ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Modell 2015 was gibt es neues ?

Modell 2015 was gibt es neues ?

Ford Transit Custom FAC/FAD
Themenstarteram 19. November 2014 um 11:38

Hallo an alle,

weiß jemand von euch, was für Änderungen im Modelljahr 2015 eingepflegt wurden.

Dass die Radkästen eine Verkleidung erhalten solle habe ich schon gelesen, vielleicht weiß jemand noch mehr.

MichelM

Ähnliche Themen
17 Antworten

Die Achsübersetzung wurde inzwischen verkürzt (4,36 / vorher 4,19).

Anhägelast wurde auf 2,2 Tonnen erhöht.

(Stützlast 112kg, Gesamtmasse Zug 5,1 Tonnen.)

Keine Begrenzung mehr bei 157km/h. Höchstgeschwindigkeit 170km/h (114kW).

Hallo, Leistung der Lichtmaschine wurde auf 210A erhöht. Außerdem hat Sync jetzt AppLink (kann man angeblich nicht updaten). Unterbodenschutz auf Wachsbasis verfügbar.

Die 155 PS Modelle haben einen anderen Geschwindikgeitsindex für die Reifen.

Das ist was die Preisliste vom 21.07.14 noch an Änderungen enthält. Müsste bald wieder eine neue rauskommen oder?

Gruß 3erGTD

angeblich geänderter Wasserkasten bzw. Motorhaube, damit der Motorraum bei Regen auch mal trocken bleibt.

so erzählte es mir mein vFeFH(vonFordenttäuschterFordHändler)

Themenstarteram 20. November 2014 um 22:32

Das hört sich ja ganz gut an. Weiß vielleicht jemand, ab welchem Datum die Neuerungen in die Produktion

einfließen?. Und wie ist das mit den Druckluftsensoren, in der Preisliste steht dass das ReifenDruckluftWarnsystem

250 € extra kostet.

Bedeutet dass, das der Transit Cusom mit dem ABS überwachten Systems ausgeliefert wird?.

Zitat:

in der Preisliste steht dass das ReifenDruckluftWarnsystem 250 € extra kostet

seid dem 1.November ist das System gesetzlich vorgeschrieben, daher muss es Serienmäßig seid dem Zeitpunkt verbaut sein, in jeder Ausstattungsvariante!

es sind Sensoren verbaut

Themenstarteram 23. Dezember 2014 um 15:47

Zitat:

@FocusGT schrieb am 20. November 2014 um 23:24:29 Uhr:

Zitat:

in der Preisliste steht dass das ReifenDruckluftWarnsystem 250 € extra kostet

seid dem 1.November ist das System gesetzlich vorgeschrieben, daher muss es Serienmäßig seid dem Zeitpunkt verbaut sein, in jeder Ausstattungsvariante!

es sind Sensoren verbaut

Mein Fahrzeug (Transit Custom) wurde Gestern an den Händler geliefert und ist am 13.11.2014 gebaut worden.

Ich habe mal unter FordEtis die Fahrgestellnummer eingegeben und unter Fahrzeugmerkmale steht

" ohne Reifendrucksensoren" ich gehe jetzt nicht davon aus, das der Händler diese noch einbaut.

Also kann ich meine im Sommer gekauften Winterräder ohne weiteres benutzen, Gott sei Dank.

Ich denke das es bei LKW - also Transit - da noch keine Plicht gibt?! Weiß da jemand genaueres?

der Transit ist nur ein LKW wenn er als LKW zugelassen ist ... ansonsten läuft er als PKW?! Oder wie ist das genau? Gelten für (kleine) Transporter andere Richtlinien?

am besten den Händler bitten das er Direkt am Fahrzeug schaut was verbaut ist, im ersten Moment würde ich sagen das ist im Etis falsch hinterlegt, weil ich aktuell der Meinung bin das das der Transit haben muss (mit PKW Zulassung)

über eine Aufklärung (was jetzt genau verbaut ist) würde ich mich freuen!

Themenstarteram 23. Dezember 2014 um 22:58

Also er wird als LKW zugelassen. Genaueres kann ich dann Anfang des Jahres sagen wenn ich den Wagen übernommen habe. Ich denke mal, das er das System hat was über die ABS-Sensoren arbeitet.

Michel M.

Themenstarteram 2. Januar 2015 um 17:52

So war heute beim Händler, da der Wagen eine LKW-Zulassung hat, sind die Raddrucksensoren nicht vorgeschrieben und auch nicht eingebaut. Man kann diese allerdings als Sonderzubehör dazu bestellen.

 

An der Achsübersetzung ist im übrigen auch nichts geändert worden, beträgt immer noch 4,19.

 

Aber die Radläufe sind mit einer Kunststoffverkleidung verkleidet.

Da hat sich die lange Lieferzeit ja schon deshalb gelohnt (ca. 9,5 Monate).

 

gruß Michel M.

Laut neuer Peisliste ist mit 16" Rädern eine Achsübersetzung von 4,36 Serie. Das wäre ja anders.

Zitat:

@bissst79 schrieb am 20. November 2014 um 13:43:28 Uhr:

angeblich geänderter Wasserkasten bzw. Motorhaube, damit der Motorraum bei Regen auch mal trocken bleibt.

so erzählte es mir mein vFeFH(vonFordenttäuschterFordHändler)

weißt Du ob diese Neuerung auch an unseren klappernden auf Garantie montiert werden?

Ich hatte letztens bei Frost zur hälfte eingefrorenen Motorraum und wieder das klappern, auch bei Regen ist das Geräusch immer noch da. Hört sich auch leicht mahlend an (Lager LiMa oder Spannrolle o.ä.) auf jedem Fall nicht gesund.

Werden jetzt die vorderen Radläufe verkleidet oder alle?

Zitat:

Werden jetzt die vorderen Radläufe verkleidet oder alle?

Alle (Tourneo Custom Titanium Bj. Ende Aug. 2014)

und ich hab auch laut Etis die kürzere 4,36 Übersetztung (16" Räder)

 

Zitat:

 

Werden jetzt die vorderen Radläufe verkleidet oder alle?

Hi,

um nicht extra nen eigenen Fred aufzumachen: Ist jemandem die Antwort auf diese Frage mittlerweile bekannt oder hat sogar Fotos davon?

Die Themen Wassereintritt im Motorraum / ungeschützte Radkästen und fehlende Klimaautomatik haben mich bis dato davon abgehalten, mich näher mit dem Tourneo Custom zu beschäftigen.

Wenn die ersten beiden Punkte aber seit Herbst behoben sind und die Klimaautomatik zumindest nachgerüstet werden könnte, dann würde ich mir das Autochen dann doch mal etwas näher ansehen wollen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen