ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Motor N47 Euro 4 --> Euro 5?

Motor N47 Euro 4 --> Euro 5?

BMW 3er E92
Themenstarteram 7. September 2017 um 19:51

Hallo!

 

Im Rahmen der Dieselnachrüstdiskussion hätte ich eine Frage zur Abgasnorm. Ich habe einen 320d mit N47-Motor und EZ Mai 2008. Das Fahrzeug hat Euro 4.

 

Nach den Infos, die ich im www finden konnte, sollen die Motoren im 320d (ohne xdrive) ausnahmslos die Euro 5 erfüllen (u.a. Wikipedia). Ist das tatsächlich so? In einem anderen Forum, wo sich jemand für ein Gebrauchtfahrzeug mit Euro 4 interessierte, gab es dieselbe Frage. Tenor war, dass Verkäufer, die diesen Fahrzeugtyp mit Euro 4 inserierten, keine Ahnung hätten.

 

Es geht mir darum, ob eventuell eine Umzertifizierung möglich ist, je nachdem wie sich das mit den "alten" Dieselfahrzeugen entwickelt. Bei der Zulassungsbehörde bekam ich die Info, ich solle mich an eine Prüforganisation wenden. Dort sagte man mir, wenn das Fahrzeug Euro 4 hätte, dann hätte es sicherlich während des Produktionszeitraums bauliche Veränderungen gegeben, um die Euro 5 zu erreichen. Im Zweifel müsste mir das der Hersteller sagen. Bei der BMW-Niederlassung sagte man mir, das sei aussichtlos, und bot mir stattdessen 2000,- € Prämie bei einem Neuwagenkauf an.

 

Ich finde das alles sehr schwammig und teilweise widersprüchlich. Es gab scheinbar unterschiedliche Triebwerksserien (Leebmann z.B. bis 06/2008, ab 07/2008 usw.), die angeblich nicht zueinander kompatibel sind, aber alle haben dieselbe Teilenummer.

 

Anyway, weiß jemand definitiv, welche Norm der Motor erfüllt? Meine Vermutung war, dass die Euro 5 in 2008 noch gar nicht aktuell war, und somit Neufahrzeuge nur Euro 4 bekommen konnten, aber wissen tue ich es nicht. Irgendwie bräuchte man ja dann für eine eventuelle Hochstufung einen Nachweis. Einen Ausdruck von Wikipedia wollte die Zulassungsstelle nicht akzeptieren ;)

Ähnliche Themen
15 Antworten

Ich fahre einen 320d aus 11/2007 mit 177PS ergo. --> N47 Motor. Der hat leider nur Euro 4. Ich bezweifle aber das er im Realbetrieb einen unterschiedlichen Ausstoß hat als die anderen N47 Motoren mit 177PS welche Euro 5 haben, DPF und alles ist ja eigentlich vorhanden.

Zitat:

@TheHeizer schrieb am 7. September 2017 um 19:51:26 Uhr:

Hallo!

Im Rahmen der Dieselnachrüstdiskussion hätte ich eine Frage zur Abgasnorm. Ich habe einen 320d mit N47-Motor und EZ Mai 2008. Das Fahrzeug hat Euro 4.

Nach den Infos, die ich im www finden konnte, sollen die Motoren im 320d (ohne xdrive) ausnahmslos die Euro 5 erfüllen (u.a. Wikipedia). Ist das tatsächlich so? In einem anderen Forum, wo sich jemand für ein Gebrauchtfahrzeug mit Euro 4 interessierte, gab es dieselbe Frage. Tenor war, dass Verkäufer, die diesen Fahrzeugtyp mit Euro 4 inserierten, keine Ahnung hätten.

Es geht mir darum, ob eventuell eine Umzertifizierung möglich ist, je nachdem wie sich das mit den "alten" Dieselfahrzeugen entwickelt. Bei der Zulassungsbehörde bekam ich die Info, ich solle mich an eine Prüforganisation wenden. Dort sagte man mir, wenn das Fahrzeug Euro 4 hätte, dann hätte es sicherlich während des Produktionszeitraums bauliche Veränderungen gegeben, um die Euro 5 zu erreichen. Im Zweifel müsste mir das der Hersteller sagen. Bei der BMW-Niederlassung sagte man mir, das sei aussichtlos, und bot mir stattdessen 2000,- € Prämie bei einem Neuwagenkauf an.

Ich finde das alles sehr schwammig und teilweise widersprüchlich. Es gab scheinbar unterschiedliche Triebwerksserien (Leebmann z.B. bis 06/2008, ab 07/2008 usw.), die angeblich nicht zueinander kompatibel sind, aber alle haben dieselbe Teilenummer.

Anyway, weiß jemand definitiv, welche Norm der Motor erfüllt? Meine Vermutung war, dass die Euro 5 in 2008 noch gar nicht aktuell war, und somit Neufahrzeuge nur Euro 4 bekommen konnten, aber wissen tue ich es nicht. Irgendwie bräuchte man ja dann für eine eventuelle Hochstufung einen Nachweis. Einen Ausdruck von Wikipedia wollte die Zulassungsstelle nicht akzeptieren ;)

Hallo,

ich habe kürzlich einen 318d EZ 2009 gekauft, der wurde auch mit EURO 4 angeboten. Zwischenzeitlich habe ich den Kfz-Steuerbescheid erhalten. Dort wird er mit EUR 5 geführt. Es ist der N47D20C. Dieses Modell wurde angeblich von 2007 - 2010 gebaut.

Was würde man den brauchen um den 320d N47 von Euro 4 auf Euro 5 "umzutypisieren" ? Wie Gesagt ist ja der absolut identische Motor verbaut... Euro 5 würde den Wert des Wagens direkt mal ernorm steigern :D

Zitat:

@Denn00 schrieb am 7. September 2017 um 20:17:13 Uhr:

Was würde man den brauchen um den 320d N47 von Euro 4 auf Euro 5 "umzutypisieren" ? Wie Gesagt ist ja der absolut identische Motor verbaut... Euro 5 würde den Wert des Wagens direkt mal ernorm steigern :D

Geht nicht !!

am 7. September 2017 um 20:21

Zitat:

@kurtws1962 schrieb am 7. September 2017 um 20:15:11 Uhr:

Hallo,

ich habe kürzlich einen 318d EZ 2009 gekauft, der wurde auch mit EURO 4 angeboten. Zwischenzeitlich habe ich den Kfz-Steuerbescheid erhalten. Dort wird er mit EUR 5 geführt. Es ist der N47D20C. Dieses Modell wurde angeblich von 2007 - 2010 gebaut.

Ich kann im Angebot auch Euro1 eintragen. Richtig ist, was in den Papieren steht. ;)

am 7. September 2017 um 20:22

Zitat:

@Denn00 schrieb am 7. September 2017 um 20:17:13 Uhr:

Was würde man den brauchen um den 320d N47 von Euro 4 auf Euro 5 "umzutypisieren" ? Wie Gesagt ist ja der absolut identische Motor verbaut... Euro 5 würde den Wert des Wagens direkt mal ernorm steigern :D

Vermutlich wäre die Aktion teurer, als der Wertgewinn ;)

Mir ist es im Grunde auch egal, aber hätte ja genau so sein können wie es der TE schildert. Die Motoren erfüllten damals schon Euro 5, nur gab es diese zu dem Zeitpunkt noch nicht. Aber bei BMW scheint man ja auch auf Granit zu stoßen wie der TE schildert. Na dann, "verpeste" ich eben weiter die Umwelt mit meinem bösen Euro 4 Diesel ;)

Themenstarteram 7. September 2017 um 21:27

Danke für die Rückmeldungen. Wenigstens bin ich nicht allein mit Euro 4.

 

Wenn es nicht geht, würde mich trotzdem interessieren, warum. Was ist der Unterschied zwischen den Baujahren bis irgendwann 2009 und danach? Bei anderen Herstellern liest man, dass es nur eines Softwareupdate bedurft hat, um die Bescheinigung für Euro 5 zu bekommen. Kürzlich habe ich in einem anderen Zusammenhang gelesen, dass man allein mit einem Softwareupdate ganz tolle Sachen in Bezug auf den realen Schadstoffausstoß erreichen kann ;)

 

Es gibt einen Autobild-Artikel aus 2008 über die Euro 5. Demnach soll eine Umschlüsselung grundsätzlich möglich sein, unter der Voraussetzung, dass eine Typengenehmigung des Hersteller beim KBA vorliegt. Keine Ahnung, wie die aussieht.

 

Der größte Unterschied zwischen Euro 4 und 5 ist wohl der Partikelausstoß. PM5 hat der Motor. Blieben noch HC + NOx und NOx.

am 7. September 2017 um 21:34

Zitat:

@Denn00 schrieb am 7. September 2017 um 20:28:01 Uhr:

Mir ist es im Grunde auch egal, aber hätte ja genau so sein können wie es der TE schildert. Die Motoren erfüllten damals schon Euro 5, nur gab es diese zu dem Zeitpunkt noch nicht. Aber bei BMW scheint man ja auch auf Granit zu stoßen wie der TE schildert. Na dann, "verpeste" ich eben weiter die Umwelt mit meinem bösen Euro 4 Diesel ;)

Tust du ja nicht! Dein Euro 4 ist regelkonform. Der stößt das aus, was er darf. Beim Euro 5 und 6 haben sie alle Mist gebaut. Obwohl nur 80mg/km erlaubt, stoßen die Karren im Durchschnitt 507mg/km aus. Das ist schlechter als ein Euro 3 Diesel.

Dafür hat der Euro 3 halt einen höheren CO² Wert, was aber wiederum der Realität entspricht. Die CO² Angaben von Euro 5 und 6 Autos sind ja ebenso gelogen. Da hat VW teilweise den Motor so vorgeführt, das er gar keinen Riemenantrieb hat, weil Generator und Klima total sinnlos bei der kurzen Prüfung sind. Reifen wurden knallhart aufgepumpt und das Öl wurde mit Diesel so stark verdünnt, das der Motor danach im Eimer war. Dafür hat der Wagen auf der kurzen Prüfstandsfahrt so gut wie keinen CO² ausgestossen.

Also dafür gehören die gesamten Autoindustrie Chefetagen an den Eiern aufgehangen. Am besten an einem öffentlichen Marktplatz oder ein Tattoo auf der Stirn mit der Aufschrift "Ich betrüge und gefährde den Standort Deutschland. Es ist mir aber scheißegal, Hauptsache ich bekomme meine Millionen." ;)

Ob 4 oder 5 Drecksdiesel bleibt Drecksdiesel...

Ab 1. Januar 2005 galt für für den N47 Euro 4 folgende Emissionsgrenzwerte,

CO 500

HC+ NOx 300

NOx 250

PM 25

Angaben in mg/1km

Euro 5a ab 1. Januar 2009

CO 500

HC+NOx 230

NOx 180

PM 5

Euro 5b ab 1.Sept. 2011

Die ersten drei Werte gleich ausser

PM 4,5

PN 6·10/11

Normal reicht ein Softwareupdate um mit dem N47 ab 2009 auf Euro 5a zu kommen.

Zitat:

@DARK969 schrieb am 7. September 2017 um 21:40:11 Uhr:

Ob 4 oder 5 Drecksdiesel bleibt Drecksdiesel...

Meinst das Beniziner gsünder san?????

Es ändert aber alles nichts daran das aus einem EURO 4 ein Euro 5 wird !! Das ist einfach so.

Deine Antwort
Ähnliche Themen