ForumMk4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk4
  7. Mondeo Titanium S Zusatzfedern bzw. verstärkte Federn

Mondeo Titanium S Zusatzfedern bzw. verstärkte Federn

Ford Mondeo Mk4 (BA7)
Themenstarteram 5. März 2018 um 9:45

Hallo zusammen,

mit der Suche bin ich leider nicht weit gekommen.

Folgendes Dilemma habe ich aktuell:

Ich fahre einen 2.2 TDCi Titanium S, welcher ja das "Sportfahrwerk" hat.

Da wir nun immer häufiger einen Wohnwagen ziehen (Stützlast bei ca. 90 kG auf der AHK + Kofferraumldung) sackt der Wagen hinten extrem ein.

Auch ohne Beladung etc. scheint es so, als wäre er hinten minimal niedriger.

Jetzt kommt die Überlegung mit Zusatzfedern bzw. verstärkte Federn (Beispiel: https://www.mad-vertrieb.de/.../ford-mondeo-typ-ba7-baujahr-0607.html), hinten.

Laut der Internetrecherche sind die Leute damit rundrum zufrieden. Jedoch konnte ich keinen finden, mit meiner Ausgangssituation.

Zumal stell sich mir die Frage ob die Federn einfach so "tauschen" kann und zum anderen, ob der Wagen nicht dadurch zu "schräg" steht. Also hinten zu weit oben als vorne.

Hat viell. einer damit schon Erfahrung?

Lieben Dank.

Ähnliche Themen
15 Antworten
am 29. März 2018 um 9:43

Zitat:

Ich fahre einen 2.2 TDCi Titanium S, welcher ja das "Sportfahrwerk" hat.

Da wir nun immer häufiger einen Wohnwagen ziehen (Stützlast bei ca. 90 kG auf der AHK + Kofferraumldung) sackt der Wagen hinten extrem ein.

Hatte das selbe Problem.

habe die Champions-Edition und da ist auch das originale Sportfahrwerk mit drin.

Leider liegt der Arsch recht weit unten. Aus meiner Sicht sogar tiefer als die vorderen.

Hatte immer die Meinung dass das ein "Hängearsch" ist.

Habe mir dann einen "Höherlegungssatz" eingebaut --> "Spring Distance Kit".

Sind so aus Alu gefertigte Ringe, die wurden einfach oben über der originalen Feder eingebracht.

Im Normal-Modus siehts schick aus (So 2 cm höher hinten)

Mit Anhängerbetrieb sinkt er nicht mehr soweit ein.

Mal ein paar Bilderchen so als Veranschaulichung von dem Satz

am 29. März 2018 um 9:56

Da das die originalen Federn aber nur "vorspannt" sind die ja dennoch belastet bzw. stärker gestaucht.

Wenn ich mit Hänger ne richtige Welle mal mitbekomme, dann knackt es hinten schon mal kräftig. Ich glaube, da geht das hinten auf Anschlag. Was genau das "Knacken" verursacht habe ich aber noch nicht endgültig raus gekriegt.

Ich überlege deswegen evtl. Zusatzfedern statt dessen mal zu verbauen. Die kommen innen in die originalen Federn zusätzlich mit rein.

Macht die Sache allgemein etwas härter und dadruch auch höher, dass ich den Distance-Kit evtl. dann wieder raus schmeißen kann.

Für den Mondeo gab es auch als Zusatzausstattung eine Niveauregulierung mit anderen Dämpfern hinten.

Vielleicht kann man die ja einbauen lassen

Ja, mit so ca. 900 EURO pro Seite. Diese automatisch regulierenden Dämpfer sind alles andere als ein Schnäppchen.

Zudem ist meistens dann sogar eine andere Befestigungsvariante für die Anhängerkupplung notwendig.

Das geht, aber das einzubauen ist alles andere als ein Schnäppchen.

Falsches Forum, kann gelöscht werden.

Was falsches Forum ?

Also hat wohl noch keiner Erfahrungen gemacht mit den MAD-Federn im Mondeo BA7 Turnier..?

Ich hatte mal MAD Federn als Zusatzfedern im Toyota Carina E (da wurden die Zusatz-Federn in die Stoßdämpfer reingesetzt). War für Anhängerbetrieb optimal. Im leeren Zustand hat sich am Feder-Komfort nichts geändert, er war ca. 1-2 cm höher als vorher. Hängerbetrieb war dann Super, kaum hinten eingesackt.

Beim Mondeo IV Turnier werden ja die Original-Federn durch die MAD-Federn ersetzt und nicht ergänzt. Von daher wäre schon mal interessant, ob der dann leer härter federt, oder nur weniger einsinkt.

Ich hatte bei Sachs / ZF mal versucht zu erfahren, ob es den Nivomat zum Nachrüsten für den Mondeo gibt, kam leider nie eine Antwort :-(

Gibts ja ab Werk, die Aufnahme ist aber anders.

Hallo

Beim Mondeo habe ich mit diesen Federn keine Erfahrung, da ich den Kombi mit normalem Fahrwerk und selbst regulierenden Dämpfern habe.

Bei meinem Scorpio hatte ich diese Federn allerdings nachgerüstet und war begeistert. Die Montage ist je nach Fahrzeugtyp unterschiedlich, bei manchen Fahrzeugen werden diese Federn in die Hauptfeder gesetzt, beim Scorpio z. B. wurden sie neben die Hauptfedern gebaut. Sämtliche zum Anbau benötigten Teile waren dabei, die Montage dauerte ca. 3/4 Stunde mit Bühne.

Der Fahrkompfort war super. Mit 4 Personen, vollem Kofferraum, Fahrrädern auf dem Dach und Wohnwagen dahinter ging das Fahrzeug nur noch ein wenig nach unten und der Federkompfort blieb erhalten. In unbeladenem Zustand stand er hinten allerdings etwas höher.

Im Vergleich zum Niveaulift waren die Federn deutlich günstiger, wesentlich schneller montiert und boten halt einen sehr guten Fahrkompfort in beladenem Zustand.

Gruß shorti

Zitat:

@ZeeFiix schrieb am 29. März 2018 um 09:56:50 Uhr:

...

Wenn ich mit Hänger ne richtige Welle mal mitbekomme, dann knackt es hinten schon mal kräftig. Ich glaube, da geht das hinten auf Anschlag. Was genau das "Knacken" verursacht habe ich aber noch nicht endgültig raus gekriegt.

...

Schau Dir Federn auf Bühne genau an. Beim MK3 hatte ich eine die kaum sichtbar in letzter Windung unten gebrochen war. Vom Fahren nichts gemerkt, außer mit Hänger und Bodenwellen, knacken wahrnehmbar.

Hab dann direkt verstärkte Federn und gleich auch neue Dämpfer eingebaut und er ist im Zugbetrieb ruhiger, sackt auch nicht ein. Im normalen Reisebetrieb hinten etwas deutlicher bei Fahrbahnunebenheiten im Popometer.

Würde ich immer wieder bei Hängernutzung einbauen. Ob es die verstärkten Federn auch für MK4 gibt, mußt selbst herausfinden; denke aber, wird es schon.

Habe mich dann doch dafür entschieden, die MAD Federn in meinen MK4 einzubauen.

Das Fahrverhalten leer ändert sich nicht wirklich (nicht "bretthart", wirkt auch optisch nicht aufgebockt).

Zur Montage:

Das Ganze sollte auf jeden Fall auf einer Hebebühne montiert werden.

Wo der Querlenker (a) an dem Radnabenträger (b) montiert ist, verkanten die Teile gerne mal an der innenliegenden Gumibuchse (c). Das ist dann nur mit ordentlich Kraftaufwand auseinanderzubekommen.

Ab Besten bei der Gelegenheit auch gleich die Koppelstangen (d) des Stabi mit austauschen (kosten nur ca. 20€/Stk.), denn die sollten besser vorher auch abgeschraubt werden.

Nächste Woche geht's mit Wohnwagen + 4 Personen in Urlaub, dann kann ich mehr zum Fahrverhalten bei Beladung sagen.

Img-20200702-152148b
Img-20200702-153851b
Img-20200702-155415b
+1

Erklär mal bitte. Du schreibst MAD Federn, was bedeuet das? Dann fällt mir im Bild auf, daß alte Federn länger als neue sind. Wie wird der Längenunterschied ausgeglichen, was habe ich nicht verstanden?

Zitat:

Erklär mal bitte. Du schreibst MAD Federn, was bedeuet das? Dann fällt mir im Bild auf, daß alte Federn länger als neue sind. Wie wird der Längenunterschied ausgeglichen, was habe ich nicht verstanden?

Der Hersteller / Importeur ist MAD:

https://www.mad-vertrieb-shop.de/.../...ombi-typ-ba7-baujahr-0607.html

 

Die Standard-Federn sind einfach weicher, d.h. sie federn nach dem Ablassen des Wagens schon mal etwas weiter ein, bzw. sie haben beim Einbau eine etwas höhere Vorspannung. Alle anderen Teile (Federteller, Gummis, Anschlagpuffer, etc.) bleiben identisch.

 

Ausgeglichen wird da nichts. Der Wagen ist unbeladen so hoch wie vorher, sackt nur unter Zuladung nicht mehr so weit ein (d.h. die Federn sind härter, was sich im Fahrkomfort nicht negativ bemerkbar macht).

 

Ich hoffe, das erklärt's ein bißchen...

Moin zusammen,

wird ja bei mir auch langsam Zeit, dass ich irgendetwas mit der HA unternehme. Es macht mich immer kribbelig, wenn der Mondeo in Anhängerbetrieb-Pferdeanhänger Hängearsch bekommt.

Ich habe auch den Titanium Sport - Turnier und finde wie bei @ZeeFiix die 20mm ST Federunterlagen "Spring Distance Kit" sehr konstruktiv.

Ich habe bei sportfahrwerk-billiger.de den folgende Artikel bzw. Federunterlagen für 130,67€ gefunden.

https://...sportfahrwerk-billiger.de/.../index_203350_.html

@ZeeFiix , worauf muss es noch bei der Montage geachtet werden? Muss ich noch was anders zusätzliches kaufen? Ich hoffe, das ist der richtige Artikel den Du auch angebaut hast.

Beste Grüße und vielen Dank im Voraus,

Mondeo MK4, Turnier, BA7, 2012, 2.0 EcoBoost SCTi, 149KW(203PS), 6-Stufen-Doppelkupplungsgetriebe (automatik-power shift), Euro 5, Benzin, Titanium Sport Ausstattung , (2.1)8566 (2.2)ATG00009 , Kombilimousine

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk4
  7. Mondeo Titanium S Zusatzfedern bzw. verstärkte Federn