• Online: 12.034

Mk3 (B4Y, B5Y, BWY)
Mondeo Mk3

Mondeo V6 2.5 MK3 Tournier. Bordcomputer / Kraftstoffverbrauch verrückt

Mondeo V6 2.5 MK3 Tournier. Bordcomputer / Kraftstoffverbrauch verrückt

CarlosDE CarlosDE

Themenstarter

Mondeo V6 2.5 Tournier. Bordcomputer / Kraftstoffverbrauch verrückt.

 

Hi an alle aus Dortmund!

 

Ich heiße Carlos und ich wohne seit ein Paar Jahren in Dortmund. Ich komme aus Spanien, so Schreibfehler könnt ihr erwarten.... :p

 

Kürzlich habe ich einen schönen Mondi mk3 Turnier gekauft. Motor 2.5 V6 Automatik Durashift 5-Tronic.

 

Das Auto hat die typische mk3 Probleme, aber ich möchte mit euren Hilfen fast alles lösen, wenn es möglich (und nicht zu Teuer hehe) ist .

 

Was ihr sehen könnt im folgenden Video, ist das Verhalten meines Bordcomputers. Ich finde überhaupt nicht normal, dass der Kraftstoffverbrauch steigt, wenn das Auto im Leerlauf ist auf.

 

https://www.youtube.com/watch?v=R3QD9ibaO8Q

 

Der Wert kann ganz leicht vom Reset bis 99,9 L/100Km ohne Bewegung erreichen .

 

Glücklicherweise jemand kennt die Lösung für dieses Problem....

 

Viele Grüße


14 Antworten

hulkyoh hulkyoh

Mk3

Das ist logisch.

Er verbraucht ja im stand auch Sprit und legt keinen Weg zurück. Also steigt der Verbrauch im stand an bis „unendlich“

Deswegen rechnet der Computer so.

Wenn du ihn fährst geht der Durchschnitt auch wieder runter und pendelt sich dann ein.


CarlosDE CarlosDE

Themenstarter

Zitat:

@hulkyoh schrieb am 1. Oktober 2018 um 22:05:32 Uhr:

Das ist logisch.

Er verbraucht ja im stand auch Sprit und legt keinen Weg zurück. Also steigt der Verbrauch im stand an bis „unendlich“

Deswegen rechnet der Computer so.

Wenn du ihn fährst geht der Durchschnitt auch wieder runter und pendelt sich dann ein.

Es kann von einem mathematischen Standpunkt logisch sein, aber es ist völlig unwirklich und deshalb ist es völlig falsch.

Ein Auto, das 99 l / 100 km verbraucht, verbraucht in weniger als einer halben Stunde einen vollen Tank.

Aus diesem Grund wechselt jedes Auto mit Bordcomputer von L / 100Km zu "Liter pro Stunde".

 

Ein Auto im Leerlauf hat einen konstanten Verbrauchswert. Es ist unlogisch, dass dieser Wert aufsteigend ist.

Deshalb wechseln die Autos auf "Liter pro Stunde".

 

Wenn die Variable "Abstand" nicht existiert, kann ein Ergebnis, das sie enthält, nicht angezeigt werden.


FordFocusDA3 FordFocusDA3

Mk3

Also Sheldon, das ist ja soweit richtig, was du da sagst.

 

Aber diese Funktion (wechseln in L/Std.) hat der MK3 nicht. Daher wird dieses Problem hier nicht lösbar sein. ;)

 

Was gibt es sonst noch für Probleme?

 

Grüße


MisterError MisterError

Hallo @CarlosDE ...

 

Die Anzeige ist völlig korrekt, keine Sorge, ist bei den Mondeo`s so. Wird nur etwas "ungeschickt" dargestellt.

 

Der Bordcomputer zeigt dir den Durchschnittsverbrauch an seit der letzten "Nullung"... also der Spritverbrauch im Verhältnis zu den gefahrenen Kilometern.

Wenn du die Anzeige (zum Beispiel nach dem tanken) zurücksetzt und stehen bleibst bei laufendem Motor dann geht der Verbrauch hoch bzw startet auch bei 99,9 Litern. Solange, bis du fährst, dann geht der Durchschnittsverbrauch über 100km/h aufgrund der zurückgelegten Strecke runter.

 

Ideal wäre natürlich- wie bei moderneren Autos- das die Anzeige dann auf "Verbrauch/Stunde" umspringt, macht der Mondeo Bordcomputer aber in dem Model nicht.

 

Ergo- alles gut, du hast kein Problem mit der Anzeige, das ist so...

 

Viele Grüße,

Manu


CarlosDE CarlosDE

Themenstarter

Mondeo V6 2.5 MK3 Tournier. Bordcomputer / Kraftstoffverbrauch verrückt

Zitat:

@MisterError schrieb am 2. Oktober 2018 um 11:15:31 Uhr:

Hallo @CarlosDE ...

 

Die Anzeige ist völlig korrekt, keine Sorge, ist bei den Mondeo`s so. Wird nur etwas "ungeschickt" dargestellt.

 

Der Bordcomputer zeigt dir den Durchschnittsverbrauch an seit der letzten "Nullung"... also der Spritverbrauch im Verhältnis zu den gefahrenen Kilometern.

Wenn du die Anzeige (zum Beispiel nach dem tanken) zurücksetzt und stehen bleibst bei laufendem Motor dann geht der Verbrauch hoch bzw startet auch bei 99,9 Litern. Solange, bis du fährst, dann geht der Durchschnittsverbrauch über 100km/h aufgrund der zurückgelegten Strecke runter.

 

Ideal wäre natürlich- wie bei moderneren Autos- das die Anzeige dann auf "Verbrauch/Stunde" umspringt, macht der Mondeo Bordcomputer aber in dem Model nicht.

 

Ergo- alles gut, du hast kein Problem mit der Anzeige, das ist so...

 

Viele Grüße,

Manu

Ok, aber...

Ich bleibe im Leerlauf z.B. 10 min. Das Auto geht bis 99.9 L/100Km.

Dann fahre ich 1 Km.

Das Auto zeigt z.B. 43 L/100Km weil der Kraftstoffverbrauch musste ausgeglichen werden (schon bei mir überprüft)

Jedes Mal ich bin an der roten Ampel der Kraftstoffverbrauch steigt und folglich ist der durchschnittliche Wert falsch.

 

Ich verstehe das nicht.


MisterError MisterError

Hallo @CarlosDE ... tut mir leid, aber DU verstehst nicht.

 

Die Anzeige ist korrekt. Die Anzeige zeigt dir den Verbrauch im Schnitt AUF 100 KILOMETER AN! Wenn du also an der Ampel stehts und NICHT vorwärts fährst steigt dein Verbrauch logischerweise, denn du kommst ja nicht vorwärts. verstehst du?

 

Teste es doch selbst: Fahre auf die Autobahn, mache einen RESET des Durchschnittverbrauches und fahre mal einige Minuten gemütlich auf der rechten Spur. Dann wirst du sehen das sich dein DURCHSCHNITTSVERBRAUCH zwischen 7,5 und 9 Liter einpendelt!

 

Wenn du dann wieder von der Autobahn runter fährst und in der Stadt fährst oder an der Ampel stehst dann geht der Verbrauch langsam hoch.

 

Am besten tankst du voll, Setzt die Anzeig zurück und fährst den ganzen Tank leer. Dann siehst du nach vielen gefahrenen Kilometern den korrekten DURCHSCHNITT auf 100 Kilometern/Liter.

 

Hast du das nun verstanden? Alles ok?

 

Deine Anzeige ist KORREKT.

 

Liebe Grüße,

Manu


MisterError MisterError

Übrigens: Welche Probleme hast du noch am Auto? Ist das alles mit dem Borcomputer? Oder hast du noch weitere Probleme?

 

Weil du geschrieben hast "die typischen MK3-Probleme"... also was hast du noch für Probleme?

 

Liebe Grüße,

Manu


CarlosDE CarlosDE

Themenstarter

Zitat:

@MisterError schrieb am 2. Oktober 2018 um 15:22:46 Uhr:

Hallo @CarlosDE ... tut mir leid, aber DU verstehst nicht.

 

Die Anzeige ist korrekt. Die Anzeige zeigt dir den Verbrauch im Schnitt AUF 100 KILOMETER AN! Wenn du also an der Ampel stehts und NICHT vorwärts fährst steigt dein Verbrauch logischerweise, denn du kommst ja nicht vorwärts. verstehst du?

Wie würdest du erklären, mit dem Auto zu fahren, den Computer zurückzusetzen, im Stau für 10 Minuten stehen, und dann 1 Km weiter fahren, Motor aus und..... der Computer zeigt einen exorbitanten Kraftstoffverbrauch? Eventuell 40 oder 50, abhängig davon, wie lange du im Leerlauf warst.

 

Es ist mir schon passiert. Es ist unlogisch.

 

Fur die gleiche Situation bei jedem anderen Auto der Computer wird einen äquivalenten Verbrauch entsprechend den Eigenschaften der Route und meinen Fahrstil anzeigen: 12, 13, was auch immer

 

 

 

Der Kraftstoffverbrauch ist eine Vorhersage, deren Bestätigungspunkt alle 100 Kilometer auftritt.

Deshalb kann der Computer es vor der Erfüllung zeigen. Und kein Ergebnis, das zur "Unendlichkeit" neigt, kann als plausibel akzeptiert werden. Unendlichkeit ist ein falsches Ergebnis.

 

Da ein unendlicher Verbrauch das Entleeren des Kraftstofftanks in einem "Null" -Zeitwert beinhalten würde

 

Es gibt keine wirkliche Annahme, dass der Verbrauch eines Autos im Leerlauf den laufenden Verbrauch übersteigt.

 

Die Information ich lese ist das Ergebnis, das auf einer unrealistischen Annahme basiert ist.

 

Deshalb wechselt jedes normale Auto (zumindest die, die ich hatte) zu Liter pro Stunde.

 

 

 

Zitat:

@MisterError schrieb am 2. Oktober 2018 um 15:22:46 Uhr:

Teste es doch selbst: Fahre auf die Autobahn, mache einen RESET des Durchschnittverbrauches und fahre mal einige Minuten gemütlich auf der rechten Spur. Dann wirst du sehen das sich dein DURCHSCHNITTSVERBRAUCH zwischen 7,5 und 9 Liter einpendelt!

 

Wenn du dann wieder von der Autobahn runter fährst und in der Stadt fährst oder an der Ampel stehst dann geht der Verbrauch langsam hoch.

Ja, das wusste ich schon Maestro. Das Problem kommt wenn das auto im Leerlauf ist.

 

Zitat:

@MisterError schrieb am 2. Oktober 2018 um 15:22:46 Uhr:

Am besten tankst du voll, Setzt die Anzeig zurück und fährst den ganzen Tank leer. Dann siehst du nach vielen gefahrenen Kilometern den korrekten DURCHSCHNITT auf 100 Kilometern/Liter.

Du hast es gerade selbst geschrieben:

 

"nach vielen gefahrenen Kilometern"

 

Und nur dann wirst du etwas "ungefähr" haben.


panko panko

Reden wir eigentlich vom Durchschnittsverbrauch oder der Momentanverbrauchsanzeige?

Wenn es dich stört, schalte einfach um auf Außentemperatur, die schwankt nicht so.

Mein Scorpio Cosworth hat auf l/std umgeschaltet, das war aber beim Momentanverbrauch.


CarlosDE CarlosDE

Themenstarter

Mondeo V6 2.5 MK3 Tournier. Bordcomputer / Kraftstoffverbrauch verrückt

Zitat:

@panko schrieb am 3. Oktober 2018 um 10:00:46 Uhr:

Reden wir eigentlich vom Durchschnittsverbrauch oder der Momentanverbrauchsanzeige?

Wenn es dich stört, schalte einfach um auf Außentemperatur, die schwankt nicht so.

Mein Scorpio Cosworth hat auf l/std umgeschaltet, das war aber beim Momentanverbrauch.

Durchschnittlicher Verbraucht.

 

Die Information stört mich nicht.

 

Was stört mich ist dass am Ende die Abrechnung wird wegen unrealistischen Berechnungen "kontaminiert".


Focus 115 Focus 115

Focus

Solange das Auto rollt zeigt es l/100km,wenn du stehst dann l/h und dieser Verbrauch wird in den l/100km Verbrauch eingerechnet.

Hast du z.B.nach exakt 100km 10l drauf stehen u.lässt ihn dann ne Stunde Standgas laufen hast etwa 11l/100km auf dem BC stehen weil der ca.1l die Stunde verbraucht kommst dann auf diesen Wert.

Dein BC rechnet korrekt u.anscheinend hast du nen Mk3 Modell der den Momentverbrauch anzeigt,ich hab ihn mal freischalten lassen müssen.


CarlosDE CarlosDE

Themenstarter

Zitat:

@Focus 115 schrieb am 3. Oktober 2018 um 21:32:22 Uhr:

Solange das Auto rollt zeigt es l/100km,wenn du stehst dann l/h und dieser Verbrauch wird in den l/100km Verbrauch eingerechnet.

Hast du z.B.nach exakt 100km 10l drauf stehen u.lässt ihn dann ne Stunde Standgas laufen hast etwa 11l/100km auf dem BC stehen weil der ca.1l die Stunde verbraucht kommst dann auf diesen Wert.

Dein BC rechnet korrekt u.anscheinend hast du nen Mk3 Modell der den Momentverbrauch anzeigt,ich hab ihn mal freischalten lassen müssen.

Mein Mondeo MK3 Facelift (2004) zeigt kein L/h und keinen Momentanverbrauch.

Nur Aussentemperatur, durchschnittlicher Verbraucht, und Reichweite.

 

Für alle, ein für allemal:

 

(durchschnittlicher Verbrauch) = ( gefahrene Strecke) / (verbrauchten Kraftstoff)

 

Im Leerlauf, gefahrene Strecke = 0

Verbrauchten Kraftstoff ist a bekannte Variable "VK"

Durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch = x

 

So... 0 = x * VK

 

Wenn jemand ein kleines Niveau in Mathematik hat, wird er wissen, welchen Wert der Durchschnittsverbrauch haben muss, damit die Gleichung erfüllt wird.

 

 

Der Bordcomputer zeigt das Gegenteil.


Focus 115 Focus 115

Focus

Verstehe bei deinem Problem nur eins,Bahnhof.


FordFocusDA3 FordFocusDA3

Mk3

Okay, für dich ist das unlogisch.

 

Verstanden.

Ändern kann man es aber nicht. Und da dieses Automobil schon längst nicht mehr produziert wird, lohnen sich Beschwerden an den Hersteller auch nicht mehr.

 

Also kannst du damit nur noch leben (=weiter fahren) oder

eben nicht (=dann verkaufen/verschenken/stehen lassen).

 

Was für Probleme macht er denn noch?


Mondeo Mk3: Mondeo V6 2.5 MK3 Tournier. Bordcomputer / Kraftstoffverbrauch verrückt
schliessen zu