ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Motor läuft unrund / nicht alle Zylinder laufen mit, hält Leerlauf nicht.

Motor läuft unrund / nicht alle Zylinder laufen mit, hält Leerlauf nicht.

Suzuki
Themenstarteram 26. Januar 2018 um 11:34

Hallo Leute,

meine Suzuki Bandit hat im letzten Jahr angefangen bei schlechtem Wetter keine Leistung mehr zu haben / es liefen nicht alle Zylinder und es kamen Fehlzündungen vor. Nach einer langen Verzweiflungsfahrt plötzlich lief meine Bandit wieder wie am ersten Tag alles super gewesen. Keine Fehlzündungen und Leistung war auch da.

Nach ca. 1 Woche Standzeit jetzt wieder läuft die eigentlich gar nicht mal auf 3 mal auf 2 Zylinder... hält keinen Leerlauf und geht aus.

Ich habe die Zündkerzen getauscht, den Luftfilter, die Zündspule, Stuergerät und die Zündkabelstecker erneuert.

Alle Zündkerzen haben einen Funken aber zurzeit ist es wohl so, dass der 1. Zylinder nicht oder nur sporadisch mitläuft. Hat da noch jemand eine Idee? Bin am verzweifeln...

Habe mal die Synchronität der Vergaser geprüft und es sind also keine gravierenden Differenzen zu sehen.

Ähnliche Themen
31 Antworten

Die Vergaser können die Ursache sein .

Hatte ein ähnliches Problem , Bandit wollte nicht ordentlich laufen .

Vergaser ausgebaut und komplett zerlegt , gereinigt , Ultraschallreinigung der Düsen und Nadeln und dann wieder rein mit den Teilen .

Das Mopped läuft wieder wie neu .

Ursächlich waren neben diversen Ablagerungen und Anhaftungen total verkeimte Leerlaufluftdüsen , diese haben nichts mehr durchgelassen .

Also empfehle ich vor dem weiteren Tausch irgendwelcher Teile auf Verdacht hier anzufangen .

Themenstarteram 26. Januar 2018 um 13:07

Zitat:

@ME1200 schrieb am 26. Januar 2018 um 11:59:50 Uhr:

Die Vergaser können die Ursache sein .

Hatte ein ähnliches Problem , Bandit wollte nicht ordentlich laufen .

Vergaser ausgebaut und komplett zerlegt , gereinigt , Ultraschallreinigung der Düsen und Nadeln und dann wieder rein mit den Teilen .

Das Mopped läuft wieder wie neu .

Ursächlich waren neben diversen Ablagerungen und Anhaftungen total verkeimte Leerlaufluftdüsen , diese haben nichts mehr durchgelassen .

Also empfehle ich vor dem weiteren Tausch irgendwelcher Teile auf Verdacht hier anzufangen .

Hatte ich auch vermutet. Aber wie kann es von heute auf morgen kommen und dann nach einer Fahrt bei gutem Wetter ist wieder alles TOP und am nächsten Tag alles scheiße? Ich würde dir zustimmen wenn dieses komische Ereignis nicht gewesen wäre. Naja gibt ja keine Teile mehr außer den Vergaser habe so ziemlich alles getauscht...

Schau mal das die Zündkabel zu 100% in den Steckern sitzen .

Gibt es denn schon neue Erkenntnisse ?

Ich hatte auch schon ein solches Problem. Bei mir war es ein Haarriss an einem Kabel zum Steuergerät. Das sich bei Kälte und Nässe mer geweitet hat und dadurch keinen Fluss gewährte. Nach langem suchenbund ausmessen war das dann klar und wurde ausgetauscht. Seitdem läuft sie wieder wie am Schnürchen...

Ein Haarriss am Kabel ?

Du meinst sicher einen Kabelbruch , oder ?

Klingt aber nicht unplausiebel .

Ja kabelbruch meinte ich... :-)

Das hört sich nach einem verschmutzten Vergaser an.

Das ist die häufigste Ursache bei solchen Problemen.

Frank

Zitat:

@ME1200 schrieb am 26. Jan. 2018 um 11:59:50 Uhr:

Die Vergaser können die Ursache sein .

Hatte ein ähnliches Problem , Bandit wollte nicht ordentlich laufen .

Vergaser ausgebaut und komplett zerlegt , gereinigt , Ultraschallreinigung der Düsen und Nadeln und dann wieder rein mit den Teilen .

Das Mopped läuft wieder wie neu .

Ursächlich waren neben diversen Ablagerungen und Anhaftungen total verkeimte Leerlaufluftdüsen , diese haben nichts mehr durchgelassen .

Also empfehle ich vor dem weiteren Tausch irgendwelcher Teile auf Verdacht hier anzufangen

Stand schonmal ganz oben , der TE meint aber das kann es nicht sein ...

Er hat ihn doch noch nicht gereinigt.

Frank

Wäre die erste und kostengünstige Maßnahme aber hier kommt es halt zum Schluss.

So ist es

Themenstarteram 1. Februar 2018 um 12:04

Hallo leibe Leute,

ich habe vor einigen Tagen den Vergaser gereinigt gründlichst gespült und getrocknet.

Danach alles mit Druckluft freigepustet und wieder eingebaut. Am Tag des einbau liefen alle Zylinder. Die Maschine lief zwar scheiße aber alle liefen. Nun wollte ich mal alles Einstellen und siehe da Plötzlich laufen Zylinder 3+4 nicht mehr. Trotz Synchronisation etc wollten Zylinder 3+4 einfach nicht mehr. Zur Erinnerung vor dem ausbau war das Problem bei Zylinder 1. Ich weis nicht aber das nicht zünden scheint sich willkürlich zu wechseln jemand noch eine Idee dazu? Ich verzweifle so langsam.

Liebe Grüße

Hast du die Düsen im Ultraschallbad gehabt ?

Die Leerlaufluftdüsen sind dermaßen fein da geht nichts mit Druckluft .

Ich tippe nach wie vor auf die Vergaser .

Die Bandit hat allerdings jeweils eine Zündspule für 2 Zylinder .

Vielleicht liegt doch da der Hase im Pfeffer.

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Motor läuft unrund / nicht alle Zylinder laufen mit, hält Leerlauf nicht.