Hi , sorry , muss sparen und kurz und bundig finde ich gut (allgemein) . Mot.Öl Rat/Schläge findet Man u. Frau hier : http://www.motor-talk.de/forum/welches-motoroel-t230315.html .

P.S. -VAG Öl Freigabe aus `98-02 kennen nicht öle 2014/15 .

Gruss

komme ich beim 2,5 tdi mit 5l Öl aus oder muss da mehr rein?

5,5 Liter mit Filter, soweit ich weiß.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Motoröl 5W30 beim 2,5TDI?