ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Motor Springt mal an mal nicht

Motor Springt mal an mal nicht

Ford Focus Mk2
Themenstarteram 14. Januar 2020 um 11:54

Hallo erstmal Danke für die Aufnahme hier.

Ford Focus MK2 1.6 Liter 101 PS springt mal an mal nicht.

Ich fahre ca 40 KM geh einkaufen 10 min komme wieder und Anlasser(Neu) macht nur einmal klack und nix geht mehr.

Was könnte das sein hatte das jemand schonmal von euch ?

Ähnliche Themen
12 Antworten

Und beim nächsten Versuch klappt es?

Prüf mal, ob die Polklemmen an der Batterie wirklich festgezogen sind.

Anlasser defekt.

Magnetschalter hängt.

Anlasser gibt's ab 70 Euro.

https://www.atp-autoteile.de/.../ford-focus-ii-anlasser

Zitat:

@zumlandser schrieb am 14. Januar 2020 um 11:54:07 Uhr:

Was könnte das sein hatte das jemand schonmal von euch ?

Kenne ich bisher vom Diesel = großer Strom.

Polklemmen an der Batterie nicht fest genug angezogen.

Mach mal die Innenbeleuchtung an und versuche neu zu starten. Nur die Innenbeleuchtung.

Wenn die Innenbeleuchtung dann ziemlich dunkler wird gibt es einen Übergangswiderstand.

Polklemmen Batterie, Masseband...

Ansonsten Anschluss am Anlasser kontrollieren.

Alles i.O., dann würde ich auf den Anlasser als solches tippen.

Themenstarteram 14. Januar 2020 um 19:51

Zitat:

@BlackyST170 schrieb am 14. Januar 2020 um 13:09:21 Uhr:

Anlasser defekt.

Magnetschalter hängt.

Anlasser gibt's ab 70 Euro.

https://www.atp-autoteile.de/.../ford-focus-ii-anlasser

Der Ist ja Neu der Anlasser Kabel eventuell erst mal checken oder ?

Ja.

Da muss man aber wissen,wie das geht mit Kabel " checken ".

Schraubst Du selbst oder machst Du hier nur den Pressesprecher ?

Und ein neuer billiger Anlasser kann auch ganz schnell sein Leben aushauchen.

Wäre nicht der erste neue Anlasser ,der nach kurzer Zeit verreckt.

Zum Kabelcheck :

Am besten geht das,wenn Du im Motorraum den Deckel vom Sicherungskasten runtermachst.

Das Teil heisst BJB.

Also der ganze Elektrikkasten.

Hier das K 22 -Anlasser-Relais rausziehen

und Kl.30 mit Kl.87 überbrücken,wenn Du Ahnung von Elektrik hast.

Jetzt muss der Anlasser sofort losgehen !

Und mach vorher Leerlauf rein und zieh Handbremse !!!

Du wärst nicht der 1. ,der sich selbst überfährt .

Weil das funzt auch bei Zündung aus !!

Also Vorsicht !

Bjb-benziner-schalter-relais-ohne-wssh-startsystem
Themenstarteram 15. Januar 2020 um 18:26

Zitat:

@BlackyST170 schrieb am 14. Januar 2020 um 21:02:42 Uhr:

Ja.

Da muss man aber wissen,wie das geht mit Kabel " checken ".

Schraubst Du selbst oder machst Du hier nur den Pressesprecher ?

Und ein neuer billiger Anlasser kann auch ganz schnell sein Leben aushauchen.

Wäre nicht der erste neue Anlasser ,der nach kurzer Zeit verreckt.

Zum Kabelcheck :

Am besten geht das,wenn Du im Motorraum den Deckel vom Sicherungskasten runtermachst.

Das Teil heisst BJB.

Also der ganze Elektrikkasten.

Hier das K 22 -Anlasser-Relais rausziehen

und Kl.30 mit Kl.87 überbrücken,wenn Du Ahnung von Elektrik hast.

Jetzt muss der Anlasser sofort losgehen !

Und mach vorher Leerlauf rein und zieh Handbremse !!!

Du wärst nicht der 1. ,der sich selbst überfährt .

Weil das funzt auch bei Zündung aus !!

Also Vorsicht !

Themenstarteram 15. Januar 2020 um 18:26

Ich Schraube selber danke für den Hinweis mit dem Relais werde es morgen mal testen

Zur Sicherheit die Sicherung F 13 ( siehe Bild )

rausziehen,Müll werfen und neue reinmachen.

Es gibt auch noch nen Zwischenstecker,auf den man Saft für den Anlasser geben könnte,aber am Relais brücken ist einfacher.

 

Wenn der Anlasser sofort und frei losdrehen sollte.....

Probiers ruhig oft genug.

10 mal hinter einander mit kurzer Pause.

Dann kannst Du folgendes machen :

Warten bis Fehler wieder auftritt,es sei denn ,er wäre reproduzierbar,was ich nicht glaube.

Dann sofort Startvorgang unterbrechen und Motorhaube öffnen.

K 22 Relais rausziehen und eine Selbstbau-Prüflampe ( 5-Watt ) aus nem alten Blinker o.ä. basteln mit 2 männlichen 6,3 mm breiten Flachsteck-Kontakten versehen und in den Relaissockel

An Kl.86 und Kl.85 einstecken.

Das sind die beim letzten Test nicht genutzten Steckplätze.

Bei FORD ist Klemme 86 vom Relais = PIN 1 am Relaissockel

Kl.85 ist PIN 2

Jetzt wieder versuchen zu starten.

Anlasser dreht natürlich nicht,da das Relais fehlt.

Aber die Prüflampe muss brennen,solange Du Stellung 3 / Start mit dem Schlüssel drückst.

Leuchtet die Lampe nicht,dann hast Du die Fehlerquelle gefunden.

Motorsteuergerät schaltet das K 22 Relais nicht.

6.3 mm Flachstecker
Prueflampe-klima

Hab mal die PINS vom Relaissockel gekennzeichnet.

Ist zwar jetzt nicht ganz genau der K 22 - Steckplatz,aber das Prinzip und die PINS sind identisch.

Ford-focus-mk2-relaissteckplatz-gross-k-22-anlasser
Themenstarteram 21. Januar 2020 um 19:22

Erstmal vielen lieben Dank für die Hilfe letztendlich war wirklich der Neue Anlasser kaputt :(

Zitat:

@zumlandser schrieb am 21. Januar 2020 um 19:22:14 Uhr:

Erstmal vielen lieben Dank für die Hilfe letztendlich war wirklich der Neue Anlasser kaputt :(

Hab Ich mir fast gedacht !

Schon wieder einen den es erwischt hat.

Bei ATP z.B. schicken die anstandslos einen neuen Anlasser.

Den defekten neuen wollen die nicht mal zurückhaben.

Zitat:

@zumlandser schrieb am 21. Januar 2020 um 19:22:14 Uhr:

war wirklich der Neue Anlasser kaputt :(

Keine Seltenheit bei Billigheimprodukten von z.B ATP.

Erstausrüsterqualität vom seriösen Lieferanten kann Geld, Ärger und Arbeit sparen ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen