ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Hat jemand schon den neuen Transit ?

Hat jemand schon den neuen Transit ?

Themenstarteram 13. August 2006 um 22:17

Hat jemand schon den neuen Transit ?

Stehe vor der Kaufentscheidung und habe mir den neuen Transit mal angesehen.

Das "Führerhaus" ist sehr kurz.

Der Unterbodenschutz erklärt die kurze Rostschutzgarantie.

Die Verarbeitung hat nachgelassen.

Kann jemand was dazu sagen?

Gibt es eine Alternative?

Ähnliche Themen
24 Antworten

gleich beim neufahrzeug für eine ordentliche rostvorsorge treffen mit bild dokumentation für einen evtl wiederverkauf.

gruß transe 79

Hallo Weste.... ich fahr nur die Alten(2002 u. 2004) Die Rostvorsorge bei den Kleintransportern ist nirgends der Brüller...

Unsere Sprinter rosten bevorzugt an Hecktüren und Stoßkanten der Seitenteile durch.

Wenn du dich ernsthaft für eine neue Transe interessierst würde ich mit dem Händler oder einer guten Lackiererei im Vorfeld einen Preis für eine vernünftige Hohlraum und Unterbodenversiegelung machen!

Ich mach das inzwischen bei jedenm neuen Transporter und hab meine Ruhe!

Davon abgesehen wird dich die Nacharbeit immer noch weniger kosten als der Mehrpreis eines Sterns... und zumindest der Alte Sprinter war auch nicht vernünfig versiegelt!

Themenstarteram 15. August 2006 um 16:06

An eine ordentliche Rostvorsorge hatte ich auch schon gedacht.

Wie sieht es dann aus wenn ich von Ford Garantieleistungen fordere.

Ich hatte u.a. den Tansit Vorvorganger 10 Jahre lang. Der einzige Rost war an der Heckklappe. Sonst war es ein problemloses Auto.

Mein jetziger Ducato ist gerate aus der Rostschutzgarantie und die Längsholme sind an einer Stelle durch. Der (Metallic)Lack blätterte nach 3 Jahren ab.

Ich überlege einen Transit, Vito oder H1 zu kaufen.

Was ich bisher hier gelesen habe bekommt man für das meiste Geld den größten Mist und und für kleines Geld Türkisch/Koreanische Qualität, dennoch habe ich mich noch nicht gegen den neuen Transit entschieden.

Gibt es Erfahrungen mit dem neuen 2,2 TDCI Motor? Das soll eine Gemeinschaftsentwicklung mit Peugeot sein.

Die Transit Motoren sind das beste was die Dieselzunft z.Zt anzubieten hat. Die Entwicklung mit Peugeot hat den Vorteil, dass sich ford den weltgrößten PKW-Dieselhersteller ins Boot geholt hat.

Ich habe 2.0 TDCI auf dem Hof die weit über 300 ohne Probleme gelaufen haben!

Ich hab 6 von diesen TDCI und muss neidlos anerkennen, das die Franzosen möglicherweise Gewöhnungsbedürftige Autos bauen... Dieselmotoren beherrschen sie auf dem effeff!

am 16. August 2006 um 16:28

Hallo,

ich habe ja bereits des öfteren meine schlechte Meinung über den Transit, was das Thema Rost angeht (und das ist wirklich mein einziger, aber großer Kritikpunkt an dem Wagen) und meine vergleichsweise guten Erfahrungen mit dem Sprinter kundgetan. Egal, jeder wird bei dem einen oder anderen Transporter gute oder schlechte Erfahrungen gemacht haben. Die Idee mit der Rost-Vorsorge vom Händler beim Neuwagenkauf scheint mir recht gut, auch wenn es echt ein Armutszeugnis ist, daß der Kunde sowas fordern, und natürlich auch selber bezahlen muß, will er die Kiste nicht nach wenigen Jahren von der Straße kehren.

Was mir bei dem Sprinter aufgefallen ist, vergleiche ich die Erfahrungen von Kollegen und Freunden, ist der qualitative Unterschied bei der Versiegelung zwischen den Billigfarben (weiß) und den Sonderlackierungen z.B. bei Wohnmobilen. Dort scheint mir viel mehr Wert auf die Rostvorsorge auch unter dem wagen gelegt zu werden.

Gruß

E.

Hallo,

also die 230er Ducatos waren wohl die rostfreiesten Transporter überhaupt. Leichten rost gibt es nur an den Hecktüren, wenn man welche mit Fenstern hat!

Gruß Rodion

Themenstarteram 17. August 2006 um 20:02

Habe heute mit einem Fachbetrieb wegen zusätzlicher Rostvorsorge gesprochen.

Antwort vom Meister:

"Auch wenn wir den Wagen zerlegen, kommen wir nicht an die Stellen an die die im Werk kommen. Rost wird genauso kommen.

Das Geld soll ich mir sparen."

Was jetzt???

Soll ich den Ducato weiterfahren und vor dem nächsten TÜV Reparaturbleche ( die gibt es sogar fertig ) drüberschweissen,

meinem alten Transit nachtrauern weil es sowas nicht mehr gibt und den neuen Transit abhaken?

An was fürn Bademeister bist du denn da geraten? Auch die Jungs im Werk versiegeln die Karosse erst wenn diese montiert ist. Dass es darüberhinaus sinnvoll sein kann, die Überlappungen der Bleche im Unterboden mindestens mit einem guten Kautschuk U-Schutz abzudichten, wenn nicht gar vorher mit Karosseriedichtmasse zu behandeln steht doch wohl ausser Frage!

Für uns ist ein hochwertiger Korossionsschutz von entscheidender Bedeutung! Wir fahren Fahrzeuge mit hochwertigen und teuren Spezialumbauten z.B. für den Behindertenverkehr oder für liegende Krankenfahrten. Damit also die teuren Autos möglichst lange halten, führen wir eine ordentliche nachträgliche Rostvorsorge mit einem kriechfähigen Hohlraumwachs, einem vernünftigen U-Schutz auf Kautschuk Basis evtl. in Verbindung mit der Bearbeitung der Falze mit Karosseriedichtmasse durch.

Ich besitze eine 64er Flose und wir fahren im Betrieb ein 98er Londontaxi (die Autos rosten schon im Prospekt). Bei beiden Fahrzeugen ist der Rost nach Aufarbeitung/ Restaurierung durch eine vernünftige Konservierung auf Dauer gebannt.

Es gibt inzwischen auch Fachbetriebe, die eine ordentliche Vorsorge durchführen falls sich dein FFH das nicht zutraut!

Themenstarteram 18. August 2006 um 10:29

Nenn mir doch mal einige Produkte, wenn das keine Schleichwerbung ist. Vielleicht hat sie mein Großhändler im Lieferprogramm

Also als Karosseriedichtmasse empfehle ich personlich Teroson 1K Pur oder Sikaflex von 3M. Teroson hat guten Kautschuk unterbodenschutz und auch recht gute Hohlraumversiegelung.

Das beste an Hohlraumversiegelung ist meiner unbescheidenen Meinung nach jedoch die Produktpalette von Fertan...

http://www.fertan.de/fertan.html

 

PS.: auf den Fertan Rostumwandler kannst dubei einem Neufahrzeug vmtl verzichten... es geht hier um das HT Wachs!

Hi,

Bei quasi rostfreien Neufahrzeugen würde ich auch entweder zu Hohlraumwachs oder noch besser einer Fettversiegelung ala Mike Sanders oder ähnlichen raten. Fett hat den Vorteil, daß es nicht aushärtet.

Die Schnittkanten sind bekanntermaßen beim aktuellen Transit sehr schlecht versiegelt und nicht abgedichtet und nach drei Jahren ist der Unterboden braun. Im Gegensatz zu den Behauptungen der Werkstatt kommt man von unten überall super drann. Im Zweifelsfalle in einer befreundeten LKW- Werkstatt auf die Grube fahren, große Dose U- Schutz auf Kautschukbasis und alle Schnittkanten großzügig bepinseln. Anschließend mit der Spraydose die mäßig lackierten Flächen, besonders an den Längsträgern uter dem Fahrerhaus mit Unterbodenwachs "lackieren". Macht sich beim Wiederverkauf bestimmt nicht schlecht. Die Hohlraumversiegelung mit Fett natürlich erst danach vornehmen. Die Firma Sanders o.ä. nimmt für einen Mittelklasse laut Oldtimermarkt ca. 400 Euro, für den Transit also wohl eher das Doppelte...

Grüße: Markus

Themenstarteram 21. August 2006 um 16:08

Vielen Dank für die zahlreichen Produktempfehlungen

Aber:

vertagen sich die genannten Produkte untereinander und mit dem Original-Rostschutz?

Gibt er Probleme bei den Kontrollen oder gar bei Beanspruchung der Garantie,

oder kann ich alle Garantie vergessen und hab tatsächlich kein Rost?

Um Verträglichkeitsprobleme zu vermeiden habe ich eben kein Sanders Fett sonden wie original ein Hohlraumwachs empfohlen.Am Unterboden bekommst du keine Rostprobleme mehr wenn das ganze ordentlich gemacht ist. Wichtig ist vor allem, dass das Auto wirklich trocken ist!

Ich habe die Garantiefrage noch nich ausprobieren müssen, bin aber eben bei mir auch sicher, dass sich unser Ford Händler eher n Arm abschneiden würde, als mir nach fast 40 Jähriger treuer Kundschaft Steine bei der Garntie in den Weg zu legen.

Fette und Wachse greifen sich gegenseitig nicht an, oder weiß da jemand was, was ich nicht weiß? Aber auf fettigem Untergrund hält kein Wachs oder Kautschuk, umgekehrt kann man das Fett überall draufpinseln (nur nicht auf Gummis).

Grüße: Markus

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Hat jemand schon den neuen Transit ?