ForumPassat B3 & B4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B3 & B4
  7. MKB: ABS, lohnt Nachrüsten auf Euro2 bzw. D3?

MKB: ABS, lohnt Nachrüsten auf Euro2 bzw. D3?

VW Passat 35i/3A
Themenstarteram 12. Juni 2016 um 19:52

Hallo zusammen.

Bevor hier jemand mit mir schimpft... Ich habe ebend erst die SuFu benutzt und bin nicht wirklich fündig geworden.

Kann man den ABS auf Euro 2 umrüsten? Die Schlüsselnummern sind 0600 743. Wenn das geht, kann mir jemand einen Tipp geben was ich verbauen lassen kann? MiniKat oder KLR? Vielleicht sogar mit einer Info bei wem ich das Teil günstig bestellen kann. Vielen Dank im Voraus. Mfg Matthias

Ähnliche Themen
25 Antworten

Suche dir einen Minikat. Die sind relativ kostengünstig und problemlos. Ein KLR hingegen verursacht Probleme und kostet auch mehr.

Minikat ist gut , ruckzuck eingebaut und fertig .

Papiere ausfüllen lassen und ab zum Landratsamt und schon wird gespart .

Zitat:

@poloai48 schrieb am 12. Juni 2016 um 19:52:03 Uhr:

 

Kann man den ABS auf Euro 2 umrüsten?

Ich sag nur: laß es sein.

Fakt ist das dein Passat zum jetzigen Zeitpunkt ein 24 Jahre altes Altmetall Vehikel ist und sich die Steuerermäßigung erst mit 27 Jahren vermutlich Armortisiert.

Fakt ist weiterhin das du keine Ahnung hast und das Teil gegen Kostenerstattung einbauen lassen mußt.

 

Fakt ist auch weiterhin das dein Passat Ruckelt, schlecht Gas annimmt, nur auf 3 Pötten läuft und noch zusätzlich hinten schwarzer Qualm rauskommt.

Um diese Probleme zu beseitigen mußt du auch noch Richtig Kohle investieren und die Ursachen wollen auch noch gefunden werden.

Wie gesagt laß es sein.

Meine 2 cent Meinung:--> den Passat fährst du in einem 1/4 nicht mehr!

Mit Einbaunachweis biste bei 70 bis 80 Euro,das hast du in einem Jahr raus und Minikat macht keinen Ärger. Kommst auf D3. Lohnt sich immer.

Gruss Wester

Ps. (122 zu 245 Euro) selbst wenn er ihn wieder verkaufen sollte,macht das Sinn.

Dazu sollte der Motor erstmal laufen sonst kann der Einbaubetrieb keine Messung machen.

 

Georg hat ja die Probleme aus den anderen Freds zusammen gefasst.

Ja das stimmt,aber am ABS sollte der Fehler ja zu finden sein...

Themenstarteram 12. Juni 2016 um 21:43

Vielen Dank für eure Kommentare. Ich bin auch der Meinung das der Fehler sich noch finden lässt. Mich stört halt das bald wieder eine Rechnung von 272€ ins Haus flattert. Warum sich die Steuerermäßigung erst in drei Jahren bezahlt macht habe ich allerdings noch nicht verstanden. Und an dem Fehler ist die Werkstatt ja dran.

Zitat:

@Wester schrieb am 12. Juni 2016 um 21:14:28 Uhr:

 

Mit Einbaunachweis biste bei 70 bis 80 Euro,das hast du in einem Jahr raus und Minikat macht keinen Ärger. Kommst auf D3. Lohnt sich immer.

...

Sehe ich auch so. Und weil durch den Minikat die Funktion des Fahrzeuges ohnehin nicht spürbar beeinflusst wird, muss es auch kein Teil ais dem Hochpreissegment sein, so etwas reicht meiner Meinung nach vollkommen aus.

Zitat:

@poloai48 schrieb am 12. Juni 2016 um 21:43:14 Uhr:

 

Vielen Dank für eure Kommentare.

1. Ich bin auch der Meinung das der Fehler sich noch finden lässt.

2.Mich stört halt das bald wieder eine Rechnung von 272€ ins Haus flattert.

3. Und an dem Fehler ist die Werkstatt ja dran.

1. Wunschdenken-->es sind mehrere Fehler.

2. Das hätte man schon vor Jahren ändern können/müssen. Ich bleib dabei-->jetzt lohnt es nicht mehr.

3. Durch erneuern eines Motorlagers wird sich nix ändern!

Themenstarteram 12. Juni 2016 um 23:32

@pkgeorge

Das das wechseln des motorlagers nichts bringt ist mir auch klar. Aber es ist halt kaputt und muss gemacht werden. Und ich gebe nicht eher ruhe bis der Wagen wieder richtig läuft. Das war damit gemeint das wir dran sind den Fehler zu finden. Ich weiß nicht was das mit Wunschdenken zu tun hat. Selbst wenn er mehrere Fehler hat ist es nicht unmöglich alle zu finden. Der Wagen ist rostfrei und läuft normal sehr gut. Bis auf seine kleinen Macken die er im Moment hat. Ich habe nicht vor den so schnell wieder weg zu tun. Sonst würde ich mir um so Sachen wie den zahnriemenwechsel und einen MiniKat gar keine Gedanken mehr machen. Warum der vorbesitzer sich nicht darum gekümmert hat weiß ich leider auch nicht. Für mich lag die Priorität eher darin das er zwei Jahre TÜV kriegt. Die hat er jetzt und nun schaue ich das ich ihn möglichst günstig fahren kann. Das ist alles.

Themenstarteram 12. Juni 2016 um 23:38

Und wenn ich den MiniKat für 70€ kaufe, ihn einbauen und eintragen lasse hat er sich schon im ersten Jahr bezahlt gemacht. Klar hätte man damit schon viel eher anfangen sollen aber wenn der vorbesitzer sein Geld gerne dem Finanzamt in den rächen geschmissen hat... Bitte!kann gut sein das ich ihn noch viele Jahre fahre und noch dickes Geld spare. Vorher ist mir aber wichtig das er wieder richtig läuft und dann ist der MiniKat dran.

Zitat:

@poloai48 schrieb am 12. Juni 2016 um 23:32:53 Uhr:

 

Der Wagen ist rostfrei und läuft normal sehr gut.

Absoluter Blödsinn. Der Wagen ist 24 Jahre Alt und ist mit Sicherheit nicht Rostfrei und läuft auch nicht gut.

Sorry-->aber jemand muß dir mal die Realität zeigen.

Zitat:

@PKGeorge schrieb am 12. Juni 2016 um 21:59:07 Uhr:

Zitat:

@poloai48 schrieb am 12. Juni 2016 um 21:43:14 Uhr:

 

Vielen Dank für eure Kommentare.

1. Ich bin auch der Meinung das der Fehler sich noch finden lässt.

2.Mich stört halt das bald wieder eine Rechnung von 272€ ins Haus flattert.

3. Und an dem Fehler ist die Werkstatt ja dran.

1. Wunschdenken-->es sind mehrere Fehler.

2. Das hätte man schon vor Jahren ändern können/müssen. Ich bleib dabei-->jetzt lohnt es nicht mehr.

3. Durch erneuern eines Motorlagers wird sich nix ändern!

Lohnt sich ab dem ersten Jahr'!!!

Jetzt Euro 1 = 272TEURO, nachdem einbau (Materialkosten 60 Teuro) mind. Euro 2 = 136 Teuro!

Abzüglich des Mini kats (bei selbsteinbau) hast du eine Ersparnis von 76 Teuro!!! Gut kommen evtl. noch Gebühren, dann haste immer noch mind. 50 Ersparnis! Wohlgemerkt im ersten Jahr, ab dem zweiten natürlich volle 136 Teuro!

Themenstarteram 3. Juli 2016 um 19:57

Hallo zusammen.

Will mir gerade den MiniKat bestellen und muss leider feststellen das alle angebotenen Teile erst ab bj. 07/92 beim Abs Motor zugelassen sind. Meine hat als Tag der Erstzulassung jedoch den 24.01.1992 eingetragen. Das gibt doch Probleme weil die abe für mein Fahrzeug nicht passt, oder? Gibt es da eine alternative?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B3 & B4
  7. MKB: ABS, lohnt Nachrüsten auf Euro2 bzw. D3?