ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Motor würgt fast ab

Motor würgt fast ab

BMW 3er E90
Themenstarteram 24. Febuar 2017 um 17:41

Also mein VFL 320i Automatik zickt mal wieder. Wenn der Wagen länger steht und ich direkt nach dem Anlassen den Rückwärtsgang einlege will der Motor absterben. Lasse ich den Motor ein paar Sekunden laufen und geb ein paar mal Gas geht's. Er ruckelt zwar etwas beim zurücksetzen,fährt aber. Ist der Wagen erst einmal gefahren gibt's keine Probleme.

Getriebe wurde letztes Jahr gespült.

Was kann es sein.

Im Fehlerspeicher steht nix drin.

Eigenartig ist nur das es solange es kalt war kein Problem gegeben hat. Jetzt wo es wieder wärmer wird geht es wieder los.

Habe vor kurzen den LMM gewechselt und dann würde es kalt. Ich dachte das Problem wäre behoben.

 

Grüße

Ähnliche Themen
74 Antworten
Themenstarteram 8. März 2017 um 19:04

Gar keiner ne Ahnung. Das skurrile an der Sache ist das es schlimmer wird je wärmer es wird. Und das beim Kaltstart...

Die LMM Adaption auch gelöscht?

 

Welches Öl würde denn reingefüllt?

 

Ölstand prüfen!

Themenstarteram 8. März 2017 um 20:14

Alle adaptionen gelöscht. Castrol edge 0w40 vor zwei Wochen frisch gewechselt.

Ölstand ist perfekt.

Es ist zum verzweifeln. Soviel Technik und es steht nix im speicher.

Ich meinte das Getriebeöl.

Ich habe das gleiche Problem, allerdings mit Automatikgetriebe. Ist hier Getriebeölstand prüfen auch eine erste Vorgehensweise?

Hä?! Ihr habt doch beide Automatik.

Am erstes Ölstand prüfen und evtl. gleich gegen was gutes und vor allem passendes tauschen.

 

Kann aber auch an den Dichtungen im Getriebe liegen. Diese werden bei nem guten Getriebeservice bei ZF auch gleich gewechselt samt Elektromechanik.

@rommulaner: Sorry, habs im ersten Beitrag überlesen. :-)

Themenstarteram 9. März 2017 um 6:37

Hab letztes Jahr ne getriebespülung machen lassen. War kein Abrieb oder so zu erkennen. Ich denke ehr das es was mit dem Motor zu tun hat. Hab vorhin den Motor gestartet und nach fünf Sekunden bin ich mal auf das Gas getreten. Da war es so als müsste er sowas wie nen Wiederstand überwinden. Danach war es gut. Konnte auch gut aus der Garage fahren

Themenstarteram 9. März 2017 um 6:38

Getriebeöl ist das liqui moly drin mit der Freigabe für das zf getriebe

Wenn es in Neutral auch so ist, liegts nicht am Getriebe.

 

Such mal Richtung AGR Ventil, LMM und TemperaturSensoren.

 

Vielleicht passt der Neue LMM auch nicht bzw. Ist schon wieder kaputt. Nur BOSCH oder PIERBURG taugen was.

 

Wie sieht die Luftmasse aus?

 

Vielleicht liefert ein Temperatursensor auch falsche Werte und die Steuerung denkt er sei warm.

Themenstarteram 9. März 2017 um 10:16

Der ist von Bosch. Luftmasse sollte ich mal messen. Das mit dem thermofühler dachte ich auch schon. Aber wie soll ich das messen? Ist ja immer nur kurz beim Start.

Die Soll/Ist Luftmasse vergleichen ob evtl. die AGR klemmt oder dicht ist. Per Diagnose meine ich.

Temperaturen in der Diagnose auf Plausibilität prüfen.

Das meinte ich.

Themenstarteram 9. März 2017 um 17:29

Der Motor hat kein agr. Morgen nachmittag häng ich mal den lappi dran. Dann mal weiter sehen

Umso besser, eine Fehlerquelle weniger.

Welcher Motor ist das dann?

Deine Antwort
Ähnliche Themen