ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Motor klackert, ruckelt und MKL leuchtet hin und wieder

Motor klackert, ruckelt und MKL leuchtet hin und wieder

Opel Astra F
Themenstarteram 20. Juni 2011 um 19:43

Hallo miteinander!

Mein Astra (1,6 - 71 PS, 143.000 km) klagt über folgendes Problem:

- permanentes Klackern/Nageln aus dem Motorraum (drehzahlabhängig)

- hin und wieder Ruckeln beim Beschleunigen

- gelbe Motorkontrollleuchte geht ab und zu an, wenn ich den Motor neu starte ist die Lampe fürs Erste auch wieder aus

Leistung und Verbrauch sind sonst aber normal. Kann mir da jemand weiterhelfen? Hab n bisschen Bammel vor ner teuren Reparatur...

Vielen Dank im Vorraus!

Gruß Topper

Ähnliche Themen
13 Antworten

Ich denke mir das es normal ist das die Mkl erstmal ausbleibt beim neustart! Ruckeln beim Beschleunigen? Geht die Drezahl denn normal hoch oder geht eventuell die drezahl hoch und der wagen beschleunigt nicht richtig? Ansonsten hätte ich mal an den Kerzen/Kabeln geschaut! Wäre erstmal das einfachste! Was zeigt er denn für nen Fehler an? Oder haste noch nicht ausgelesen?

Themenstarteram 20. Juni 2011 um 20:06

Danke erstmal für die schnelle Rückmeldung!

Fehler hab ich noch nicht ausgelesen, leider... Wenn ich ehrlich bin, weiß ich auch nicht, wie das geht :/

Das Ruckeln tritt eher in niedrigen Drehzahlbereichen auf, in höheren ist alles normal eigentlich. Tritt aber, wie gesagt, nur manchmal auf... Sorgen bereitet mir vor allem das Klackern und die MKL. Könnte denn ein Zusammenhang zwischen den Problemen bestehen?

Wenn ich dir jetzt sage du musst zu FOH gehen zum fehlerauslesen denkst du dir bestimmt warum hab ich mich dann hier angemeldet!? Also ich sag mal hast du denn genug Öl drauf? Kommt das klakern aus dem Riementrieb? Oder eher woanders? Wird das klackern lauter bei steigender drezahl? Könnte vielleicht der Krümmer gerissen sein!

am 21. Juni 2011 um 19:29

Abgelutschte Nockenwelle ?

Themenstarteram 21. Juni 2011 um 19:45

Also genug Öl hat er, hab nochmal nachgeguckt... Ölwechsel ist auch nicht so lange her. Hab auch noch mal versucht, das Geräusch zu lokalisieren - es kommt tatsächlich aus Richtung Zylinderkopf/Nockenwelle.

Klappt das mit dem Fehler Auslesen überhaupt, wenn die MKL nicht ständig aufleuchtet? Die geht ja erst nach ner Weile an... Mir ist eingefallen, dass sie auch am ehesten angeht, wenn ich nach längerer Fahrt bei laufendem Motor stehe.

Gruß, Topper

Also das Motorsteuergerät speichert den Fehler auch wenn die Lampe nicht leuchtet! Aber wenn du sagst Nockenwelle also der bereich würd ich mal den Ventildeckel abbauen sind nur ein paar 8er schrauben und dann gucken ob was eingelaufen ist oder so!?

am 6. Juli 2011 um 1:52

moin

ich klink mich hier mal ein.

hab nen ähnliches problem mit meinem 1,6l 16V

Hab dieses (Klackern, Nageln) im motorraum, genauso wie das ruckeln beim beschleunigen..

nur das dieses bei mir dauerhaft auftritt..

Mkl leutet bei mir regelmäßig auf, vorallem nach sportlichen fahren, schnell herausbeschleunigen oder auf höhertourigen autobahnfahrten..

Der FOH meint es wäre alles im grünen bereich, "das hätten alle 1,6l 16V"

was ich aber stark bezweifle. Nen bekannter von mir fährt auch den 1,6l 16V und komischer weise lässt sich dieser viel angenehmer fahren.. ohne ruckeln, ohne Mkl aber mit sehr gutem durchzug sogar von 4-6 umdrehungen wo nochmal richtig schwung kommt... was meiner leider nicht schafft...

zudem ich glaube das meinem die leistung fehlt.. Anhänger fahren geht nur im 4, manchmal sogar nur im 3 gang bei 80km/h

ich hoffe es weis jemand rat... bin mit meinem latein am ende

am 6. Juli 2011 um 7:42

Guten morgen,

zuden klappern würde mir spontan noch die Hydrostößel einfallen.

Motorucken kann viele Ursachen haben:

1:Motorlager verschlissen.

2:Kupplung mal zu heiß geworden und verzogen.

3:Zündaussetzer

usw.

MKL Fehlerauslesen und etwas schlauer sein.

MfG

Falls du es nicht wusstest wie, hier mal der Link zur Anleitung für Fehlerausblinken.

http://www.motor-talk.de/faq/opel-astra-f-q34.html#Q2014190

Schaue dir mal aber bitte auch deine Ansaugkrümmerdichtung an, ob die kaputt ist.

am 6. Juli 2011 um 12:00

hallo leute...

als ich "damals" noch meinen astra ( F-CC, 1.8i, 90PS, BJ 94, SPEKTRALBLAU YEAH) (heul)... gefahren bin,

hatte ich mal von der beschreibung her genau das gleiche problem. erst trat es selten auf aber es häufte sich bis zum "dauerzustand".

letztendlich wars der "nockenwellensensorkabel" also das kabel welches "anzeigt" wie die nockenwelle "steht" durch vibration durchgescheuert (die signale hatten keine verbindung bzw flossen über die masse ab...) allerdings endete das immer im notlaufprogramm (war das die mkl-leuchte?). also fahren war kaum möglich, keine leistung, ruckeln und ständige fehlzündungen...

naja am ende ham wa die ursache gefunden und das kabel getauscht und der astra gab meinemleben wieder einen sinn :D

ich hoffe es hilft euch beiden!!

gruß aussem oldenburger münstarschland

ps: mein nächster wird wieder n opel ;)

am 6. Juli 2011 um 13:09

hab gerade nochmal im service-heft nachgeschaut..

im dezember wurde folgendes bei mir getauscht:

-Zündkerzen

-Zündkabel

-zündspule

-nockenwellensensor

-kurbelwellensensor

- Agr einmal getauscht, und nach 4 tagen lahm gelegt.

bzw. agr hängt noch am strom, is aber mit einer platte zum block verschlossen.

danach war das ruckeln immer noch nicht besser...

im gegenteil.. leistungsverlust..leistungsloch von 4-U/min bis 6-U/min

machten sich danach bemerkbar

..

Themenstarteram 7. Juli 2011 um 14:54

Also das Ruckeln ist bei mir wie von wundersamer Hand deutlich weniger geworden... Hab das Gefühl, das tritt nur auf, wenn ich den Rahnk zu mehr als 3/4 leer gefahren hab.

Und was die MKL betrifft konnte ich jetzt eingrenzen, wann die genau angeht. Das ist immer der Fall, wenn der Wagen eine Zeit lang bei laufendem Motor steht. Wenn ich im Stand etwas Gas gebe, bleibt die Lampe aus, das scheint also drehzahlabhängig zu sein...

Kostet es eigentlich was die Fehler beim FOH auslesen zu lassen?

Nehmt ne Büroklammer aber keine bunte! So ne Messingfarbene!:D Dann lest die FAQ auf der Startseite des AstraF Forums. Rechts, gelb, groß.....

Ich würde auch ganz dringen mit nem klackernden Motor stark beschleunigen oder schöne große Hänger ziehen, erstrecht wenn ich keinen Plan hätte warum der klackert..

Klackern kann von nem falschen ZzP kommen, von den Hydros, den Pleullager oder gar den Kurbelwellenlagern, defekten Kolben......

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Motor klackert, ruckelt und MKL leuchtet hin und wieder