ForumMokka X
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Mokka X
  6. Mokka Nachfolger 2020

Mokka Nachfolger 2020

Opel Mokka X (J-A), Opel Mokka J-A, Opel Mokka
Themenstarteram 17. März 2019 um 18:07

Soo.

Ich möchte doch mal die ganzen mehr oder weniger bekannten threads um ein zukünftiges Opel SUV (fern vom CLX + GLX + ...) neu bündeln:

https://www.motor-talk.de/news/einen-zweiten-mokka-bitte-t6204326.html

https://www.motor-talk.de/.../-mokka-x-b-ab-my2020-9buo-t5722397.html

(https://www.motor-talk.de/.../...neben-dem-insignia-2019-t5896722.html)

...weil es zum einen nicht auf GM-Plattform weitergeht.

...erhaschtes/gezeigtes daher nix mit dem Neuen zu tun hat.

...news allg. nicht mehr bei MT "gepflegt" werden, sogar schon geschlossen wurden

...

 

Einfach mal dort beginnen, wo es sogar offiziell (!) verkündet wurde:

Zitat:

https://www.opel-blog.com/.../

Der Nachfolger des Mokka X wird 2020 folgen und eine entscheidende Rolle dabei spielen, den SUV-Anteil am Gesamtabsatz von 25 Prozent auf 40 Prozent im Jahr 2021 zu steigern.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@andi.36 schrieb am 26. August 2020 um 11:31:44 Uhr:

OK, scheint bei dir wie Sex zu sein, 5 mal am Tag auf und zu .

Den Vectra B bin ich 10 Jahre gefahren und der hatte zwei Haubenlifter, nur ist mir da nie einer abgegangen als ich die Haube geöffnet habe, der Vectra C hatte kein Lifter mehr und hat mich nie gestört.

Aber jedem seins.

Mir wären da andere Sachen wichtiger.

Jeder hat einen anderen Fetisch. Mancher steht auf Haubenlifte, und manchen geht bei AGR Sitzen einer ab....:)

4693 weitere Antworten
Ähnliche Themen
4693 Antworten
am 15. November 2020 um 18:41

Zitat:

@Bermonto09 schrieb am 15. November 2020 um 18:13:20 Uhr:

Zitat:

@felix-207 schrieb am 15. November 2020 um 17:19:11 Uhr:

Naja, aber dann sollte man auch im Vergleich mal aufführen, was der Mokka B im Vergleich zum Mokka A mehr bietet und nicht nur eine Seite betrachten.

- Modernere Motoren

- Modernes Automatikgetriebe

- Matrix LED Licht vs einfacher Fernlichtassistent beim Mokka A

- ...

- Modernere Motoren: Zieht das neue Powertrain-Lineup mehr Kunden an als das des Mokkka B? Darf bezweifelt werden. Warum auch?

Ich sehe keine herausragenden Unterschiede. Es sind normale Motoren. Keine 'modernen' Motoren. Den BEV hier ausklammernd

- Modernere Automatikgetrieb: Definitiv ein Vorteil des Mokka B zum A. Da kann es keine zwei Meinungen geben. Dafür verhält es sich bei den Schaltgetrieben genau andersherum. Klarer Rückschritt.

- Matrix LED ist nicht per se besser als ein LED mit Fernlichtassistent. Das ist nur im Marketinggefasel der Fall. Das muss also erst noch beurteilt werden. Wer mal ein guten Fernlichtassistent mit gutem starren LED Licht gefahren hat betet Matrix (mit einer handvoll Elemente) nicht unbedingt an.

Zu eins,

der 1,4er war doch schon etwas in die Jahre gekommen und nicht mehr unbedingt als Modern und Effizient zu bezeichnen.

Als Saugrohreinspritzer hatte er aber keine Probleme mit Feinstaub.

Zu zwei,

bitte nicht pauschalieren, welche Handschalter waren beim Mokka top (besser)?

Das M32 Getriebe zum Beispiel hatte eine höhere Fehlerquote, kein Ruhmesblatt.

(M22 war auch nicht so prall)

Ansonsten stachen die Handschalter nie so besonders hervor, im Vergleich wurden sie "hackeliger" beschrieben.

Zu drei,

hier muss der Vergleich zum Mokka gezogen werden (darum ging es doch), nicht zu tollen Mercedes oder VW LED Systemen.

1. Ja der 1.4er war alt (im Mokka A gab's aber auch mit AT auch den DI).

Aber werden echte Kunden jetzt sage: ah der alte 1.4T ist weg.. endlich schöne 1.2T Dreizylinder.

Eher doch nicht. Da gucken sie auf PS und Normverbrauch..vllt Fahrleistungen.

Da ist aber nichts weltbewegendes was nun lockt.

 

2. M22 gibt's im Mokka nicht mal...

M32. Wie oft genau im Mokka ausgefallen? Und fallen diese öfter aus als das MB6 von PSA? Was weißt du über das PSA Getriebe?

Ich rede von: Schaltbarkeit / Schlagführung. Da sind die PSA Getriebe schlicht nicht gut.

 

3. Genau das habe ich getan. Woher wissen wir, dass das Licht des Mokka B wirklich deutlich besser ist? Keiner konnte das bisher direkt vergleichen. Ich sage nicht, dass es nicht besser ist. Aber aktuell hat man nur den Marketing Effekt aus dem Wort "Matrix" - mehr erstmal nicht.

Ansonsten hatte ich nur erklärt, warum man bei der Beurteilung von Matrix LED nicht pauschalisieren kann. Und dazu kann ich natürlich sehr wohl unterschiedliche Systeme abseits des Mokka heranführen um das zu erklären

am 15. November 2020 um 19:05

Zitat:

@Bermonto09 schrieb am 15. November 2020 um 18:45:06 Uhr:

1. Ja der 1.4er war alt (im Mokka A gab's aber auch mit AT auch den DI).

Aber werden echte Kunden jetzt sage: ah der alte 1.4T ist weg.. endlich schöne 1.2T Dreizylinder.

Eher doch nicht. Da gucken sie auf PS und Normverbrauch..vllt Fahrleistungen.

Da ist aber nichts weltbewegendes was nun lockt.

2. M22 gibt's im Mokka nicht mal...

M32. Wie oft genau im Mokka ausgefallen? Und fallen diese öfter aus als das MB6 von PSA? Was weißt du über das PSA Getriebe?

Ich rede von: Schaltbarkeit / Schlagführung. Da sind die PSA Getriebe schlicht nicht gut.

3. Genau das habe ich getan. Woher wissen wir, dass das Licht des Mokka B wirklich deutlich besser ist? Keiner konnte das bisher direkt vergleichen. Ich sage nicht, dass es nicht besser ist. Aber aktuell hat man nur den Marketing Effekt aus dem Wort "Matrix" - mehr erstmal nicht.

Ansonsten hatte ich nur erklärt, warum man bei der Beurteilung von Matrix LED nicht pauschalisieren kann. Und dazu kann ich natürlich sehr wohl unterschiedliche Systeme abseits des Mokka heranführen um das zu erklären

Dann ist der 1.2er doch ein guter Ersatz, wenn er überall nur einen ticken besser ist.

Wie du schon sagst, dem normale Kunde wird es egal sein. Der wird sich sagen, der und der Verbrauch, die und die Kosten, die und die Fahrleistungen. (ja ja das Auto ist kleiner und leichter...)

Keine Ahnung, die genauen Zahlen hat niemand in der Öffentlichkeit.

Aber die Threats zu dem M32 sind rege besucht.

einer der vielen M32 Threats alleine hier auf MT

PSA kenne ich nicht, wie gesagt, in der Presse wurde Opel noch nicht bewusst zu den Handschaltern gelobt.

Das wird sich dann zeigen, das Mokka X System ist ja bekannt.

Das M32 war bei meinem Mokka anfangs auch hakelig und am Schalthebel klackte es immer wenn man vom 1 in den 2 geschalten hat, das habe ich reklamiert und alles wurde korrekt eingestellt, jetzt ist es butterweich und ohne Klackgeräusch. Warum die vom Werk aus so schlecht eingestellte sind, keine Ahnung? Eventuell liegt da auch das Problem des frühzeitigen Defekt.

Ich bin aber zumindest beim Astra K davon überzeugt, dass das Matrix einen entscheidenden Mehrwert für den Kunden hat. Während mein Matrix bei vorausfahrenden Fahrzeugen oder Gegenverkehr immer noch voll den Rechten Fahrbahnrand inkl. der Verkehrsschilder bestrahlt, habe ich beim normalen Abblendlicht eben nur das Licht vor mir.

Für mich ein nicht zu unterschätzender Gewinn.

Einziger Wermutstropfen dabei ist das teilweise Überstrahlen von Verkehrsschildern, wenn diese stark reflektieren.

Das kommt ja auch immer auf die Verkehrsdichte und Abstände an und nicht zuletzt auf den Scheinwerfer selbst. Mit nur wenigen Segmenten beispielsweise ist das auch weniger möglich.

Ja das Matrix im Astra ist schon ganz gut. Aber begeistert sind meistens eher die die von einem schlechten Licht kommen oder einfach die Abblendshow beeindruckend finden.

Kommt man schon von einem sehr guten Licht ist der Aha-Effekt deutlich geringer.

 

Es gibt auch Systeme ohne Matrix LED die eben wie bei AFL im Abhängigkeit der Geschwindigkeit und Verkehr Leichtweite und Breite regulieren und somit den Fahrbahnrand besser ausleuchten. Dazu braucht es nicht zwangsweise Matrix.

 

Ein richtig gutes Matrix - also mit einer Anzahl an Pixeln mit dem man das Ausschneiden gar nicht mehr wahrnimmt (bspw. Multibeam) - bietet selbstverständlich nochmal einen Mehrwert. Daher wie gesagt: muss man von Fall zu Fall sehen

Zb. das neue Pixel Licht vom Insignia FL, mit glaube 168 Matrix Elementen.

Da bin ich ja auch auf die Zukunft gespannt, ob PSA dieses Licht weiter entwickelt, oder ob dann im Insignia Nachfolger irgendwelche einfacheren PSA Systeme verbaut werden.

Zitat:

Ich vermute mal die 140km/h beim Totwunkelwarner kommeb auch wieder einfach aus Frankreich. Nur in Deutschland wünschen sich Leute Solche Assistenzsysteme die bis 250km/h funktionieren. Da man aber in jeden anderen Europäischen Land nur maximal 130 fahren darf, warum dann für Deutschland die Technik anpassen? :D

Wo liegt denn da die Grenze bei anderen Herstellern?

Schade, dass es komischerweise keine Geschwindigkeit zwischen 130 km/h und 250 km/h gibt :confused:

Für mich ist eine angenehme Reisegeschwindigkeit bei 150/160 km/h, und da erwarte ich, dass die Systeme funktionieren. Natürlich ist es nur eine Hilfe!

Ohne zu drängeln, zu rasen oder jemanden zu behindern.

Aus der Erfahrung von meinem Insignia B aus 2017 kann ich berichten, dass das System bisher einwandfrei bei diesen Geschwindigkeiten funktioniert hat und Fahrzeuge, die sich von Hinten annähern, schnell und optimal erkannt werden!

In der Bedienungsanleitung habe ich nichts gefunden, dass sie nur bis zu einer gewissen Geschwindigkeit funktionieren oder sich irgendwann abschalten.

Dort wird allerdings auch klar erklärt, dass sich die Sensoren nicht im Spiegelgehäuse befinden, sondern in der Stoßstange hinten und bis zu 3 Meter zurück sehen, meiner Meinung ist das aber eher mehr.

Was natürlich erklärt, wieso Fahrzeuge nicht erst auf Außenspielgelhöhe erkannt werden!

Insignia bei

https://youtu.be/wvc3S7D1V0U?t=2688

44:48

Corsa bei

https://youtu.be/te7Mahreh6g?t=2341

39:01

Grandland X

https://youtu.be/rBPBDBofWPg?t=2478

41:18

Grandland und Corsa haben einen Totenwinkel-Warner. Der warnt tatsächlich nur wenn das Fahrzeug im toten Winkel ist.

Der Insignia hat dagegen einen Spurwechselassistent. Der warnt eben auch 30m (genaue Zahl habe ich gerade nicht parat) nach hinten.

 

Das ist eine anderer Assistent/anderer Funktionsumfang.

Das eine geht eben auch mit billigen Ultrasonic Sensoren. Und für das System wie im Insignia braucht es wenigstens Kurzstecken-Radare.

Hieran hängt auch die technische Grenze von 140 kmh. Die es ja bspw im Astra K oder Corsa E genauso gibt.

 

Zum Matrix:

https://youtu.be/Nn_IC1Anb0U

Ab Minute 6 mit vorausfahrenden Verkehr auf Landstraße. Hell keine Frage.

Aber eben auch sehr sehr grob ausgeschnitten. Weswegen der Aufpreis bspw hier gut überlegt sein sollte

Zitat:

@Bermonto09 schrieb am 16. November 2020 um 10:36:42 Uhr:

Grandland und Corsa haben einen Totenwinkel-Warner. Der warnt tatsächlich nur wenn das Fahrzeug im toten Winkel ist.

Der Insignia hat dagegen einen Spurwechselassistent. Der warnt eben auch 30m (genaue Zahl habe ich gerade nicht parat) nach hinten.

Das ist eine anderer Assistent/anderer Funktionsumfang.

Das eine geht eben auch mit billigen Ultrasonic Sensoren. Und für das System wie im Insignia braucht es wenigstens Kurzstecken-Radare.

Hieran hängt auch die technische Grenze von 140 kmh. Die es ja bspw im Astra K oder Corsa E genauso gibt.

Zum Matrix:

https://youtu.be/Nn_IC1Anb0U

Ab Minute 6 mit vorausfahrenden Verkehr auf Landstraße. Hell keine Frage.

Aber eben auch sehr sehr grob ausgeschnitten. Weswegen der Aufpreis bspw hier gut überlegt sein sollte

Gut, Danke für das erklären!

Aber ich persönlich möchte einen Fortschritt und keinen Rückschritt, und erst recht keinen Stillstand!

Autonomesfahren und Assistenzsysteme werden halt immer wichtiger - Punkt.

Ich brauche keinen Stand aus 2014 wie bei PSA, sondern den Stand und Technik aus dem Jahr 2021

Zitat:

Zum Matrix:

https://youtu.be/Nn_IC1Anb0U

Ab Minute 6 mit vorausfahrenden Verkehr auf Landstraße. Hell keine Frage.

Aber eben auch sehr sehr grob ausgeschnitten. Weswegen der Aufpreis bspw hier gut überlegt sein sollte

Und genau dieses Video ist ein Paradebeispiel, wie das System eben nicht funktionieren sollte.

Dieses Video habe ich glaube ich auch schon einmal im Corsa F Forum gepostet.

Absolute Katastrophe

- Höhenregulierung funktioniert kaum bis gar nicht.

- sehr grob ausgeschnitten, irgendwie sehe ich immer ein großes Rechteck vor mir/vor dem Wagen

- Vordermann wird oft geblendet

kein Vergleich zum Astra K oder Insignia

Auch wenn die Systeme Preislich auseinander liegen, aber etwas mehr kann man dann schon erwarten

um etwas positives zu erwähnen:

Schön und genial, dass sie so ein System in dieser Klasse anbieten

Habe hier eines vom Astra gefunden.

https://www.youtube.com/watch?v=uAM2MEkDr-w&ab_channel=thhedk

Interessant wäre die selbe Strecke gewesen

Zitat:

@1ms89 schrieb am 16. November 2020 um 11:06:51 Uhr:

Zitat:

Zum Matrix:

https://youtu.be/Nn_IC1Anb0U

Ab Minute 6 mit vorausfahrenden Verkehr auf Landstraße. Hell keine Frage.

Aber eben auch sehr sehr grob ausgeschnitten. Weswegen der Aufpreis bspw hier gut überlegt sein sollte

Und genau dieses Video ist ein Paradebeispiel, wie das System eben nicht funktionieren sollte.

Dieses Video habe ich glaube ich auch schon einmal im Corsa F Forum gepostet.

Absolute Katastrophe

- Höhenregulierung funktioniert kaum bis gar nicht.

- sehr grob ausgeschnitten, irgendwie sehe ich immer ein großes Rechteck vor mir/vor dem Wagen

- Vordermann wird oft geblendet

kein Vergleich zum Astra K oder Insignia

Auch wenn die Systeme Preislich auseinander liegen, aber etwas mehr kann man dann schon erwarten

um etwas positives zu erwähnen:

Schön und genial, dass sie so ein System in dieser Klasse anbieten

Hast du denn auch dazu meine Antwort gelesen?

Er hat ein Vorserienfahrzeug getestet. Bei ihm war auch der Adaptive Tempomat eine Katastrophe.

Die haben da noch einiges geändert.

Die Höhenregulierung funktioniert blitzschnell. Ich sehe das schließlich jeden Tag wenn ich zur Arbeit fahre im dunkeln.

Also ich würde gerne wissen, wie du darauf kommst, dass es sich hierbei um ein "Vorserienfahrzeug" handelt?

Ich kann das weder aus dem Video, noch aus den Informationen und dem Text entnehmen!

Er berichtete, dass das das zweite Modell dieses Wagens ist, weil beim ersten Fahrzeug die oder das System(e) einfach nicht funktioniert hat.

Das Video ist vom 20.06.2020, also eigentlich noch nicht so alt. Und zu neu, für ein Vorserienmodell

Wenn du mir inhaltliche Stichpunkte und Beweise bringst, mag ich dir das dann auch glauben.

Reicht dir das? Das ist angepinnt von Motorreport.

Vorserienmodel
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Mokka X
  6. Mokka Nachfolger 2020